Fashion Sale Hier klicken 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kunden diskutieren > thriller Diskussionsforum

!!!psycho-horror-thriller!!! 2 – ad(d)ams family


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
3501-3525 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 03.07.2012 08:55:47 GMT+02:00
adam davids meint:
Uh, Massel, "Die Jahre des schwarzen Todes" habe ich mir gleich notiert (und "Feuer und Stein" gnadenlos ignoriert! ;-)) ... hört sich echt spannend an. Da fällt mir ein, dass ich Timeline: Eine Reise in die Mitte der Zeit von Michael Crichton auch sehr cool und spannend fand - ist ja von der Grundidee her ähnlich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.07.2012 17:32:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.07.2012 17:38:35 GMT+02:00
klautuso meint:
Das Thema Zeitreisen hatten wir wenn meine Erinnerung nicht trügt schon öfters. Bin wie ihr vielleicht wisst jemand der solche Stoffe auch gerne verköstigt sei es in Literatur oder als Film.
In meiner Jugendzeit gab es eine Romanheftserie namens "Zeitkugel" http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitkugel welche ich damals gesammelt habe und immer noch besitze. Desweiteren lief damals eine TV-Serie namens "Time Tunnel" gibt es auch hier bei Amazon.
"Die Jahre des schwarzen Todes" stehen übrigens auch auf meiner Wunschliste.
Außer den von euch schon genannten Büchern möchte ich noch folgende nennen
Starckarm- Saga. ( Ab 12 J.)
Von Zeit zu Zeit
Die Prophetin von Luxor: Roman und Nachfolgebände
Die Steine der Fatima und zwei Nachfolger.
Sehr gerne gelesen habe ich auch eine fünfbändige SF Reihe von
William R. Forstchen "Das verlorene Regiment" beginnend mit
Der letzte Befehl. Das verlorene Regiment
Noch drei Filme passend zum Thema
Time Slip - Der Tag der Apocalipse
Der letzte Countdown (Blu-ray)
Das Philadelphia Experiment
Gruß klautuso

Veröffentlicht am 03.07.2012 17:58:45 GMT+02:00
MMMichael meint:
Das Bücher-Wanderpaket ist da! Mensch, das ist ja wie Weihnachten.
Heute Abend kann ich in Büchern wühlen, von denen ich noch nie was gehört habe. It's a thrill!

Ende der Woche geht der Spaß zu blümchen nach Österreich.

Veröffentlicht am 03.07.2012 18:20:00 GMT+02:00
Zombo meint:
Hallo Jungens und Mädels,

freut mich ungemein das Euch Replay so gefällt, zählt mit Sicherheit zu meinen Highlights!
Zudem wünsche ich der Lesegruppe bei Siddharta ein ebenso köstliches, wenn auch anspruchvolles, Lesevergnügen.
Ein wie eine Mantra geschriebenes Buch, welches seines Gleichen sucht! Unschwer zu erkennen das ich das Buch inhaliert habe....
Mein Sub mit: Ich will dich nicht töten - Dan Wells, Der Insider - Robotham (Fand ich bislang alle Gut), und Garou dem zweiten Schafskrimi aufgefüllt. Dennoch muss ich erstmal noch mit die Mutter ein paar Stunden verbringen.
Das also ein kleines Lebenszeichen.

Alles verdammt Gute
Maik

Veröffentlicht am 03.07.2012 19:37:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.07.2012 19:37:59 GMT+02:00
adam davids meint:
Sprach Adam: "Siddhartha" war wunderbar! Die letzten Seiten müsste man sich eigentlich ausdrucken und in die Wohnung hängen. Großartig. Habe es - wie Maik - ebenfalls inhaliert, in einem atemlosen Rutsch. Habe mich kurioserweise immer dabei erwischt, wie ich die ganze Zeit mit dem Kopf genickt habe, weil ich ständig dachte: genau, Siddhartha, du sprichst wahr.

Wusste ich fast, dass du da ein paar Tipps hast, klautuso! Ich habe mir "Von Zeit zu Zeit" notiert und die "Starckarm-Saga".

Uhh, da bin ich sehr gespannt, was für Bücher du dir rauspickst, Michael! Viel Vergnügen beim Stöbern.

Ich werde nach dem Hesse wohl ein, zwei Bierce-Kurzgeschichten lesen und danach eventuell Der Tod ist mein Beruf - Merles "Malevil" fand ich schon großartig -, vielleicht aber auch den nächsten Hesse ("Der Steppenwolf") ;)

Schönen Abend allen zusammen,
Adam.

Veröffentlicht am 03.07.2012 20:35:47 GMT+02:00
Cool, ich habe Internet. Wahnsinn. Hätte ich im Osten nie erwartet... ;)

Im Verlauf der Bahnfahrt haben sich rund 150 Seiten von "Der Fluch" verdünnisiert. Wahnsinnig gutes Buch! Lag offenbar zu 100% an mir. Toll geschrieben, spannend und originell. Gefällt mir. Gut, manche Charaktere (Die Zigeuner und der italienische Ganove) sind schon arg klischeehaft, aber das macht nichts. Mir sagt es zu. Auch wenn mich der ständig depressive King allmählich runter zieht. Ich sollte in nächster Zeit mal weniger von ihm lesen...

Gunther

Veröffentlicht am 03.07.2012 21:54:15 GMT+02:00
adam davids meint:
Im Osten geht schließlich die Sonne auf, Gunther ;-)

Veröffentlicht am 04.07.2012 14:15:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.07.2012 14:16:10 GMT+02:00
klautuso meint:
Gunther da siehst du mal was alles möglich ist-deine Forumsabstinenz hat gerade Mal knappe 22 Stunden angehalten und wenn du dann noch die Zeit des Schlafens und die Zugfahrt abziehst kommt doch ein ansprechender Wert heraus.
Adam habe gerade im Nachbarforum gelesen das du deinen "Nick" erweitern willst (unfassbar uncool)
Beendet Moriac ein Buch das von der Inhaltsbeschreibung doch etwas abweicht und die beiden bei Amazon gelisteten Rezensionen kann man getrost in den Wind schießen.
Mein Fazit wäre - ein Entwicklungsroman mit leichtem Anflug ins Horrormäßige wobei die Protagonisten Handlungen tätigen welche nicht immer nachvollziehbar sind. Leidlich spannend - mit gutem Willen 5/10
Gruß klautuso

Veröffentlicht am 04.07.2012 15:58:04 GMT+02:00
adam davids meint:
Das ist korrekt, klautuso. Kaum zu glauben, dass mich eine fröhliche Userin dort für uncool hält ;-)
Aber Schwamm drüber. Widme mich jetzt dem Robert Merle, bevor der Tag wieder rum ist ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.07.2012 20:01:16 GMT+02:00
Tante Li meint:
@ klautuso
Danke für Deine Zeitreise-Zusammenfassung.

Bei den Filmen fehlt natürlich noch Doctor Who - Complete Series 1-4 Box Set [23 DVDs] [UK Import] - DER Zeitreisende überhaupt! ;-)

Und Die Frau des Zeitreisenden ist nicht nur interessant gemacht sondern auch noch schön romantisch.

LG
Li

Veröffentlicht am 04.07.2012 21:24:36 GMT+02:00
SFFFFF meint:
Nabend :)

BLACKOUT - Morgen ist es zu spät: Roman beginnt äußerst spannend und hält diesen Level bis jetzt (50%) fast durchgehend durch. Es ist auch ein Thema, in das jeder recht gut hineinversetzen kann: Ganz Europa ohne Strom, im Winter, ein Albtraum. Extrem schnell bricht alles, was für uns selbstverständlicher Alltag ist, zusammen.
Viele Ortswechsel und Handlungsstränge, interessante technische Hintergründe. Find ick jut!

Macht Laune, weiter geht `s.

LG
Sven

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.07.2012 23:13:34 GMT+02:00
klautuso meint:
@ Tante Li hätte in Bezug auf Zeitreise noch einiges anzubieten.
Die Bücher von Julianne Lee: Das Schwert der Zeit 1. Vogelfrei. 4 Bände
Ritter der Zeit Roman 3 Bände.
Die Bücher von Kage Baker - Zeitstürme Reihe und Im Land der Unsterblichkeit
Desweitern Christopher Ride mit Die Frequenz: Thriller
Zeitriss: Thriller
Die vergessene Sonne: Thriller und dann noch ein Klassiker Ein Yankee aus Connecticut an König Artus' Hof: Roman
Filme nenne ich Moment mal keine da die Anzahl der Links dann nicht ausreicht.
Der von dir genannte Film "Die Frau des Zeitreisenden" war nun aber überhaupt nicht mein Fall, habe den Dienst nach ungefähr 25 Minuten quittiert. Doctor Who kenne ich ehrlich gesagt noch nicht. Versuche dies mal zu ändern.
Gruß klautuso

Veröffentlicht am 04.07.2012 23:53:24 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.07.2012 23:54:22 GMT+02:00
adam davids meint:
Ah, so viel Zeitreise!! Sehr schön :)

Ich habe jetzt Die Jahre des schwarzen Todes bestellt! Darauf bin ich sehr gespannt.
Übrigens nebst Sturmklänge von Sanderson, Das Glasperlenspiel von Hesse, Mein Jahrhundert von Grass - hat mich schon immer sehr gereizt -, Lungs von Florence + the Machine (ich liebe sie, das zweite Album "Ceremonials" ist richtig genial, da muss das erste auch gut sein!!) und den Film The Thing, Horror geht immer. Ich bin aktuell wirklich im Kaufrausch!!

Gute Nacht,
Adam.

Veröffentlicht am 05.07.2012 00:12:50 GMT+02:00
@Adam: Wo du offenbar in Zeitreise-Stimmung bist: Schau dir endlich "Doctor Who" an! Nur weil ich es gut finde, ist es nicht schlecht. Nur Suspekt. ;)

"Der Fluch" ist beendet. Fieses, boshaftes Ende. Da lief es mir eiskalt den Rücken herunter. Wieder ein typischer Bachmann. Diese hervorragende Gesellschaftskritik sollte King mal wieder aufgreifen. der Stil lag ihm einfach. Das Buch hat etwas gebraucht, um in Fahrt zu kommen. Aber ab Seite 150 war es einfach nur klasse. Sehr "schöner" Horror mit Anspruch. Aber das Buch zieht einen auch runter. Jetzt ist wohl erstmal eine King-Pause angesagt. Zusammen mit meinem Heimweh hat das Buch eine Stimmung erschaffen, in der ich nur seufzend durch den Raum schlendere und anfange, mir tragische Dramen auszudenken...

Jetzt widme ich mich Ich will dich nicht töten: Thriller (Serienkiller, Band 3) Ich habe bereits, ohne Kenntnis des 1. Teils, den 2. Band der Reihe gelesen. Und der war stark. Jetzt bin ich sehr auf das Finale der Trilogie gespannt.

Gunther (der sich über das tropische Klima in Sachsen wundert... In Hamburg würde es jetzt regnen.)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2012 09:26:56 GMT+02:00
Tante Li meint:
@ Klautuso
25 Minuten sind freilich enttäuschend wenig für einen einzigen Versuch. Ich finde, der Film wirkt nur richtig gut im Ganzen. Was hat Dich denn so schnell ermüden lassen?
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2012 09:28:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.07.2012 09:30:37 GMT+02:00
Tante Li meint:
@ Gunther
Wir machen es mit Adam wie die arme Witwe mit dem Richter (biblisch ;-) bis er sich erbarmt und Doctor Who schaut.
LG
Li

Veröffentlicht am 05.07.2012 10:11:25 GMT+02:00
adam davids meint:
Doctor Who ... Puh. Ich weiß nicht. Habe mir eigentlich vorgenommen, wenn schon etwas, dann unbedingt "Torchwood" ... obwohl, was macht denn die Witwe mit dem Richter? Bin gerade nicht auf der biblischen Höhe ;-)

Es freut mich aber, dass dir "Der Fluch" so gefallen hat, Gunther! Hast du jetzt eigentlich alle Bachmans durch?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2012 12:20:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.07.2012 12:25:34 GMT+02:00
Tante Li meint:
:-)
Die Witwe nervt den Richter so lange bis er ihr Recht verschafft.
(Lukas 18)

;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2012 15:28:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.07.2012 15:29:29 GMT+02:00
klautuso meint:
@ Tante Li, mit dem Abbrechen von Filmen tue ich mich inzwischen ziemlich leicht, nach ungefähr 15 bis 20 Minuten glaube ich mir ein Urteil bilden zu können ob ein Film mich anspricht oder nicht. Also Filme mit Liebesgeschichten, Romanzen und ähnlichem entsprechen nicht unbedingt meinen Sehgewohnheiten-gebe ihnen aber ab und zu mal eine Chance.
Wie schon so oft geschrieben "Alles eine Frage des Geschmacks"
Gruß klautuso

Veröffentlicht am 05.07.2012 15:55:25 GMT+02:00
Tuchhändler meint:
Der Anschlag ist jetzt auch in meinen Besitz übergegangen. Wann soll ich das denn alles lesen?

Veröffentlicht am 05.07.2012 17:43:35 GMT+02:00
adam davids meint:
Ah, das macht die Witwe ... na, ich glaube, so ein wenig Nerverei halte ich schon aus ;-)

Cool, Tuchhändler! Da bin ich echt gespannt, ob für dich "Der Anschlag" auch ein Jahreshighlight wird wie für viele hier! :)

Hast du dir eigentlich schon ein paar Bücher rausgepickt, Michael? :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2012 17:51:55 GMT+02:00
MMMichael meint:
Die ganze Familie wühlt in der Bücherkiste!
Bisher gingen an meine Tochter: "Schattengesicht" von Antje Wagner und "Felidae" von Akif Pirinçci.
Ich muss mir über die Bücher erstmal was anlesen; ist ja nicht so mein Genre, die PHT-Welt. Ich bin dran!

Veröffentlicht am 05.07.2012 18:00:10 GMT+02:00
Mattscheibe meint:
Oh, Michael, da musst Du mir unbedingt berichten, wie Deiner Tochter "Schattengesicht" gefällt. Ich fand das Buch so toll, dass ich es aus dem Grunde in das Bücherpaket gepackt habe - sozusagen zur Verbreitung ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.07.2012 18:01:38 GMT+02:00
adam davids meint:
Ah, das ist ja cool! Die ganze Familie mit der Nase im Wanderbuchpaket ... schön.
Immer mit der Ruhe ... wühl nur, schnupper, schmöker, lass dich fallen ... Hat alles Zeit. Und ich habe die ideale Ausrede, um noch mehr Bücher zu bestellen, weil das Paket ewig nicht bei mir landet. Eine Win-win-Situation quasi ;-)

Veröffentlicht am 05.07.2012 20:07:41 GMT+02:00
"Ich will dich nicht töten" begonnen. Fängt locker an, mal schauen, wie es wird. Der Stil ist noch genauso flüssig, wie ich ihn von "Mr. Monster" In Erinnerung habe.

@Adam: Komm, zier dich nicht so! "Doctor Who" läuft seit 1963, wenn auch mit einer Unterbrechung von 15 Jahren. Da hat sich extrem viel Material angesammelt. Wenn man erst einmal infiziert ist, dann gehen einem nie die unbekannten Folgen aus. Das Warten auf die neue Staffel kann man so locker überbrücken. Ein Traum für alle Serienfans. Nicht zuletzt, weil die Serie auch originell, abwechslungsreich und spannend ist. Reisen durch Raum und Zeit... Das Thema bietet eine unheimliche Vielfalt. Für alle ist etwas dabei. Auch für dich, das weiß ich sicher! ;)

Gunther
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in thriller Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  75
Beiträge insgesamt:  4076
Erster Beitrag:  09.12.2011
Jüngster Beitrag:  11.11.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 17 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen