Kunden diskutieren > thriller Diskussionsforum

krimis deutscher autoren - wer kann was empfehlen?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 247 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.01.2008 19:12:56 GMT+01:00
winnie13 meint:
hallo,
hat jemand einen tollen tip was deutsche krimis angeht? ich mag gerne auch humorvolle krimis wie z.b. schwein gehabt, die sau ist tot oder vieles aus dem grafit-verlag. gerade hab ich christian von ditfurths stachelmann kennengelernt. auch sehr angenehm. würde mich riesig über empfehlungen freuen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 19:53:49 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.01.2008 19:54:34 GMT+01:00
Mister Briggs meint:
Klar, kann ich da etwas empfehlen: "Kalt ist das Glück" von Anna Kalman, " Die dunkle Seite des Mondes" von Martin Suter, "Reise in die Nacht" von Gianrico Carofiglio. Letzterer ist zwar kein Deutscher, aber toll. Toll sind übrigens alle drei - also, am besten alle drei auch lesen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 20:22:02 GMT+01:00
Birgit meint:
Hallo,
ich kann auf jeden Fall von Gisa Klönne "Der Wald ist Schweigen" und "Unter dem Eis" empfehlen, die Frau schreibt einfach klasse. Auch richtig gut fand ich "Liebeslänglich" von Susanne Mischke.
Viel Spaß!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 20:53:59 GMT+01:00
Helmut Kern meint:
Ein neuer Krimischriftsteller aus Augsburg ist Vitalis Kaiser mit dem Kriminalroman "Das Geheimnis des alten Grafen". Spannung, Dramatik, Liebe, böse Menschen, aber auch heitere Szenen machen das Lesen zum Vergnügen. Der Untertitel ist "Ein Fall für Kurt Burger" und es wurden Fortsetzungen angekündigt... Auf diese Fortsetzungen freue ich mich schon.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 21:55:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.01.2008 21:57:07 GMT+01:00
Hallo Winnie13,

schau mal einfach auf die folgenden Seiten: www.moerderische-schwestern.eu - ein Netzwerk deutschsprachiger Krimiautorinnen!
Die Auswahl ist riesig. Viel Spaß beim Stöbern und Aussuchen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2008 09:14:45 GMT+01:00
miamaria meint:
sehr guter hinweis!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2008 09:16:51 GMT+01:00
miamaria meint:
hallo winnie, ich finde es gut, dass du dich bei den deutschen krimis umschauen willst! und er hinweis von jemanden, bei den mörderischen schwestern zu schauen, ist wirklich gut :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2008 16:12:11 GMT+01:00
apricum meint:
Humor voll? Klar - da kann ich Kommissar-Kluftinger-Reihe von Volker Klüpfel empfehlen. Die sind einfach herzerfrischend!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2008 18:38:15 GMT+01:00
Cougar meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2008 19:01:57 GMT+01:00
Hallo winnie13,

ich verweise immer gerne auf meinen Podcast (auch bei iTunes) "Krimikiste". Soeben ist Folge 29 zu Gisa Klönnes "Der Wald ist Schweigen" erschienen. Da ich bis auf Ausnahmen nur deutsche, österreichische und schweizerische Autoren vorstelle, durchaus auch ältere Bücher, ist vielleicht was für dich dabei.

Einfach auf den "Play"-Button unter jedem Textbeitrag klicken, siehe www.krimikiste.com

Liebe Grüße, Kristine

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2008 18:04:55 GMT+01:00
P.H. meint:
Hallo,
ich kann gleich drei deutsche Krimis empfehlen, die ich zuletzt gelesen habe:
"Tod im Englischen Garten" von Heidi Rehn. Das ist ein historischer Krimi aus dem 19. Jahrhundert um die Frauenrechtlerin Johanna Morgenthau.
"Rendezvous mit dem kleinen Tod" von Eva Lirot ist ein rasant geschriebener Pharmathriller um ein Nasenspray, das den Orgasmus auslöst.
"Die hässliche Ente" von Bettina von Cossel ist ein Englandkrimi im Stil von Agatha Christie für den gemütlichen Kaminabend.
Am besten alle drei auf jeden Fall mal näher angucken!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 00:04:04 GMT+01:00
GutenTag meint:
Hallo winnie 13,
nicht lustig, aber sehr spannend und angenehm zu lesen finde ich die Bücher von Sebastian Fitzek.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 01:33:30 GMT+01:00
Hallo, ich kann Dir Andreas Franz empfehlen, wenn man Bücher von ihm liest kann man echt nicht mehr aufhören. Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 09:16:08 GMT+01:00
Markus Holle meint:
Hallo,
lese gerade die Bücher von Andreas Hoppert auch aus dem Grafit-Verlag.
Diese solltest Du Dir mal anschauen, ist für mich ein echter Highlight und mit das beste was ich in letzter Zeit gelesen habe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 09:49:51 GMT+01:00
Karla Kolumna meint:
Hallo, ich kann nur ´Susanne Mischke ´empfehlen. Habe fast alles von ihr gelesen und war begeistert. Sonst war das beste in der letzten Zeit `Totgepflegt` Der Name der Autorinnen fällt mir gerade nicht ein aber es gibt nur dieses eine eine als Krimi. Lange nicht mehr so über einen Krimi gelacht. Sehr zu empfehlen.
Moni

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 10:41:28 GMT+01:00
Also sehr humorvoll sind die "Brenner"-Krimis von Wolf Haas. Das ist zwar ein Österreicher, aber trotzdem gut. Sein Schreibstil ist einmalig und kann durchaus süchtig machen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2008 13:20:47 GMT+01:00
K. Schröder meint:
Hallo,

wenn es lustig und etwas skurril sein soll, dann kann ich den Autor Ralf Kramp empfehlen. Besonders die Bücher mit der Hauptfigur "Herbie".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2008 14:43:41 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.02.2008 13:58:20 GMT+01:00
Schlumbine meint:
Jan Seghers mit seinem Kommissar Marthaler ist auch sehr nett. Jede Menge Frankfurter Lokalkolorit und wirklich spannende Plots.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.02.2008 13:58:45 GMT+01:00
Schlumbine meint:
Jan Seghers mit seinem Kommissar Marthaler ist auch sehr nett. Jede Menge Frankfurter Lokalkolorit und wirklich spannende Plots.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.02.2008 16:41:37 GMT+01:00
Ria meint:
Hallo, meine derzeitigen Top-Favoriten sind Elisabeth Herrmann, Eva Maaser und Marcel Feige und natürlich Sebastian Fitzek ("Das Kind" ist wirklich top!)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.02.2008 09:41:02 GMT+01:00
Einstein meint:
Hallo,
witzig, spannend und flüssig zu lesen sind die Bücher von Brigitte Glaser, es sind bis jetzt 4 Bücher erschienen und ich freue mich schon auf ihr 5. Da es Fortsetzungskrimis sind ist es besser, sie der Reihe nach zu lesen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2008 17:29:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.02.2008 13:05:15 GMT+01:00
Paul Bremser meint:
Hallo winnie13,

ganz toll zum lesen ist die "Katinka Palfy" Reihe der Autorin
Friederike Schmöe. Band 1 heisst "Maskenspiel".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2008 23:52:05 GMT+01:00
Chris meint:
Hi,
diesem Beitrag kann ich voll und ganz beipflichten, Gisa Klönne wollte ich selbst auch empfehlen!
Unterhaltsame Stunden sind garantiert!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2008 07:47:16 GMT+01:00
Frankfurter Lokalkolorit mit Humor ist auf jeden Fall Jacob Arjouni mit seinem Detektiv Kemal Kajankaja ("Mehr Bier", "Ein Mann-Ein Mord", "Happy Birthday,Türke").
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in thriller Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  194
Beiträge insgesamt:  247
Erster Beitrag:  25.01.2008
Jüngster Beitrag:  21.07.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 13 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen