Kunden diskutieren > staubsauger Diskussionsforum

Hygiene- Staubsauger ohne Beutel


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.03.2009 14:54:14 GMT+02:00
angel07 meint:
ich denk darüber nach, einen dieser Staubsauger ohne Beutel zu erwerben und frage mich, ob die nicht unhygienisch sind? Kann man die problemlos reinigen? Kennt sich da jemand mit aus?
Antwort auf den Eintrag von angel07:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.04.2009 20:08:16 GMT+02:00
also ich hab eine Dyson, der ist ohne Beutel und sehr hygienisch. Der Behälter lässt sich sehr leich reinigen, den kann man nass ausspülen. Der Filter ist waschbar.
Der Ansaugbereich lässt sich mit einer (Flaschen- o.ä.)Bürste leicht reinigen.

Veröffentlicht am 21.06.2009 22:22:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.06.2009 22:23:37 GMT+02:00
baitian meint:
Reinigung und Entleerung nicht in Wohn- und Schlafräumen, sowie Küche !!!! durchführen, da so Staubmilben und sonstiges Getier wunderbar durch die Luft wirbeln können. Es empfiehlt sich darum, dies bestmöglich im Freien durchzuführen.

Veröffentlicht am 21.06.2009 22:54:42 GMT+02:00
Ich habe vor einen Dyson zu kaufen, jedoch kann ich mich nicht entscheiden, welchen ich kaufen soll?
Gibt es da Sachen, auf die ich achten sollte (Grösse, Saugkraft usw.)?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.06.2009 10:54:55 GMT+02:00
Falls Sie viele Teppiche saugen müssen bietet sich ein Modell mit einer Motorbürste an. Dies wären zum Beispiel der DC 21 Motorhead oder der DC 15 Allergy "The ball". Diese Modelle sind besser geeignet als ein Staubsauger mit einer vom Luftstrom angetriebenen Bürstwalze, bei welchen die Bürste leichter blockiert (zum Beispiel beim DC 23 Animalpro).
Der DC 21 Motorhead hat den Vorteil, dass man bei ihm leichter vom Saugen am Boden auf das Zubehör (z.B. Polsterdüse usw.) umsteigen kann, was beim DC 15 konstruktionsbedingt etwas umständlich ist. Für große freie Boden- (und insbesondere Teppichflächen auch und gerade bei Haustierhaaren) ist der DC 15 allerdings prima geeignet, weil man mit ihm super einhändig durch die Wohnung kurven kann. Bei einer kleine Wohnung würde ich den praktischeren DC 21 empfehlen. Dies allerdings auch nur, wenn Sie dort Teppichboden haben. Falls nicht ist ein "billigerer" Dyson ohne Motorbürstwalze völlig ausreichend beziehungsweise sogar die bessere Wahl. Der preisgünstigste den ich hier entdeckt habe war zu diesem Zeitpunkt der DC 19 origin samt Zubehör. Die Saugkraft auf normalen Böden ist auch bei diesem Modell über jeden Zweifel erhaben. Es kommt also etwas auf den Einsatzzweck an (insbesondere die Frage ob Teppiche oder behaarte Haustiere vorhanden sind oder nicht).
Von der Bedienung her sind die Dysons alle ähnlich aufgebaut. Sie haben einen Nachmotorfilter der jedes halbes Jahr mit klarem Wasser ausgewaschen werden muss und 1-2 Tage trocknen sollte. Dann ist er wieder wie neu und man kann weiter saugen. Der Schmutzbehälter lässt sich einfach entleeren (am besten aber im Freien durchführen). Allerdings sieht jeder Dyson ein wenig spacig aus (da er ja fast komplett aus Plastik besteht). Wie man auf den Produktbildern sieht sind die Dysons sehr klein zusammenfaltbar, so dass einem (im Vergleich mit anderen Staubsaugern) das Saugrohr nicht im Weg rumliegt.
Was noch zu beachten ist, wäre die Lautstärke des Geräts, die wirklich ein wenig hoch ist.
An sinnvollem Zubehör gibt es die Matratzendüse, die Grobschmutzdüse und die Soft-Düse (falls man zum Beispiel die Tastatur des Laptops absaugen möchte) und die Flexifugendüse mit der man in kleinen Fugen suagen kann. Man sollte allerdings beachten dass alle Dysons bereits zubehördüsen am Gerät installiert haben, so dass man die Anschaffung weiterer Spezialdüsen erstmal hintan stellen sollte und zunächst das Gerät ausprobieren und dann entscheiden sollte ob man noch weitere Düsen braucht. Die sind ja dann in der Regel schnell geliefert.
Der Akkusauger DC 16 ist nur etwas für Leute die Dyson-Staubsauger sammeln wie andere Menschen Briefmarken oder für extreme Hygiene-Freaks. Dieser Sauger läuft nämlich etwa nur 5 Minuten und muss dann für ein paar Stunden ans Netz zum Aufladen. Daher kann ich ihn nur empfehlen wenn man tatsächlich zu faul ist wegen ein paar Essenskrümeln am Boden den Handfeger zu holen :-)

Veröffentlicht am 06.08.2010 16:49:57 GMT+02:00
Damdi meint:
Also ich habe schon einige Staubsauger ausprobiert. Wir haben einen Hund und deshalb ständig Haare im Teppich stecken. Ohne Beutel geht es gar nicht. Ich habe die besten Erfahrungen mit dem Vorwerk Tiger gemacht. Meiner ist jetzt 25 Jahre alt. Ich habe mich entschlossen, ihn jetzt reparieren zu lassen. Alles andere ist nicht halb so gut.

Gruß

Veröffentlicht am 30.11.2011 22:02:42 GMT+01:00
Yvo Ko meint:
Hallo,
nun muss ich mich auch mal im Amazon Forum beteiligen.
T. Hammer hat wohl doch schon eine recht tolle Erläuterung zu einzelnen Dysons gebracht, dennoch hat es mir bei meiner Kaufentscheidung nicht geholfen :(
Derzeit stehe ich vor dem Problem, dass ich hier 3 Staubsauger stehen habe, alle irgendwie Schrott. Der Samsung den ich hab (noch mit Beutel) ist wohl ganz gut, dennoch streikt er nun, da meine zwei haarigen Mitbewohner einen Bierdeckel vom Wohnzimmertisch gestohlen haben und dieser nun im Griff des Saugers hängt.
Deswegen habe ich mich nun entschlossen etwas mehr zu investieren und eventuell auf einen Dyson umzusteigen. Doch die Entscheidung WELCHER es werden soll ist gar nicht so einfach! Wie schon erwähnt habe ich zwei Katzen, meine kleine Wohnung besteht hauptsächlich aus Laminat und Fliesen geziert mit 2 Teppichen. Gerne setzten sich die Haare meiner zwei Mädels auf Sofa und Teppichen fest, welche mit "billig" Staubsaugern leider kaum zu bekämpfen sind (vielleicht noch mal die Katze enthaaren?... nein, spass!)
Nun habe ich mir die Dyson Geräte einmal angeschaut und finde den DC29 (aktuell 229¤) und den DC23 animalpro (aktuell 359¤) recht interessant.
Doch stelle ich mir die Frage: Brauche ich einen HEPA Filter bzw. ist er von großem Wert (persönlich gesehen ;)) und lohnt sich die Anschaffung dieser Turbinendüsen (mini und normal beim DC23 enthalten) oder recht doch die Bodendüse, welche beim DC29 enthalten ist? Rein von dem was ich durchgerechnet habe ist das mitgelieferte Düsensortiment sowie der Hepa Filter beim DC23 vom Preis Verhältnis das ähnlich dem DC29, nur eben "mehr" drin.
Da ich noch nie einen Dyson besessen habe und auch keinerlei Erfahrung mit dem Gerät fällt mir die Wahl wirklich schwer. Ich würde mich wirklich über weitere Meinungen freuen :)

Veröffentlicht am 08.07.2012 06:44:38 GMT+02:00
M. Holsten meint:
Hallo, dachte ich geb mal meinem Senf dazu.
also wir haben den DC 11 animal pro (haben keine Tiere war aber im Angebot) ein etwas älteres Model aber auch mit Bodendüse, Bürstenwalze, Polsterdüse usw. und sind sehr zufrieden!!!
Wir haben einen alten Resthof der sehr renovierungsbedürftig ist und benutzen den sogar für den Baustaub, was man ja eigendlich nicht machen soll weil die Partikel zu fein sind und den Staubsaugen normaler Weise schrotten!!! Aber er läuft und läuft und läuft und das mit einer Kraft die mich echt überzeugt.
Hier natürlich unter den Umständen zu beachten die Reinigung!

So noch einen Grund einen Dyson zu empfehlen:
Wir haben 2 Räume bei der wir nur nen Stumpfen Holzfußboden haben mit Teppich drauf und dadrunter 10CM Luft und dann kommt Sand und sogar da holt er den Sand vom Boden hoch durch den Holzfußboden und Teppich, manche Staubsauger haben schon Probleme haben den Sand aus dem Teppich zu holen. Beim ersten mal als ich ihn in einem von den Zimmer gebraucht habe, hatte ich mich gewundert warum der so schnell voll war bis ich das mit dem Sand gemerkt habe. Hatte hier natürlich die Bürstenwalze benutzt und mal erhlich wenn der das schon schafft hat er keine Probleme mit Tierhaaren!!! Also nur zu empfelen auch für Leute ohne Tiere.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in staubsauger Diskussionsforum (6 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  8
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  31.03.2009
Jüngster Beitrag:  08.07.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen