Skyrim Alternative für 12+


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 94 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 20.03.2014 12:06:12 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.03.2014 12:06:27 GMT+01:00
Kunde meint:
Ich empfehle 2 PCs anzuschaffen und jeden Kind einen World of Warcraft-Account zur Verfügung zu stellen. Ich glaube dann bist du erstmal alles Sorgen los... ;-)

Veröffentlicht am 02.03.2014 19:52:26 GMT+01:00
AaronGG meint:
dark souls

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2014 17:55:54 GMT+01:00
Herold meint:
Fable sind keine Rollenspiele

Veröffentlicht am 22.06.2013 18:55:21 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.06.2013 19:10:28 GMT+02:00
@Phillip Krause:

Genrebeschreibung von Terraria bei steam:
Genre: Action, Abenteuer, RPG, Indie, Platformer

Veröffentlicht am 19.06.2013 19:20:06 GMT+02:00
hyperM meint:
Ich hätte da noch ne Idee.
Es ist zwar kein Open World Spiel aber gewiss einen Blick wert.
"Kameo" wäre für dieses Alter empfehlenswert.
Ich könnte auch........ok und jetzt nicht lachen, ich mein das ernst..........die "LEGO"-Spiele empfehlen.
Gut in-Szene-gesetzte Szenarien und schnelle Erfolgserlebnisse, da es kein "Game-Over" gibt.
Ansonsten will ich ungern alles weitere wiederholen was Skyrim & Co. betrifft, denn alles wurde schon gesagt.

Diverse PC-MMORPG's hätten beispielsweise auch viele Sammler/Crafter-Inhalte aber die würd ich mit 12 nicht empfehlen wollen.

Und gibt man bei Google die Worte "xbox 360 rpg craften" ein kommen erstmal über 4 Seiten Infos und Links zu Minecraft.
Ein nicht zu unterschätzendes Spiel, gerade mit Multiplayer. Ich spiels auch auf der XBOX 360.

Alternative: Warten.............. Viele neue Spiele für PS4 & XBOX ONE setzen verstärkt auf Open-World.

Veröffentlicht am 19.06.2013 14:22:23 GMT+02:00
ExcaKill meint:
Also ich frage mich echt was sie für Kinder haben die immer sofort ein erfolgserlebniss haben müssen.
Ich selbst bin auch erst 13. Ich bin ansich sehr ungeduldig doch ich habe sehr viele spiele durch gespielt Die sehr fordernd sind wie zb.:Dark Souls,Demon Souls,Alle Fire Emblem teile etc. (das soll jetzt keines wegs beleidigend sein falls das so rüber kommt)
mfg ich

Veröffentlicht am 18.06.2013 17:41:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.06.2013 17:46:21 GMT+02:00
Tobias Leidl meint:
ich würde kings of amalur mal anschauen wie das auf dich in Gameplays wirkt es ist usk 18

Unmengen zu Entdecken zu reden zu bauen zu sammeln man kann ein Haus besitzen und die weld ist wirklich Groß

es wirkt im kompletten Spiel niemals bedrohlich oder unheimlich wie skyrim das liegt an der Bunten Optik Grafisch ist es wunderschön man kämpft mit übergroßen Waffen die wie aus einem Zeichentrick aus Japan wirken

dennoch ist es USK 18 weswegen du unbedingt gamelpay Videos anschauen solltest ob das für deine Kinder ok ist oder mal informieren warum es eine so hohe Einstufung bekommen hat
es gibt weder schmutzige Wörter oder Brutale Szenen und selbst wen in der Fröhlichen weld wirkt alles viel freundlicher auch die Allgemeinen Kämpfe ...und es ist ein sehr leichtes Open world rollenspiel

wen USK auf der Verpackung ist fahren die Kinder sowieso schon drauf ab :D

Ich würde es meine Kinder spielen lasen da selbst die bedrohlichsten Höllen und Monster in diesem Spiel nicht Schrecklich oder unheimlich sind

Veröffentlicht am 16.06.2013 19:44:53 GMT+02:00
J. Schulz meint:
Risen und Of Orcs and Men fallen mir da ein

Veröffentlicht am 16.06.2013 18:16:19 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.06.2013 18:19:19 GMT+02:00
Wer hier Thief vorschlägt, hat was nicht verstanden. Keines der Teile 1-3 ist für Kinder geeignet, die mit Skyrim Unwohlsein aufwiesen.
Und auch nicht das richtige für das gesuchte(Kein crafting, open world nur sehr bedingt, und einfach zu umständlich in Erkundung und Spiel. Frustpotential ist auch nicht gerade gering)
Wäre das Manko mit der Grafik nicht, hätte ich Morrowind vorgeschlagen, da zumindest die normale Umgebung recht Monsterfrei ist. Und es gibt unendlich viel zu entdecken, zu entwickeln und kleine Gimmicks zu enträtseln.

Fable ist auf jeden Fall für Kinder geeignet, da man sich auch abseits der Kämpfe mit viel beschäftigen kann. So sind unzählige Minispiele auch direkt in einer Statistik aufgeführt und seinen Charakter kann man beliebig vom Aussehen her verändern (Frisuren, Klamotten, Tätowierungen, Ausbildung, sogar Entscheidungen spielen eine Rolle dabei), und der Schwierigkeitsgrad lässt eigentlich nur wenig Frust zu. Nur das Speichersystem sollten sie sich gut anschauen, da könnte es sonst zu unangenehmen Überraschungen kommen. Kämpfe sind recht leicht und nicht zu präsent. Unheimlich war eigentlich gar nichts

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.06.2013 16:22:35 GMT+02:00
Fruud meint:
Fable 1 = 12+

Veröffentlicht am 14.06.2013 15:31:35 GMT+02:00
Das das Crafting und der Open-World Aspekt nicht schlecht für 12 Jährige sind stimmt schon. Doch du solltest dich eher auf die "brutaleren" Stellen schauen und dann entscheiden ob du sie deinem Kind zutrauen würdest, die Einstufung der USK ab 16 und PEGI ab 18 sind ja auch nicht aus dem Nichts hergeholt. Insgesamt ist das Spiel nicht überzogen brutal. Dinge die du dir anschauen solltest sind die Killcam die ja schon angesprochen wurde oder auch die Hinrichtung am Anfang. Auch wenn in Einsamkeit einer enthauptet wird ist das ungeschnitten zu sehen. Den Skill einhändige bzw. zweihändige Enthauptung kann man dem Charakter später auch beibringen. Wie das dargestellt wird weiß ich aber nicht.

Veröffentlicht am 05.06.2013 18:03:22 GMT+02:00
Also Skyrim und Oblivion sind wirklich keine SEHR schlimmen spiele!mich selbst bin 15 und spiele seit ich 13 bin Oblivion und seit ich 14 bin Skyrim!

Das Spiel ist kein pures Gemetzel! Denn zeitweise kann das ganz schon böse ausgehen, wenn man einfach in ein Dorf geht und dort wild um sich schlägt, dann steht plötzlich das ganze Dorf+Dorfwachen da, und dann heißt es GAME OVER!

Das schöne was ich an Skyrim finde, ist eigentlich das Frei herumlaufen und das sammeln von Gegenständen die man später auch wieder verkaufen kann.
Ich finde sogar Oblivion schöner, weil es noch etwas liebevoller programmiert ist und eine etwas bessere Kulisse (MEINE MEINUNG ;) ) hat!

Keine Sorge! Skyrim ist nicht Call of Duty (welches aber auch nicht sehr schlimm ist)

Viele Grüße

Veröffentlicht am 05.06.2013 17:47:04 GMT+02:00
Flo meint:
Aber um mal den Ausgangspost dieses Threads aufzugreifen: Ein modernes Open World RPG in dem es quasi nur ums craften geht und es keine düsteren Dungeons + Untote gibt existiert soweit ich weiß nicht. Eines das man komplett durch Dialoge und ohne Kämpfe durchspielen kann erst recht nicht.

Das wirklich einzige was ich mir in dieser Hinsicht vorstellen könnte wäre Skyrim auf PC mit einer Mod die die Untoten durch anderes Viehzeug ersetzt. Wenn es denn sowas gibt. Gibt ja glaube ich auch einen der die Riesenspinnen durch Wölfe austauscht.

Veröffentlicht am 05.06.2013 16:11:55 GMT+02:00
angelaasch meint:
Risen 1 ist ideal und Skyrim auf Stufe leicht auch in Ruhe genießbar.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2013 15:21:45 GMT+02:00
Philip Krause meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 21.05.2013 15:16:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.05.2013 15:28:47 GMT+02:00
Ich würde Terraria empfehlen, lassen Sie sich von der Grafik nicht täuschen, Gameplay überzeugt und es ist zu zweit oder zu dritt spielbar. Mann muss sammeln, Graben und Erze finden, Tränke brauen, Pflanzen finden oder anbauen. Die Monster sind nicht unheimlich. Vielleicht die Bossgegner sind etwas gruseliger, Aber keiner muss diese besiegen. Ein Häuschen bauen und Einrichten kann schon viel Zeit in Anspruch nehmen. Habe selbst 80 Stunden mit dem Spiel verbracht. Es ist eine Art Minecraft in 2D, aber mehr auf Rollenspiel ausgelegt. Kostet auch nicht viel, da Indie-Titel. Da ich Minecraft langweilig fand, war ich selbst skeptisch, ob solch ein Spiel Spaß machen kann, aber durch Steam-Aktion gekauft und nicht bereut. Gibt es mittlerweile für die xbox und ist ab 6 Jahren.

Veröffentlicht am 04.05.2013 10:48:43 GMT+02:00
Flo meint:
Jemandem der keine Ahnung von Games hat allen ernstes Gothic 3 und 4 zu empfehlen ist aber auch ein klein wenig sadistisch, oder? ;-)

Wenn man unbedingt ein RPG haben will das man (imo nahezu) komplett ohne Gewalt durchspielen will sollte man sich an das ewige Meisterwerk Planescape halten. Aber das ist nunmal auch nicht für jedermann geeignet. Wenn man nicht gerne liest ist man da komplett falsch. Fallout 1 und 2 lassen sich wenn ich mich richtig erinnere auch quasi komplett diplomatisch durchspielen, dabei sind die vom eigentlich Inhalt um einiges fieser als Teil 3 und New Vegas.

Veröffentlicht am 03.05.2013 21:07:04 GMT+02:00
Peter Krauß meint:
Witcher für Kinder ich glaub es hakt allein die derbe Sprache geht gar nicht

Veröffentlicht am 03.05.2013 20:29:37 GMT+02:00
Kinder können echt schwierig sein.
Etwas ähnliches wie Skyrim minus Kämpfe gibt es eigentlich auf der 360 nicht.
Geh am besten mit den Kindern in nen Wald und veranstalte ne Schnitzeljagd das dürfte hinkommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2013 10:35:00 GMT+02:00
Ich würde von Oblivion abraten, ist nämlich genau das gleiche in Grün. Warum dies ab 12 ist und Skyrim ab 16, man weis nicht wie dieses Urteil zustande kam.
Außerdem würden Sie dann ja das "alte" Spiel spielen :)

Zum Thema Openworld gibt es einige RPG's.
Gothic 1 - 3, Arcania (Gothic 4), TwoWorlds und Fable 1 -3.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2013 08:03:49 GMT+02:00
T.W. meint:
VielenDank für die Beiträge. wobei ich anmerken möchte dass es sich empfielt zumindest den Ursprungspost zu lesen. Wir haben eine Xbox . Soweit mir bekannt ist laufen da keine Mods .

Veröffentlicht am 02.05.2013 22:38:07 GMT+02:00
Nik meint:
Es gibt eine UNMENGE an Mods für Skyrim, vielleicht wollen Sie da mal vorbeischauen:
http://skyrim.nexusmods.com/mods/35362/
Durch die Suchfunktion findne sich bestimmt noch andere Modifikationen.

Die Altersfreigabe bei Deus Ex verstehe ich nun auch nicht genau, aber man KANN es halt auch auf eine gewaltsame Art und Weise durchspielen.
Bei Interesse kann man ja mal ein "Lets play" auf youtube schauen.

Veröffentlicht am 02.05.2013 16:22:51 GMT+02:00
Marcel meint:
Was schön ist ist Morrowind, ist aber noch von 2002, gibts aber für die XBOX und hat noch eine sehr hübsche Grafik. Es ist der Vorvorgänger von Skyrim und ist ab 12.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 10:20:04 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2013 10:17:43 GMT+02:00
Fallout 3 oder New Vegas ist toll für Kinder. Ich würde es ihnen sofort kaufen. Sie werden sich über dieses beschauliche Spiel sicher freuen.
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in spiele software für kinder Diskussionsforum (225 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  58
Beiträge insgesamt:  94
Erster Beitrag:  20.03.2013
Jüngster Beitrag:  20.03.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 8 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen