Batteriegriff für Sony A200 - Nutzen?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.04.2009 08:33:59 GMT+02:00
Onkel Tom meint:
Moin Moin,

Verhält es sich wirklich so, das z.B. der Autofokus von einem Objektiv (gutes Sigma) besser und schneller arbeitet, wenn man einen Batteriegriff an seiner Kamera hat?

Außer das sich die Kamera griffiger handhaben lässt, wäre dieser Punkt für mich evtl. sogar für den Kauf eine Endscheidungshilfe. Ich wollte für meine Sony A200 den Original Sony Batteriegriff kaufen. Vielleicht würde ich auch einen Mitbewerber Griff nehmen, aber ich habe ein wenig Angst das diese evtl. ein Griff ins Klo sind.

Für einen Tipp oder Rat wäre ich echt dankbar.

Veröffentlicht am 02.04.2009 11:41:33 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2009 11:43:19 GMT+02:00
Andreas Hanau meint:
Mit den Sony Griffen kenne ich mich nicht aus, aber ich kann dir auf jeden Fall bestätigen, dass ein Batteriegriff das Handling deutlich verbessert und meistens die Kamera bezüglich Serienbildaufnahme beschleunigt. Beeinflussung des Objektivfokus wage ich zu bezweifeln.

Bei Drittananbietern würde ich aufpassen - falls es einen Orginal-Griff gibt würde ich den auf jeden Fall nehmen.

Gruß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.04.2009 10:24:39 GMT+02:00
Torsten meint:
Moin,

bei der A200 wird der AF nicht wirklich besser und die Serienbildgeschwindigkeit nimmt auch nicht zu, aber durch das bessere Handling kann durchaus passieren das man etwas weniger verwackelt und der AF daher schneller/besser sitzt. Es muß auch kein Original sein, aber ich würde vorher genau die Unterschiede klären, es gibt jedenfalls vernünftige Alternativen. Da ich selber die A700 habe (mit Sony-Griff) kenne ich hier das Angebot für die A200 nicht so, aber evtl. wäre da eine Website wie www.sonyuserforum.de hilfreich?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2009 12:05:08 GMT+02:00
Onkel Tom meint:
Moin Torsten,

ja es ist für mich doch der Original Griff. Habe ihn heute bestellt, denn für ne gute Linse gibt man ja auch gut Geld aus.

Gruß Onkel Tom

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.04.2009 11:19:56 GMT+02:00
H.P. meint:
Ein Handgriff verbessert das Handling, unter Umständen - je nach Stromquelle und Modell - erhöht sich bei Verwendung gewisser Akkus die Anzahl von Bildern pro Sekunde, die geschossen werden können, er hat jedoch absolut keinen Einfluss auf Genauigkeit oder Geschwindigkeit des AF, der wiederum von den AF-Sensoren (und deren Anzahl) bzw. davon abhängig ist, ob sich der AF-Motor in der Kamera befindet oder im Objektiv selbst (Ultraschallmotor).
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in spiegelreflexkameras Diskussionsforum (36 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  4
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  02.04.2009
Jüngster Beitrag:  29.04.2009

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen