Früher war alles besser....


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 29 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.12.2013 20:15:54 GMT+01:00
TW meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2013 20:25:57 GMT+01:00
AngelS meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 05.12.2013 20:42:51 GMT+01:00
M. Stiga meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2013 20:53:14 GMT+01:00
" Heute bestellt, morgen geliefert - und 2013? am 3.12. bestellt, bisher nicht verschickt, „Voraussichtliche Lieferung Freitag 6. Dezember "
Hmm, liegt vielleicht am Weihnachtsgeschäft?

"Auch andere Mütter haben hübsche Töchter..."
Auch die Töchter der anderen Mütter haben Weihnachtsstress. Wobei ich den Vergleich eh nicht so richtig verstehe. Ist Amazon ne Tochtergesellschaft von irgendwem?

Veröffentlicht am 05.12.2013 21:15:19 GMT+01:00
http://www.youtube.com/watch?v=zAvf-lyAF0o

Veröffentlicht am 05.12.2013 21:41:27 GMT+01:00
Arthur Dent meint:
zum einen kann ich das nicht generell bestätigen - alles aus der Cyberwoche ist auch in dieser gekommen - ohne Prime.
zum anderen ist es bei AMAZON tranparent.
Andernorts wird einem schonmal etwas versprochen dass sich die Balken biegen und das dann mit Vorkasse.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2013 22:28:59 GMT+01:00
AngelS meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 05.12.2013 23:19:50 GMT+01:00
Stefan meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 05.12.2013 23:21:05 GMT+01:00
Maschinist meint:
Hei....denei!

Veröffentlicht am 05.12.2013 23:34:44 GMT+01:00
Sebastian meint:
und warum holt ihr euch nicht einfach prime?

Veröffentlicht am 05.12.2013 23:58:16 GMT+01:00
evgeniat meint:
Also so nötig kann man etwas garnicht brauchen, das hier über ein paar Tage längere Lieferzeit im Vorweihnachtsgeschäft gejammert wird... Willst du etwas sofort, geh in den Laden um die Ecke und kauf es dir dort...

Veröffentlicht am 06.12.2013 07:44:12 GMT+01:00
Der Bewerter meint:
Also bei mir war gerade erst diese Woche früher.
Montag zwei Sachen aus den Angeboten bestellt und Dienstag "musste" ich schon zur Packstation.
Was für'n Stress...

;-)

Veröffentlicht am 06.12.2013 08:07:39 GMT+01:00
Napoleona meint:
@TW: Wann war das? Im Tante Emma laden bist auch schneller von einem zum anderen Ende als in einem 2 stöckigen Real.

... und es gibt ja diese feine Möglichkeit ... aber da musste gleich am andern Tag zur Packstation ... den Streß verträgt auch nicht jeder ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.12.2013 08:22:55 GMT+01:00
Ich frage mich, wie die Menschheit in früheren Zeiten überhaupt überlebt hat, als es Bestellungen nur über Kataloge gab und Lieferzeiten 10 Tage oder mehr betrugen?! Man muss wirklich 3-4 Tage auf die Lieferung warten? Das ist ja unzumutbar! (Warnhinweis: Kann Spuren von Ironie enthalten!)

Mal im Ernst: Es ist Weihnachtszeit. Da dürften so ziemlich alle Händler und Transportdienstleister am Limit sein. Irgendwann sind Kapazitäten nunmal erschöpft. Wenn ich wirklich in dieser Zeit ein Produkt dringend zu einem festen Zeitpunkt brauche, bestelle ich eben mit entsprechendem Vorlauf. Andernfalls ist die geringfügig längere Lieferzeit verkraftbar. Oder ich hole es mir vor Ort im Einzelhandel. Aber das mag für manchen den Nachteil haben, dass es dort mehr kostet. Und man will ja alles: Den günstigsten Preis mit der schnellsten Lieferung.

Veröffentlicht am 06.12.2013 08:58:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.12.2013 08:59:45 GMT+01:00
auch Prime Kunden wird angezeigt das plötzlich das Lieferdatum 3 bis 5 Tage in der Zukunft liegt. und?
ist doch vollkommen egal ich hab Zeit und wenn man Artikel sofort haben will muss man eben mehr ausgeben und selber los gehen wo liegt also das Problem.
immer diese mecker Bolzen.
ist doch klar das es auch einen Grund gibt Warum Amazon das plötzlich so macht da es wohl häufig zu Reklamationen kommt und viele dann den kostenlosen verlängerungs Monat verlangen

Veröffentlicht am 06.12.2013 09:19:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.12.2013 09:38:59 GMT+01:00
Peter Krauß meint:
@Paragraphenreiter
Ha Danke es gibt doch noch normale Menschen mit normalen Anspruchsdenken,,ich denke ab und an die Generation I Phone hat den Bezug zu Realität verloren..regen sich über 20 Minuten Verspätung der Bahn bei Unwetter auf aber reihen sich stundenlang mit einem fröhlichen lächeln in Schlangen vor den Geschäften ein um das neue I Phone auch ja am Realeastag zu haben als ob ihr Seelenheil davon abhängt...wie die Lemminge die Werbung ist am Ziel

Veröffentlicht am 06.12.2013 09:42:41 GMT+01:00
Der Bewerter meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013 09:00:11 GMT+01:00
Mimatete meint:
Man muss beachten, ob sich die Ware bei AMAZON im Regal befindet oder vielleicht ist es ein MarktPlace-Artikel. Man soll schon etwas genauer sein, wenn man meckert.
Das andere ist - mit steigender Kundenzahl muss man auch damit rechnen, dass einige Artikel einfach schneller verkauft werden als andere und irgendwann auch in einem Amazon-Lager Ebbe herrscht.
Was sind schon 4 Tage?
Ist es nicht schick, dass man überhaupt informiert wird?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013 09:07:13 GMT+01:00
Matt Writer meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013 14:29:50 GMT+01:00
Einkäuferin meint:
Ich bin stolz darauf im offiziellen Amazon-Verteidigungsteam zu sein. Und alle die hier nur meckern, können doch in den anderen ach so perfekten Shops wie vielleicht Zalando shoppen gehen. Oder einfach aufhören zu meckern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013 18:17:24 GMT+01:00
IjonTichy meint:
Du meinst die Presse die Jobs bemängelt die im Verhältnis gut bezahlt werden? Die Presse die lügt um Publicity zu bekommen und damit Arbeitsplätze kaputt macht? Man kann es eben nicht jedem Recht machen. Aber glaub mir Amazon wird nicht untergehen deswegen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2013 21:25:09 GMT+01:00
Bartman meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 07.12.2013 21:41:21 GMT+01:00
Maschinist meint:
Was is denn an 10,50 die Stunde für nen Hiwi-Job so verkehrt????
Fragt der Freund von ner Friseurin.

Veröffentlicht am 07.12.2013 21:58:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 07.12.2013 22:59:28 GMT+01:00
Maschinist meint:
Daß ich 1200 die Woche verdiene ab nächsten Monat, freut mich natürlich auch, aber da darf ich auch locker 70 Stunden/Woche arbeiten und habe Budgetverantwortung und Mitarbeiter zu führen.
Da lass ich mich bestimmt nicht von festangestellten öffentlich-rechtlich angestellten Beihilfe- und Pensionsberechtigten Sesselpupsern im Fernsehen zu Tränen rühren, nur weil die es ob ihrer institutionell veranlagten Weldfrendmheit aus ihrem Elfenbeinturm nicht anders kennen, wenn Menschen ohne spezielle Ausbildung zu gar nicht so schlecht bezahlten Stundenlohne bei Amazon Pakete packen dürfen.
Ich bin übrigens auch beim Fernsehen, aber auf dem freien Markt. Also sachlich befristet angestellter Lohnsteuersklave ohne jegliche Vergünstigungen, denn da ist man meist Vollpauschalist und bekommt nicht mal Überstunden, erst recht nicht in Leitungspositionen.
da beschwere ich mich aber auch nicht, wenn's mal pro Woche nur 600 gibt für die 70 Stunden, solange ich von der Straße bin und das Klima stimmt. Hab mich schon oft genug gegen hartz 4 gstemmt. Daß man in diese Situation kommt, ist aber in Kulturjobs systembedingt gang und gäbe. Einmal als Untermensch behandelt und nie wieder!
Und ich verhau deswegen auch nicht die Jungs, die hier morgens mit mir an der S-Bahn stehen und zum Daimler fahren und pro Stunde für nen Larifari-Job am Band das doppelte oder dreifache bekommen. Stichwort Facharbeiter-Gehalt. Ach geht mir doch fort mit den Scheinargumenten!
da kloppt mal lieber auf den richtigen, nämlich auf den ("sytemrelevanten") deutschen Vorzeige-Firmen rum, die sich rund um's Jahr mit Leiharbeitern und Werkvertraglern die Bilanz verschönern und gleichzeitig dennoch mindestens das halbe Prodeukt in Fernost produzieren lassen.
Made in Germany leck mich am Arsch!
Das hat für mich so langsam wieder die gleiche Bedutung wie Ende des 19. Jahrhunderts. Ist ja mittlerweile auch wie das meiste andere kurz nach Ablauf der Zweijahresfrist schon kaputt, wenn nicht sogar früher als der Vollchinese.

Veröffentlicht am 08.12.2013 00:00:00 GMT+01:00
"TE hat 61 Rezensionen ... ich nehme mal an, er/sie bestellt bei Amazon nicht zum ersten Mal, vermutlich auch nicht zum ersten Mal in der Weihnachtszeit."

Was noch lange nicht bedeuted, das er all die 61 Sachen bei Amazon bestellt hat...
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in sonderangebote und restposten Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  21
Beiträge insgesamt:  29
Erster Beitrag:  05.12.2013
Jüngster Beitrag:  11.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen