Wer hatte schon probleme mit GLS??


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
76-100 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2013 13:18:56 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 21.03.2013 13:25:28 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2013 15:40:18 GMT+01:00
A. Daniel meint:
Dito, gleiche Geschichte wie bei mir. Paket kam nicht, keine Benachrichtigung im Postkasten, laut Sendungsverfolgung schon im GLS Shop abgegeben. Na toll, GLS Shop 10 km entfernt.

Veröffentlicht am 21.03.2013 16:45:08 GMT+01:00
H.C.M. Bruns meint:
Ich hatte gar keine Probleme mit GLS.
Ich bekam der Sendungsverfolgung und dazu der Link zu der Website, wo ich entweder eine einmalige Vollmacht oder eine Ersatzadresse oder Paketshop angeben konnte. Da ich schon wusste, dass ich nicht zuhause sein werde, habe ich über e-mail eine einmalige Vollmacht erteilt und mein Paket war da. Eifacher geht es nicht.
Wenn man nicht die Mühe macht e-mails von GLS zu beantworten, dann seid ihr selber Schuld.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2013 16:58:54 GMT+01:00
Gottfried meint:
Hallo, HCM.B: Ich habe weder eine Verständigung noch eine e-mail noch sonst etwas bekommen. Erst durch die Rückfrage bei der englischen Firma u. der Paketverfolgung wusste ich, dass GLS hätte liefern sollen und die teilten mir nach einigem Hinhalten mit, dass das Packerl halt nicht auffindbar ist. Ich soll mich mit der engl. Firma in Verbindung setzen und " bitte,bitte helft mir" sagen. Ich wollte doch nur einen Artikel kaufen und keine Probs über Wochen haben! Bei Amazon-Direktlieferung MIT DER POST gibt es überhaupt keine Probleme, alles schnell und bestens.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2013 17:11:48 GMT+01:00
dies ist aber wohl eher Ausnahme statt Regel. Oft antworten die nicht, machen es dann doch anders und behaupten, es ginge nicht anders bla bla bla. Es ist ja schon sehr auffällig, wie viele Leute negative Erfahrungen mit GLS haben. Natürlich kann man nicht pauschal sagen, GLS sei immer schlecht, es hängt eben auch viel an den Zustellern bzw. Depots, aber wenn immer und immer wieder bei Beschwerden über Paketdienste der Name GLS fällt, na, also ich finde das doch sehr bedenklich.
Ich handhabe es seit geraumer Zeit jetzt so, dass ich, sofern erkennbar oder es bekannt ist, dass ich nicht kaufe, wenn GLS als Transporteur im Spiel ist. Und sei die Verlockung noch so groß, da gebe ich lieber ein paar Euros mehr aus und kaufe woanders, so andere Paketdienste angeboten werden bzw. auswählbar sind. Und wenn ein Anbieter keinen Transporteur nennt, frage ich entweder nach oder bestelle zur Lieferung an Packstation. Schlimmstenfalls lehnt der Lieferant ab und bietet den Storno an. Dann weiß ich aber, woran ich bin.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.03.2013 23:28:29 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.03.2013 23:43:00 GMT+01:00
Steino meint:
ja ja, GLS. so war`s bei mir: am donnerstag nach der schicht um 14uhr ein blick in den briefkasten: leer! :( am freitag den blick in den briefkasten und diesmal gleich ZWEI benachrichtigungen von GLS. auf der einen stand sinngemäß: da man mich am donnerstag um 13 uhr nicht angetroffen habe, werde man zum zweiten und auch letzten mal am freitag zwischen 12 und 15 uhr einen zustellungsversuch unternehmen. auf der 2. karte stand dann natürlich das ich am freitag auch nicht da war und ich mir die ware doch bitte selber abholen soll. nicht mal eine genaue angabe wo! irgendwo im kleiner gedruckten teil fand ich dann eine KOSTENPFLICHTIGE telefonnummer, und gottlob auch eine internet adresse über die ich dann eine ungenaue ortsangabe fand. da stand jedoch einfach nur der ca.20km entfernte ort! keine anschrift oder telefonnummer .. NIX !!!
da fällt mir grad noch etwas ein .. letzten sommer hatten wir unterstützung von zeitarbeitern .. den einen nenn ich jetzt mal igor. als igor vor acht jahren aus kirgisien (oder so ähnlich) kam konnte er kaum hallo auf deutsch sagen, fand trotzdem innerhalb einer woche eine arbeitsstelle bei GLS. ich dachte im lager, lkw beladen, stapler fahren und so zeugs, aber pustekuchen! er wurde dort als FAHRER beschäftigt! ohne ortskenntnisse, kaum ne brocke deutsch in der kippe und ab auf die strasse und zur kundschaft...da muss man sich doch echt an den kopf packen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2013 09:01:03 GMT+01:00
Lucas meint:
Mir ist genau das bei DHL passiert... Sind halt alles nur menschen die das machen.. Trotztdem aergerlich aber..

Veröffentlicht am 26.03.2013 15:54:47 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 02.04.2013 12:14:13 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.03.2013 17:21:00 GMT+01:00
Gottfried meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 09.04.2013 15:08:49 GMT+02:00
Gingi meint:
Ja was mir passiert ist, habe ich noch gar nicht gelesen. Meine Lieferung habe ich nicht erhalten. Allerdings wurde mir auf Nachfrage gemailt, dass das Paket am Tag X ausgeliefert wurde. Auf weitere Nachfrage wurde mir der Abliefernachweis zugemailt, was angeblich meine Unterschrift sein soll......Das ist schon krass und vor allem Urkundenfälschung. Ist jemanden schon mal was ähnliches passiert. Sollte ich Anzeige erstatten?

Veröffentlicht am 09.04.2013 15:28:30 GMT+02:00
samuel meint:
sollte jemand meine unterschrift fälschen - egal wer
würde ich eine anzeige machen

Veröffentlicht am 16.04.2013 18:37:02 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 04.05.2013 17:27:56 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.04.2013 22:38:24 GMT+02:00
@HENGST: Wenn die Fahrer Fehler machen, nur um das mal ganz diplomatisch und zurückhaltend auszudrücken, dann sind sie der Kritik mehr als würdig. Und da ist es absolut egal, ob die 1, 11 oder 23 Stunden am Tag arbeiten. Nur weil die einen extrem stressigen und unterdurchschnittlich bezahlten Job haben, heißt das noch lange nicht, dass sie einen Freibrief auf Fehler und jede Legitimiation zur Begehung von Straftaten haben. Es ist auch nicht einsehbar, dass die Empfänger das aushalten sollen und Verständnis haben müssen.
Tauschen mit denen? Danke, aber Danke nein (ich für meinen Teil, der jahrelang in einer "normalen" Spedition als Sachbearbeiter und Disponent gearbeitet hat, weiß, dass das kein schöner Job ist). Das heißt aber noch lange nicht, dass man sich mit Kritik zurückhalten soll.

Jeder Fahrer, der Unterschriften fälscht oder durch sein fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten dafür sorgt, dass die Leute ihre Pakete nicht bekommen, gehört unverzüglich dem freien Arbeitsmarkt zur Verfügung gestellt und an den juristischen Pranger gestellt. Ohne Wenn und Aber.
Es gibt nämlich auch anständige und gewissenhafte Leute, die den Job durchaus vernünftig erledigen können. DENEN sollte unser aller Respekt gehören, nicht den armen achso geschundenen schwarzen Schafen.

Veröffentlicht am 16.04.2013 23:43:40 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 17.04.2013 07:34:05 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 17.04.2013 16:10:13 GMT+02:00
Nicole meint:
Mein Senf:
Einmal was per GLS bekommen und es kam pünktlich und nicht kaputt an.
Wohne allerdings auch in dicht besiedeltem Gebiet (Berlin) und war daheim, als das Paket kam.

(War allerdings anfangs auch skeptisch, mal sehen, ob es mal wieder zum Versand mit GLS kommt und was dann sein wird)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2013 20:19:56 GMT+02:00
HENGST meint:
es geht jetz net darum ob der Fahrer ne unterschrift fälscht, das gehörtsich auch net.
Nach deiner aussage dürften dann auch kunden keine packte mehr bekommen, die sich daneben benehmen, cool.
HALLO es hat auch keiner 13 stunden auf arbeit zu sein.
Sachbearbeiter und fahrer ist ein großer unterschied.
und alle fahrer die das ordendlich machen muss mann den hut nehmen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.04.2013 20:23:58 GMT+02:00
HENGST meint:
es wird über all probleme geben.
aber berlin ist viel viel größer als mansch kleine Städte

Veröffentlicht am 17.04.2013 21:59:15 GMT+02:00
Alexander72 meint:
Wenn mir GLS angeboten wird, kaufe ich woanders.
Den Ärger mit diesem Verein habe ich satt!

Veröffentlicht am 17.04.2013 22:03:35 GMT+02:00
mauritz1 meint:
Anbieter, die mit gls versenden, fallen bei mir grundsätzlich raus! Die versuchen hier nicht mal zu liefern, sondern stecken nur Benachrichtigungen, weil man in die Wohnanlage nur mit Fernbedienung einfahren kann. Und 50 Meter zu Fuß ist für gls zu weit. Ausgeliefert wird hier (Großstadt) in einer Hinterhofgarage ohne Kundenparkplatz.

Veröffentlicht am 06.05.2013 12:20:55 GMT+02:00
Lazarus meint:
Heute das erste mal ein Paket erhalten was von GLS geliefert wurde. Loch an der Seite wo ein teil der Ware rausguckte. Plastik von einer Armlehne oder dem Stand (Bürostuhl) was bereits stark zerkratzt war und das Paket selber sah aus als wurde es schon geöffnet. Habe den Inhalt nicht überprüft sonder lieber gleich die Annahme verweigert.

Ich werde ab jetzt auch darauf achten das ich nicht mehr bei jemanden Bestelle der mit GLS sendet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.05.2013 12:35:16 GMT+02:00
Gottfried meint:
JA! DAS ist nämlich die einzige Möglichkeit, sinnvoll auf deren "Betriebsphilosophie" zu reagieren! Denn wenn Versandshops merken, dass es bei GLS sehr oft Probs gibt, werden sie auch GLS auf lange Sicht hin eher vermeiden!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.05.2013 18:22:12 GMT+02:00
hpblaubaer meint:
Habe eine meiner letzten Bestellungen durch GLS angeliefert bekommen. Naqch Information dass die Ware an einem bestimmten Datum kommt habe ich es so eingerichtet dass ich zuhause war.
Ware ist nicht geliefert worden und bei der Nachverfolgung stand dort:Adressde nicht vorhanden. Nun ist meine Adresse nichts besonderes und ich wohne hier schon 60 (sechzig) Jahre, auch ist die Adresse sicherlich nicht schwer zu finden. Da ich den ganzen Tag zu tun hatte und von dieser Stelle einen Ausblick auf die Strasse habe, kann ich mit Sicherheit sagen, hier war kein GLS Fahrzeug.
Der Grund, ich wohne in einem sogenannten Wendehammer, in dem Autos der Paketdienste nich in einem Rutsch herumkommen und sehe sie deshalb gut. Der Fahrer wird dies gewusst haben und sich gesagt haben, soll doch jemand anderes hinfahren.
Ähnliches macht Hermes auch. Nur, und hier muss ich den Fahrer von DHL loben, geht es bei DHL besser. Auch findet er immer eine Anlaufstelle, wenn mal der Adressat nicht zu erreichen ist. I.d.R. sind wir das. Auch bringt der DHL Fahrer Pakete bis auf die dritte und vierte Etage wenn dort jemand ist, und klingelt erst danach, wenn er niemanden antrifft bei mir auf Parterre.

Veröffentlicht am 08.05.2013 14:53:57 GMT+02:00
Funny77 meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 17.05.2013 15:19:45 GMT+02:00
Nur wegen GLS hab ich mir ne Hausnummer gegönnt (in der Straße gibt es nur zwei Häuser!!!!), und bewußt nicht mehr bei Firmen bestellt die mit GLS versenden...!
Einmal nicht aufgepasst und schon hab ich wieder ärger, Adresse nicht gefunden.... okay ist ein Neubaugebiet, aber schon seit 4 Jahren in jedem Navi drin (wenn upgedatet). Werde bei meinen nächsten Bestellungen wieder besser aufpassen. Alle anderen Unternehmen sind super zuverlässig und freundlich.

Veröffentlicht am 19.05.2013 03:36:45 GMT+02:00
andi5lebt meint:
1. GLS gibt gerne mal das Paket in der NAchbarschaft ab, gerne auch in einem komplett anderen Hauseingang, ohne Benachrichtigung. Hat man keine Sendungsnummer, kann man raten ob es a. da ist und b. wo es ist. Ich kann ja wohl nicht alle Zig-Wohnungen in diversen Nachbarhäusern auf Verdacht abklingeln. Wenn die sich keine Zettel und nen Kuli leisten können, kann ich auf sie verzichten. Auch hatte ich mal eins per Trackingnummer in den Paketshop umgeleitet, am nächsten Tag lag die nächste "kommen morgen wieder" Karte drin. Nochmal umgeleitet, am nächsten Tag nächste KArte, Online: Status "Annahme verweigert". Erst nach Druck durch den eingeschalteten Händler hat es 3(!) Tage später abholbereit im Shop gelegen.

Jeder Wald und Wiesenonlineshop kann mir sagen, mit welcher Firma geliefert wird. Amazon kann es nicht. Deswegen kauf ich bei Amazon nur mp3 u.s.w. Generell bevorzuge ich die Post. Da ich tagsüber sowieso nicht da bin und Hermes erstmal 3 mal wiederkommt und man ansonsten erstmal hinterhertelefonieren muß, um das Paket vielleicht an einen Paketshop umzuleiten, finde ich es praktisch mit einer 5min.Autofahrt es am nächsten Tag garantiert im Postamt abholen zu können. Zumal ich durch Schichtarbeit öfters zu Zeiten da bin wo der Nachbar ders evtl angenommen hat nicht da ist und umgedreht.
Generell gilt aber: 1. GLS nein. Hermes im Notfall, UPS auch.
2. Hermes ist ein mieser Scheinselbstständigen-Dumpinglohn-Ausbeuterladen den man nicht ernsthaft unterstützen kann. Aber wenigstens haben die und UPS ihre Logistik im Griff.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in sonderangebote und restposten Diskussionsforum

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Blitzangebote verschwinden kurz vorher 4 Vor einer Stunde
Lange Lieferzeit mit Prime - neu 2015? 112 Vor 18 Stunden
Aus aktuellem Anlass: Amazon sperrt Kundenkonten wegen angeblich übermäßigen Retourensendungen – Zu Recht? 1786 Vor 20 Stunden
NUR DHL, sonst NIX! Deutliche Aktion an Amazon!!!!!!!! 6207 Vor 23 Stunden
Premiumversand (Primetime) klappt nicht - was macht ihr 1061 Gestern
DPD!! und ein Fahrer der nicht ... ist, .... was macht Amazon??! 383 Gestern
Wer hatte schon probleme mit GLS?? 1042 Gestern
Versandkosten bei Prime 66 Gestern
Xbox Live 48h code 0 Vor 2 Tagen
nach Update von Fire TV Probleme mit Anynet+ Verbindungen 4 Vor 3 Tagen
Plus Produkte bei Amazon 396 Vor 3 Tagen
Amazon Instant Video - Ruckler trotz 100 Mbit PS 4 98 Vor 4 Tagen
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  405
Beiträge insgesamt:  1043
Erster Beitrag:  06.09.2012
Jüngster Beitrag:  Gestern

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 21 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen