packstationen probleme


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-75 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 09.07.2011 23:07:22 GMT+02:00
The 69 Bears meint:
Packstation ist des Hermes Zustellers Tod :-) funktioniert bei mir 1A

Veröffentlicht am 10.07.2011 12:33:46 GMT+02:00
St3ps meint:
Ich fürchte, so schnell wird das nicht passieren. Aber Wettbewerb ist ja gut, aber soweit ich mich auch erinner, dauern Sendungen per Hermes immer länger, egal ob Amazon oder Co.

Ein Shop bot kürzlich die Wahl zw. Hermes und DHL als Versender an, Versandkosten gleich, das ist löblich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.07.2011 13:54:50 GMT+02:00
DieterK meint:
Bei mir das gleiche Problem in Ottobrunn:
Dem DHL Express Zusteller stehen angeblich nur 4 oder 5 Fächer der Packstation zur Verfügung; die sind schnell voll und das Paket geht dann an das DHL Express Depot nach Unterschleissheim, ca. 40 Km entfernt von Ottobrunn. Man kann sich das dann da abholen oder nach Hause zustellen lassen!
Da machen sich DHL und DHL Express gegenseitig Konkurenz auf Kosten der Kunden.
Ich werde daher auch Amazon Prime nicht verlängern und mir alles normal per DHL an die Packstation zustellen lassen. Wen dann mal kein Fach frei ist, wird das Paket an die örtliche Post Filiale zugestellt.

Veröffentlicht am 25.07.2011 20:10:46 GMT+02:00
Maycroft meint:
Ich habe gerade heute wieder ein Paket via DHL Express an meine Packstation bekommen und wie immer lief alles ohne Probleme, wir sind nun nicht eine Großstadt, aber klein sind wir auch nicht, daher kann ich mir das nicht so erklären.

Veröffentlicht am 26.07.2011 17:19:11 GMT+02:00
Ich lasse mir von AMAZON möglichst alles an die Packstation liefern, auch viele einzelne Blu rays.
Klappt alles einwandfrei! Ich bin von dieser Möglichkeit begeistert!
Keine Probleme!

Veröffentlicht am 02.08.2011 18:55:17 GMT+02:00
crazy meint:
Also ich arbeite im Kundenservice,und ich kann nur sagen das es meistens daran liegt,das die Adresse (da amazon noch keine extra Seite für Packstations-adresse hinzufügen hat) nicht richtig eingegeben wird. Also :
Name
Anschrift: Postnummer ......
---Packstation ...
PLZ und Ort

Viele vergessen die Postnummer anzugeben.

liebe grüsse

Veröffentlicht am 02.08.2011 21:56:03 GMT+02:00
ankeunterwegs meint:
Interessantes Thema!

Also grundsätzlich bin ich begeistert von der Packstation Idee, und bauchgefühlt klappt die Zustellung in die gewünschte Packstation mit Benachrichtigung zu 99,9%, ich bin ein Vielnutzer und meine das beurteilen zu können.

Aber was ich einmal an Amazon adressieren möchte, ist daß wenn Sie bei der Bestellung die Option an eine Packstation offen lassen, Sie auch die Lieferanten, die über amazon.de ihre Ware feilbieten dazu bringen, dorthin zu liefern. Es ist mir immer wieder passiert bei Artikeln, die Amazon selbst nicht im Sortiment hat, daß die Lieferanten am nächsten Tag erstmal eine E-Mail schreiben, und um eine andere Adresse bitten, damit sie mit Ihren tollen Versendern zusammen arbeiten können. Das ist nicht akzeptabel, zumal der Versandweg dann nicht angegeben wird und die Nachverfolgung der Lieferung nicht möglich ist. Besonders kritisch finde ich das, wenn der jeweilige Lieferant meint, mit Hermes liefern zu müssen, deren Zusteller bei mir bisher einen extrem unzuverlässigen Eindruck hinterlassen haben. Das war für mich der Grund, Bestellungen bei Lieferanten zu vermeiden, die ausschließlich über Hermes liefern. Diese Möglichkeit wird mir auf diese Weise leider genommen, da ich keinen Einfluß mehr darauf habe. Vielleicht kann Amazon dieses als Anreiz nehmen, diese Thema nocheinmal zu überdenken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2011 02:56:40 GMT+02:00
crazy meint:
Hallo,
also ich werde morgen,mal das ganze als Kundenvorschlag weiter geben. Es wäre wirklich sehr gut, wenn man auch den Marketplace-Verkäufern,die Packstation näher bringen würde--also über DHL die Waren zu versenden.

;-)

Veröffentlicht am 03.08.2011 08:30:10 GMT+02:00
Strg-Alt-Entf meint:
@ Crazy: Amazon bietet schon lange die Möglichkeit, Packstation-Adressen anzulegen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2011 14:00:23 GMT+02:00
Laura meint:
ich habe bisher Probleme mit der Packstation gehabt,wenn ich etwas von Privatverkäufern bestellt habe.Die Ware kam nie an und der Verkäufer meinte meine Packstationanschrift wäre unvollständig usw.Obwohl das Quatsch ist,denn direkt von Amazon bestellte Waren kommen immer bei mir an.Der Verkäufer war dann auch ziemlich unfreundlich,ich wäre selber Schuld usw.Wahrscheinlich hat er einfach nicht die vollständige Anschrift draufgeschrieben,denn er hatte hinterher verschiedene Begründungen und meinte halt,ich hätte die Adresse falsch hinterlegt.Dabei habe ich diese nicht geändert und bekomme weiterhin alles was ich direkt bei Amazon bestelle auch umgehend geliefert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2011 14:05:18 GMT+02:00
Laura meint:
die Probleme mit der Packstation haben hier sehr wohl was drin verloren!Schließlich haben mehrere Leute das Problem,es kommt immer wieder zu Fehllieferungen aufgrund Packstationlieferungen unter Privatverkäufern und Amazon.Vielleicht liegt also das Problem nicht nur bei den Packstationen?Wenn man sich an die Post wendet,kommt man bei diesem Problem leider auch nicht weiter.Und Erfahrungen von anderen Usern können helfen und haben auch schon vielen geholfen.Also dieses bitte berücksichtigen bevor man so einen Kommentar abläßt,das es durchaus für andere Sinn machen könnte!

Veröffentlicht am 03.08.2011 17:37:30 GMT+02:00
mrflincki meint:
Ich lasse meine Sendungen immer an die Packstation schicken. Beste Erfindung, seit es DHL gibt. Nur gang wenige Male konnten größere Sendungen nicht eingestellt werden und gingen in die Filiale. Also fast Null Probleme

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.08.2011 21:16:33 GMT+02:00
M. Herrmann meint:
Nein das Problem liegt einfach darin, dass wenn ich drei Artikel bestelle bei verschiedenen Anbietern, in der Rechnung das Wort Standardversand steht. Und ich nicht sehe wie der Artikel bei jedem Anbieter Versand wird. Oder? Kann ja nur eine Versand Möglichkeit aus wählen. Habe am 27 was bestellt und nur ein Artikel von dreien ist angekommen weil zwei der Meinung waren sie müssen als Warensendung und nicht als Paket versenden. Waren aber alles die gleichen Artikel ( zumindest von der Größe & Gewicht). Die Möglichkeit die Versandart bei jedem Artikel einzeln ein zu stellen ist ja leider nicht gegeben. Oder ich habe da was übersehen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.08.2011 23:04:35 GMT+02:00
Gyvate meint:
Das Problem liegt i.d.R. daran, wie/wo die Postnummer angedruckt wird. Dies ist abhängig davon, wie ihr dies in der bei Amazon hinterlegten Adresse angebt. Wenn ihr es nicht richtig macht, wird die letzte Ziffer der Postnummer nicht oder nicht richtig sichtbar und die Sendung kann nicht zugeordnet werden. Hatte das Problem mehrfach, bis ich die Adressierung umstellte. Seitdem klappt es problemlos.
richtiges Adressformat:
Vorname Nachname
PN: 12345678
Packstation nnn
Ort, PLZ
Deutschland
Telefon: 0xxx-yyyyyyy
"falsches" = problematisches Format:
Vorname Nachname
Postnummer: 12345678 hier wird die letzte Ziffer nicht angedruckt auf dem Amazon Adressaufkleber; also die o.a. Kurzform "PN: 12345678" benutzen.
.....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.08.2011 23:06:08 GMT+02:00
Gyvate meint:
Das Problem von Taby hat damit nichts zu tun - siehe oben kommentar zu savage

Veröffentlicht am 06.08.2011 11:26:20 GMT+02:00
Peter Silie meint:
Ich gehe Packstationen aus dem Weg, da nicht jede Postagentur/Transportmitarbeiter über Detailwissen der Regeln und Bestimmungen besitzt.
Da kann man einiges an Rückläufern und erneuten Portokosten erleben ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.08.2011 17:31:29 GMT+02:00
S. Mütze meint:
du musst es Dir doch nicht durchlesen :D
;) Foren sind dafür da :)

Veröffentlicht am 06.08.2011 17:33:50 GMT+02:00
S. Mütze meint:
Foren sind dafür da um Probleme oder sonstiges zu schreiben...!?Ist das so schwer zu verstehen und wenn man ein Problem damit hat...einfach nicht durchlesen ;D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2011 00:25:15 GMT+02:00
Hopsing meint:
Ich lass alles ausdrücklich an Packstation senden. Nur, wenn es gar nicht anders geht, lass ich es an meine Hausadresse liefern. Bis dato lief alles ohne Probleme.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2011 17:15:49 GMT+02:00
T. Kessler meint:
Nein, das sind Identitätsprüfungen die NUR an den Empfänger (und wirklich nur an diesen!) zugestellt werden können!

Veröffentlicht am 14.08.2011 16:59:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.08.2011 17:00:10 GMT+02:00
Maycroft meint:
Wen man sich an die Vorgaben von Amazon hält: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=13162111, kann normal nichts falsch laufen. Mir ist in der Zeit, in der ich die Packstation nutze, noch nichts eine Sendung abhanden gekommen und das bei verschiedenen Händlern. Viel mehr muss ich sagen, das mich die Händler gerade zu gezwungen haben, die Packstation zu benutzen, weil mit verschiedenen Dienstleistern ( vor allem Hermes) so viel schief gelaufen ist, so das ich sicher gehen will das DHL der Dienstleister ist und da die meisten Händler eine Option schlicht nicht anbieten, muss man sie halt zu ihrem Glück zwingen.

Veröffentlicht am 28.09.2011 11:12:42 GMT+02:00
Ich habe für gewöhnlich auch keine Probleme mit den Packstationen. Das erste Problem habe ich erst jetzt bekommen, da Amazon wohl auf Spartrip ist und nun auch Sendungen als Großbriefe verschickt. Erst kam dieser einen Tag zu spät an und dann wurde er auch noch in die Filiale umgeleitet. Wie vorher zu lesen kann das aber gut daran liegen, dass für "normale" Postbriefe nur ein begrenzter Platz verfügbar ist. Das ärgerliche daran ist, dass ich die Sendung nun erst am Folgetag abholen kann und auch noch zu Postöffnungszeiten dort irgendwie hinkommen muss.

Was mir allerdings öfter passiert ist, dass die Sendung an eine andere Packstation geschickt wird, obwohl die Adresse richtig ist. Es ist schon fast ein Glücksspiel an welcher Packstation ich mein Paket abholen kann. So etwas ist ärgerlich, andrerseits kann es wirklich an vollen Packstationen liegen und da ist es auch schon wieder gut. Besser eine andere Packstation am Abend anfahren als am nächsten Tag irgendwie in die Filiale kommen.

Veröffentlicht am 28.09.2011 12:27:54 GMT+02:00
Postler meint:
@Mirko....das stimmt, die Briefpost hat nur eine begrenzte Anzahl an Fächer, da die Briefpost ja nicht zur DHL gehört, aber leider immer mehr Briefe an die Packstationen geliefert werden.
Und ich als DHL Zusteller kann immer nur wieder sagen, holt eure Sendungen taggleich ab, dann kommt es auch nicht zu Umleitungen! Es wird ja dran gearbeitet mehr und mehr Packstationen aufzustellen, aber das geht nicht überall und man glaubt gar nicht was da alles zu gehört, damit die DHL so etwas genehmigt bekommt...Baugenehmigung etc.
Und im Umkreis von 5 km passiert es dann ja mal das Sendungen in andere Packstationen umgeleitet werden, damit der Kunde nicht zur Filiale muß.
Weihnachten kommt und das gibt wieder Stress an den Packstationen... :-((

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2011 12:32:04 GMT+02:00
Postler meint:
Und wichtig ist ausserdem das keine Straßenangabe dabei steht. Die Packstation ... ist die Straßenangabe!!!
Falls irgendwas mit der PS Adresse nicht stimmt, geht die Sendung "Nicht AGB Konform" zurück!!

Veröffentlicht am 29.09.2011 15:20:02 GMT+02:00
Black Pegasus meint:
ich bin sehr zufrieden mit der Packstation, besonders brauchbar wenn ein Paket kommt wenn ich Nachtschicht hab und mich der Postbote nicht nach 2 Stunden Schlaf wieder aus em Bett holt
wenn mal net das Paket passt, dann kommts in die Filliale, komischerweise muss ich dann nicht mal 1 Tag länger warten bis ich es abholen kann

schade ist nur das 18er Artikel nicht an die Packstation geschickt werden können
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in sonderangebote und restposten Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  568
Beiträge insgesamt:  2121
Erster Beitrag:  29.12.2010
Jüngster Beitrag:  Vor 17 Stunden

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 34 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen