Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Lieferungen bei Amazon dauern irgendwie stetig länger


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
26-50 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 20.07.2012 14:13:50 GMT+02:00
Jennü meint:
Mit Geheule hat das eigentlich nicht viel zu tun...
Ich habe auch letzte Woche Donnerstag ein Geburtstagsgeschenk bestellt und siehe da, es ist immer noch nicht da.
Das ist ziemlich ärgerlich, selbst mit viel Wartezeit hätte es wohl heute spätestens da sein sollen, wenn es doch auf Lager ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2012 15:44:33 GMT+02:00
Der Bewerter meint:
@Jennü:
LETZTE Woche Donnerstag (12.07.2012)?
Und der Artikel war vorrätig, Du hast über Amazon und nicht über einen anderen Händler bestellt und bist Prime-Mitglied und der Artikel ist HEUTE (20.07.2012) noch nicht da????

Ganz ehrlich:
Ich glaube viel...aber DAS eher nicht.

Veröffentlicht am 20.07.2012 16:13:34 GMT+02:00
Duetto meint:
Stimmt ist auch meine Erfahrung, aber der Prime Versand muß sich ja auch rechtfertigen. Allerdings stört es mich noch nicht, ich habe gelernt beim Internetkauf Geduld zu üben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2012 16:59:55 GMT+02:00
Stephan S. meint:
hätten sie alle Beiträge durchgelesen wäre ihnen aufgefallen das hier auch andere Prime Nutzer das Problem mit der verzögerten Lieferung haben.

Gerade Prime Ware die direkt über Amazon versendet wird, braucht auch bei mir auffällig lange. Wie schon mal hier geschrieben: bestellt Dienstag spätestens um 10:00, Lagerware und Prime. Voraussichtliche Lieferung am 21.07. Laut Übersicht ging die Ware gestern gegen 21:00 endlich in den Versand. Das sind über 3 Tage bis die Ware überhaupt mal Amazon verlassen hat.

Diese Erfahrung ist bei mir leider kein Einzelfall.

Ich will nicht jammern, sondern bin halt erstaunt. Bis vor 2 - 3 Monaten kannte ich diesen Umstand halt nicht. Ich bin schon seit 3 oder 4 Jahren Prime Nutzer und bisher war es halt wirklich so das 9 von 10 Bestellungen am nächsten Tag Zuhause war. Das eine verzögerte sich nicht durch Amazon, sondern durch das Transportunternehmen. Gerade wegen diesem Umstand fällt so eine Verzögerung extrem auf, vor allem wenn es kein Einzelfall ist.

Veröffentlicht am 20.07.2012 17:05:03 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.07.2012 17:05:51 GMT+02:00
Hallo,

ich kann ebenfalls aus meiner Erfahrung bestätigen, dass - völlig ungewohnt - der Versand auf einmal wesentlich länger dauert. Bislang hatte ich wirklich nur sehr gute Erfahrungen, dh. die Bestellung wurde in der Regel sogar am Tag danach (!) zugestellt, bzw. maximal am zweiten Tag danach. Ich hatte einmal probeweise die Prime Mitgliedschaft, aber im Endeffekt beschlossen, dass nicht weiter zu nutzen, da die "normalen" Bestellungen ja ebenso schnell verschickt werden und ein "spürbarer" Effekt tatsächlich nicht vorhanden war.

Es kann gut sein, dass die normalen Bestellungen nun etwas verschoben werden, um die Prime Mitgliedschaft erneut zu bewerben. Ist an sich schade, aber dann muss man eben eine knappe Woche (also 2 - 5 Tage) für den Erhalt der Ware einplanen. Wenn man es weiss, kann man ja auch damit gut leben. Wobei ich natürlich die blitzschnellen Sendungen vermisse. Der Fall "Bestellung an einem Tag" - "Auslieferung sogar schon am nächsten Tag" war bei mir kein Einzelfall und wurde sehr positiv begrüsst. Schade drum.

Veröffentlicht am 20.07.2012 17:30:27 GMT+02:00
Der Bewerter meint:
@Stephan S.
*hm*
Ganz ehrlich:
Ich KANN das bis jetzt -zum Glück- nicht ansatzweise nachvollziehen, was da schief geht.
Wenn ich Dienstag was bestelle, dann ist es Mittwoch, spätestens Donnerstag da.

Aber naja.
Vielleicht habe ich ja auch einfach nur Glück....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2012 17:40:16 GMT+02:00
Palindrom meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2012 17:43:34 GMT+02:00
Der Bewerter meint:
Habe ich das gesagt?
Ich sagte: "Ich KANN das bis jetzt -zum Glück- nicht ansatzweise nachvollziehen, was da schief geht."
Das bedeutet, dass bei mir bislang alles einwandfrei läuft.
Nicht mehr und nicht weniger.

Veröffentlicht am 20.07.2012 23:34:31 GMT+02:00
J. Warmers meint:
Ich habe mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass die Fremdversender schneller versenden als Amazon - traurig. Gerade die Lieferzeit ist immer einer der Hauptgründe für den Kauf über Amazon, wenn das so bleibt, werde ich mich auch mal wieder umorientieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2012 23:45:34 GMT+02:00
Liana meint:
Richtig... Mir geht es auch so!

Habe die Bestellbestätigungen vom letzten Jahr durchgesehen und da ging die Ware am Tag nach der Bestellung auf den Weg. Dieses Jahr dauert es Tage bis die Ware verschickt wird. Samstag bestellt und Donnerstag verschickt...

Ich habe angerufen um zu Fragen wo meine Ware bleibt. Angeblich gibt es bei amazon.de interne Schwierigkeiten.

Wenn man anruft, passiert plötzlich was... Entschuldigungsmail und Versand der Ware.

VG Diana

Veröffentlicht am 20.07.2012 23:47:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.07.2012 23:56:35 GMT+02:00
A. meint:
Das mit den internen Schwierigkeiten ist, glaub ich, nur eine Textbaustein-Antwort und soll wohl einfach nur dazu dienen, dem Kunden einen Grund zu liefern.

Vielleicht bringt es was, wenn wir einen Aufruf starten, dass alle mal ne Mail an Amazon schreiben sollen und sich entsprechend dem Sachverhalt äußern. Vielleicht wird dann was unternommen, wenn plötzlich mehrere hundert Mails eingehen. (?)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.07.2012 23:57:36 GMT+02:00
Liana meint:
Vielleicht ist das mit der Mail wirklich ganz gut...

Wir sollten dann noch die Frage aufnehmen: Warum es nur Probleme beim Versand der Ware gibt und nicht auch in der Buchhaltung... Das Abbuchen funktioniert wirklich am Besten und auch super pünktlich.

Veröffentlicht am 21.07.2012 00:00:00 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.07.2012 00:00:12 GMT+02:00
A. meint:
Das hab ich bisher nicht genau verfolgt.
Ich dachte die buchen erst ab, wenn auch der Versand tatsächlich erfolgt?

Veröffentlicht am 21.07.2012 01:12:48 GMT+02:00
Kilian Seiler meint:
Ich kann auch bestätigen, dass der Versand der Ware immer später erfolgt.
Meiner Meinung nach handelt es sich klar um eine Strategie, die Kunden zu Prime zu zwingen. Ist doch auch ganz klar, Amazon kann jetzt schlecht werben: ALLE Normalkunden sind Kunden zweiter Klasse, aber sind Sie bereit zu zahlen, dann sind Sie wieder Premiumkunde und bezahlen.
Und zum Thema Urlaub kann ich nur sagen, Amazon sorgt sicher vor, wahrscheinlicher ist sogar, dass das Bestellaufkommen in der Urlaubszeit sinkt. Es scheint wohl eher so zu sein, dass man die Vorgaben der Geschäftsleitung nicht erfüllen kann und es jetzt so versucht.
Zum Thema Mail kann ich nur sagen, nette Idee. Sicher auch nicht nutzlos, aber man wird wohl mit ner netten Mail und nem kleinen Einkaufsgutschein abgefertigt. Das einzige, was den Führungskräften auf die Füße fällt ist der Umsatz. Also im Netz umschauen und auch mal nen anderen Shop aufsuchen... ich habe deutlich den Eindruck, dass sich Amazon seiner Marktposition zu sicher ist!!!

Veröffentlicht am 21.07.2012 02:10:49 GMT+02:00
ALso ich habe das mit den Verzögerungen SO in der Form nicht minutiös verfolgt, meine aber auch, als Normalbesteller dauert das hin und wieder schon mal einen Tag länger als früher. Aber ob das zuletzt immer so ist/war, müsste ich in Kleinarbeit rausfüddeln - habe ich darauf Lust? Nö! Was brächte mir das? Nix, ich hätte lediglich eine Information und Zeitverschwendung betrieben.
Man sollte aber auch vielleicht mal sehen, dass man durchaus schnell "bedient" wird bei Amazon. So manch anderer Versandhändler schnarcht sich doch arg einen zurecht trotz auch angeblicher Lagerware. Womöglich sind viele von uns, ich würde mich da durchaus auch so einstufen, recht anspruchsvoll geworden, es kann nicht schnell genug gehen. Vielleicht sollte man aber überlegen, ob man immer alles am nächsten Tag haben muss. Man kann doch mal zwei oder drei Tage warten, davon wird doch die Welt nicht untergehen. Gut, es ist natürlich übel, wenn man aus Verlegenheit irgendwas ganz schnell braucht, ist ja nicht nur der verschwitzte Geburtstag, es gäbe auch andere Sachen, Gerät defekt, soll ersetzt werden, wer mag da schon lange warten. OK, aber wenn's dann echt so heftig drückt, sollte man entweder Offline kaufen gehen oder Expressaufschläge bezahlen. Prime ist ja ein Mittel oder eben die noch schnelleren Früh oder Spätzustellungen für weiteres Extrageld.

Sollte man bei Amazon nun meinen, den Wert von Prime zu erhöhen durch künstliche Verzögerungen bei Normal-Lieferungen, mag das auf der einen Seite zweifelhaft erscheinen, auf der anderen Seite wäre es nur verständlich. Einige schrieben es, früher machte Prime selten Unterschiede zum Normalablauf. Und da stünde man vor der Entscheidung, gibt man 29 Euro aus oder nicht. Ich hatte Prime vor Ewigkeiten mal getestet, die erste Lieferung ging gründlich daneben, aber das lag nicht an Amazon, das lag an DHL. Okay, Sh** happens, kommt vor, war aber nicht Amazons Fehler, so what? Danach ging alles gut. Verlängert hatte ich seinerzeit nicht. Eben ach, weil es auch so fast immer von heute auf morgen ging.

Gestern hatte ich überraschend terminlich dringendes zu bestellen. Und da ich Ewigkeiten aus dem Primetest raus war, war ich berechtigt, wieder mal zu testen, das habe ich dankend angenommen. Und nun werde ich sehen, was da passiert. Ein Teil kommt über Hermes, ein Teil über DHL-Paket und eine weitere Sendung per Briefpost. Mal sehen, wie das ausgeht. Und ob ich dieses Mal nach dem Test wieder aussteige, hmm, mal sehen, bin ja auch schon mal ungeduldig, vielleicht wird es mir das künftig wert sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2012 08:22:40 GMT+02:00
Liana meint:
@ A. meint:
Das hab ich bisher nicht genau verfolgt.
Ich dachte die buchen erst ab, wenn auch der Versand tatsächlich erfolgt?

Richtig...

Frage: Warum kommt es nur beim Normalkunden bei der Lieferung zum Verzug und nicht auch bei der Zahlung?

Und... Habe mich gerade wieder bei Prime angemeldet... Siehe da, Scanner heute bestellt und soll schon am Montag zugestellt werden. Bei allen Bestellung von den letzten Wochen war die geplante Zustellung deutlich später... Samstag abend bestellt, geplante Zustellung Mittwoch/Donnerstag, nach Beschwerde bei amazon.de tatsächliche Zustellung Freitag.

Da ich Computerzubehör immer dringend brauche und nicht in diversen Geschäften rumsuchen will, habe ich mich heute wieder bei Prime angemeldet.

Aber ich sehe Prime auch als ABZOCKE ab und das amazon.de einige Kunden, zu Kunden zweiter Klasse macht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2012 10:14:32 GMT+02:00
Ich stimme zu.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2012 12:00:58 GMT+02:00
Stephan S. meint:
Also als Abzocke würde ich Prime nicht bezeichnen. Man darf dabei nicht vergessen das unter anderem die Versandkosten bei Prime Artikel unter 20.-¤ Warenwert entfallen. Wer häufiger Ware bestellt unter 20.-¤ hat den Jahresbeitrag ganz schnell wieder drin.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2012 12:25:41 GMT+02:00
hajo meint:
Haargenau die gleiche Prozedur bei mir: 4 Tage lang die Anzeige:"Versand in Kürze", nach einem Chat mit einer sehr freundlichen Amazonmitarbeiterin erfolgte am 5.Tag die Lieferung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2012 13:43:40 GMT+02:00
Homer meint:
@Stephan S.:
Da gebe ich dir Recht, Prime als Abzocke zu bezeichnen ist überspannt, Gewinnmaximierung trifft es eher.
Die Frachtkosten sind bei den meisten Artikeln mit reinkalkuliert, sodass bei einem Besteller ohne Prime kein Verlust eingefahren wird. Mit Prime zahlt man, etwas überspitzt ausgedrückt doppelte Versandkosten für einen Vorgang der vor ein paar Jahren noch normal und ohne Aufschlag war.
Das ist geniales Marketing

Veröffentlicht am 21.07.2012 20:03:15 GMT+02:00
ich bestelle schon seit gut 8 J.bei Amazon..kann leider auch nur bestätigen,das der Versand der Ware länger dauert wie zu beginn meiner Aktivität.
Daher wurde auch schon das ein oder andere mal storniert.
Ware,die als gleich Lieferbar makiert ist,dann doch erst nach 4-5 Tagen versendet wird,finde ich nicht so toll.

Trotzdem bleibe ich Amazon -Fan..gute Preise,Service mehr als o.k.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2012 21:39:11 GMT+02:00
D. Wolter meint:
Ich habe genau das selbe Problem. Habe Amazon auch schon mehrmals darauf angesprochen. Es kommt immer die Ausrede, dass die Kundenzahl in letzter Zeit so hoch ist, dass es einfach nicht schneller geht. Jeder Mitarbeiter wieß mich aber darauf hin, dass ich meine Bestellungen schneller erhalte, wenn ich eine Express-Lieferung veranlasse (natürlich kostenpflichtig).
Amazon hat in den letzten Jahre sehr viele Stammkunden an sich gebunden - da kann man sich sowas erlauben - fragt sich nur, wie lange die Kunden dies noch mitmachen...

Veröffentlicht am 22.07.2012 07:15:57 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 28.08.2013 13:06:27 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.07.2012 20:57:44 GMT+02:00
Rubberhand meint:
Woanders bestellen wird nichts daran ändern, das Amazon NormalKunden zurückstellen kann um Prime schneller bearbeiten zu können. Amazon wird dann einfach insgesamt weniger Leute beschäftigen. Da Amazon grossteile der Belegschaft als Leiharbeiter oder in Zeitverträgen hält, können sie sehr schnell reagieren und die passend Leute "frei"setzen.
Was auch den Arbeitnehmern bei Amazon helfen würde:
Prime nicht nutzen.

Veröffentlicht am 22.07.2012 22:52:41 GMT+02:00
QMB meint:
Liebes Amazon-Team,
wie schaut eure Stellungnahme zu diesem Thema aus? Ich lese leider nur Beiträge unzufriedener Kunden, aber keinen Kommentar von Amazon.?
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in sonderangebote und restposten Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  569
Beiträge insgesamt:  1436
Erster Beitrag:  19.07.2012
Jüngster Beitrag:  25.03.2016

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 18 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen