Premiumversand (Primetime) klappt nicht - was macht ihr


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
226-250 von 699 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2012 11:28:51 GMT+01:00
Hey,
ich glaube du verstehst nicht was ich meine. Also früher war es, das z.b. bis 18:30 mit Prime bestellt werden konnte und es kam nächsten Tag an. Jedoch war es so, dass alle Bestellungen zwischen 18 Uhr und 18:30 per DHL Express geliefert wurden, weil DHL Prime Normal das nicht mehr schaffen würden. Nun meine Frage, gibt es immer noch dieses Zeitfenster?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2012 17:40:19 GMT+01:00
Jochen meint:
auch Bestellungen 'in der letzten Sekunde' bei Amazon liefen bei mir im Januar über DHL Standard. Die letzte Sendung, die überraschend per Express kam, war Stunden vor Annahmeschluss. Ich habe den Eindruck, dass Amazon da experimentiert...

Veröffentlicht am 05.02.2012 11:03:31 GMT+01:00
Daniel Selak meint:
ich sehe das ganze wirtschaftlich da ich selbst logistiker bin. eine fehlerquote von unter 1% ist ok. bei mir trifft das zu daher habe ich keinen grund für beschwerden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.02.2012 10:54:29 GMT+01:00
Steph. 1 meint:
Bei mir auch und ich habe noch nie Probleme mit Bestellungen bekommen die über UPS liefen.

Veröffentlicht am 10.02.2012 18:06:00 GMT+01:00
jan_berlin meint:
Ich habe jetzt auch schon zum zweiten Male erlebt, dass - obwohl Prime-Kunde bzw. Premium-Bestellung - die Ware nicht am nächsten Tag angekommen ist. Amazon stellt offensichtlich keineswegs sicher, dass die Ware am nächsten Tage ankommt und versendet ganz normal mit DHL Paket. Aus meiner Sicht ist das absolute ABZOCKE!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.02.2012 08:34:46 GMT+01:00
IjonTichy meint:
Wenn du eine Premiumbestellung extra bezahlt hast, kannst du dir bei verspäteter Lieferung die zusätzlich Versandkosten ersetzen lassen. Sende deine Reklamation einfach mal an Amazon. Da sitzen auch nur Menschen und die können auch Fehler machen. Wenn man aber sich nicht an die wendet, merken die das nicht. Einfach nur irgendwo meckern bringt gar nichts.

Veröffentlicht am 16.02.2012 17:00:27 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2012 11:53:21 GMT+01:00
SebastianFbg meint:
Hallo zusammen, ich möchte hier auch mal meinen Senf dazu geben, laut AGB stellt Amazon für Prime Mitglieder die Lieferung am nächsten Tag in Aussicht, garantiert diese aber nicht. Soweit ist das auch in Ordnung. Allerdings ist es in meinen Augen arglistige Täuschung, wenn neben der Bestellung steht: "garantiertes Lieferdatum". Als Antwort auf meine Anfrage diesbezüglich bekam ich nur den Hinweis: "Dies sein ein Systemfehler, mit dem Verweis auf die AGB's". Also ist diese Täuschung doch sogar von Amzon gewollt. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke das hier ein rechtliches Urteil her sollte, bzw. Amzon diesen Hinweis bzgl Garantiertes Lieferdatum nicht bei Prime-Bestellungen anzeigen darf. lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2012 17:41:10 GMT+01:00
H. Fritz meint:
Also ich finde den Versand als DHL Paket ja noch OK, oft bekomme ich jedoch Prime-Bestellungen als Deutsche Post Brief. Und hier klappt es so gut wie mit der Zustellung am nächsten Tag.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2012 18:48:59 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 04.11.2012 20:11:14 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2012 11:39:00 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2012 11:42:19 GMT+01:00
SebastianFbg meint:
Wenn der "Systemfehler" bekannt ist und man Ihn nicht behebt ist es meiner Meinung nach Täuschung.

Bitte nicht falsch verstehen, ich bin absoluter Fan von der Prime Mitgliedschaft. Mir geht es hierbei ums Prinzip. Wieso sollte es nötig sein eine "Garantie" auszusprechen, wenn diese von den AGB's ausgehebelt wird? Des Weiteren sehe ich kein Problem damit auch mal (kommt ja zum Glück selten vor) 2 Tage zu warten. Aber solche Irreführungen stören mich.

Gerne poste ich euch auch das Bild mit der "Garantie".

lg

http://imageshack.us/photo/my-images/11/77698378.jpg/

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2012 12:24:29 GMT+01:00
F. Meinen meint:
Ist mir bei 2 von 2 Bestellungen in der Probezeit passiert.
Ich habe mich mal per Mail beschwert - Reaktion: Standardmail mit 5¤-Gutschein.
Habe das gekündigt.

Veröffentlicht am 17.02.2012 16:21:24 GMT+01:00
Palindrom meint:
Da es sich in der letzen Zeit häufte, daß Sendungen nicht am nächsten Werktag ankamen, obwohl es so angegeben war, habe ich prime gekündigt.

Die Textbaustein Antwort auf die wiederholte Beschwerde war besonders ärgerlich.

Mein Rat: KÜNDIGEN

Veröffentlicht am 17.02.2012 18:15:02 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 04.05.2013 17:21:38 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.02.2012 19:25:49 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.02.2012 21:28:16 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 04.11.2012 20:11:22 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.03.2012 08:48:55 GMT+01:00
Ich habe meine Express-Lieferung bisher auch noch nicht erhalten (Schon mehrfach im letzten halben Jahr passiert). Letzten Do. Mittag habe ich 2 Artikel (bei beiden Verkauf und Versand über Amazon) bestellt. Einer der Artikel wurde pünktlich am nächsten Tag mittels UPS geliefert, der andere Artikel befindet sich bis heute (Montag) im DHL-Standard-Paket-Versand (Eine Frechheit an sich, wofür zahle ich schließlich Express-Gebühren?) und sieht laut den Tracking-Infos so aus als würde er noch hübsch verpackt irgendwo unter dem Tisch im Amazon-Hauptlager liegen.
Aufgrund meiner Beschwerde-Email habe ich gnädigerweise die Express-Kosten erstattet bekommen, was mir aber nicht viel bringt, wenn es sich um einen zeitkritischen Artikel handelt...

Der Form halber bleibt natürlich noch zu erwähnen, dass beide Artikel nach wie vor als sofort verfügbar deklariert sind.

Werde mich wohl demnächst nach Amazon-Alternativen umsehen müssen, was sehr schade ist, da ich bis vor rund einem halben Jahr noch sehr zufrieden mit Amazon's Service war.

LG

Veröffentlicht am 07.03.2012 17:59:10 GMT+01:00
Mata Hari meint:
Bei mir hat es bisher nur ein einziges Mal nicht geklappt, da war die Waren einen Tag danach erst da. Aber sonst klappt es immer. Wenn es ein superwichtiges Geschenk ist, würde ich es eh mit Morning Bestelldienst bestellen, wenn es an dem Tag zum Beschenkten soll. Ansonsten finde ich es gar nicht schlimm, wenn es mal nicht klappt. Denn sonst ist amazon echt Spitze, auf die lasse ich nichts kommen :)

Veröffentlicht am 10.03.2012 16:52:36 GMT+01:00
I. Büttner meint:
Bei mir klappt Prime Versand wirklich immer!!!!!!!!! Ich bestelle viel und oft! Bis jetz hat es 1,5 Jahren, seit ich Prime habe 1 mal nicht geklappt. Da hat es mehrere Tage gedauert-habe mich beschwert und habe daraufhin einen Gratismonat Prime bekommen.

Amazon ist einfach super! Macht weiter so! Super Service!!!!!!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.03.2012 07:44:02 GMT+01:00
bei mir war vergessen worden es mit 'primetime' zu verschicken, nach beschwerde über chat wurde die differenz sofort auf meiner cc gutgeschrieben.

Veröffentlicht am 11.03.2012 16:42:27 GMT+01:00
Jochen meint:
Also bei mir klappt Prime nach wie vor in der Hälfte der Fälle *nicht*. Abhängig ist dies vom ersten DHL-Paketzentrum, Augsburg ist fast immer eine 2-Tage Lieferung. Den Service 'nächster Tag' habe ich bezahlt und bin nach wie vor empört darüber, eine Extra-Leistung zu bepreisen, und sie dann häufig schuldig zu bleiben.
Im Vergleich zu vielen anderen Händlern ist einiges bei Amazon immer noch besser, allerdings gibt es zB gerade im Computerbereich viele mit mittlerweile besseren Preisen und durchaus vergleichbarem Service.
Wenn Amazon die Paketdienstleister zu teuer werden, mit denen sie Prime auch leisten könnten, sollte man den Service besser einstellen und bisherige Abonnenten für entgangene Monate entschädigen.
Kulanz- oder Entschädigungsleistungen wurden mir übrigens per Chat ausdrücklich *nicht* zugestanden. Servicewüste Deutschland, jetzt auch bei Amazon.

Veröffentlicht am 12.03.2012 08:21:05 GMT+01:00
Sturmblut meint:
In Leverkusen (Packstation) kommen die Pakete in 75% der Fälle NICHT am nächsten Tag. Das liegt nicht an amazon und es nervt nur noch.

Dennoch ist mir Amazon da entgegengekommen mit einem "Freimonat"

Veröffentlicht am 12.03.2012 08:51:31 GMT+01:00
DARKSIDE meint:
Nachdem ich hier im letzten Jahr auch meinen Frust zum Thema Primemitgliedschaft los geworden bin, sehe ich es heute etwas anders. Ausschlaggebend war die Berichterstattung "Die Paketsklaven - Die Abzocke bei DHL" (http://www.youtube.com/watch?v=my-u7lp5st4). Wenn man die Arbeitsbedingungen und den Leistungsdruck bei den Paketdienstleistern sieht, hinterfragt man ernsthaft, ob der Artikel immer am nächsten Tag da sein muss. Im Endeffekt ist es auch in Bezug auf PRIME ein Teufelskreislauf: Paket kommt nicht am nächsten Tag, Kunde beschwert sich, Amazon beschwert sich beim Paketdienstleister und der Servicedienstleister, an den DHL ausgelagert hat, treibt seine unterbezahlten "Paketsklaven" noch mehr an.
Ich bezweifle, dass viele die Doku gesehen haben bzw. dass sich etwas ändert... ich jedenfalls hab die Primemitgliedschaft nicht mehr verlängert und übe mich in Geduld nach getätigten Bestellungen.

Veröffentlicht am 12.03.2012 11:32:51 GMT+01:00
Athanasios meint:
Ich arbeite seit 18 Jahren bei UPS direkt. Wir kriegen die Amazon Pakete manchmal als Standard (den ganzen Tag) und manchmal als Express Saver (bis 12 Uhr). Bei unserer Niederlassung ist es so, das jedes Paket Service erhält und nicht liegenbleibt für den nächsten Tag (Hermes).
Nach was für kriterien Amazon Standard und Express unterscheidet weiß ich nicht da bei beiden Servicearten Prime steht.

Veröffentlicht am 12.03.2012 11:32:51 GMT+01:00
Athanasios meint:
Ich arbeite seit 18 Jahren bei UPS direkt. Wir kriegen die Amazon Pakete manchmal als Standard (den ganzen Tag) und manchmal als Express Saver (bis 12 Uhr). Bei unserer Niederlassung ist es so, das jedes Paket Service erhält und nicht liegenbleibt für den nächsten Tag (Hermes).
Nach was für kriterien Amazon Standard und Express unterscheidet weiß ich nicht da bei beiden Servicearten Prime steht.

Veröffentlicht am 12.03.2012 11:34:05 GMT+01:00
Athanasios meint:
Ich arbeite seit 18 Jahren bei UPS direkt. Wir kriegen die Amazon Pakete manchmal als Standard (den ganzen Tag) und manchmal als Express Saver (bis 12 Uhr). Bei unserer Niederlassung ist es so, das jedes Paket Service erhält und nicht liegenbleibt für den nächsten Tag (Hermes).
Nach was für kriterien Amazon Standard und Express unterscheidet weiß ich nicht da bei beiden Servicearten Prime steht.
‹ Zurück 1 ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 28 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in sonderangebote und restposten Diskussionsforum

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Keine Lieferung via Hermes erwünscht...wie an Amazon kommunizieren? 294 Vor 19 Minuten
Aus aktuellem Anlass: Amazon sperrt Kundenkonten wegen angeblich übermäßigen Retourensendungen – Zu Recht? 670 Vor 27 Minuten
icherheitabfrage Telefonnummer reine Schikane (Habe gar kein Fon ...) 14 Vor 38 Minuten
Instant Video - keine Android App verfügbar 568 Vor 2 Stunden
Wer hatte schon probleme mit GLS?? 278 Vor 4 Stunden
Amazon Prime mit Streaming für 49 Euro 2961 Vor 15 Stunden
Amazon Prime wird teurer 74 Vor 21 Stunden
Rebuy zerstört die Preise ! 38 Gestern
Paketstation nur Hermes mögich 4 Gestern
Amazon-Prime-Abzocke... früher ging es auch ohne...?! 889 Vor 2 Tagen
Rücksendung - Was darf alles in das Paket? 32 Vor 3 Tagen
Amazon Student - Prime Mitgliedschaft - für Auszubildene - Antwort von Amazon 12 Vor 3 Tagen
ARRAY(0xa755e4f8)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  328
Beiträge insgesamt:  699
Erster Beitrag:  06.02.2010
Jüngster Beitrag:  10.02.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 29 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen