Premiumversand (Primetime) klappt nicht - was macht ihr


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
251-275 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 30.03.2012 16:32:14 GMT+02:00
Bin auch AmazonPrime-Kunde ( hatte diese Gratismonate mal angenommen)
Jetzt was bestellt , extra bei Amazon, da ich morgen wegfahre und eben genau wegen der Lieferung am nächsten Tag.
Hatte noch gut 2 Stunden Zeit, das es auch noch in den Versand kommt.

Habe dann eine Mail von Amazon erhalten, sie haben die Ware mit Hermes verschickt !
Da war mir klar, das es NICHT ankommen wird.

Früher ohne Prime-Service waren meine Sachen dank DHL fast IMMER am nächsten Tag da :(

Denke ich werde den Primeservice nicht verlängern, hätte ich normal bestellt, hätte ich es sicher schon.

Veröffentlicht am 31.03.2012 13:20:33 GMT+02:00
Luccabrasi meint:
Am Donnerstagabend um ca. 19.30 Uhr Hardware auf Amazon bestellt, Wert ca. 400,00 ¤. Habe natürlich nur Ware mit dem Zusatz ''Verkauf und Versand durch Amazon.de.'' bestellt, am Ende der Bestellung habe ich natürlich Premiumversand angegeben (Lieferung 31.03.12). Da ein bestimmter Gehäuselüfter nicht vorrätig war habe ich den ca. 1 1/2 Stunden später bei der Firma ''Alternate'' direkt und ohne Express bestellt. Bei der Auftragsbestätigung von Amazon bekam ich dicke Backen als ich gesehen habe das Hermes der Versender ist. Ich finde schon wenn man Premium bezahlt sollte man auch mit DHL beliefert werden, den Service nimmt man nicht aus jux sondern weil man es zeitnah braucht (Geburtstagsgeschenk). Bei Alternate werde ich per DHL beliefert, wer macht nun das Rennen? Heute um 11.38 Uhr klingelte DHL an meiner Tür und übergab mir den Gehäuselüfter von Hermes allerdings bis jetzt (13.16 Uhr) keine Spur. Wären die Artikel mit DHL geliefert worden hätte ich sie schon hier und könnte mit dem Zusammenbau beginnen. Hallo Amazon, warum kann man bei Premium nicht selbst entscheiden mit welchem Transportunternehmen man beliefert werden möchte? Haltet Ihr eure Kunden für so unselbstständig das man diese bevormunden muss? Die Kunden die bei euch ein negatives Einkaufserlebnis bezüglich Hermes erfahren steigt von Monat zu Monat. Ich habe auch aus dieser Situation gelernt und werde meine Hardware wie früher schon bei anderen Unternehmen einkaufen. Nun sitze ich hier und warte, bin mal gespannt ob in der Sendungsverfolgung wieder steht ''Kunde nicht angetroffen'' hatte ich ja auch schon des öfteren.....

Veröffentlicht am 31.03.2012 13:36:45 GMT+02:00
M22 meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2012 13:54:47 GMT+02:00
chris meint:
Da gebe ich Luccabrasi vollkommen Recht.

Hermes an sich ist schon eine Frechheit.
Hermes und der Begriff Premiumversand oder gar Express schlichtweg Hohn.

Veröffentlicht am 10.05.2012 21:00:05 GMT+02:00
Bianca Voth meint:
Schliesse mich voll und ganz dieser Meinung an. Die Bestellungen per DHL (ob Express oder DHL Standard) kamen immer pünktlich, wie man es von Prime erwartet, an. Hermes liefert NIE am nächsten Tag!!! Bin wirklich unzufrieden und überlege Prime zu kündigen.

Veröffentlicht am 01.06.2012 18:31:58 GMT+02:00
E. Nasri meint:
Ich kann bzw. muß meinen Vorrednern bezüglich der Einhaltung von Lieferzeiten leider zustimmen: Bestellungen via DHL kommen ausnahmslos am nächsten Werktag, sobald ich aber in der Versandmitteilung als Lieferant Hermes sehe weis ich definitiv dass ich mit einer Lieferzeit von zwei bis fünf Tagen rechnen kann.
Warum Amazon da die Zügel nicht etwas strammer zieht damit Hermes sich auch mal an Lieferzeiten hält ist und bleibt mir wohl noch länger ein Rätsel... die Frage müßte wohl eher lauten: was kippt DHL seinen Fahrern in den Tank so dass die ihre Zeiten scheinbar problemlos einhalten können?!
Als Primemitglied bin ich sehr zufrieden; aber auch nur solang ich nicht Hermes als Versandunternehmen lesen muß... sehr schade.
P.S. : Ich warte übrigens auch mal wieder auf eine Bestellung von gestern aus der Primetime... leider per Hermes versandt...

Veröffentlicht am 02.06.2012 14:04:58 GMT+02:00
varadero meint:
Muss meinen Ärger auch loswerden!
Habe gestern bei Amazon 4 Artikel bestellt, 1 Artikel ging nicht per Prime, weil nicht von Amazon. Prime als Probe-Abo.
Bestellbestätigung: 2 Teile per DHL, 1 Teil per Hermes. Der nicht-Prime-Artikel per DHL.
Heute liefert um 9:30h der DHL-Paketbote die 2 Teile, die per DHL geschickt werden sollten. Steht drauf: Express. Ist auch Express-schnell. Bin begeistert. 10h klingelt es wieder. Nochmal DHL. Das Paket ohne Prime ist auch schon da. Super!
Warten ...... von Hermes keine Spur. Laut Paketverfolgung ist das Teil sei 8:13h in der Zustellung. Eben nochmal im Internet nachgesehen - unte Paket-da. Da steht: Lieferung: Montag. Toll! Wochenende im Eimer!
Ich habe die Prime-Mitgliedschaft soeben gekündigt bzw. nicht weiterverlängert. So brauche ich das nicht.
Habe schon öfter mit Hermes Probleme gehabt. Ich dachte, bei Prime wäre das besser ..... dann eben nicht mehr per Hermes liefern lassen, wo man es vermeiden kann. Bei Ebay gebe ich schon immer als Wunsch-Zusteller DHL an, zahle auch gerne dann dem Verkäufer etwas mehr. Aber bei Amazon geht das wohl nicht. Aber dann muss ich auch keine 29,- EUR pro Jahr mehr bezahlen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2012 15:36:47 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.06.2012 15:40:03 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 02.06.2012 17:12:25 GMT+02:00
Marius meint:
Meine letzten 3 Sendungen mit Prime kamen NICHT am nächsten Tag an, trotz Zusicherung durch Prime und Versand mit DHL.

Wenn Amazon nichts für Lieferverzögerungen bei Lieferdiensten kann, kann man Prime auch nicht so anpreisen !

Veröffentlicht am 03.06.2012 11:12:26 GMT+02:00
stein70 meint:
Für alle die ein prime-abo haben uns sich beschweren,das die Ware am nächsten Tag nicht da ist.Amazon garantiert für das abo keine Lieferzeit!Wenn Ihr mal das Kleingedruckte lesen würdet,dann würde man sich hier so manche Aufregung sparen.Man beachte besonders den ersten und den letzten Punkt->ich zitiere aus den Teilnahmebedingungen von hier :

http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=200198590

"Darüber hinaus weisen wir Sie auf Folgendes hin:

"Morning-Express", "Evening-Express" und "Premiumversand" sind Begriffe, die wir zur Bestimmung Ihres voraussichtlichen Liefertermins benutzen (diese Begriffe beziehen sich weder auf die Produktverfügbarkeit noch auf das voraussichtliche Datum der Versendung);
wir können die Produkte nach eigenem Ermessen per Land- oder Luftfracht versenden (diese Optionen betreffen nicht bestimmte Versandleistungen eines bestimmten Spediteurs);
"Morning-Express" und "Premiumversand" gelten normalerweise nur für Werktage. An Wochenenden oder Feiertagen holen unsere Spediteure normalerweise keine Pakete ab oder liefern diese aus (auch wenn für Amazon Prime Mitglieder besondere Wochenend- und sonstige Versandmöglichkeiten für bestimmte Waren in Frage kommen);
wir gewähren keinerlei Garantie auf Lieferung der Produkte innerhalb der in Aussicht gestellten Transportzeit oder zum in Aussicht gestellten Liefertermin. "

Aber Hauptsache man kann lospoltern ohne mal was gelesen zu haben.Ich für meinen Teil lese immer die Bedingungen wenn ich einen Vertrag abschliesse.Kann ich sehr empfehlen,das schützt vor bösen Überraschungen.
Nochmal für alle die es immer noch nicht gecheckt,haben-das primeabo zielt vorrangig auf versandkostenfreie Lieferung auf Artikel für unter 20 ¤ ab.
Ich persönlich bin mit den Lieferzeiten von amazon(ohne prime) sehr zufrieden,egal von welchem Dienstleister, zu 90% halte ich merine bestellte Ware am nächsten Tag in den Händen.

Also meine obige Aussage bezieht sich auf das primeabo.Wenn ich prime für einen Artikel extra buche dann erwarte ich natürlich auch die Lieferung am nächsten Tag.
Aber ganz ehrlich,wenn ich einen Artikel so dringend benötige,dann fahre ich halt ins nächste Geschäft.Und wenn ich nicht abschätzen kann,wann ungefähr ich ein Produkt benötige(Geburtstag,Weihnachten etc...)dann habe ich eindeutig ein Organisationsproblem.

Veröffentlicht am 03.06.2012 11:21:56 GMT+02:00
Jochen meint:
Ich habe ja den Eindruck, dass hier einige sehr unkritische Fanboys unterwegs sind. Unabhängig vom Kleingedruckten sollte auch das Groß-Gedruckte ehrlich und wahr sein.

Immer noch platziert oben rechts Amazon Werbung für noch-nicht Prime Kunden mit "amazon Prime - Jede Lieferung am nächsten Tag".

Bis November letzten Jahres wurde dies auch über DHL-Express realisiert - anscheinend wird das jetzt Amazon zu teuer und man nimmt gerne billigere Dienstleister (Hermes / DHL Standard) - ohne Rücksicht darauf, ob das in der Werbung abgegebene Versprechen haltbar ist.

Mich würde das nicht weiter stören, wenn Amazon ein Sonderkündigungsrecht für Prime einräumen würde - aber der 'Service' verweigert sich hier. Das bedeutet nicht, dass ich total unzufrieden mit Amazon wäre - im Gegenteil, der Service ist noch meist besser als bei anderen. Aber er ist nicht mehr so gut, wie er mal war - und die Preise/Verfügbarkeiten haben auch nachgelassen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2012 11:44:01 GMT+02:00
stein70 meint:
Du sprichst die kündigung für prime an.
Die Bedingungen für die Kündigung stehen direkt unter den von mir angeführten Absatz.Das bedeutet,wenn ich die Bedingungen für die Kündigung kenne,bin ich zumindest schon mal auf der richtigen seite gewesen,die frage ist nur wann?Im Rahmen des 30tägigen Tests?Dann ist die zeitige Kündigung kein Problem!
Ganz im Ernst,ich bin kein Fanboy-aber Ihr wollt mir ensthaft erzählen das Ihr Verträge abschliesst indem Ihr Euch auf Werbeversprechen verlasst ohne AGBs zu lesen?Man hat auch keine Zeit im Rahmen der Probemitgliedschaft mal in die AGBs reinzuschauen?Ehrlich,dann kann man Euch nicht helfen.

Veröffentlicht am 03.06.2012 11:47:38 GMT+02:00
Jochen meint:
Ich bin seit 2,5 Jahren Prime Kunde, davon hat es ungefähr 2 Jahre wunderbar funktioniert. Jetzt nicht mehr. Auch auf Werbeversprechen muss man sich ein bisschen verlassen können. Es ist ja auch nicht nur das; im Bestellvorgang wird einem die termingenaue Lieferung bestätigt - ohne Sternchen.
Zum Vertrag: Eine vorzeitige Kündigung vor Jahresablauf wird nicht zugelassen - trotz mittlerweile verschlechterter Leistung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.06.2012 12:13:35 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.06.2012 12:15:33 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 05.06.2012 09:23:42 GMT+02:00
katiescarlett meint:
Kann mir mal bitte jemand sagen, bis wann das Zeitfenster für Prime verkürzt wurde? Gestern um 11.45 h bestellt und heute morgen kommt die Versandbestätigung! Meistens brauchst du nach 15.30 nichts mehr bestellen, was am Folgetag ausgeliefert werden könnte. Früher habe ich bis ca 17.00 h bestellen können und Prime hat problemlos funktioniert. Der Service hat sehr nachgelassen.

Veröffentlicht am 05.06.2012 09:57:55 GMT+02:00
chris meint:
Das ist stark vom Versandlager, bzw. der Entfernung zwischen Dir und dem Lager abhängig.
Ich hatte schon "Bestellen Sie bis 23:00 Uhr", da der Artikel in Rheinberg lagerte.
Von da bis Krefeld sind es nur runde 25km, also sehr kurzer Versandweg.

Veröffentlicht am 05.06.2012 22:36:51 GMT+02:00
Maycroft meint:
Da hat Chris recht, ich hab zum Beispiel meist Probleme mit Augsburg und Leipzig, dagegen sind Bad Hersfeld, Rheinberg und Werne optimal. Ende des Jahres sollen ja auch Pforzheim und Koblenz ans Netz gehen, das sollte noch mal zur Verbesserung der Lage führen.

Man merkt generell, das Amazon seit einiger Zeit an der Belastungsgrenze in Deutschland arbeitet, sonst kann ich mir die große Expansion in den letzten Monaten nicht erklären.

Veröffentlicht am 08.06.2012 14:54:54 GMT+02:00
April meint:
Ich will meine Prime-Pakete nicht mit Hermes bekommen!!!
Vorgestern nicht angetroffen (ich weiß nicht, wann der Hermes-Bote kommt und kann deshalb vorher nicht entscheiden welche Lieferanschrift passt: zuhause oder Arbeit). Toll. Feiertag und erneuter Zustellversuch 2 Tage später. Heute wurde das Paket laut Sendungsverfolgung zugestellt. Aber an wen? Ich habe keine Benachrichtigungskarte erhalten. Jedenfalls nicht an meine Arbeitsadresse, die ich auf dem Hermes-Zettel notiert hatte.
Ich werde jetzt verstärkt nach Amazon-Alternativen Ausschau halten, die mit DHL versenden. Amazon bin ich sowieso egal und nur eine Standard-Textbaustein-Mail wert

Veröffentlicht am 08.06.2012 15:07:16 GMT+02:00
Palindrom meint:
Yepp, die Bausteinantworten nerven.
Da wird ein riesiger Aufwand mit Rückrufservice, Mailservice usw. getrieben.
Aber die Antworten sind oft völlig unpassend.

Ich habe das aber auch schon anders erlebt. Vor ca. 1 Jahr rief der Service (kompetent) mich sogar am Samstag an (RG Problem mit einem Ausl. M.place.Hdl.).

Eine Wahlmöglichkeit für den Paketdienst bekommt amazon wohl nie hin... ;-((

Veröffentlicht am 09.06.2012 14:39:59 GMT+02:00
Sabine Appel meint:
Bei mir hats auch nicht sollen sein. Seid froh, dass ihr wenigstens ne standardisierte Antwort bekommen hab, habe überhaupt nichts gehört. Super "Service", liebes Amazon!

Veröffentlicht am 09.06.2012 14:56:12 GMT+02:00
Nicolas Uhlig meint:
Ich muss sagen. Probleme mit Prime hatte ich noch nie wirklich, einmal hats etwas länger gedauert, weil ich noch ein Artikel aus der Bestellung rausgenommen habe. Aber sonst?! Nie Probleme gehabt.

Im übrigen liefert bei mir nur noch Hermes... am Anfang war ich davon gar nicht begeistert, aber jetzt find ich es super!

Der Bote ist immer freundlich, übergibt das Paket mit einem netten Spruch und gibt, wenn man mal nicht da ist, einfach beim Nachbarn ab. DHL hat zwar auch immer beim Nachbarn abgegeben, aber die gute Laune war da nicht so da.

Veröffentlicht am 09.06.2012 15:54:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.06.2012 08:16:00 GMT+02:00
Seibzehn meint:
Habe gestern 08.06.2012 um 14:49h die Bestellbestätigung per Email erhalten - zuvor den den Testmonat für Prime abgeschlossen.

Um 21:20h bekam ich eine Email das der Artikel verschickt wurde per DHL Espress.

In Wahrheit ist der Status:

20:51h
Die Auftragsdaten zu dieser Sendung wurden vom Absender elektronisch an DHL übermittelt.

--> Das wars mehr ist bis - jetzt - noch nicht passiert!

Der Artikel ist übringes lt. Webseite noch 6 mal auf Lager verfügbar.

D.h. also der Artikel wird fühstens am Dienstaf den 12.06.2012 eintreffen!

....hat ja toll funktioniert :P

Wo kann man sich den beschweren? Hat der jemand einen Link oder Email Adresse? Danke!

Edit: der Artikel wurde Montag gegen 10Uhr geliefert.

Veröffentlicht am 09.06.2012 16:55:09 GMT+02:00
Palindrom meint:
Durch Fronleichnam hat sich wohl einiges verschoben/gestaut...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.06.2012 17:21:23 GMT+02:00
Alemke meint:
Hallo,

ja das Problem ist auch mir bekannt.Du kannst da ruhig anrufen und dich massiv Beschweren......es wird Dir nichts bringen.Du bekommst-wie Du schon geschrieben hast eine Standard Mail und fertig!!

Amazon ist so ein großer Verein,da ist so etwas an der Tagesordnung.
Es ist denen egal ob Du dich Beschwerst....die nächsten Hundert sind dafür zufrieden.
Traurige Wahrheit......

Veröffentlicht am 09.06.2012 17:51:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.06.2012 13:47:38 GMT+02:00
Seibzehn meint:
Ok, der Feiertag könnte mit Schuld sein,
ich geb Amazon noch eine Chance und wenn es wieder nicht klappt wird nach dem Test-Monat gekündigt.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in sonderangebote und restposten Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  408
Beiträge insgesamt:  1058
Erster Beitrag:  06.02.2010
Jüngster Beitrag:  27.04.2015

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 28 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen