Kunden diskutieren > science fiction Diskussionsforum

Testleser/ Co-Autor gesucht


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.09.2013 23:37:34 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.09.2013 12:14:16 GMT+02:00
Hi,
ich suche Testleser bzw helfer mit Schreiberfahrung, die mir bei meinem neuen Buch (bin bei Kapitel 2) helfen wollen. Vielleicht findet sich sogar ein Co-Autor, der mit mir das Buch schreibt und veröffentlicht und wir teilen die Einnahmen.

Es handelt sich um eine Art wissenschaftlicher scifi-Thriller, wobei Thriller schon übertrieben ist und zu wissenschaftlich soll es auch nicht werden.

Kurz: Radioteleskopanlage, abgelegen auf nem Berg, alle 120 Menschen darin plötzlich tot. Achtköpfige Untersuchungstruppe wird hingeschickt, sie gehen rein. Zuerst unter Vollschutz, es könnte ja als Ursache der Katastrophe infrage kommen: Strahlung, Terroranschlag mit Giftgas oder Bombe, Seuchenausbruch a la Ebola, Lebensmittelvergiftung, ein Überfall. Ist es aber alles nicht. Aliens sind auch keine gelandet.
Drei Überlebende gibt es, einer läuft Amok, tötet ein Mitglied der Truppe. naja, und so weiter, mehr will ich nicht verraten.
Macht das neufierig? heiko@xheiko.de

Veröffentlicht am 21.09.2013 12:14:55 GMT+02:00
wer hast Lust am Schreiben?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.09.2013 15:49:00 GMT+02:00
Ricu Bornic meint:
Hallo Heiko,
dieses Forum hier ist doch tot! Die letzten Beiträge wurden vor 24, vor 26 und vor 30 Tagen geschrieben! Amazon hat dieses Forum so dermaßen "versteckt", dass es nur noch dann in den "kürzlich angezeigten Diskussionen" erscheint, wenn sich durch dummen Zufall mal jemand hierher verirrt, der hier früher schon mal reingeschaut hatte. Für Leute, die sich erst vor kurzer Zeit registriert haben, ist es definitiv nicht auffindbar.

Leider habe ich zur Zeit selber mit meinem dritten Buch zu tun ... und Krimi bzw. Thriller in SciFi liegt mir eh nicht besonders. ;-)
Aber ein kleiner Hinweis vorab:
In der ersten Zeile Deiner Kurzbeschreibung schreibst Du, dass ALLE 120 Menschen in der Anlage tot sind. Doch in der vierten Zeile schreibst Du dann, dass es 3 Überlebende gibt!? - Das passt irgendwie nicht zusammen. Entweder weiß man von vornherein, dass ALLE tot sind, oder man vermutet es nur, da sich niemand mehr meldet. Dann jedoch müssen sie nicht zwangsläufig tot sein ...

Beste Grüße Torsten

Veröffentlicht am 21.09.2013 22:03:38 GMT+02:00
Danke für die Hinweise.
Das Untersuchungsteam fährt mit dem Wissen hin, dass alle tot sind. Später stellt sich dann vor Ort heraus, drei haben überlebt. Aber zu welchem Preis?

Schade schade
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  4
Erster Beitrag:  18.09.2013
Jüngster Beitrag:  21.09.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen