Kunden diskutieren > science fiction Diskussionsforum

Sci-Fi Neue Autoren stellen sich vor


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-57 von 57 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.07.2013 12:31:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.07.2013 18:41:11 GMT+02:00
Hallo ihr lieben Science-Fiction Fans schaut euch doch mal die Leseprobe von der "Sonnenfaktor" an. Könnte die meisten von euch interessieren.

Sonnenfaktor (Kinder können sich nicht wehren 1)
LG
Sabrina Schmidt

Veröffentlicht am 13.07.2013 06:33:57 GMT+02:00
Ricu Bornic meint:
Hallöchen liebe Sci-Fi-Gemeinde,

auch ich bin ein "alter", aber auch neuer Autor. Vor fast 11 Jahren erschien mein erstes Buch
Den Göttern so nah.
Es ist gleichzeig als Jugenbuch deklariert, aber auch für jung gebliebene Erwachsene geeignet.
Vor 2 Wochen erschien nun endlich als eBook die lang ersehnte Fortsetzung
Die letzte Expedition.
Es handelt sich bei beiden Büchern um einen Science-Fiction, der im 11. Jahrhundert n.Chr. spielt.

Viel Spaß beim Lesen!

Veröffentlicht am 23.12.2013 19:36:45 GMT+01:00
Hallo zusammen,

leider scheint der Thread etwas verwaist zu sein, aber vielleicht schaut ja noch jemand hier rein :) Ich habe auch einen Roman im Kindle Store in Eigenregie veröffentlicht. Ein Science Fiction Thriller mit politischen und religiösen Untertönen, eingebettet in eine Detektivgeschichte. Er findet sich hier:

Cubuyata - Die Rückkehr des Propheten (Science Fiction Thriller) (Cubuyata)

2559: Der für seine Recherchen über den großchinesischen Unrechtsstaat mit Preisen überhäufte Journalist Christopher Harmon reist auf die Rohstoffquelle des Sonnensystems: Cubuyata. Dort soll er die Wiederankunft des Propheten der hiesigen, einflussreichen Kirche von Rothul begleiten. Was sich anfangs nach einem Routinejob anhört, entpuppt sich nach einem Anschlag auf den Propheten als Harmons schwierigste Mission, in der er sich inmitten des Konflikts zwischen den Bevölkerungsschichten auf Cubuyata wiederfindet. Die Vorzeichen stehen auf Bürgerkrieg. Harmon bleibt nur wenig Zeit, gegen den Widerstand der hiesigen religiösen und politischen Parteien den Attentäter ausfindig zu machen, bevor ganz Cubuyata in Chaos versinkt.

Vielleicht interessiert das ja den einen oder anderen :)

Viele Grüße
Daniel

Veröffentlicht am 04.02.2014 00:50:40 GMT+01:00
Tim meint:
Hallo Leute,

wer Interesse an den Erlebnissen eines Komapatienten hat, der durch einen „Unfall“ mehrere Jahrhunderte in die Zukunft versetzt wird, der kann mal in die Leseprobe des Romans „Chronik eines Grenzgängers: Lucys Verwandlung“ (Chronik eines Grenzgängers: Lucys Verwandlung) hineinschmöckern. Ein Buch jenseits des Mainstreams.

Liebe Grüße!
Tim.

Veröffentlicht am 27.04.2014 02:11:10 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.04.2014 12:44:44 GMT+02:00
Gretchen meint:
Hallo SciFi Fans :)

Wenn ihr Lust auf ein dramatisches, actionreiches Science-Fiction-Buch habt, schaut euch mal diesen Titel an.

Exploration Capri - Inferno. Ist der 1. Teil.

https://www.facebook.com/explorationcapri

Drei bis vier weitere Teile folgen in den nächsten Quartalen. Teil 2 schon im August 2014.

Hier der Klappentext über das Buch:

Bis zum Jahr 2033 hielt sich die Menschheit für die Krone der Schöpfung. Doch als die Erde ihr Innerstes offenbart, kommt es auf der Insel Capri zu einem furchtbaren Inferno, welches die Welt für immer verändert. Was war das für eine Macht aus der Tiefe? Und woher stammt sie? Den 10-jährigen James, der die unfassbare Katastrophe miterlebt, lässt das Ereignis sein Leben lang nicht mehr los.
60 Jahre später hält er als Admiral der Flotte die Zukunft der ganzen Menschheit in seinen Händen. Besessen kennt er nur noch ein Ziel: Er muss das Geheimnis von Capri entschlüsseln.
Doch die bevorstehende Mission steht unter keinem guten Stern, denn ihren Gegnern ist jedes Mittel recht, um sie aufzuhalten.
„Inferno“ ist der Auftakt einer mehrteiligen dramatischen Science-Fiction-Buchreihe, die ihre Leser auf eine spannende Reise durch Raum und Zeit entführt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.05.2014 03:11:06 GMT+02:00
Simon Brueck meint:
Hallo Maike,
Ich hatte zwar ein Buch geschrieben, aber es ist ein Flop geworden. Ich würde gerne mal eine Rezension zu meiner Geschichte sehen, die zwar in der Zukunft spielt aber von heute schon realistisch zu erwartende Entwicklungen ausgeht und so nicht nur, wie ich hoffte unterhaltend wirkt, sondern auch die Vorstellungen anregen soll. Es wird eine Mission zum nächsten bewohnbaren Planeten geschickt mit der heute unvorstellbaren Reisegeschwindigkeit von 17,500 km pro Sekunde. Heute würde die Jahresproduktion von Erdöl der Welt benötigt, um die Energie für ein 1.000 Tonnen Raumschiff aufzubringen. Natürlich ist es Absurd, sich vorzustellen dass das Schiff zu seinem Gewicht ein weit mehr als tausendfaches Gewicht mitschleppen kann. Also greift man zu dem gefährlichsten Material, das die Energie mitbringt, wenn man es mit der gleichen Menge normaler Materie zu reiner Energie umwandelt. Selbst bei dieser Geschwindigkeit kommt man erst in achtzig Jahren an. Wie kommt man an, wenn man sich als Zwanzigjähriger auf die Reise begibt? Also, was für Alternativen gibt es? Man findet auch heute schon vorstellbare Wege, so dass selbst diese zwanzigjährigen überleben könnten aber dann zu alt wären, Kinder zu bekommen. Also all dies wird zu Ende gesponnen, die Reise stösst, wie zu erwarten, auf Schwierigkeiten im All. Hier kommt menschenliebende künstliche Intelligenz ins Spiel. Könnten sich dann zwei Roboter ineinander verlieben? Was passiert, wenn diese auf höhere Intelligenzen trifft?
Wie hoch kann diese sein? etc. etc.

Veröffentlicht am 02.06.2014 17:44:50 GMT+02:00
Soeben ist der erste Teil meine neuen Romans Hide: Rauchglas erschienen. Wer etwas über meinen Stil wissen möchte, erfährt einiges in den Rezensionen vom Jahrhundertspiel. Viel Spaß beim Lesen.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in science fiction Diskussionsforum (113 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  44
Beiträge insgesamt:  57
Erster Beitrag:  27.12.2009
Jüngster Beitrag:  02.06.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 14 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen