Kunden diskutieren > schule und lernen Diskussionsforum

S.O.S. - Welches fundiertes Material zur MFE


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.03.2010 23:27:55 GMT+01:00
Bücherratte meint:
Hallo,

aus versch. Gründen möchte ich die Musikalische Früherziehung bei meinem 4-jährigen Kind in Eigenregie zu Hause durchführen, bin rhythmisch und musikalisch, kann jedoch leider keine Noten lesen oder selbst ein Instrument spielen.

Kind (4,5 J.) möchte bereits seit 3,5 J. gern Keyboard lernen, die Musikschule (MS) empfiehlt ein späteres Einstiegsalter. So soll bis dahin eine Basis für späteren Unterricht bei anhaltenden Interesse aufgebaut werden und/oder allg. für eine unterstützende Kind-Entwicklung, die mit großem Musikinteresse einhergeht.

Es gibt viele Bücher, die in Richtung MFE gehen. Ich suche Material, das "idiotensicher" die Notenlehre erklärt, idealerweise wöchentliche "Stundenpläne" für 1 oder 2 Jahre anbietet mit einem roten Faden und Spaß - so in diese Richtung.

Gefunden habe ich z. B. Bücher von Sabine Hirler, Dorothée Kreusch-Jacob, Bettina Scheer, Manon Sander, Andrea Seifert, Karl-Heinz Zarius u. v. m., weiterhin Programme, wie z. B. Tina und Tobi, Klangstrasse, Musikater.

Im Auge im Moment habe ich:

978-3795758943

was etwas kostspielig und für mich schlecht einschätzbar ist, ob sich die Investition in der Praxis gewährt für obiges Ziel oder ob es sich über 1 - 2 kompakte Bücher ebenso umsetzen liese, denn der Instrumentenkauf (z. B. Orff-Instrumente oder nur Flöte oder nur Xylophon ...?) kommt ja obendrauf dazu.

Freue mich über jede nützliche Anregung vor allem aus der Praxis.

Danke i. v.

VG
D.

Veröffentlicht am 16.03.2010 19:15:03 GMT+01:00
K. Fritze meint:
Hallo, Notenlehre findest ganz simpel erklärt im Internet, gib in einer Suchmaschine deiner Wahl einfach mal "Notenlehre interaktiv" ein. Das ist wirklich schön einfach und übersichtlich erklärt, habs mir angeschaut.

Veröffentlicht am 16.03.2010 23:29:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.03.2010 00:00:09 GMT+01:00
Bücherratte meint:
Hallo K. Fritze,

endlich meldet sich mal jemand! Danke für deinen Beitrag, ich werde mir anschauen, ob ich mit der interaktiven Notenlehre in die Thematik einsteigen kann, so dass ichs auch weitergeben kann. Trotzdem sieht die MFE frühestens zum Ende des 2. Jahres der Einstieg in die Notenlehre vor, vorher werden andere Kenntnisse (Rhythmusgefühl, Bewegung, Singen, Instrumente) vermittelt und dazu benötige ich Material, das mich "an die Hand nimmt". Na ja, mal schauen, ob mir noch jemand einen hilfreichen Tipp geben kann.

Wie gesagt, zur Auswahl stehen folgende recherchierte Möglichkeiten zur MFE als "Lehrer":

1.) 978-3764911157
2.) 978-3795758943
3.) 978-3931788582
4.) 978-3931862527.

Freue mich über jede nützliche Rückmeldung. VG D.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


ARRAY(0xa930d87c)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  3
Erster Beitrag:  15.03.2010
Jüngster Beitrag:  16.03.2010

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen