Kunden diskutieren > samsung Diskussionsforum

Würde mir das jemand bitte erklären. Ich blicke nicht mehr durch. Sat Receiver: HD statt Digital?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 41 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.02.2012 20:07:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2012 13:01:01 GMT+01:00
Sagte ich bereits, dass es nicht Kathrein sein muss. Alle großen Hersteller bieten Unicable-taugliche Sat-Receiver an. Der Standard "EN50494" ist allerdings so ausgelegt, dass einige Hersteller keine Gewähr geben wollen, dass ihre Geräte (auch TV's mit Sat-Tuner) an jeder Unicable-Anlage störungsfrei funktionieren muss.

Insofern kann es Sinn machen, zu einer Kathrein Router-Kopfstation auch die "passenden" Receiver zu empfehlen. Muss nicht sein, vermeidet aber auf jeden Fall spätere Beanstandungen.

Solche "Einkabel-Lösungen" sind nicht unbedingt das "Ei des Columbus" - nur in bestimmten Fällen ist es die einfachere Lösung bei der Installation der Verteilung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.02.2012 15:34:12 GMT+01:00
WR meint:
@ Ulrich Gemeiner
wieder was dazu gelernt - danke.

Aber da das nicht nur Kathrein-Receiver sondern auch R. anderer Hersteller können (wenn auch nicht jeder) sollten die dann doch auch funktionieren. Die Einstellung im Receiver muss man doch sicher auch beim Kathrein Receiver vornehmen, oder connected der hier automatisch?

Bei der Neuanschaffung ist dieser Umstand durchaus zu bedenken, sonst bleibt der Bildschirm tatsächlich schwarz (oder grau) ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.02.2012 14:53:21 GMT+01:00
Dass es ein Receiver von Kathrein sein muss ist sicher so nicht richtig.

Aber es könnte sich hier um ein Unicable-Verteilersystem handeln und dazu braucht es Sat-Receiver, die das Unicable-System unterstützen. Dazu muss im Receiver eine Kennung programmiert werden, die von einem Unicable-Router (Verteiler-Kopfstation) vorbestimmt wird. Es ist bei solchen Anlagen nicht möglich, "irgendwelche" Sat-Receiver anzuschließen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2012 09:56:55 GMT+01:00
WR meint:
O. Schlee: "Deswegen kannst Du aber doch trotzdem andere Sat-Receiver anschliessen!"

Das seh ich genauso. Signal kommt von Schüssel (LNB) und dem Signal ist es egal welcher Receiver (Hersteller) seine Signale verarbeitet und auf dem TV wiedergibt - muss nur ein System sein. D.h. Digitale Schüssel (LNB) = digitaler Receiver.

Alles andere wäre IMHO Unsinn.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2012 09:56:54 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 11.02.2012 09:57:23 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2012 09:47:43 GMT+01:00
PG-Fan meint:
"ich habe ein satsystem von kathrein,(hat der vermieter angebracht), der nachteil, ich kann nur kathrein-reciver benutzen"

warum das denn??? das kann eigentlich nicht sein!
was genau meinst du mit "ich habe ein satsystem von kathrein"? Satschüssel und LNB sind von Kathrein!?
Deswegen kannst Du aber doch trotzdem andere Sat-Receiver anschliessen!
Welchen Sat-Receiver von Kathrein hast Du denn?

Veröffentlicht am 09.02.2012 18:35:34 GMT+01:00
monika bogdan meint:
hallo zsammen, wie ich lese gibt es hier viele leute mit ahnung, ich habe ein satsystem von kathrein,(hat der vermieter angebracht), der nachteil, ich kann nur kathrein-reciver benutzen, jetzt wollte ich irgenwann sky holen, mein reciver besitzt keinen schacht für die karte, könnte jemand einen kathrein-reciver mit dem ich sky sehen kann empfehlen?

Veröffentlicht am 03.01.2012 20:22:07 GMT+01:00
ich gebe @ ostfriese völlig Recht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2012 20:19:27 GMT+01:00
hast völlig recht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2012 20:16:15 GMT+01:00
ich habe den set one hd+ geht super für100 euro

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2012 20:13:41 GMT+01:00
vielleicht liegt es an der Eingangsspannung?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2012 20:11:11 GMT+01:00
vielleicht ist er ja auch defekt?

Veröffentlicht am 30.12.2011 13:28:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.12.2011 14:10:36 GMT+01:00
Hier weiter persönliche Animositäten zu bedienen habe ich keine Lust - schreibt was Ihr wollt !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2011 10:23:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.12.2011 11:34:10 GMT+01:00
WR meint:
@ Ulrich Gemeiner .......Haarspalterei? Jep, deine!

Edit: Auch wäre es angenehmer wenn Beiträge nicht geändert werden, nachdem Antworten darauf eingegangen sind. Das verändert auch den Zusammenhang.

... aber zurück zum eigentlichem Thema. ;)

Veröffentlicht am 30.12.2011 10:19:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.12.2011 15:45:02 GMT+01:00
Es lebe die Haarspalterei !!! Auch jedes beliebige Koax-Antennenkabel überträgt u.a. Bild und Ton - daher müsste es ebenfalls mit Scart und HDMI "vergleichbar" sein ???

Zudem ist Scart keinesfalls veraltet und durch HDMI "abgelöst". Es wird auch längerfristig BEIDES geben - und jeder moderne Flach-TV hat mindestens einen Analog-Anschluss.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.12.2011 10:26:11 GMT+01:00
WR meint:
@ Ulrich Gmeiner

Natürlich hast du mit dieser Aussage Recht, aber wenn du mal richtig gelesen hättest, kam sie nicht von mir. Ich habe nur auf einen vorherigen Beitrag geantwortet, in dem diese These aufgestellt wurde und eben dieser widersprochen !!

Und das die Schnittstellen nichts miteinander zu tun haben ist auch nicht ganz richtig, denn beide übertragen Bild und Ton an einen Empfänger. Nur eben einmal analog und einmal digital und analog ist nun einmal veraltet.

Veröffentlicht am 29.12.2011 10:14:52 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.12.2011 13:24:10 GMT+01:00
@ Ostfriese - was soll der unsinnige Vergleich, dass HD "theoretisch" auch über Scart funktionieren würde???

Die digitale Signalübertragung von Receivern auf TV-Geräte ist ausschließlich über HDMI möglich. Alle anderen "Vergleiche" haben keinerlei realen Hintergrund - wozu also die hier Rat suchenden unnötig verwirren???

Man sollte schon sauber unterscheiden zwischen analoger (Scart) und digitaler (HDMI) Signalübertragung. Es gibt insofern auch keine "neuen" oder "veralteten" Schnittstellen, denn die vorgenannten Varianten haben ABSOLUT NICHTS miteinander zu tun!

@ Nimue - der genannte TX-L32U2E stammt nicht von Samsung, sondern von Panasonic! Ein Sat-Tuner (DVB-S2) ist dort nicht eingebaut und daher ist ein externer Sat-Receiver erforderlich.
Dieser sollte selbstverständlich HD-tauglich sein. Er darf auch HD-Plus tauglich sein, man muß die HD+ Dienste ja nicht nutzen! Falls die HD+ SmartCard im Kaufpreis enthalten sein sollte, kann man diese Option vor Ablauf der meist einjährigen "Testphase" wieder kündigen.

Gut wäre natürlich ein Twin-HD-Receiver mit (interner oder externer) Festplatte. Das ermöglicht, ein Programm aufzunehmen, gleichzeitig ein anderes anschauen - oder sogar zwei verschiedene Programme zeitgleich aufnehmen! Die Sache hat nur einen Haken: man benötigt zwei eigenständige(!) Sat-Antennenanschlüsse, weil 2 unabhängige Empfangsteile des Twin-Receivers versorgt werden müssen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.12.2011 14:22:57 GMT+01:00
Als HD-Receiver hebe ich einen Argus VIP 2 mit twin-tuner, ein Programm auf ext. Festplatten aufnehmen und andere Programme schauen.Mit neuer software liest das Teil alle karten

Veröffentlicht am 30.11.2011 15:59:11 GMT+01:00
Hans Dampf meint:
Bloß kein HD+ kaufen, das ist (wird) reine Abzocke ala Pay-TV. Nimm einen normalen HD-Reciver und welcher ist dann auch egal.

youtube.com/watch?v=WgoiOz-qiC0

Veröffentlicht am 11.02.2011 15:49:16 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.02.2011 15:50:49 GMT+01:00
WR meint:
@ Siehtnix
nichts für ungut, aber was deinen Kommentar bezüglich Scart angeht, kann ich dir nur bedingt zustimmen. Natürlich würde scart "theoretisch" HD-TV beherrschen können (ist ja nur eine Frage der Pin-Belegung) aber wer geht denn bei und ändert einen Standard einfach um? Was sollen dann die mit alten Geräten und scart machen? Schwarzsehen bzw. schwarz ärgern?

Wenn neuer Standard bedarf das zwingend auch neue Schnittstellen. Und zu Zeiten der scart-Einführung war an HD-TV noch nicht zu denken. Veraltet ist/bleibt veraltet.

Du packst an ein Motorrad ja auch keine Fahrradreifen, oder? :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2011 15:17:53 GMT+01:00
hallo nimue.
dein nachbar hat entweder den absoluten nulldurchblick oder er kann dich nicht leiden. ob hd oder nicht hat mit dem lautstärkeproblem nichts zu tun.
entweder ist das scartkabel leicht defekt oder der receiver. wobei es wahrscheinlich das kabel ist. das problem kommt mir bekannt vor.

@Meyer Daniel
dein "vortrag" über scart ist käse. hdmi wurde im wesentlichen wegen des kopierschutz entwickelt. mit leistung hat das nix zu tun. theoretisch würde sicherlich hd auch über scart klappen - gibt es praktisch nur nicht.

@Knipser
von comag bin ich geheilt. alles schon gehabt. braucht ewig lang, um anzugehen und wenn man ihn ausschalten will, geht er öfter mal nach paar sekunden wieder an, was geil ist, wenn man gerade bluray oder so angefangen hat und der fernseher wieder zum receiver umschaltet.

hd-receiver lohnt sich eingentlich überhaupt nicht. die paar interessanten sendungen/filme der öffentlichrechtlichen lad ich mir lieber über den onlinetvrecorder runter. hd+ können sich die privatsender in die haare schmieren - für zwangswerbung auch noch bezahlen? denen fehlt wohl ein fuss... :)

Veröffentlicht am 04.02.2011 19:41:06 GMT+01:00
Alexa Mia meint:
ich bin sehr zufrieden mit Humax PDR iCord HD Satellitenreceiver (250GB Festplatte,SKY zertifiziert)
den gibt es auch mit hd+ oder 500g platte. mir kam dieser sehr gelegen weil man damit auch sky aufzeichnen kann, einziger nachteil ist die etwas kleine platte wenn man in hd aufnehmen will, ansonsten top gerät. vorsicht allerdings bei dieser version ist der usb port deaktiviert war eine auflage von sky.

Veröffentlicht am 04.02.2011 08:38:47 GMT+01:00
WR meint:
Hallo Knipser,

natürlich gibt es den, aber die Frage die alle interessiert, ist ja ob die (Bild-)Qualität annehmbar ist oder nicht. Kannst du da etwas beitragen, hast du das Gerät im Einsatz oder getestet?

Ich brauch zwar eh einen Kabel-Receiver, aber hier geht es ja primär um SAT.

Veröffentlicht am 03.02.2011 21:01:26 GMT+01:00
Knipser meint:
Ich weiss nicht, warum hier immer teure Geräte "verkauft" werden - offenbar von Leuten mit zuviel Geld und zu wenig Durchblick. Bei amazon gibt es unter 100 ¤ ( ¤ 94 ) einen DVB-S2 Sat-Empfänger mit HDMI, 2x CI Slot, 2x USB, wo man auch externe Festplatte, SpeicherStick oder Cardreader dranstecken kann - auch zum Aufnehmen.

Comag SL 100 HD Satelliten-Receiver
Comag SL 100 HD Satelliten-Receiver (USB, PVR Ready) schwarz

Veröffentlicht am 29.01.2011 03:19:49 GMT+01:00
Zu der 1. frage von dir das der receiver sehr leise ist, könnte ein Kontaktproblem des scart Kabel sein .
Ein analoger wird es nicht sein
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in samsung Diskussionsforum (8 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  21
Beiträge insgesamt:  41
Erster Beitrag:  24.12.2010
Jüngster Beitrag:  13.02.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 8 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen