Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

neue Autoren


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 96 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.02.2012 09:15:23 GMT+01:00
ich bin immer mal wieder auf der Suche nach unbekannten Autoren, vielleicht kennt ja jemand einen interessanten Roman.
So bin ich auch auf Berlin Gothik gestoßen. Ist recht interessant. Leider fehlen mir die letzten beiden Bände, da sie noch nicht veröffentlicht wurden. Warten ist blöd. Habe die ersten 4 im Kindle-shop erstanden. Lassen sich sehr gut lesen.

Also, bitte fleißig sein und helft mir beim Stöbern.

Danke an Alle und noch einen schönen Tag

Veröffentlicht am 10.02.2012 09:39:18 GMT+01:00
Melanie meint:
Hallo Andrea, ich kann dir Das Zaubererz von A.T.Mayers empfehlen.
Ist soweit ich sehe sein Erstwerk und für solches finde ich es sehr spannend und auch gut lesbar. Ich habe den kauf nicht bereut und hoffe in Zukunft mehr von ihm/ihr lesen zu dürfen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Grüße
Meli

Veröffentlicht am 10.02.2012 12:10:47 GMT+01:00
Berit Bonde meint:
Hallo Andrea,

das könnte auch was sein:

Das Erbe der Schatten - Emily

Liebe Grüße!
Bebo

Veröffentlicht am 11.02.2012 04:09:08 GMT+01:00
Sugarboy meint:
Falls Sie Belletristik mit homosexuellen Charakteren lesen, kann ich Ihnen Secret Love empfehlen von Alec C. Xander

Liebe Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2012 08:25:31 GMT+01:00
peace and joy meint:
Hallo Andrea,
wenn dich eine Phantasiegeschichte, gepaart mit der Realität interessieren würde, hätte ich da eine Empfehlung. Geschrieben mit der Feder eines Autorenfrischlings.
Der Atem der Gerechtigkeit wird dir zuteil - ISBN: 978-3-86468-067-0

Schöne Grüße
Kurt

Veröffentlicht am 11.02.2012 12:10:08 GMT+01:00
L. Krainz meint:
hi,

vielleicht kannst du sagen, welche Genres dich interessieren? Eines der letzten Bücher die ich gelesen habe ist Mr. Rocker Mouse von Ewald Broksch. Es ist ein Erstlingswerk und spannend geschrieben. Trotz (oder wegen) seiner surrealen Elemente hat mich die Story mit ihrer "Greifbarkeit" beeindruckt. Damit meine ich, dass die Charaktere sehr nachvollziehbar und realistisch beschrieben sind und man sich gut in sie hineinfühlen kann...

lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2012 13:00:05 GMT+01:00
soso meint:
Falls ein spannender Endzeitroman infrage kommt:
Graues Land Er kostet nur 1,99 Eur.
Ich habe ihn gelesen und finde ihn wirklich gut geschrieben.
Aber Vorsicht - ab der Mitte des Buches wird es blutrünstig.

Veröffentlicht am 11.02.2012 16:19:59 GMT+01:00
Waldo42 meint:
Hallo Andrea,

Falls du einen Kindle besitzt, dann empfehle ich Weg zum See

Liebe Grüsse

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.02.2012 18:22:57 GMT+01:00
crawmaker meint:
Hallo,

auch von meiner Seite noch eine Empfehlung. Ich würde mal sagen, ein Verschwörungsthriller mit etwas Fantasy: "CoSePa - Die Bruderschaft der Schlange von Eden". Spielt in unserer Zeit, handelt allerdings von einer Gruppe, die seit 500 Jahren geheim agiert. Ach ja, der Autor, Heinz Konrad Hammerschmitt (hoffentlich richtig geschrieben).
Gruß
Heiko

Veröffentlicht am 11.02.2012 18:48:21 GMT+01:00
hallo an Euch alle,
danke, ich glaube jetzt habe ich schon eine Menge neuer Ideen. Werde mich am Sonntag mal im Amazonshop durchwühlen. Freu mich drauf.

Euch allen noch ein schönes WE

Dank

Andrea

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2012 11:43:30 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.02.2012 11:44:27 GMT+01:00
Sender meint:
Hallo,
gibt es noch Platz für einen weiteren Tipp? Oder, Moment mal, ist das überhaupt das Genre, das Dich interessiert? Ach ich glaube nicht. Schade...! Jetzt wäre es natürlich gemein, meinen Tipp nicht zu nennen. Na gut, also, "Fälschung" von Ole R. Boergdahl. Eine satte Leseprobe gibt es auf neobooks (http://www.neobooks.com/werk/10341-faelschung.html). Für den Kindle ist es natürlich auf amazon erhältlich.
Viele Grüße

Fälschung

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.02.2012 11:46:09 GMT+01:00
Paxi51 meint:
Mir ist neulich ein Roman aufgefallen: Autor wohl Newcomer, Motiv der Story ungewöhnlich und schwer einzuordnen: Die Menschen müssen auf eine liebgewonnene Gewohnheit verzichten - sie können plötzlich (fast) nicht mehr lügen. Teilweise witzig geschrieben, teilweise bedrückend; eine Mischung aus Gesellschaftsroman, Science Fiction, Satire ...
Ebook zum kleinen (Mindest-?) Preis
Der Pinocchio-Effekt

Veröffentlicht am 12.02.2012 12:32:05 GMT+01:00
BuHeHa meint:
Hallo Andrea,

ich kann nur von ganzem Herzen Herzsolo von Felix Pawlowski empfehlen.

Ein sehr gutes Buch.

Veröffentlicht am 12.02.2012 14:06:32 GMT+01:00
Mathias Frey meint:
Erlaube mir hier mal einen Hinweis auf mein Buch zu posten

EXCESS - Verschwörung zur Weltregierung

Seit knapp zwei Wochen auf Amazon für Kindle.

Schönen Sonntag zusammen
Mathias

Veröffentlicht am 12.02.2012 21:39:39 GMT+01:00
Soulfire meint:
Ich kann Dir "Deine Seele in mir" von Susanna Ernst empfehlen. Bin gerade durch und absolut begeistert. Allerdings sehr gefühlsbetont. Ich zumindest bin hier endlich mal wieder sehr tief eingetaucht.Neobooks - Deine Seele in mir: Wenn der Liebe EIN Leben nicht reicht

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.02.2012 09:35:40 GMT+01:00
Nici P. meint:
Ich habe übers Wochenende DIE TASCHENDIEBE von Tim Sacher-Gold gelesen. Ein wirklich toller erotischer Roman, der super erzählt ist und wirklich Spass macht. Der Autor ist glaube ich total unbekannt, aber das sind die Autoren erotischer Literatur eh eher, oder?Die Taschendiebe

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.02.2012 17:21:13 GMT+01:00
Andrea Froh meint:
Ich, die unbekannte Autorin, Andrea Froh, habe gerade zwei Romane ("Nina und ich" und "Die Welt um mich schien irgendwie traurig") im kindle-shop heraus gebracht. Ich lese selber sehr gerne Romane und daher habe ich mal zwei verfasst, so wie sie mir gefallen. Würde mich sehr freuen wenn du sie lesen würdest. Mein nächster Roman ist schon in Arbeit...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2012 16:22:16 GMT+01:00
Hallo Andrea, ich bin auch eine unbekannte Autorin und habe ebenfalls einen Roman im Kindle-shop herausgebracht. Der Titel lautet "Petra". Man muß aber unter meinem Namen suchen "Andrea Van Houtte". Schau doch mal rein. Ich werde mir auf jeden Fall Deine ansehen. Bin schon gespannt. Übrigens auch ich werde einen weiteren Teil schreiben. Habe schon viel recherchiert. Einfach so schreiben, geht leider nicht, da ich bekannte Orte und auch Straßen nehme. Aber das macht mir auch viel Spaß. Wie läuft denn bei Dir die Vermarktung? Bist Du zufrieden? Antworte mir doch mal. Würde mich freuen. Bis dahin und liebe Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2012 17:28:04 GMT+01:00
Andrea Froh meint:
Hallo Andrea, habe eben in deinem Roman gelesen und finde ihn sehr fesselnd. Möchte natürlich jetzt wissen wie es weiter geht. Ich habe an der Vermarktung noch nicht gearbeitet, da ich lieber schreibe. Und wie läuft es bei dir? Ich lebe auch in Norddeutschland und meine Romane spielen in Hamburg. Wie weit bist du mit deinem neuen Buch?
Liebe Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2012 18:00:54 GMT+01:00
Hallo Andrea, habe erst mit der Recherche angefangen. Da ich zur Zeit meinen Umzug zurück nach Belgien plane, lebe seit 2008 in der Provence, habe ich nicht wirklich viel Zeit. Fange aber noch diese Woche an zu schreiben. Danke für Deine netten Worte über mein Buch.
Möchte gerne weiterhin mit Dir in Kontakt bleiben. Daher hier meine E-Mail-Adresse
wlkchen007@yahoo.de.

Melde dich doch mal darüber. Bis dahin und
liebe Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2012 18:22:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.02.2012 18:23:39 GMT+01:00
Helga Silber meint:
Hallo Andrea, ich möchte auf meine 2011 erschienene Realsatire aufmerksam machen. Sie handelt von 8 Jahren eingefangener Zeitgeschichte und verarbeitet auf satirische Weise eine Odyssee von einem grotesk verlaufenden Bewerbungsgespräch zum nächsten, von Jobs, mit denen die Hauptperson sich über Wasser hält und den Erfahrungen, die reellen Erlebnissen nacherzählt sind. Näheres gibt es auch auf www.helgasilber.npage.de. Dort gibt es auch eine Leseprobe und vielleicht gefällt es ja ...
Herzliche Grüße Helga Silber
Ich AG gegen Firma Sinnlos gGmbH & Co. KG: Eine Realsatire

Veröffentlicht am 14.02.2012 18:29:35 GMT+01:00
Janina Blos meint:
Hallo,
ich habe gerade "Nacktes Vertrauen" von Sabine Fuchs gelesen, es ist sehr empfehlenswert!
Viele Grüße
Janina

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.02.2012 18:50:52 GMT+01:00
Nic meint:
Hallo Andrea, eine noch nicht so bekannte Autorin ist Sandra Hughes. Ihr neuster Roman "Zimmer 307" hat in der Schweiz tolle Rezensionen erhalten. Erschienen ist das Buch bei Dörlemann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.02.2012 19:46:08 GMT+01:00
K. Walter meint:
Ich kann von Monica Cantieni "Grünschnabel" empfehlen... eines der originellsten und sensibelsten Bücher, die ich seit längerem gelesen habe.
Es würde mich interessieren, was andere Leser dazu meinen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2012 00:56:46 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2012 01:06:12 GMT+01:00
dark swan meint:
@ andrea van houtte

ich habe Lazy Eye von donna daley clarke geliebt. ein unglaublich gut und berührend geschriebenes buch. ich versteh nicht, warum es immer noch nicht übersetzt ist. kaum jemand in deutschland kennt die autorin, dabei ist das buch schlicht und einfach wunderbar. es ist auch kindle verfügbar: Lazy Eye.

ich wünsch dir so viel freude daran, wie auch ich hatte. =)
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in romane Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  78
Beiträge insgesamt:  96
Erster Beitrag:  10.02.2012
Jüngster Beitrag:  28.07.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 10 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen