Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Fesselnde Bücher die man nicht aus der Hand legen mag......


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 59 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.10.2009 22:26:40 GMT+02:00
Bianca meint:
Habe keinen Lesestoff mehr und freue mich auf Anregungen und Tpps.
Ich mag Bücher die fesselnd und spannend geschrieben sind.
Gerne Liebesromane ( keine seichten Geschichten ) oder Familiensagas.
Welche Bücher kann man nicht mehr aus der Hand legen, wenn man mit lesen begonnen hat?
Keine Krimis, oder Fantasy.
Freue ich auf ganz viele neue Lesetipps !!!!

Veröffentlicht am 09.10.2009 22:40:17 GMT+02:00
Anna Cotty meint:
Alexander McCall Smith hat einige Buecher, die in Edinburg spielen, geschrieben. Die Heldin heisst Isabel Dalhousie und ist eine Philosophin. Fuer mich war diese Reihe eine ganz tolle Entdeckung und ich habe alle Baende, die bis jetzt heraus sind, verschlungen. Und eine Liebesgeschichte ist da auch drin.
Bei Familiensagas feaellt mir nur was altes ein: Susan Howatch hat einige geschrieben. Normalerweise lese ich so etwas weniger, aber ich fand ihre Sagas so interessant, dass ich sie nicht weglegen konnte.
Dann faellt mir noch ' Die Frau des Zeitreisenden' ein. ( A. Niffenegger) Eine ganz originelle Liebesgeschichte, in die man sich vielleicht am Anfang erst mal rein lesen muss; aber es lohnt sich.
Gruesse
Anna

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.10.2009 22:45:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.10.2009 22:48:23 GMT+02:00
U. v. Hutten meint:
Soeben erschienen: "Prophet der Finsternis" von Manfred Böckl, der noch Dutzende andere sehr gute Romane (wie z. B. die große Familiensaga "Sumava") geschrieben hat. Seine Romane behandeln zumeist historische Stoffe.

Veröffentlicht am 10.10.2009 10:53:06 GMT+02:00
Ragazza meint:
Cosa Nostra, Cose mie: Eine sizilianische Schutzgeldaffäre
Spannend und doch kein Krimi. Es handelt von einer deutschen Frau, die mit ihrem Mann nach Sizilien auswandert. Dort wird sie nicht nur mit der sizilianischen Mentalität konfrontiert, sondern auch mit der Mafia. Eigentlich hat man das Gefühl ein Tagebuch zu lesen und vielleicht ist es das auch. Ich habe es zweimal gelesen und bekam richtig Lust auf einen Urlaub auf Sizilien.

Veröffentlicht am 10.10.2009 10:54:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.10.2009 10:55:25 GMT+02:00
Heike Moshe meint:
"Die Schwester der Königin" von Philippa Gregory konnte ich nicht aus der Hand legen, obwohl ich das bei diesem Klappentext gar nicht erwartet hätte. Ähnlich fesselnd waren "Engel aus Stein" von Sally Beauman, eine spannende Familiensaga die mit einem (Selbst)Mord (?) beginnt, sowie "Flammen im Wind" von Penelope Williamson, in dem ein vom Leben gezeichneter Polizist in einem Mord gegen seine einstige Liebe ermittelt und dabei Schreckliches über ihre Familie herausfindet. Hört sich zwar nach einem Krimi an, aber die Ermittlung ist nur die Rahmenhandlung.

Veröffentlicht am 11.10.2009 12:07:47 GMT+02:00
Honey Bunny meint:
Huhu, ich fand die Rome von Diana Gabaldon sehr, sehr spannend.Allerdings giebt es mehrere Bände davon, es ist jedoch keine Familliensaga. Es beginnt mit Feuer und Stein: Roman: Band 1 der Highland-Saga
Kurzbeschreibung
Man schreibt das Jahr 1945. Claire Beauchamp Randall, die bis vor kurzem als Krankenschwester an der Front gearbeitet hat, verbringt die zweiten Flitterwochen mit ihrem Mann Frank in den schottischen Highlands. Als sie bei einem Spaziergang nichtsahnend einen magischen Steinkreis berührt, verliert sie das Bewusstsein - und erwacht mitten im Schlachtgetümmel schottischer Rebellen, im Jahr 1743.
Da begegnet sie James Fraser, dem mutigen Clanführer, der ihr mehr als einmal in lebensbedrohlichen Situationen zu Hilfe eilt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, und bald schon spürt Claire, dass dieser Mann über ihr Schicksal entscheidend mitbestimmen wird, dass sie an seiner Seite Liebe und Leidenschaft, Rebellion und tödliche Gefahr erleben wird. Claire muss schließlich die Entscheidung ihres Lebens treffen: zwischen der Zukunft und der Vergangenheit, zwischen ihrem Mann Frank und dem rothaarigen Rebellen James Fraser. Eine Lektion hat sie inmitten dieses Abenteuers jedoch bereits gelernt - dass der Instinkt eines Mannes, die Frau zu beschützen, die er liebt, so alt ist wie die Zeit...

Es ist sehr intelligend geschrieben, eine Liebesgeschichte aber keine typische. Die historischen Ereignisse sind genau Rescherschiert. Die zwei ersten Bücher habe ich sogar zwei Mal gelesen....

Veröffentlicht am 11.10.2009 16:00:23 GMT+02:00
B. Rosenberg meint:
Hallo, ein Buch, das ich vor kurzem fertig gelesen habe und das wärmstens zu empfehlen ist, heißt "Später vielleicht" und wurde von dem Schriftsteller Robert Kleindienst verfasst. Eine wunderbare und tiefgründige, vor allem aber sprachlich hervorragende Geschichte über zwischenmenschliche Beziehungen, Liebe, Verlust und Wiederfinden des Schreibens, unsere Gegenwart, Prag und vieles mehr, was das Leben und Lesen so interessant und spannend macht!

Später vielleicht

Veröffentlicht am 11.10.2009 20:50:14 GMT+02:00
Adele Kunz meint:
Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen, am besten gleich hintereinander und mit einer Kanne Tee oder einer Flasche Wein im Bett!!!
Diana Gabaldon: Feuer und Stein, die süchtig machende Highland Saga bietet erst einmal viel Lesestoff!
Claudia Toman: Hexendreimaldrei: Roman Spannende Liebesgeschichte mit Märchenhaften Elementen, gerade das Richtige für graue Herbstnachmittage auf der Couch!

lg Adele

Veröffentlicht am 11.10.2009 21:12:41 GMT+02:00
ak meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.10.2009 21:29:09 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.10.2009 21:31:25 GMT+02:00
aikimedien meint:
Hallo,

empfehlen kann ich Daniel Glattauer "Gut gegen Nordwind: Roman", Kari Lessir "Aus dem Blick: Roman" und Claudia Carroll "Du stehst in meinen Sternen". Alles Liebesromane, aber ganz unterschiedlicher Art. Glattauer schildert ein sich Verlieben per Mail, Lessir behandelt die Liebe zu einem Blinden und Carroll schreibt über eine Wahrsagerin, die sich in den Partner ihrer Freundin verliebt. Alles Bücher, die ich nicht mehr aus der Hand legen konnte.

LG Anna

Veröffentlicht am 11.10.2009 21:53:30 GMT+02:00
maimonides meint:
Ich habe gerade ein wunderbares Buch zur Seite gelegt: "Deine Juliet" von Mary Ann Shaffer. Das Buch wurde mir in unserer Buchhandlung empfohlen und ich habe es nicht bereut. Das ganze Buch besteht nur aus Briefen zwischen Juliet, ihren Freunden und dem "Clubs der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf". Die ersten drei Seiten sind eine Katastrophe, aber dann kommt der Briefwechsel zwischen Juliet und ihren Briefpartnern richtig in Fahrt. Es ist ein Buch zum Lachen und Weinen, zum Nachdenken und zum Wiederfinden in den unterschiedlichsten Personen des Briefwechsels. Ein Buch das es leider wohl auf keine Bestsellerlisten schaffen wird und doch so viel zu bieten hätte.

Ansonsten bin ich ein großer Fan der alten großen Russen wie Dostojewski, Tolstoi usw. dem etwas jüngeren Aitmatov ("Die Richtstätte" ist da besonders zu empfehlen).

Veröffentlicht am 12.10.2009 12:05:09 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.10.2009 12:07:24 GMT+02:00
Eben habe ich "Das Herz der Nacht" von Judith Lennox gelesen; ein Familienroman der in der Zeit um den zweiten Weltkrieg in Deutschland, England und Frankreich spielt und er war wirklich sehr gut zu lesen.

Außerdem könnten in das Suchfenster passen:

"Der verborgene Garten: Roman", ein englisches Geheimnis,
"Das Perlenmädchen", Spannungsroman von Barbara Wood,
"Die Schmetterlingsjägerin: Roman", historischer Roman in Brasilien.

Viel Spaß noch beim Stöbern wünscht
Tanja Heckendorn

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2009 07:32:34 GMT+02:00
plutarch0508 meint:
Wie wäre es mit Marian Keyes? Ich fand ihre Romane durch die Bank spannend, witzig und zum nicht aus der Hand legen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2009 09:00:41 GMT+02:00
Rosenstrauß meint:
Hallo, ich würde dir gerne zwei Bücher empfehlen, die ich kürzlich gelesen habe und die mir sehr gut gefallen haben. Beide habe ich in der Zwischenzeit auch nochmals an Freunde verschenkt.
Maeve Binchy - Ein Haus in Irland. Ein Roman, der die Hauptfiguren über nahezu 20 Jahre begleitet und ihre Entwicklung schildert. Die Hauptperson, Ria, um die sich diese Geschichte rankt, lernt man als junges Mädchen kennen und man erlebt alle Freuden und Enttäuschungen bis zur Lebensmitte mit. Ebenso erhält man Einblick in das Leben ihrer Freunde und teilweise tun sich da unerwartete Abgründe auf. Ich finde es schön und interessant geschrieben, zumal es immer wieder überraschende Wendungen gibt, die man so nicht erwartet. Auch das Ende empfinde ich als durchaus überraschend.
Sylvia Filz - Kirschklößchen. Ein moderne, spritzige Liebesgeschichte, in die Erinnerungen einer alten, über 90-jährigen Dame eingewoben sind. Man erhält Einblick in das Leben früher und es macht oft nachdenklich. Bei diesem Buch hab ich gelacht und war auch traurig; es hat mich emotional berührt. Leider war es zu schnell zu Ende (das haben wohl auch andere so empfunden) und ich habe, was ich bisher noch nie gemacht habe, bei der Autorin über ihre Homepage nachgefragt, ob es eine Fortsetzung geben wird. Ich bekam eine nette Antwort. Und es gibt tatsächlich eine Fortsetzung. Wahrscheinlich schon im Advent, spätestens aber im Frühjahr 2010. Und darauf freue ich mich jetzt.
Ich hoffe, diese beiden Bücher sprechen dich auch an.

Veröffentlicht am 13.10.2009 09:16:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.10.2009 09:38:37 GMT+02:00
S. Wolf meint:
also ich habe eben ---Wer Liebe verspricht--- von Rebecca Ryman gelesen und ich kann dir sagen es ist alsolut toll!Ich lese sehr gerne und daher auch sehr viel und nutze auch die Beurteilungen hier bei Amazon und deshalb möchte auch ich dir dieses wunderbare Buch sehr ans Herz legen,laß dich nicht von 800 Seiten lesestoff abschrecken denn es lohnt sich.Wirklich!Es ist eine Liebesgeschichte im Indien der Kolonialzeit ,zuerst dachte ich, hm naja bestimmt schwer zu lesen,aber weit gefehlt!Glaub mir du wirst begeistert sein wie toll es geschrieben ist und lebst in Olivia dieses Buch. --- Olympia---von Anita Shreve das ist eine Liebesgeschichte die auf authentischen Chroniken beruht.Da geht es um die 15-jährige Olympia die sich in einen Arzt, einen Freund,ihres Vaters verliebt.Sehr zu empfehlen!Mein Mann hatte mal was über das Buch im Radio gehört wußte aber nur noch was vom Inhalt und keinen Titel oder den Autor mehr, als ich mein Begehren damals in der Buchhandlung kunt tat und nur was vom Inhalt erzählen konnte,wußte die nette Frau sofort welches Buch ich meinte und dankte meinen Mann sehr für diesen Tipp. Eins hätte ich dann noch, das ist ---Die Wunschliste--- von Jill Smolinski das habe ich von meine Freundin zum Geburtstag bekommen,auch sehr schön. Da stirbt ein Mädchen bei einem Autounfall nachdem sie mit June von den Waightwatchers kommt und June findet die Wunschliste von Marissa.Die will sie dann für die Verstorbene abarbeiten.Wirklich ein gutes und auch amüsantes Buch.Ich wünsch dir viel spass beim lesen und hoffe ich konnte dir helfen.

Veröffentlicht am 13.10.2009 10:40:53 GMT+02:00
A. Pankraz meint:
Des Schlöglmeiers Lieblingsbuch ist ein fast Vergessenes:
Unschlecht. von Gerold Späth 1970
wahnwitziger Sprachwitz in einer Geschichte, das glaubt man nicht.

Veröffentlicht am 13.10.2009 11:22:54 GMT+02:00
MMMichael meint:
@ Schlöglmeier
Dein kurzes Statement hat mich veranlasst, Deine Rezension des "Unschlecht" zu lesen - und dann einige Deiner anderen Rezensionen. Einiges kannte ich und bin jeweils ganz Deiner Meinung. Aber Vieles kannte ich noch nicht. Ich muss sagen, Du hast mir Lust gemacht, die von Dir mit 5 Sternen belohnten Bücher zu lesen. Und das werde ich jetzt auch nach und nach tun. Vielen Dank dafür!

@ B. Benz
Du suchst keine Fantasy oder Krimis, dafür Familiensaga und Liebesroman, nicht leicht, doch fesselnd? Da empfehle ich Dir "Saturday" von Ian McEwan. Denn dieser Roman entspricht genau Deiner Suche. Eines meiner Lieblingsbücher, probier's mal aus!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.10.2009 15:57:57 GMT+02:00
Tedesca meint:
Der verborgene Garten: Roman von Kate Morton wurde bereits erwähnt - ein wunderbares Buch, das genau Deinen Kriterien entsprechen sollte.

Weiters habe ich heuer folgende Bücher gelesen, die ich in diesem Sinne weiterempfehlen kann:

Der Tanz der Freiheit von Dave Boling
Ein verborgenes Leben von Sebastian Barry
Die Perlentaucherin: Roman von Jeff Talarigo
Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette: Roman von Julia Stuart

Wenn Du auch auf Englisch liest, kann ich Dir nur das neueste Buch von Antonia S. Byatt ("Besessen"), empfehlen:
The Children's Book

LG
tedesca

Veröffentlicht am 14.10.2009 12:41:15 GMT+02:00
Stuart meint:
"Der weiße Rabe" von Heidrun Hurst ist ebenfalls ein spannendes Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann.

Veröffentlicht am 14.10.2009 18:21:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.10.2009 23:30:24 GMT+02:00
cindy meint:
Ich habe gelesen und finde empfehlenswert:

"Die Mädchen mit den dunklen Augen"
"Hannas Töchter"
"Die Sünde der Engel"
"Die Täuschung" und
"Der Verehrer"
"Gefährliche Verstrickung"
"Sehnsucht der Unschuldigen"

Aus meinem Sub: "Wenn der Himmel sich teilt"

Möglicherweise Anregungen für Dich.

Tschüssi
Sammy
Cori v.

Veröffentlicht am 16.10.2009 13:37:55 GMT+02:00
Bianca meint:
Vielen Dank, ich freue mich sehr über die Anregungen und bin damit beshäftigt mir alle
Beurteilungen anzusehen. habe auch schon einige bestellt !!
Bitte immer weiter poste, ich freue mich auf alle Tipps der Lesewinter dauert lange.........

Veröffentlicht am 16.10.2009 14:47:06 GMT+02:00
Was auch schöööön ist und kein klassischer Liebesroman, ist "Das karmesinrote Blütenblatt" von Michel Faber, ein riesen Wälzer, der mir sehr gut gefallen hat vom Stil und der Sprache her. Polarisiert aber, siehe die Bewertungen hier auf Amazon - aber ich kann ihn nur empfehlen, der hätte auch noch 200 Seiten länger sein können.

Viel Spaß beim Lesen!

Marlene

Veröffentlicht am 16.10.2009 19:44:39 GMT+02:00
Adele Kunz meint:
Die Geisha: Roman von Arthur Golden kann ich auch von Herzen empfehlen, sowohl Roman als auch die Verfilmung haben mich extrem gefesselt!

lg Adele

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.10.2009 20:03:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.10.2009 20:04:11 GMT+02:00
cindy meint:
Adele,

nicke zustimmend. Allerdings bei dem Film ließ doch zwischendurch der Spannungsbogen etwas nach. Trotzdem, auf jeden Fall lesens- und sehenswert.

Tschüssi
sammy
Cori v.

Veröffentlicht am 21.10.2009 10:34:17 GMT+02:00
Lisa meint:
ich empfele die biss- bücher.
also:
Biss zum Morgengrauen
Biss zur Mittagsstunde
Biss zum Abendrot
Biss zum Ende der Nacht

ja. mag vllt bisschen abgeklatscht klingen, weil ja jetzt dieser mainstream ist.. aber sind wirklich tolle bücher. ;)

dann auf jeden Fall lesenswert ist auch "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak, "Rubinrot" von Kerstin Gier und "Whisper" und "Isola" von Isabel Abedi.. ;)
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in romane Diskussionsforum

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Interessante Liebesromane mit erwachsenen Protas 7338 Vor 7 Minuten
Neue Autoren 320 Vor 2 Stunden
Kurze, knackige Gedichte 2189 Vor 10 Stunden
bücher zum thema "tod und sterben" - nicht "trauer" 32 Vor 17 Stunden
Suche Liebesromane, die unter die Haut gehen (möglichst ohne Vampire) 4342 Vor 18 Stunden
E-Book-Autoren stellen ihre Romane vor 741 Vor 19 Stunden
Buch über Leben im Mittelalter 9 Vor 19 Stunden
Zitate, Aphorismen, Teststellen die Euch besonders gafallen haben :) 2997 Gestern
Ich lese gerade / habe gerade ausgelesen ... 2 5905 Gestern
Brauche wieder Lesestoff der mich in seinen Bann zieht und nicht einfach nur langweilt.... 27 Gestern
Suche Bände mit Kurzgeschichten 25 Vor 2 Tagen
Bücher die lustig,spannend und sexy sind 30 Vor 3 Tagen
ARRAY(0xa1c285f4)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  46
Beiträge insgesamt:  59
Erster Beitrag:  09.10.2009
Jüngster Beitrag:  25.05.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen