Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Welche Bücher haben euch wirklich berührt?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 92 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.06.2012 09:16:40 GMT+02:00
Lillym. meint:
Ich bin eine leidenschaftliche Leserin von Krimis - und jetzt habe ich Lust, mal "umzusteigen" und den Krimis untreu zu werden.

Was mir sehr sehr gefallen und mich berührt hat waren die Bücher

"Die unglaubliche Pilgerreise des Harold Fry!

"Das Lächeln der Frauen"

"Weiss der Himmel von dir".

Könnt ihr mir weitere Tipps geben? Wichtig ist- bitte keine Schmonzetten in Richtung Rosamunde Pilcher- das geht gar nicht.

Vielen Dank!

Veröffentlicht am 27.06.2012 09:32:08 GMT+02:00
Breumel meint:
Ich fand Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg berührend, auch wenn die Hardcore-Jakobspilger darüber schimpfen ;-)
Und Die Geisha ebenfalls.

Ein berührendes, witziges, spannendes und lehrreiches Jugendbuch: Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone

Veröffentlicht am 27.06.2012 10:42:42 GMT+02:00
Uli meint:
Schon zweimal gelesen und einmal per Hörbuch genossen habe ich "Der Klang der Zeit" von Richard Powers.
Weiterhin kann ich die Romane von Stefan Zweig empfehlen, vorallem "Ungeduld des Herzens" und "Rausch der Verwandlung".
Nicht fehlen bei meinen Hinweisen darf "Siddharta" von Hermann Hesse.

Veröffentlicht am 27.06.2012 11:44:30 GMT+02:00
I.P. meint:
"Das Gleichgewicht der Welt" von Rohinton Mistry
"Haus aus Sand und Nebel" von Andre Dubus
"Menetekel" von Raymond Khoury
"Beim Leben meiner Schwester" von Jodie Picoult
.....

Veröffentlicht am 27.06.2012 12:13:15 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 20.02.2014 11:17:48 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 27.06.2012 12:43:00 GMT+02:00
Breumel meint:
Die Brücke der Vögel - die Beschreibung kam mir irgendwie bekannt vor. Habe ich vor ewiger Zeit in einer alten Ausgabe der Bücherei mal gelesen - köstlich!
Noch ein bewegendes Buch, an dem sich die Geister streiten: Das Parfum von Süßkind

Veröffentlicht am 27.06.2012 14:46:49 GMT+02:00
About a boy
Die Grasharfe
Die Geisha
Die Eleganz des Igels

Veröffentlicht am 27.06.2012 15:01:53 GMT+02:00
Schlumbine meint:
Die Entdeckung der Langsamkeit

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2012 16:36:25 GMT+02:00
Edith Bãck meint:
hallo G.M

ich kann douglas kennedy wärmstens empfehlen....da kann man sich garnicht satt lesen.
..und natürlich der 100 jährige, der aus dem fenster stieg...oder shantaram...oder..der junge der träume schenkte...laß mich wissen, ob was gutes dabei war.
lg edith

Veröffentlicht am 27.06.2012 17:28:25 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 06.02.2013 22:06:18 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2012 17:38:03 GMT+02:00
amhw meint:
Das herzenhören von jan-phillip sendkers. au alle anderen bücher von ihm sind klasse und seeeehr lesenswert

Veröffentlicht am 27.06.2012 17:52:17 GMT+02:00
Mich haben berührt:

Die Blumen von Hiroshima - Edita Morris
Wer die Nachtigall stört - Harper Lee
Roots - Alex Haley
Tausend strahlende Sonnen - Khaled Hosseini
Die Hunde des schwarzen Todes - Richard Adams

sowie sämtliche Bücher von Banana Yoshimoto und Nick Hornby.

Veröffentlicht am 27.06.2012 19:43:46 GMT+02:00
jacki meint:
"Mitten ins Gesicht" von Kluun

Veröffentlicht am 27.06.2012 19:58:44 GMT+02:00
Panakeia meint:
"Die weiße Massai" und Fortsetzungen von Corinne Hofmann
"Das möge Gott verhüten: Warum ich keine Nonne mehr sein kann" von Majella Lenzen
"Seelen" von Stephenie Meyer
"Rabenblut" (E-Book) von Nikola Hotel
"Das Jesus Video" von Andreas Eschbach

LG Panakeia

Veröffentlicht am 27.06.2012 20:52:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.06.2012 17:24:18 GMT+02:00
Liza meint:
Abschied nehmen
Beim Leben meiner Schwester: Roman
Glücksschatten
Die Asche meiner Mutter: Irische Erinnerungen
Tagebuch für Nikolas
Der kretische Gast: Roman

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2012 11:14:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.06.2012 11:16:43 GMT+02:00
Damals, die Liebe von Jonathan Hull (trotz des Titels kein Kitsch à la Pilcher!)
Drachenläufer von Khaled Hosseini
Tausend strahlende Sonnen ebenfalls von Khaled Hosseini
Die Bücherdiebin: Roman von Markus Zusak
Stadt der Diebe: Roman von David Benioff
Der Junge im gestreiften Pyjama von John Boyne
Wir müssen über Kevin reden von Lionel Shriver

... bei allen kamen mir stellenweise die Tränen, besonders berührt haben mich "Damals, die Liebe" und "Der Junge im gestreiften Pyjama".

Veröffentlicht am 28.06.2012 11:51:44 GMT+02:00
Helene R. meint:
Hallo
, da kommt zu meinem Erstaunen spontan doch einiges zusammen - z. T. schon vor Jahren gelesen und immer noch berührt:

Yasushi Inoue - Das Jagdgewehr
David Grossmann - Eine Frau auf der Flucht vor einer Nachricht
Jean-Dominique Bauby - Schmetterling und Taucherglocke
Jochen Klepper - Der Vater/Roman eines Königs
Margaret Forster - Die Dienerin
Anthony McCarten - Superhero

Von den Reaktionen der anderen Schreiber werde ich nun auch profitieren können - prima!

Veröffentlicht am 28.06.2012 12:31:55 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.06.2012 12:41:20 GMT+02:00
Babette. H. meint:
Berührend und unvergesslich waren und sind für mich

Der Menschen Hörigkeit von Somerset Maugham
Die Stunde, in der ich zu glauben begann: Roman und Früh am Morgen beginnt die Nacht v. W. Lamb
Die Geliebte des französischen Leutnants von John Fowles
Ein letzter Sommer von Steve Tesich
Das Aquarium: Roman von Th. Bayer
Glückliche Ehe von Rafael Yglesias
Naokos Lächeln: Nur eine Liebesgeschichte - Roman von H. Murakami
Verzauberter April: Roman (insel taschenbuch)
Freiheit von Jonathan Franzen
Deine Juliet von Mary Ann Shaffer
Die dunkle Seite des Mondes von Martin Suter
und die Gaylord-Romane von Eric Malpass...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2012 13:40:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.06.2012 13:42:09 GMT+02:00
Saubaer meint:
Hi,

hier mal ne kleine Aufstellung von Bücher, die mich auch nach mehrmaligem Lesen "berührt" haben. Schön quer Beet aber da du ja "fremdgehen" willst.... ;-)

Lebenslänglich. Roman
Vaterland
Die Tochter der Wälder: Roman (Knaur TB)
Das Totenschiff: Die Geschichte eines amerikanischen Seemanns

und die für mich immer noch ergreifendste Geschichte....Die Elenden / Les Misérables: Roman

Veröffentlicht am 28.06.2012 17:30:11 GMT+02:00
Breumel meint:
Aus dem Bereich Science Fiction noch ein sehr berührendes Buch: Der ewige Krieg: Roman Kritisch, macht aber auch Spaß beim Lesen, da es spannend und actionreich ist. Allein die Idee eines jahrtausende währendes Krieges wegen der Relativzeit bei Raumflügen, und die gesellschaftliche Entwicklung während dieser Zeit, ist Stoff zum Nachdenken.

Ein wunderbares berührendes Kinderbuch über ein extrem kurzsichtiges Mädchen, welches mit ihrer Familie nach Amerika zur Zeit des 2.Weltkriegs auswandert, ist Alles Liebe, deine Anna. ( Ab 10 J.).

Und ein Thriller, welchen ich berührend fand, ist Peter Hoegs Fräulein Smillas Gespür für Schnee

Veröffentlicht am 28.06.2012 19:13:39 GMT+02:00
Annebel meint:
Im Moment lese ich Die verborgene Sprache der Blumen: Roman. Seit langem hatte ich kein Buch mehr, das mich so tief in der Seele berührte. Man denkt vielleicht es wäre kitschig (ich zumindest befürchtete es im Vorfeld ein bisschen), doch wirklich keine Spur davon.

Veröffentlicht am 28.06.2012 20:20:23 GMT+02:00
Sartre: Das Spiel ist aus
Kafka: Amerika
Handke: Als das Wünchen noch geholfen hatte
Th. Mann: Doktor Faustus
Hesse: Unterm Rad, Siddharta, Gertrud, Narziß und Goldmund
Goethe: Wahlverwandtschaften

Veröffentlicht am 28.06.2012 20:33:13 GMT+02:00
adam davids meint:
EVIL von Jack Ketchum
Menschenkind von Toni Morrison
Von der Natur des Menschen von Jiro Taniguchi
Letzte Nacht, Sommer der Züge, Das Glück der anderen von Stewart O'Nan
"Die Straße" von Cormac McCarthy
In die Nacht hinein von Michael Cunningham
Die Selbstmord-Schwestern von Jeffrey Eugenides
John Irving schafft es mit fast jedem seiner Romane
"Fräulein Smillas Gespür für Schnee" von Peter Høeg
"Die Liebe in den Zeiten der Cholera" von Gabriel Garcia Marquez
Pigtopia von Kitty Fitzgerald
Wellenreise von Phillipp Jessen
"Die Memoiren einer Überlebenden" von Doris Lessing
... ... ...

Veröffentlicht am 28.06.2012 20:34:37 GMT+02:00
-,-.-,- ? meint:
Bücher , die relativ neu sind und mich sehr berührt haben sind:"Good bye Chinatown", "Das Leben der anderen ", "Zwischen uns der Ozean", "Das Meer in Gold und Grau""

Veröffentlicht am 28.06.2012 20:36:16 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 28.06.2012 20:36:44 GMT+02:00]
‹ Zurück 1 2 3 4 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in romane Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  75
Beiträge insgesamt:  92
Erster Beitrag:  27.06.2012
Jüngster Beitrag:  06.12.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 12 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen