Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Leserunde für Kurzroman-Reihe One Moment-Edition heute gestartet


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.12.2013 15:30:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.12.2013 15:31:43 GMT+01:00
Sabine Trapp meint:
Es werden bis auf weiteres noch 15 Rezensionsexemplare vergeben zu dieser Neuerscheinung auf Amazon: Versuchs doch mal mit Ehrlichkeit - näheres finden Sie im Leserundenforum direkt hier: www.onemoment-edition.weebly.com - Sie sind herzlich eingeladen! - einfach via Kontaktforumular anmelden und sofort das eBook erhalten! binnen 4 Wochen lesen und rezensieren und sich direkt im Forum mit anderen unterhalten! Wir freuen uns!

Veröffentlicht am 19.12.2013 15:31:58 GMT+01:00
Maki meint:
Ich empfehle dringend, den Text zunächst einmal gründlich zu überarbeiten, bevor zu Rezensionen eingeladen wird. Ich habe zwar nur in die Leseprobe reingeschaut, doch fallen auf Anhieb zahlreiche Rechtschreibfehler, falsche Zeichensetzung sowie Grammatikfehler auf. Auch Stilblüten (z.B. „Augen stachen aus dem Gesicht“) und Wiederholungen (z.b. "enorm durchtrainiert") reizen eher zum Lachen. Ebenso die Beschreibung der Protagonisten. Das Ganze ist einfach nur peinlich und bestärkt mich in meiner Auffassung, dass die meisten Indie-Veröffentlichungen besser in der Schublade geblieben wären.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2013 16:17:44 GMT+01:00
Sabine Trapp meint:
1% von 100% - ;-) ich freu mich über die 99% der guten Feedbacks! Herzlichen Dank und Ihnen alles Gute weiterhin... vorallem aber auch Liebe und Erfolg!

Veröffentlicht am 19.12.2013 17:00:12 GMT+01:00
Lady Darcy meint:
Tja ... dann bin ich wohl 2%, denn auch ich finde allein auf den ersten Seiten unzählige Satzzeichen- und Rechtschreibfehler. Von lustigen Stilblüten in der Wortwahl mal ganz abgesehen...
Also Frau Trapp - nicht immer gleich abwertend auf Kritik reagieren, sondern zu Herzen nehmen und nochmal jemand drüberlesen lassen. Dann wirds vielleicht auch was mit der Autorenkarriere.
Grüße L.D.

Veröffentlicht am 19.12.2013 17:30:06 GMT+01:00
Maki meint:
@ Sabine Trapp

Wie kommen Sie auf 1 %? Ich sehe bei Amazon nur eine Rezension. Ich habe deshalb hier im Forum geschrieben, weil ich Sie dazu bewegen wollte, Ihre Geschichte zu überarbeiten und dann vielleicht neu einzustellen.
Die Grundvoraussetzungen für einen Text – den Sie ja verkaufen wollen – sind doch korrekte Rechtschreibung (z.B. das – dass), Zeichensetzung (keine willkürlich gesetzten Kommata) und Grammatik. Wenn Sie das alles korrigiert haben, sollten sie die unfreiwillig komischen Formulierungen abändern und anschließend den Text einigen guten (und ehrlichen) Freunden zeigen und nach deren Rückmeldungen noch einmal überarbeiten. Erst dann ist evtl. an eine Veröffentlichung zu denken.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.12.2013 18:52:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.12.2013 20:01:19 GMT+01:00
Angie meint:
Welche guten Feedbacks? Bei einer Rezension würde ich nicht von Feedbacks sprechen.

P.S. Ich kann T. Inde nur zustimmen. Überarbeiten, Korrektur lesen lassen, dann noch einmal genau lesen und danach erst veröffentlichen.
Es gibt wirklich gute Indie-Autoren. Leider gibt es auch richtig schlechte darunter, und die versauen den Ruf aller Indie-Veröffentlichungen. Schade, wie ich finde!

Veröffentlicht am 19.12.2013 19:20:05 GMT+01:00
Marie meint:
Wenn ich jetzt eine positive Rezension schreibe, sind das dann wieder 100% ? Oder vielleicht sogar 199% ?
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in romane Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  17.12.2013
Jüngster Beitrag:  19.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen