Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Buch (Film) mit religiösem Motiv gesucht!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 35 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.01.2013 17:37:31 GMT+01:00
Gatita meint:
Hallo!
Ich muss für das W-Seminar Religion an der Schule ein Buch oder einen Film auswählen das ein religiöses bzw. biblisches Motiv enthält.
Beispiele wären:
Sakrileg
Illuminati
Jesus liebt mich

Würd mich aber über neue Anregungen freuen!
LG
Gatita

Veröffentlicht am 08.01.2013 18:16:23 GMT+01:00
Siddhartha. Eine indische Dichtung
Nathan und seine Kinder: Roman (Gulliver)
Die Entdeckung des Himmels

LG und viel Spaß beim Stöbern!

Veröffentlicht am 08.01.2013 18:37:08 GMT+01:00
lanbiya meint:
Die Päpstin

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.01.2013 19:28:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.01.2013 19:41:47 GMT+01:00
Im Garten des Vaters: Roman von Jan Siebelink ("Sektenroman" aus den Niederlanden, erstklassig geschrieben)
Der Himmel ist kein Ort: Roman von Dieter Wellershoff (Pfarrer in der Sinnkrise)
Gesammelte Werke in Einzelbänden: Das Lied von Bernadette von Franz Werfel (DER Klassiker über die Heilige Bernadette Soubirous, sehr einfühlsam und literarisch)
Gottesdiener: Roman von Petra Morsbach (Habe ich noch nicht gelesen)
LG,
Anette

Veröffentlicht am 08.01.2013 19:40:25 GMT+01:00
Gatita meint:
Ok, Schon mal danke für die Vorschläge.
die Bücher hörn sich echt gut an- allerdings überwiegend für mich als Privatleserin.
Für mein Seminar sollten sie aber im Zusammenhang mit dem katholischen Glauben stehen-
schließlich bin ich im Seminar katholische Religion ;)
ich würd mich also wahnsinnig über weitere Vorschläge freuen.
Der Stil der "Päpstin" ist schon eindeutig auf dem richtigen Weg.
Danke im Vorraus
Lg
Gatita

Veröffentlicht am 08.01.2013 19:50:26 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.01.2013 19:50:53 GMT+01:00
lolarennt meint:
Narziß und Goldmund: Erzählung (suhrkamp taschenbuch)
Die Prophetin: Roman
Assassini: Der Vatikan-Thriller
Sixtinische Verschwörung: Historischer Thriller

Veröffentlicht am 08.01.2013 20:37:09 GMT+01:00
Noch was:
Maria Magdalena: Roman
Eva: Roman

Veröffentlicht am 08.01.2013 20:52:07 GMT+01:00
ks-koeln meint:
Die Bibel nach Biff. Die wilden Jugendjahre von Jesus, erzählt von seinem besten Freund

Veröffentlicht am 08.01.2013 21:27:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.01.2013 21:29:29 GMT+01:00
Liselotte meint:
Gott bewahre: Roman von John Niven.

Veröffentlicht am 08.01.2013 22:38:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.01.2013 22:42:53 GMT+01:00
Joseph und seine Brüder: Vier Romane in einem Band
von Thomas Mann
Jugend ohne Gott (suhrkamp taschenbuch)
von Ödön von Horvath

Veröffentlicht am 08.01.2013 23:32:38 GMT+01:00
Wanderratte meint:
"Sehnsucht nach Oma" ist ein berührender Roman, der vom Martinstag bis zum Weihnachtsfest spielt und uns in die Seele eines vernachlässigten Mädchens blicken lässt. Althergebrachte Werte, christliche Werte werden der Hektik und Schnelllebigkeit unseres Alltags gegenübergestellt. Wir fühlen mit der fünfjährigen Sarah, die es kaum erwarten kann, bis das Christkind kommt und sie wieder zu ihrer Großmutter darf. Bei den Proben zum Krippenspiel nimmt sie die Puppe an sich und tatsächlich - das Christkind beschützt sie in so manch heikler Situation. In dieser modernen Weihnachtsgeschichte geht es um die Mutter-Kind-Beziehung, die hier hochgradig gestört ist.

Veröffentlicht am 09.01.2013 15:37:38 GMT+01:00
Mrs Lecter meint:
In den Schuhen des Fischers. Roman.
von Morris L. West
Bruder Feuer: Roman (Fischer Taschenbuch)
Mirjam
beide von Luise Rinser

Der oben bereits genannte Roman "Das Lied von Bernadette" wurde auch verfilmt: Das Lied von Bernadette.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.01.2013 15:58:19 GMT+01:00
Frey Andreas meint:
Hej! Ich weiß ja nicht, ob es Dir weiterhilft, gibt es auch nur als ebook, aber mein dritter Band, Kaiser schickt Soldaten aus, läßt meine BW-Ermittler im Umfeld der Kirche ( logo - rk ) tätig werden. Es dreht sich dabei um ein unbekanntes Evangelium. Sorry, klingt nach Eigenwerbung ( ein Schelm, der Böses dabei denkt ), aber könnte ja doch das richtige Thema sein.

Veröffentlicht am 09.01.2013 16:25:21 GMT+01:00
Gatita meint:
So, also vielen Danke für die weiteren Vorschläge. Ich such mich gerade durch alle durch ;)
Hab heute aber den Anstoß bekommen, dass das Motiv unbedingt biblisch sein soll, d.h. eher weniger auf allgemeine Religion und Glauben
bezogen sonder ganz speziell auf die Bibel!
Am besten sollte man damit natürlich gut arbeiten können, d.h. das motiv sollte doch recht ergiebig sein.
Trotzdem danke an alle religiös angehauchten Vorschläge
lg Gatita

Veröffentlicht am 09.01.2013 17:19:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.01.2013 17:20:35 GMT+01:00
lolarennt meint:
Neues Testament oder altes? Oder darfst du dir den biblischen Bezug aussuchen?
Fürs neue Testament hätte ich noch ein paar "ältere" Vorschläge:
Die Römerin Claudia. Eine Frau zwischen zwei Welten oderGeliebter und berühmter Arzt. Der Lebensroman des Arztes und Evangelisten Lukas

Bei der "Römerin" geht es um die Frau des Pontius Pilatus und - natürlich- das Leben und Sterben von Jesus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.01.2013 09:18:10 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.01.2013 09:34:16 GMT+01:00
... vllt. auch der Klassiker Quo vadis?: Roman von Henryk Skienkiewicz (Buch oder Film)? Aber das ist in erster Linie ein historischer Roman aus der Zeit Neros und der biblische Bezug ist nicht ganz so ausgeprägt.
Mirjam von Luise Rinser (bereits von Mrs Lector empfohlen!) trifft jedenfalls in Schwarze, da hier ganz gezielt Bezug auf die Evangelien genommen und die Lebensgeschichte Jesu neu interpretiert wird (d. h. inzwischen ist die Interpretation ja schon ein alter Hut, aber so viel ich weiß, war L. Rinsers Roman eins der ersten Bücher dieser Art).

Zum König geboren von Krimi-Altmeisterin Dorothy L. Sayers würde sich evtl. auch anbieten, wurde in England während oder kurz nach dem 2. Weltkrieg als Hörspiel in Fortsetzungen gesendet und ist sprachlich wie auch theologisch auf hohem Niveau, genau recherchiert und vom sprachlichen her ein Lesegenuss.

LG,
Anette

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.01.2013 09:31:03 GMT+01:00
T.B.1961 meint:
Hallo! Ich kann wärmstens dieses Buch empfehlen: Gethsemane - Schauspiel eines Lebens, allein im Titel bemerkt man schon durch das Wort "Gethsemane", dass es religiöse Einflüsse hat. Das Buch ist auch vom Kultusministerium in Bayern für den Schulunterricht empfohlen worden. Mehr dazu gibt es auf der wirklich interessanten Homepage der Autorin das-versprechen.com . Liebe Grüße... Thomas B.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.01.2013 09:33:11 GMT+01:00
T.B.1961 meint:
PS. Link zum produkt: Gethsemane Schauspiel eines Lebens

Veröffentlicht am 10.01.2013 09:36:50 GMT+01:00
T.B.1961 meint:
PPS. Bin selber als Lehrer tätig. Von daher... ;-)

Veröffentlicht am 10.01.2013 11:30:14 GMT+01:00
Der König David Bericht: Roman: Heym dekonstruiert die Bibelentstehung vor dem Hintergrund der real existierenden DDR. Auch so ein interessantes Buch!

Minutus der Römer: Mika Waltari (Sinuhe) nimmt die Zeit kurz nach Jesus als Hintergrund einer populärhistorischromanartigen Geschichte - die Apostelgeschichte muss er sehr aufmerksam gelesen haben.

Die letzte Versuchung Christi - ich kenne es nur als Film - der führte damals zu Bombendrohungen christlicher Empörter. Gibt es auch als Buch. Jesus fantasiert sich vom Kreuz fort.

Veröffentlicht am 10.01.2013 11:32:42 GMT+01:00
Wie konnte ich nur Monty Python - Das Leben des Brian nicht anführen? :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.01.2013 13:14:36 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.01.2013 13:15:25 GMT+01:00
Liselotte meint:
Bei "Quo vadis" fällt mir Ben Hur ein. Auch ein historischer Roman mit Bezug zur Bibel.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.01.2013 22:18:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.01.2013 22:20:43 GMT+01:00
Gatita meint:
@lolarennt
Neu oder Alt, völlig egal.
Hauptsache biblisch ;)

Veröffentlicht am 10.01.2013 22:55:46 GMT+01:00
Ich vermisse in dieser Liste noch Umberto Ecco: Der Name der Rose.Der Name der Rose

Veröffentlicht am 11.01.2013 13:12:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.01.2013 13:24:25 GMT+01:00
Tante Li meint:
Hallo Gatita,
vielleicht genügt Dir ja so ein einfaches Buch wie Ein Mann namens David für Dein Seminar.

Anspruchsvoller wären natürlich schon Eva oder Mirjam - ganz zu schweigen von Joseph und seine Brüder: Vier Romane in einem Band - aber da bräuchtest Du richtig viel Zeit und Liebe zum Thema. Sehr viel schneller schaut sich da der Film Die Bibel: Josef (dem man in Ansätzen anmerkt, dass da einer das große Werk von Thomas Mann gelesen hat)

LG
Li
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  19
Beiträge insgesamt:  35
Erster Beitrag:  08.01.2013
Jüngster Beitrag:  22.01.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen