Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Schöne Romane zu Verlust, Hoffnung & neuem Glück gesucht


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 28 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.12.2012 23:08:10 GMT+01:00
Hallo,

ich suche Bücher, in denen es um glückliche Paare geht und in denen dann einer der beiden stirbt oder ähnliches.. Danach Trauer - Hoffnung - neues Glück / mehr Lebensfreude... ihr wisst was ich meine. :) Habe schonmal ein Buch dieser Art gelesen, aber da gibt es ja sicher noch mehr.. Vielleicht habt ihr Ideen?

Danke schonmal für eure Hilfe! :)

Veröffentlicht am 30.12.2012 12:36:47 GMT+01:00
Dominil meint:
Was sollen das denn für Bücher sein? Geschichten, die in der Realität spielen oder kann das auch Fantasy sein? Mir fallen da einige Bücher ein, aber da geht es nicht direkt um Paare, sondern eher Liebende, die mit dem Rest der Welt zu kämpfen haben. Ein sehr schönes Buch, was noch eher auf deine Beschreibung passt und mich sehr beeindruckt hat ist "Sargassomeer" von Jean Rhys. Ich kann mich allerdings nicht mehr genau erinnern, wie sich das neue Glück am Ende äußert, aber ich meine es gäbe ein Happy End.

Veröffentlicht am 30.12.2012 13:11:46 GMT+01:00
Hallo, also es sollte schon realsitisch sein, eher kein Fantasyroman. :)

Veröffentlicht am 30.12.2012 14:27:15 GMT+01:00
Tortue meint:
Also der Klassiker ist sicherlich "PS ich liebe dich", auch wenn ich den Roman nicht sonderlich mochte.
Dann fällt mir noch Weit wie das Meer: Roman von Nicholas Sparks ein und Tagebuch für Nikolas von James Patterson.
Genau zu dem Thema hab ich letzends auch einen herzerwärmenden Film gesehen: "Nathalie küsst". Dazu gibt es auch ein Buch. Drückt weniger auf die Tränendrüse als die o.g. Bücher. ;-)
Ins Schema passt auch Weil du bei mir bist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2012 20:57:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.12.2012 21:06:22 GMT+01:00
Hi Schneewittchen,
mir fällt noch Mein fast perfektes Leben: Roman von Jonathan Tropper ein - habe es allerdings nicht gelesen!
Nathalie küsst ist übrigens ein super Tipp! Ich kenne den Roman (nicht den Film) und er ist wirklich sehr gut geschrieben, anrührend und kommt dabei weitgehend kitschfrei rüber.
Außerdem schön zu lesen: Das blaue Kleid von Doris Dörrie. Hier stehen sogar zwei Menschen, die mit ihrem Verlust fertig werden müssen, im Mittelpunkt.
LG,
Anette

Veröffentlicht am 30.12.2012 21:58:46 GMT+01:00
kr70 meint:
Als sie ging: Roman
Unter deinem Stern: Roman

Veröffentlicht am 30.12.2012 22:47:50 GMT+01:00
Uli meint:
Der Sommer ohne Männer

Veröffentlicht am 31.12.2012 13:15:12 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.12.2012 13:15:34 GMT+01:00
Super, schonmal vielen Dank für eure Vorschläge! :) Ein paar der Bücher kommen mir auch bekannt vor.. man müsste sich echt mal aufschreiben, was man schon alles gelesen hat! ;-)

Veröffentlicht am 31.12.2012 15:30:28 GMT+01:00
Ich weiß zwar nicht ob das zählt, aber in der TEXAS! - Trilogie von Sandra Brown lernt man im 1. Teil als glückliches Nebenpärchen Chase und seine Frau Tanja kennen. Im 2. Teil der sich dann um Chase dreht, muss er mit dem Verlust leben lernen und findet wieder neues Glück mit einer alten Schulkameradin. The Texas! Trilogy (Texas! Tyler Family Saga)

Veröffentlicht am 31.12.2012 18:56:58 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.12.2012 18:59:19 GMT+01:00
HeadoverFeet meint:
@Schneewittchen
Was du suchst, ist sozusagen der Grundtyp "Modernes Märchen in Romanform" und mir fällt spontan dazu ein Unversehrt: Roman Es geht um die Zeit des Coming-Out, die glückliche Zeit der ersten Liebe
zwischen zwei jungen Frauen, Verlust der Beziehung, lange Zeit der Verarbeitung von Schuld und Traurigkeit, danach eine experimentelle Phase, und am Ende.... psst! Wenn es dich nicht stört, dass die Sprache nicht poetisch ist, dann könnte dieser Roman dir gefallen.
Ich bin gerade im Urlaub, vielleicht fällt mir noch mehr ein, wenn ich zu Hause mal in mein Bücherregal schaue.

@ Anette
Oh, das macht mir Mut, von dir zu hören (lesen), dass Nathalie küsst ziemlich kitschfrei ist, das liegt nämlich schon seit längerem in meinem SuB und ich hatte schon befürchtet, dass es ein Fehlkauf (kitschig) sein würde.

Ich wünsch euch einen feuchtfröhlichen und lustigen Rutsch und einen guten Start ins Neue!
MF

Veröffentlicht am 31.12.2012 20:20:36 GMT+01:00
kr70 meint:
Nathalie küsst hört sich toll an, ich glaube jetzt muss ich es unbedingt mal lesen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.01.2013 20:06:04 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.01.2013 20:06:26 GMT+01:00
Hallo Petra, erstmal danke für den Tipp! Aber die Bücher gibt es generell nur auf Englisch, oder??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.01.2013 21:43:56 GMT+01:00
Johanna33 meint:
Hallo, wenn du einfache Liebesromane suchst, im Stil von den Heftromanen, die man auch am Kiosk kaufen kann, dann schau doch mal nach unter folgenden Kriterien:
1. Maren Simonis
2. aranis productions
3. Halina Grave
4. Anne Alexander
5. Alysha Yarden

Viele Grüsse und viel Spaß beim Stöbern (mach ich auch gerade)
Johanna

Veröffentlicht am 08.01.2013 12:20:07 GMT+01:00
@Schneewittchen:
Die Bücher gibts auch noch gebraucht in deutsch Verführte Herzen
Verlorene Hoffnungen
Ungezähmte Träume
Ich weiß allerdings nicht wie gut die Übersetzung ist.
lg
Petra

Veröffentlicht am 08.01.2013 22:21:39 GMT+01:00
Leser1983 meint:
Mir fällt sofort Susan Elizabeth Phillips mit "Träum weiter, Liebling" ein - beide Figuren haben ein hartes Schicksal hinter sich (Gabe verlor bei einem Unfall Frau und Sohn/Rachel ist verarmt und obdachlos, muss sich jedoch um ihren kleinen Sohn kümmern). Zusammen blühen sie wieder auf und kommen sich näher. Vor allem Gabe leidet sehr unter seinem Verlust und wirkt dadurch extrem sympathisch

Veröffentlicht am 15.01.2013 09:28:04 GMT+01:00
Ein Leser meint:
Die Englische Malerin von Elisa Ellen könnte dir vielleicht gefallen. Der Roman beginnt mit einer Trennung und entwickelt sich dann doch zu einem schönen Happy End.

Veröffentlicht am 15.01.2013 09:45:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.01.2013 09:48:08 GMT+01:00
Annebel meint:
Späte Familie von Zeruya Shalev wurde noch nicht genannt und passt in das Schema, wenn auch literarisch anspruchsvolle Kost, die man mit leichten/unterhaltenden Romanen einer Cecelia Ahern oder Nicholas Sparks nicht vergleichen kann.

Veröffentlicht am 15.01.2013 10:01:12 GMT+01:00
Leser1983 meint:
Von Shalev gefällt mir auch "Liebesleben", obwohl es da ja eigentlich um die Frage nach Selbstfindung geht. Trotzdem sehr empfehlenswert! Einen wirklich schönen Liebesroman, in dem es um Verlust und "neues" Glück geht, habe ich vor kurzem gelesen: es geht um ein junges Ehepaar, das bei einem tragischen Unfall den dreijährigen Sohn verliert und sich danach trennt. Erst Jahre später finden sie wieder zueinander - vor allem die Art wie sie wieder zusammenkommen und endlich miteinander trauern können, hat mich sehr berührt. Nicht vom Titel täuschen lassen, der Roman hat mehr Tiefgang als man erwartet! Touchdown fürs Glück - Poppy J. Anderson.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.03.2013 15:44:28 GMT+01:00
Maike meint:
Hallo, ich kenn da ein Buch, "Italien zum Verlieben" von Monika Heimann, da gehts um den Tod der Eltern der Hauptdarstellerin, was die völlig fertig macht. Sie haut nach Italien ab und fasst neue Hoffnung und findet auch neues Glück, weil sie sich in einen Winzer verliebt. Ist das sowas, was du suchst?
LG Maike

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.03.2013 12:26:37 GMT+01:00
Jana & Donna meint:
Hallo Schneewittchen:)

Da musste ich grad an meinen ersten Roman "Die Goldputzerin" denken. Wobei das liebende Paar durch eine Zwangshochzeit und nicht durch den Tod getrennt wird.

Vielleicht magst du's ja trotzdem ;)

Überblick über die gesamte Story:
“Die Goldputzerin” in wenige Worte zu fassen, ist schwer. Das Buch setzt sich aus der Vorgeschichte und der eigentlichen Geschichte zusammen. Um einen kurzen Umriss zu geben: Rob, ein gestresster und depressiver Mann, möchte der modernen Welt entfliehen. Er hasst, was die Menschheit der Erde angetan hat und ist bereit, alles dafür zu tun, um die Welt um sich herum zu wandeln.
Deshalb startet er ein Projekt. Eine Aussiedlung. Er wirbt für eine Welt ohne Stress und hat bald etliche Anhänger. Kurz darauf geht die Reise los. Er ändert seinen Namen zu Ivar und auch seine Befürworter bekommen neue Namen, um den Druck der modernen Welt abzustreifen.
Auf Ivaran, einer idyllischen Insel wird ein neuer Staat gegründet. Ivar ernennt sich selbst zum Herrscher, versklavt sie und zieht selbst auf ein großes Schloss auf dem einzigen Hügel der Insel.
Das Volk lebt fortan in einem kleinen, selbstgebauten Dorf, ohne Strom oder Anbindung zur Außenwelt. Jahrelang führt Ivar seine Schreckensherrschaft unbeirrt fort, doch nach unzähligen Sklavinnen, die er seiner Lust zu eigen gemacht hatte, verspürt er die Sehnsucht nach einer intellektuellen Beziehung zu einer Frau.
Er wirft ein Auge auf die Goldputzerin Mathilda, die wie ihre Leidensgenossinnen jeden Tag das Gold im Schloss polieren musste. Die junge Mathilda ist dem Herrscher jedoch abgeneigt. Sie lebt mit ihrem Geliebten im Dorf und möchte ihn und ihre Freunde nicht verlassen. Ivar lässt ihr allerdings keine Chance und veranstaltet eine Zwangshochzeit. So nimmt das Unheil seinen Lauf…

Liebe Grüße
Jana

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2013 11:29:35 GMT+02:00
Hallo,
hast du schonmal "Jenseits der Scheinwerfer" und "Im Licht der Scheinwerfer" gelesen? Ist von Emily Cole. Klasse, kann ich nur sagen. Keine Vampire oder ähnliche Massenproduktionen. Einfach superschöne Lektüre.
Liebe Grüße

Veröffentlicht am 20.04.2013 09:58:17 GMT+02:00
Leo meint:
Hallo Schneewittchen,
glückliche Paare, die schwere Schicksalsschläge zu ertragen haben, die getrennt werden und wieder zusammenfinden, die sich mit schwerer Krankheit, Hoffnungslosigkeit, Verzweiflung und Tod auseinander setzen? Und trotzdem ein überraschendes Happy End auf der vorletzten Seite? Dann bist du bei Lara Myles richtig. Ich habe die Autorin neulich beim Surfen bei Amazon entdeckt. Sie ist nicht neu. Lara Myles ist das Pseudonym einer bekannten deutschen Autorin, die schon einiges geschrieben hat. Aber sie hat sich offenbar neu orientiert, diesmal ohne einen großen Verlag im Hintergrund. Wollten die den Plot etwa nicht? Na ja, er ist nicht so weichgespült und kuschelig wie Nicholas Sparks und Kristin Hannah, vielleicht deshalb.

Schau mal hier:
Lara Myles - Lachen mit Tränen in den Augen
Lara Myles - In Gedanken bei dir
http://www.amazon.de/Lara-Myles/e/B00C4BJQI0/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1366443046&sr=8-1

Viel Spaß damit!

Veröffentlicht am 20.04.2013 10:34:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.04.2013 10:35:15 GMT+02:00
easy meint:
Hallo,

hier Meine Seele weiß von Dirgeht es ebenfalls um einen schlimmen Verlust, der sich jedoch erst allmählich im Verlauf der Geschichte offenbart.
Er hat zur Folge, dass eine Ehe zerbricht. Die Hauptfigur hat zwar ihr Gedächtnis verloren - aber ihr inneres Ich, ihre Seele, kann den Mann nicht vergessen, den sie über alles liebt: ihren eigenen. Hoffentlich konnte ich es verständlich erklären :-), habe aber unten den Klappentext mal angefügt.

Lesegruß von Christine

Eine Suche nach der eigenen Vergangenheit. Ein Kampf um die ganz große Liebe. Eine Seele, die nicht vergessen kann.

Nur ein folgenschwerer Augenblick in einer Nacht – und nichts ist mehr, wie es einmal war! Denn als die Goldschmiedin Sina-Mareen nach einem mysteriösen Ertrinkungsunfall in der Klinik erwacht, kann sie sich an nichts aus ihrem Leben erinnern. Selbst ihr Mann, der attraktive und äußerst anziehende Radiomoderator Leander Hohwacht, ist ein vollkommen Fremder für sie.
Hals über Kopf verliebt sie sich leidenschaftlich aufs Neue in ihn - doch Leander will ihre Liebe nicht erwidern und legt ihr gegenüber eine seltsame Zurückhaltung an den Tag. Bei dem Versuch, Licht in das Dunkel ihrer Vergangenheit zu bringen, findet sie nach und nach Dinge über ihr anderes Ich heraus, die ihr einen Schock versetzen.
Und nicht zuletzt treibt sie die Frage um, ob ihr Unfall tatsächlich ein Unfall war ...

Meine Seele weiß von dir ist ein, spannender, gefühlvoller und amüsanter Unterhaltungsroman über das Vergessen und Erinnern. Eine Geschichte über die Liebe, das Verzeihen und eine packende Reise in die Vergangenheit einer vielschichtigen Frau, die sich neu erfindet.

Veröffentlicht am 23.05.2013 08:32:11 GMT+02:00
Hallo Schneewittchen,
Leo hat ja meine beiden Romane schon kurz vorgestellt: Danke, Leo!

Die beiden Bücher

Lachen mit Tränen in den Augen
Aus Kalifornien und Australien sind sie auf die Trauminsel Tahiti gekommen, um Abstand zu ihrem Leben zu gewinnen: Shainee, die junge Kalifornierin, die nach einer schweren Krankheit mutig und taff ihren Weg zurück ins Leben sucht, der Australier Tim, der schmerzlich seinen kleinen Sohn vermisst. Beide haben ihre Partner verloren, beide suchen nach einem Neuanfang, als sie sich Herz über Verstand ineinander verlieben. Da erreicht Shainee ein tragischer Anruf, der ihr und Tim zeigt, was im Leben wirklich wichtig ist. Hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen und dem, was die Vernunft ihnen gebietet, stehen beide am Ende vor der schwierigsten Entscheidung ihres Lebens ...

In Gedanken bei dir
Der letzte Wunsch eines kleinen Kindes: Ich will Daddy umarmen! Jolie bleibt nicht mehr viel Zeit: Die Fünfjährige hat Leukämie. Ihre letzten Tage verbringt sie in einem Medical Center in San Francisco. Ihr größter Wunsch: Sie will ihren Daddy kennenlernen. Aber wo ist Alex Lacey? Jolies Mutter Cassie, Unterwasserarchäologin bei der UNESCO, macht sich auf die Suche nach ihrem Ex Alex, der als Geologe für das US Geological Survey am Mount St Helens forscht. Nach Jahren der Trennung hat er vor wenigen Tagen die Scheidung eingereicht, weil er seine Freundin heiraten will: Alex hat eine neue Familie. Von der kleinen Jolie, die nach seinem Abschied aus San Francisco geboren wurde, weiß er nichts. Wird es Cassie in der atemberaubenden Wildnis am rauchenden und bebenden Vulkan gelingen, den letzten Wunsch ihres Kindes zu erfüllen?

gibt es als Kindle-Version und seit heute auch als Taschenbuchausgabe. Schau mal hier:
Lachen mit Tränen in den Augen
In Gedanken bei dir

Buchtrailer und Leseproben findest Du auf meiner Autorenseite
http://www.amazon.de/Lara-Myles/e/B00C4BJQI0/ref=ntt_athr_dp_pel_1
oder auf meinem Youtube Kanal
http://www.youtube.com/user/goldsteinbarbara

Viel Spaß beim Schmökern wünscht
das Bücherwürmchen

Veröffentlicht am 23.05.2013 08:36:37 GMT+02:00
Lady Darcy meint:
Hallo Bücherwürmchen

nichts gegen Eigenwerbung, aber MUSS in JEDEM verfügbaren Thread der letzten Wochen gepostet werden???? Die Einzigen, die verschont worden sind, sind die Dichter...

greets Lady Darcy
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in romane Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  22
Beiträge insgesamt:  28
Erster Beitrag:  29.12.2012
Jüngster Beitrag:  23.06.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen