Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Suche Liebesromane, die unter die Haut gehen (möglichst ohne Vampire)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
101-125 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 30.03.2010 19:42:55 GMT+02:00
lanbiya meint:
Tati, hier noch ein Tipp, weil ich glaube, wir beide mögen z.B. auch Liebesgeschichten zwischen sehr VERSCHIEDENEN Partnern (Tatiana/Alexander - Jamie/Claire etc.) Bei diesem Buch ist die Liebesgeschichte zwar wieder nicht das Hauptthema, aber du wirst es trotzdem wieder mal VERSCHLINGEN ;-)
Die Rose von Damaskus: Historischer Roman (rororo)

Veröffentlicht am 30.03.2010 22:42:02 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.03.2010 22:54:41 GMT+02:00
cindy meint:
Hi Tati,

" .... bei allen Büchern, die ich interessant finde, lese ich mir die Rezis bei Amazon durch und entscheide dann, ob das Buch auf meinen Wunschzettel kommt und dann je nach Stimmung halt..."

Ohoho, Du stibitzt also vorher nach den Reszis? *schmunzel* Bei mir ist es eher umgekehrt, weil ich mich nicht beeinflussen lassen will. Ich schaue mir die Eindrücke anderer ausführlich hinterher an und vote dann auch nur die, die mit meiner Einschätzung übereinstimmen mit "Ja". Bei nichtkonträrer halte ich mich prinzipiell mit Akzeptanz raus. Jeder hat halt so seinen Geschmack.
Bügelst Du noch, oder liest Du schon? Ich hasse dieses Plätten-Müssen. Grrr!
Übrigens:
Die Mädchen mit den dunklen Augen
und S. O' Flanagans: "Carolins Schwester", leider hier nicht gelistet bzw. nicht gefunden, fand top!

Tschüssi
sammy

Veröffentlicht am 31.03.2010 13:42:02 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@lanbiya: Ganz genau! Eine Verbotene Liebe, die aber so stark ist, dass sie alle Widerstände überwindet... Sowas lese ich einfach gern (schmelz dahin..., aber nach 12 Ehejahren, darf man doch ein wenig kitschig sein :-)) Die Rose von Damaskus hört sich gut an. Ich habe ja durchaus nichts gegen eine ausgeprägte Handlung einzuwenden. Die Figuren müssen sich nicht auf jeder Seite ewige Liebe schwören... hauptsache am Ende :-) Das Gesamtwerk muss mich halt in seinen Bann ziehen...

@sammy: ich möchte vorher schon wissen, ob die Handlung mich anspricht. Ich lese keine "Spoiler-Rezis", in denen das komplette Buch samt Ausgang beschrieben ist. Aber der Klappentext ist mir bei den meisten Büchern doch zu wenig aussagekräftig. Und speziell bei Liebesgeschichten, versuche ich halt rauszufinden, ob es ein Happy-End gibt. Ich habe momentan einfach keine Lust, auf Geschichten, die nicht gut ausgehen, auch wenn sie noch so schön geschrieben sind... Das hängt mir dann zu lange nach. Und da ich mich schon ein paar Mal vergriffen habe, lese ich lieber vorher, ob das Buch auch wirklich das ist, was ich mir gerade vorstelle...
Werde gleich Mal nach Deinen Buchempfehlungen suchen :-)

LG Tati

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2010 14:21:34 GMT+02:00
Luna0402 meint:
Hallo Tati,
als letztes habe ich "Visions" von Faith McLelland gelesen. Wunderschöne Liebesgeschichte, ein wenig Mystery dabei - perfekt.
Schon lange her - finde ich aber immer noch gut - die Angelique-Reihe - die aber wohl Geschmacksache ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2010 14:22:25 GMT+02:00
Luna0402 meint:
ah - vergessen. Happy End gibt es natürlich - ist Pflicht ;-)

Veröffentlicht am 31.03.2010 16:13:32 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@luna: danke für die Tipps. Visions hört sich ja ganz gut an, aber man muss doch nicht religiös sein, um das Buch zu mögen??? Die Angelique-Reihe ist mir schon öfter über den Weg gelaufen, bislang traue ich mich aber nicht so recht ran. Klingt irgendwie ein wenig trivial... Ich mag es ja bisweilen ganz kitschig aber auch nicht too much...

Veröffentlicht am 31.03.2010 17:14:19 GMT+02:00
sonne2002 meint:
Hallo Tati,
Ich fand "Trostpflaster" und "Glückskekse" von Anne Hertz so gut und lustig ,dass ich mir gleich anschließend von der Autorin die restlichen Bücher kaufte. Alle Bücher von Ihr haben ein Happy End und sind so richtig zum herzerwärmen und gut fühlen.Für mich hatte es noch den Bonus, dass die Romane in meiner Heimatstadt Hamburg spielen .
Bye Gaby

Veröffentlicht am 31.03.2010 17:41:40 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@G. Enghusen: Dankeschön, die Autorin steht schon auf meiner Merkliste...

@lanbiya: Sie sind da....! Werde wohl jetzt ein paar Tage in der Versenkung verschwinden :-) Da ich morgen arbeiten muss, wird noch ein Lesemarathon eher schwierig...

Veröffentlicht am 31.03.2010 18:39:22 GMT+02:00
lanbiya meint:
ooooh wie schön. Ich wette aber trotzdem, dass du dir die ersten 100 Seiten heute noch reinziehst *fg*

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2010 21:19:40 GMT+02:00
Hallo Tati,

bin absolute Leseratte und finde neben SEP insbesondere die ´Vampirromane von Katie MacAlister super (auch wenn Vampire momentan nicht so dein ding sind). Lara Adrians Romane sind auch nciht zu verachten, wobei hier auch ein großer Erzählbogen durch alle Teile geschlagen wird.
HappyEnd- und Lachgarantie, finde ich, sind auch bei den Romanen von Janet Evanovich (außer vielleicht die Plum-Serie, da steht das HappyEnd noch aus), Jennifer Cruise und seit neustem für entdeckt habe ich Katie FForde
(eher per Zufall durch eine Verfilmung).
Viel Schmalz (richtig triefen darf es bei mir hin und wieder auch mal) ist bei Lindström, Pilcher und co zu finden.

Veröffentlicht am 01.04.2010 16:05:04 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@lanbiya: 150... Man bin ich heute müde... Und heute habe ich echt wenig Zeit... Seelische Grausamkeit ist das...

@Imme: Danke für den Input, stöbere mich mal durch

Veröffentlicht am 02.04.2010 13:54:04 GMT+02:00
lanbiya meint:
*grins* Tati. Und? Schon wieder ansprechbar?

Veröffentlicht am 02.04.2010 14:53:34 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 02.04.2010 14:54:20 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 02.04.2010 17:57:21 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@lanbiya: nicht wirklich :-), bin erst auf Seite 400. Meine Familie wollte doch tatsächlich, dass wir bei dem schönen Wetter Fahrradfahren... ist denn das zu glauben. Die haben halt keine Ahnung. Aber was tut man nicht alles für seine Kindern :-). Da wird die Nacht wohl wieder etwas länger... Teil 2 finde ich wirklich bislang sehr schön. Die ganzen Hintergründe und die Parallelwelten der beiden... Natürlich kann ich es kaum abwarten, dass sie endlich wieder zusammenfinden, aber da muss ich mich wohl noch etwas gedulden (oder schneller lesen...)!
Jetzt noch schnell abendessen und die Kids ins Bett schaffen, dann gehört der Rest des Abends Tatjana und Alexander...

Veröffentlicht am 03.04.2010 13:08:45 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@lanbiya: bin mit Band 2 durch und habe die ersten 60 Seiten von Band 3 angefangen. Heute bin ich wirklich, wirklich müde :-)

Veröffentlicht am 03.04.2010 14:18:40 GMT+02:00
lanbiya meint:
*lach* Tati - und mal ne große Kanne Kaffee rüberschieb ;-)

Veröffentlicht am 04.04.2010 13:16:51 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@lanbiya: Danke :-) Kann ich gut gebrauchen. Bin jetzt auf Seite 250 mit Band 3. Ich befürchte Du hast Recht mit Teil 3. Jetzt sind sie endlich zusammen und machen sich das Leben doch so schwer. Irgendwie fehlen die großen Gefühle der ersten beiden Bände und das körperliche wird um so ausgiebiger beschrieben... Nachvollziehbar ist das ja irgendwie schon, dass sie sich so schwer miteinander tun, posttraumatischer Stress usw.... Trotzdem, was sie in den ersten beiden Teilen alles überstanden haben, und die Liebe war ungebrochen... und jetzt dieses Hin und Her...
Na ja, hat ja über 1000 Seiten. Bin natürlich trotzdem gefesselt, aber das Lesetempo ist nicht mehr ganz so hoch, weil ich ja nicht mehr auf den Punkt hinfiebere, an dem sie wieder aufeiandertreffen :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.04.2010 17:20:06 GMT+02:00
Hallo!
Ich kann dir ein total tolles Buch empfehlen?
Nora Marquardt und das schwarze Einhorn von Nina Nübel. Ist seid einem Monat auf dem Markt und es ist eine total spannende Leibesgeschichte. (Fantasy aber sehr viel Liebe mit Happy End) :-)
unter www.noramarquardt.de gibt es viele Informationen!

Veröffentlicht am 04.04.2010 23:34:51 GMT+02:00
Amelia meint:
Die Angélique-Reihe ist ein echter Klassiker. Ist schon lange her, dass ich sie gelesen - besser gesagt: verschlungen habe. Damals hat sie mir gut gefallen, auch im historischen Zeitgeschehen. Und mit wunderbarem Liebesschmerz ...
Heute gefallen mir z.B. "Das Versprechen aus der Vergangenheit" von Elke Meyer, "Verführung der Unschuld" von Lilly Grünberg (erotischer Liebesroman mit eineiigen Zwillingen, Heyne), "Alphawolf" von Sandra Henke (romantische Liebesgeschichte zwischen einer Halbindianerin und einem Werwolf in Kanada).

Veröffentlicht am 05.04.2010 06:39:27 GMT+02:00
Guten Morgen zusammen,

na habt ihr alle fleisig Ostereier gesucht und die freien Tage Eure Nasen tief in schöne Bücher gesteckt?
@lanbiya: Ich habe soeben Deinen Büchervorschlag für Tati die "Teerosen"- Bücher gelesen.
Nun habe ich mal nachgeschaut und nur ein Teerosen Buch von Jennifer Donnelly
gefunden. Doch weitere Bände nicht entdeckt.
Wie heißen die Bücher denn genau?

Liebe Grüße und noch einen schönen Ostermontag
Fräulein Prusselise

Veröffentlicht am 05.04.2010 09:26:35 GMT+02:00
lanbiya meint:
@Tati
Ja genauso habe ich es auch empfunden. Die Autorin hätte sich, nach meiner Meinung, den gesamten dritten Band sparen können. Teil 2 hatte doch so ein wunderbares Ende.

@Frl. Pruselise
Der zweite Band heißt "Die Winterrose". Diese beiden Bücher verschlingt man wirklich auch wie nix Gutes *g*
Die Teerose
Die Winterrose

Veröffentlicht am 05.04.2010 14:20:30 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@noramarquard. Werde ich mir mal näher anschauen. Hast Du das Buch geschrieben?

@amelia: ist die Angelique-Reihe nicht zu trivial, bzw. Erotiklastig? Auf sowas habe ich nämlich keine besondere Lust. Ich habe zugegebener Maßen irgendwie eine komische Vorstellung von dieser Buchreihe, deshalb habe ich mich auch noch nicht wirklich damit beschäftigt. Aber da der Name jetzt schon ein paar Mal gefallen ist, werde ich vielleicht doch Mal bei Amazon stöbern, wenn es meine Zeit zulässt.

@lanbiya: Ja, das Ende von Teil 2 war perfekt. Irgendwie kommt es mir jetzt so vor, als würde ich über ganz andere Personen lesen... die starke Tatjana, die für Ihren Alexander an die Front geht, traut sich nicht, ihm von einem Verhör zu berichten, und heult die ganze Zeit rum??? Ein wenig an den Haaren herbeigezogen die ganze Dramatik. Und dann ist Band 3 auch noch um einiges dicker als die Vorgänger...
Bin auch noch nicht wirklich weiter gekommen, da wir gestern den ganzen Tag unterwegs waren und ich abends so müde war, dass ich nach 30 Seiten eingeschlafen bin...
Ich frage mich aber trotzdem, was jetzt noch so kommen mag. Alexander trifft sich jetzt gerade mit Sam Gulotta. Vielleicht passiert ja jetzt noch Mal was anderen als Versöhnungs- bzw. Zueinanderfindsex und Gejammer, wie schwer alles doch jetzt ist... Ich werde weiter von meinen Eindrücken berichten...
Aber jetzt geht es erst Mal zu Oma und Opa Ostereier suchen...

LG
Tati

Veröffentlicht am 05.04.2010 14:58:51 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.04.2010 15:06:56 GMT+02:00
lanbiya meint:
Mach dir keine zu großen Hoffnungen, dass es noch besser wird, Tati :-(
Und außerdem ist der 3. Teil auch so unangenehm "Amerika-verherrlichend". Solche Einseitigkeiten nerven mich auch immer.

Veröffentlicht am 05.04.2010 17:11:39 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.04.2010 17:39:58 GMT+02:00
cindy meint:
Hi Tati,

war Deine Ostereiersuche erfolgreich?
Falls Dir irgendwann der Lesestoff ausgeht, kaum möglich bei den vielen Anregungen *schmunzel* hätte ich möglicherweise noch ein paar Empfehlungen für Dich:
Liebe zu verschenken: Roman auch von ihr:
Bed & Breakfast.

Adriennes Doppelleben, eine meiner Lieblingsromane von Nora Roberts.
Gefährliche Verstrickung
Diamanten. Leidenschaft. Spannung. Action.
Von Seite zu Seite trägt jede Figur zur Klärung bei. N.R. schreibt sprachlich schön, tiefsinnig, feinhumorig und einfühlsam. Man erfährt einiges über die Kultur und Denkweise der Menschen in Arabien. Ein Häppchen Krimi, ein Häppchen Love-Story. Mit Happy-End-Garantie!

Übrigens: Tee- und Winterrose stehen längst auf meiner Wunschliste und
P.S. Ich liebe Dich hat mir auf seine Art gut gefallen. Mal etwas anderes. Demzufolge ist Für immer vielleicht auf meinem Sub und je nach Lust und Laune werde ich das auch lesen. Ich mag' halt querbeet.

Tschüssi
sammy

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2010 17:56:19 GMT+02:00
Hallo Tati!

Meine Bekannte hat das Buch geschrieben und es wirklich super. Alle die es bis jetzt gelesen haben, haben es verschlungen und höchstens zwei Tage damit verbracht. Suchtgefahr!
Viele wollen unbedingt wissen, wie es mit Nora weitergeht. Schau es Dir mal an und wenn es gefallen sollte bitte weiter empfehlen.
LG
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  669
Beiträge insgesamt:  4821
Erster Beitrag:  21.02.2010
Jüngster Beitrag:  Vor 9 Stunden

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 46 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen