weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Witzige Bücher für Frauen mittleren Alters?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 36 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.01.2012 14:03:13 GMT+01:00
Marta meint:
Hallo.

Ich suche humorvolle Bücher für meine Mutter, die sich um Frauen zwischen 40 und 60 drehen. Sie hat gerade "Reich Heiraten" von Lilli Beck gelesen und fand es ganz nett.
Falls jemand Romane mit obengenannten Kriterien empfehlen kann, würde ich mich sehr freuen! :)

Schöne Grüße.

Veröffentlicht am 02.01.2012 14:37:26 GMT+01:00
Breumel meint:
Ein Bestseller: Die Dienstagsfrauen: Roman

Veröffentlicht am 02.01.2012 23:01:31 GMT+01:00
Hallo Marta,

wie wäre es mit "Nur ein toter Mann ist ein guter Mann"? Oder "Ladylike"?!

LG, Tanja

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2012 09:43:54 GMT+01:00
Aveli83 meint:
Empfehle "Jenseits von schön" von Irmgard Hiergeist

Veröffentlicht am 03.01.2012 12:56:23 GMT+01:00
Angenehm zu lesen: "Unzertrennlich" von Dora Heldt

Veröffentlicht am 03.01.2012 18:05:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.01.2012 18:14:56 GMT+01:00
lanbiya meint:
Die frühen Werke von Ingrid Noll (die neueren finde ich nicht mehr so gut, irgendwie ist ihr der "Biss" verloren gegangen). Aber die älteren Bücher sind, finde ich, unübertroffen; z.B. Der Hahn ist tot oder Die Apothekerin oder schon von Tanja Heckendorn erwähntes "Ladylike".

Auch in diese Richtung geht Mord ist erst der Anfang von Dagmar Hansen oder Die Sammlerin von Helga Beyersdörfer.

Sehr, sehr amüsant und einer meiner Lieblingsschmunzelkrimis ist Hilgensee von Renata Petry.

Veröffentlicht am 03.01.2012 19:19:45 GMT+01:00
blaueelisa meint:
Hallo,

ich habe vor Kurzem den Roman "Du mich auch: Ein Rache-Roman" von Ellenberg gelesen. War ganz witzig.
Dann kann ich noch vorschlagen "Wenn nicht jetzt, wann dann?" von Astrid Ruppert. Ein wirklich schönes Buch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2012 21:10:19 GMT+01:00
Helga Silber meint:
Ich AG gegen Firma Sinnlos gGmbH & Co. KG: Eine Realsatire

Hallo Marta, schau doch einmal in mein 2011 vorgestelltes Buch. Es handelt von einer Mittvierzigerin a.d. heutigen Arbeitsmarkt. Es ist ernst und witzig zugleich, eben eine Realsatire.
Herzliche Grüße Helga Silber

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.01.2012 08:54:41 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.01.2012 08:56:04 GMT+01:00
Harmonie meint:
Unter uns!: Die Frau, der Rapunzelturm und die Sache mit dem Fisch

Unter uns! 2: Der Fisch, die Liebe und ein Ohr in Oberstaufen

Veröffentlicht am 05.01.2012 10:47:13 GMT+01:00
lanbiya meint:
Ganz nett zu lesen fand ich auch: Mein Sohn hat ein Sexleben und ich lese meiner Mutter Rotkäppchen vor von Renate Dorrestein

Veröffentlicht am 05.01.2012 12:09:19 GMT+01:00
MaHa meint:
Aller Anhang ist schwer
Weiberfrühstück

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.01.2012 14:41:56 GMT+01:00
glori meint:
Ich habe keinen konstruktiven Beitrag zu leisten, nur so viel, will man wirklich Bücher lesen, die "ganz nett" sind? Wenn mir jemand sagt, er fand ein Buch "ganz nett", wäre das für mich sicher keine Leseempfehlung und ich hätte auch das Gefühl, dass jene Person doch lieber andere Lektüre liest....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.01.2012 16:45:55 GMT+01:00
"Die Queen macht Ferien" Die Queen macht Ferien

Veröffentlicht am 05.01.2012 16:53:24 GMT+01:00
Liza meint:
Hochglanzweiber
Träum weiter, Liebling: Roman
Sommerroulette
Erst die Rache, dann das Vergnügen
Die Champagner-Diät: Roman

Veröffentlicht am 05.01.2012 17:55:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.01.2012 17:59:46 GMT+01:00
Brigitte Wolf meint:
Witzig und erotisch der Roman "Max Sturm" von Oliver Kukulka! Kann man nicht mehr aus der Hand legen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.01.2012 20:29:50 GMT+01:00
Bianca meint:
Sehe ich zu 100 % genauso !

Veröffentlicht am 05.01.2012 22:10:22 GMT+01:00
Marta meint:
Vielen lieben Dank für alle Empfehlungen! Hatte gar nicht mit so vielen gerechnet. Da wird sich bestimmt das eine oder andere passende finden. :D

@glori: Das könnte man meinen, ist in diesem Fall aber nicht so. :) Die Aspekte, die ich oben als Kriterien genannt habe, fand sie nämlich gut. Und nur, weil dieses Buch nicht mit "super" bewertet ist, heisst nicht, dass sie das Genre an sich nicht mag. Aber danke für den Kommentar und die Sorge. ;)

Veröffentlicht am 21.01.2012 12:32:30 GMT+01:00
jelena meint:
Die Autorin Eva Blum schreibt viel für Frauen. Der Roman "Beziehungen" erzählt von einer Frau, die querschnittsgelähmt ist und versucht ihr Leben auf die Reihe zu kriegen. Sehr interessant. Und weiters hat Eva Blum auch einige Kurzgeschichtenbände zb "Schicksalsstäbe" geschrieben - auch sehr zu empfehlen. Und dann gibt es noch einige - welche mir persönlich am besten gefallen - Gedichtbände. Ich hoffe ich konnte helfen :)

Veröffentlicht am 21.01.2012 16:35:17 GMT+01:00
Ich empfehle "Die Müttermafia" von Kerstin Gier.
Leichte und humorvolle Lektüre mit viel Situationskomik.
Viel Spaß!

Veröffentlicht am 21.01.2012 16:59:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.01.2012 17:02:07 GMT+01:00
Meeresbrise meint:
Hallo Marta

Vielleicht wäre auch dieser Liebes- und Entwicklungsroman von Annina Boger etwas für deine Mutter:
TANZKAVALIER GESUCHT (Ein Zwilling tanzt selten alleine)

Er handelt von Marina, einer Frau, die seit zwei Jahren geschieden ist und sich nun wieder einen liebevollen Partner wünscht. Noch kommt kein konkreter Mann in Frage, doch es gibt einen Nachbarn, dessen Summen und Singen Marina irritiert; auch einen guten alten Kameraden; und Marinas Ex-Mann Jochen, der sich unangenehm wieder in Erinnerung bringt.

Wenn hier der Richtige noch nicht dabei sein sollte, gibt es weitere Möglichkeiten, Männer kennen zu lernen: Marina geht Tanzen, gibt Anzeigen auf ... Und muss ganz nebenbei mit einigen Schwierigkeiten in ihrem Leben fertig werden. Ob und wie die Protagonistin diese Herausforderungen meistert, erzählt die Autorin mit einer Prise Humor und Selbstironie.

Veröffentlicht am 21.01.2012 17:31:41 GMT+01:00
Marta meint:
Vielen Dank auch an die "Nachzügler". ;)

Ich würde aber gern nochmal auf die Kriterien aufmerksam machen. Die Bücher sollten unbedingt witzig sein! :) Im Englischen gab es mal (gibt es noch?) die Sparte "Hen Lit", neben der altbekannten "Chick Lit". Sowas meine ich in etwa. Wobei die Frauen am besten um die 50 Jahre alt sind. Ja, ich weiß, sehr präzise Wünsche. ;)

Als weitere Anmerkung möchte ich noch hinzufügen, dass Kindle-Bücher leider rausfallen.

@Ruth: Kerstin Gier ist uns wohlbekannt, danke. Wird zwar gern gelesen, haut aber beim Alter der Protagonisten hier nicht ganz hin. :)

Nochmal besten Dank für alle Vorschläge! :D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2012 09:53:18 GMT+01:00
MaHa meint:
glori,
ich habe nichts von "ganz nett" geschrieben, sondern einfach zwei Bücher die mir persönlich gut gefallen haben verlinkt.
Vielleicht solltest du auf Beiträge, wenn schon nicht konstruktiv, dann wenigstens richtig antworten!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2012 19:15:10 GMT+01:00
Marta meint:
Liebe MaHa, ich bin mir sehr sicher, dass glori sich mit ihrem Kommentar auf mein erstes Posting bezogen hat und nicht dich meinte. Also ruhig blut. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2012 08:02:32 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.01.2012 08:23:28 GMT+01:00
Hallo Marta,
hier kommt noch ein Nachzügler angerannt und zwar Die gelben Augen der Krokodile: Roman von Katherine Pancol. Amüsant, temporeich, lebensklug und sagenhaft gut geschrieben! (Dafür kann man auch das eine oder andere Klischee in Kauf nehmen.) Alter der Protagonistinnen: 40 und 44.
Es wundert mich, dass dieser französische Megaseller in Deutschland nicht annähernd so erfolgreich ist wie in unserem Nachbarland.

LG,
Anette

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2012 17:15:56 GMT+01:00
Dr. meint:
Natürlich! Einer der besten Romane ist "Nicht alles ist ein Zauberspiel" von der südafrikanischen Autorin Dianne Case. Verlag: kalliope paperbacks (www.kalliope-paperbacks.de)
Es ist wohltuend, spritzig, neuartig (!) und einfach ein herrlicher Pageturner!

LG
Flo
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in romane Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  26
Beiträge insgesamt:  36
Erster Beitrag:  02.01.2012
Jüngster Beitrag:  24.02.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen