Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Fesselnde Bücher die man nicht aus der Hand legen mag......


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 59 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2012 08:50:07 GMT+02:00
Bianca meint:
Macht nichts, ich habe mich über die Vorschläge gefreut und mich für 2 Bücher entschieden.....

Veröffentlicht am 24.05.2012 10:21:01 GMT+02:00
Andrea 2907 meint:
Andrea meint:

Ich habe nicht gesehen, das Ich schon etwas zu diesem Thema geschrieben habe. Habe so ziemlich die gleichen Bücher nochmal aufgezählt.

Veröffentlicht am 23.05.2012 16:03:37 GMT+02:00
Andrea 2907 meint:
Andrea meint:

" Feuer und Stein " von Diana Gabaldon ( Zeitreiseroman)
" Mondfeuer" von Donna Gillespie
" Im Herzen der Wildnis " von Sara Donati
" Die Stimme " von Judith Merkle Riley
" Marianna " von Susanna Kearsley
" Die Braut des Spielmanns" von Ingrid Ganß
" Jenseits aller Vernunft " von Sandra Brown
" Die Widerspenstige " von Penelope Williamson
" Die mit dem Wind reitet " von Lucia St. Clair Robson
" Der Medicus " von Noah Gordon
" Die Steine der Fatima " von Franziska Wulf ( Zeitreise)
" Wind der Zeiten" von Jeannie Krock ( Zeitreise)
Die " Sturmtriologie", die Inseltriologie, die Irlandtriologie, die Quinn Bücher, " Ruf der Wellen" von Nora Roberts , Die " Sturm- und Inseltriologie ist mit etwas Fantasy.
Die Chynester Bücher von Stephanie Laurens.
Die Mallory Bücher von Johanna Lindsey.
Die Bücher von Monica Mc Carty.
Die Bücher von Connie Mason.
Die Bücher von May McGoldrick( bis auf 2 ).
Die Bücher von Kathleen E. Woodiwiss.

Veröffentlicht am 23.05.2012 14:38:32 GMT+02:00
Brother75 meint:
Hallo B.Benz,

mein Tipp ist Kerstin McNichol. Einziges Problem, Du kannst das Buch nicht aus der Hand legen, da es nur auf Kindel erschienen ist. Aber egal. Ich habe mich durch alle ihre Bücher gelesen und bin begeistert. "Die Ewigkeit dauert ein Jahr", scheint, dass zu sein was du suchst. Liebesgeschichte, die wahr und ebenso unglaublich ist. Ist spannend geschrieben und voller Selbstironie. Kann ich nur empfehlen. Gehe mal auf die Website: www.kerstinmcnichol.yolasite.com

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.05.2012 10:47:32 GMT+02:00
Mary meint:
"Blumen für ein Chamäleon" ist so ein Buch, wo man mit dem Lesen einfach nicht mehr aufhören kann. Es war nachts um drei, als ich endlich damit durch war, aber ich musste wissen, wie die Geschichte ausgeht. Sehr warmherzig und doch spannend geschrieben, es kleines aber feines Meisterwerk!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2012 19:55:06 GMT+02:00
Lese z.Zt. "Das Montglane-Spiel" von Katherine Neville, ein Historienthriller, sehr spannend, wie ich finde!
Liebe Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.05.2012 07:19:37 GMT+02:00
"Rettet unser Kind" - Kurz aber gut. Bringt dich mit Sicherheit zum Nachdenken.

Veröffentlicht am 26.04.2012 09:18:30 GMT+02:00
Donata Davis meint:
Ich habe gerade Gargoyle von Andrew Davidson ausgelesen und war sehr begeistert davon. Vielleicht ginge es dir ebenso ?!

Veröffentlicht am 15.04.2012 15:58:45 GMT+02:00
Liza meint:
Die Teerose
Die Winterrose: Roman
der dritte Teil erscheint demnächst
Feuerbucht
Glücksschatten
Im Land der weißen Wolke: Roman
Kochen mit Fernet-Branca: Roman

Veröffentlicht am 15.04.2012 11:11:43 GMT+02:00
Du kannst ja mal hier rein schauen:
Trotz

Es ist eine recht lange Leseprobe vorhanden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.04.2012 10:43:46 GMT+02:00
Eva Michel meint:
Ganz neu auf dem deutschen Buchmarkt "Der Galgenbuck" von Petra Pauls, ein historischer Roman, der zur Zeit der Reformation handelt und seinen Hauptschauplatz in Grafenhausen im Hochschwarzwald hat. Nicht nur historisch ein fesselnder Roman, sondern auch vom Schreibstil der Autorin auffallend und spannend geschrieben.

Eva

Veröffentlicht am 09.04.2012 19:45:37 GMT+02:00
Andrea 2907 meint:
Andrea meint:

" Feuer und Stein " von Diana Gabaldon.
" Mondfeuer " von Donna Gillespie
" Im Herzen der Wildnis " von Sara Donati
" Marianna " von Susanna Kearsley
" Die Stimme " von Judith Merkle Riley
" Die Widerspenstige " von Penelope Williamson
" Jenseits aller Vernunft " von Sandra Brown
" Die Braut des Spielmanns " von Ingrid Ganß
" Der Medikus " von Noah Gordon
" Die Inseltriologie ( z.B. im Licht des Mondes), Die Sturmtriologie ( z.B. Tage des Sturms), Die Irlandtriologie ( z.B. Töchter des Feuers), Die Ouinnbücher( z.B. Hafen der Träume) von Nora Roberts.
" Die mit dem Wind reitet " von Lucia St. Clair Robson
"Die Steine der Fatima " von Franziska Wulf
" Vogelfrei oder der Elfenkönig " von Julianne Lee
" Diese eine große Liebe " von Julianne Bedford
" Herrin der Wälder " von Jennifer Roberson
" Das Lied der Highlands und Das Feuer der Highlands " von Kathleen Givens.
" Shanna " " Wie eine Rose im Winter" und die anderen Romane von Kathleen E. Woodiwisse
" Die Highlanderromane " von Karen Marie Moning
Die Romane von Monica McCarty. Die Mallory Romane von Johanna Lindsey. Die Chynester Romane von Stephanie Laurens.
" Im Bann des Highlanders" und Folgeromane von Carrie McAllistair.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.04.2012 16:07:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.04.2012 12:09:03 GMT+02:00
@B.Benz
Sorry, dass ich mich erst jetzt melde, bin eben erst aus dem Osterurlaub zurück.

Das freut mich wirklich sehr, dass Dir das Buch gefallen hat!
Vielleicht schaust Du Dir ja jetzt auch noch den Film an. Ich bin gespannt, ob du es dann auch so siehst wie ich. Der Film ist ganz okay, aber von der Dramatik des Buches ist im Film kaum etwas zu spüren.

Ich lese übrigens im Moment Beim Leben meiner Schwester: Roman
Ich habe bis jetzt ca. 30% gelesen und es gefällt mir sehr gut. Den Film dazu werde ich mir auch erst nach dem Buch anschauen.

Schöne Rest-Ostern noch :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.04.2012 20:10:58 GMT+02:00
Bianca meint:
@ Skeeter , jetzt weiß ich auch wo der Name herkommt......
Ich möchte mich bei dir für den Tipp " Gute Geister " zu lesen bedanken.
Ich bin begeistert !!!!

Veröffentlicht am 22.03.2012 23:37:31 GMT+01:00
@B.Benz
Alles auf Anfang ist ein sensationell gutes Buch und das für den Preis! Meiner Meinung nach wird es völlig unter Wert verkauft.

Allerdings ist es in der Regel andersrum. Ich habe hier eine ganz lange Wunschliste "Warten auf die Kindleausgabe" Einige Bücher konnte ich schon streichen, weil die Verlage mittlerweile doch mit der Zeit gehen und den neuen Markt entdeckt haben.
Ich lese eigentlich nur noch auf dem Kindle. Meine Bücherregale laufen über und das hat ein Ende, seit ich den Kindle habe. Das Lesen auf dem Kindle empfinde ich als sehr angehm und wenn ich unterwegs bin kann ich soviel Bücher mitnehmen wie ich will. Im letzten Urlaub habe ich 6 Bücher gelesen, die hätten im Gepäck einfach zuviel Platz weggenommen. Der Kindle ist superleicht und handlich und für mich ist das Lesen damit viel angenehmer als in einem Buch. Aber das ist natürlich für jeden anders. Vorher hatte ich den Oyo von Thalia, aber der hat mich in den Wahnsinn getrieben.

Nochmal zurück zu "Alles auf Anfang". Es ist wirklich schade, dass es das Buch nicht als Printausgabe gibt, denn ich bin überzeugt, es würde ein echter Bestseller werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.03.2012 22:23:14 GMT+01:00
Bianca meint:
@Skeeter
Schade das "Alles auf Anfang" nur als Kindle Version zu haben ist.
Würde ich gerne lesen.
Ich habe mich mit dem Ebook Reader beschäftigt, kann mich aber damit nicht anfreunden.
Ich liebe es ein Buch in der Hand zu halten.
Es ist ein anderes Gefühl als ein Reader, der aber unumstritten Vorteile hat.
Vielleicht sollte ich flexibler werden, gerade im Hinblick auf Dinge die als Buch nicht zu haben sind......

Veröffentlicht am 22.03.2012 20:24:55 GMT+01:00
@B.Benz
Das Buch wird Dich bestimmt begeistern. Schau Dir auf gar keinen Fall vorher den Film an.
Man lebt bei dem Buch richtig mit. Es gibt drei Protaginistinnen und alle haben spannende Geschichten zu erzählen. Ich will aber nichts verraten.
Ich habe das Buch meinem Mann empohlen und ich musste mich richtig beherrschen nichts zu erzählen, als es es las. Er war übrigens genauso begeistert wie ich.

Ja, Fantasy... Ich habe noch nicht mal Harry Potter, oder die "Herr der Ringe Trilogie" gelesen. Schande über mich..... ;-)
Historische Romane sind mir irgendwie zu düster. Geschichten vom Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts sind für mich okay, aber bei allem was davor liegt streike ich. Mein Mann hat sich schon den Mund fusselig geredet, aber er beisst auf Granit. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.03.2012 19:23:56 GMT+01:00
Bianca meint:
@ Skeeter , ich habe mir gerade das Buch " Gute Geister " bestellt.
Hört sich toll an, ich freue mich schon darauf.
Fantasy mag ich auch nicht, an historischen Romane habe ich mich ein paar Mal versucht.
Ist aber auch nicht unbedingt mein Ding.......

Veröffentlicht am 22.03.2012 19:01:51 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.03.2012 19:18:37 GMT+01:00
Ich war von dem Buch Gute Geister: Roman total fasziniert. Es ist auch verfilmt worden (The Help). Der Film ist ganz gut, aber mit der Dramatik des Buches hat er nichts zu tun. Das Buch hast mich absolut mitgerissen.

Die Bücherdiebin: Roman ist auch ein ganz tolles Buch, das einen völlig in seinen Bann zieht.

Der Fliegenfänger hat mich auch gefesselt, ebenso wie Der Joker
Die Hassliste: Roman
Dreizehn Stunden: Kriminalroman
Stadt der Diebe: Roman
Der Junge, der Träume schenkte: Roman und, aber das gibt es nur als Kindle-Version Alles auf Anfang: Roman

Ich lese alles Mögliche, außer Fantasy und historische Romane, das ist einfach nicht meine Welt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.03.2012 09:07:44 GMT+01:00
Doro schreibt meint:
Hierzu klingen die Rezensionen so, als ob es passen könnte:
Königliche Republik
Eine Liebesgeschichte hat es auch darin, aber sie ist nicht das Hauptthema

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.02.2012 06:50:23 GMT+01:00
Bersta meint:
Lesen Sie die Biografie "Fremd im eigenen Land" von Bernd Staudte.Fremd im eigenen Land: Zwischen Stasi und Hartz 4. Erfinder-Biografie

Weitere, spannende und intelligente Bücher findet man, wenn man den Autor Bernd Staudte in der Kategorie Bücher eingibt. Seine Biografie und viele weitere Bücher des Autors, wie Aphorismen, Kurzgeschichten, Mystisches, Abenteuer und Lehrreiches werden Ihnen mit Sicherheit gefallen und Ihr Wissen gewaltig erweitern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2012 20:03:31 GMT+01:00
Marc Recius meint:
Probier mal: Der Frankfurter Fotograf
Heute noch bei Kindl kostenlos oder bei ebay als CD.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.12.2009 00:37:47 GMT+01:00
Hallo Benz,

versuche es mit "Constatin und die Frauen" bei Amazon, lies was Orlando sagt und schau beim Novumverlag rein was die Frauen über diesen Roman so denken. Viel Spaß beim lesen.
Liebe Grüße
Mensi

Veröffentlicht am 27.10.2009 11:00:39 GMT+01:00
X. Reimpell meint:
Ich habe den Thriller "Rattentanz" von Michael Tietz gelesen, hat mir gut gefallen. Da gibt es es auch eine interessante Kritik auf dem angesehenen Portal Literaturkritik.de, die das Buch ungewöhnlich einordnet. Auf der Buchmesse habe ich übrigens am Ullstein-Stand gehört, dass sich Ullstein mittlerweile die Taschenbuchrechte gesichert hat und das Buch im Winter 2010/11 als "Spitzentitel" herausbringen will.

Veröffentlicht am 27.10.2009 08:02:57 GMT+01:00
Mister Briggs meint:
"Das Recht auf Rückkehr" von Leon de Winter.
Hochspannend und zutiefst anrührend.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  46
Beiträge insgesamt:  59
Erster Beitrag:  09.10.2009
Jüngster Beitrag:  25.05.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen