Kunden diskutieren > romane Diskussionsforum

Suche Liebesromane, die unter die Haut gehen (möglichst ohne Vampire)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1876-1900 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 22.06.2012 09:53:55 GMT+02:00
Love2listen meint:
ich hab gestern mit dem neusten "Fallen Angels"-Buch von J-R- Ward angefangen. Fallen Angels - Der Rebell: Roman Jahrelang habe ich jetzt ihre Bücher wirklich verschlungen und war soooo begeistert von ihrer Schreibe. Aber jetzt, so nach dem 10ten Buch von ihr .... ich weiß nicht mehr. Irgendwie sind es doch immer die gleichen Formulierungen, immer die gleichen Charaktere, immer das gleiche "alles" .... :-( Entweder ich bin zu anspruchsvoll geworden, oder es ändert sich der Lesegeschmack doch immer mal wieder, oder ich weiß auch nicht. Vielleicht wird's ja auch noch und ich hab nur Startschwierigkeiten.

Veröffentlicht am 22.06.2012 10:11:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.06.2012 10:12:00 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@Thrillerfan: Ich hatte schon bei Black Dagger nach Zsadist die Nase voll und konnte es echt nicht mehr weiterlesen :-(. So dass ich mich an die Fallen Angels noch gar nicht rangetraut habe... Und klar entwickelt man sich immer weiter, auch der Lesegeschmack. Irgendwann ist es bei solch scheinbar endlosen Reihen aber auch einfach Mal gut und das Potenzial ist weitestgehend ausgeschöpft... Bei mir war das mit BD auf jeden Fall so, dass ich beim Lesen nur noch angenervt war, weil ich das Gefühl hatte, alles schon Mal gelesen zu haben, und das ist ja dann nicht mehr Sinn der Sache :-)

Ich komme dank Fußball momentan eigentlich so gut wie gar nicht mehr zum lesen :-), obwohl ich Fußball eigentlich gar nicht mag, ziehen mit EM und WM doch immer wieder regelmäßig in ihren Bann...

LG
Tati

Veröffentlicht am 22.06.2012 10:18:41 GMT+02:00
Breumel meint:
Ich habe Fallen Angels Band 3 schon auf englisch gelesen und fand ihn besser als die Vorgänger. Allerdings hat mir bei Black Dagger auch gerade Zsadist besonders gut gefallen. Durch die großen zeitlichen Abstände sind es doch meistens nur 2 neue Bücher im Jahr von J.R.Ward, da kommen bei mir so schnell keine Ermüdungserscheinungen. Anders als wenn ich mit einer Serie neu anfange, von der schon viel erschienen ist...

Veröffentlicht am 22.06.2012 10:51:14 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@Breumel: Als ich mit BD angefangen habe, waren bis Phury alle schon erschienen, so dass ich sie in einem Rutsch gelesen habe. Das war wahrscheinlich der Fehler. Irgendwann war es einfach durch und es hat mich bislang auch nicht wirklich interessiert, wie es weitergeht. Aber ich kann damit leben und JR Ward wahrscheinlich auch :-).

Veröffentlicht am 22.06.2012 15:59:53 GMT+02:00
Sternchen meint:
Ich hab jetzt Für jede Lösung ein Problem von Kerstin Gier durchgelesen. Musste wirklich sehr aufpassen, dass ich beim Lesen im Zug nicht laut loslache, bei so viel herrlich schwarzem Humor. Auch wenn Kerstin Giers Bücher nicht so lange nachwirken, für zwischendurch als Lückenfüller sind sie hervorragend geeignet.

Und dann hab ich Wachstumsschmerz von Sarah Kuttner als Hörbuch gehört. Das hat mir eigentlich auch ganz gut gefallen, wurde von der Frau Kuttner selbst schnoddrig charmant vorgetragen, konnte man sich wirklich gut anhören aber dann kam der Schluss und der hat mich ziemlich enttäuscht. Ist zwar an sich mehr oder weniger ein Happy End aber kein befriedigendes.

Und jetzt weiß ich mal wieder nicht, was ich lesen soll.
Ist vielleicht auch gar nicht so schlecht, dann kann ich mich auf meine Prüfungen konzentrieren, die fangen nämlich leider in gut zwei Wochen auch schon wieder an xD

Veröffentlicht am 22.06.2012 17:31:07 GMT+02:00
Lesemaus meint:
hi tati,
die vampire gefallen mir sehr gut. ich habe von der vampir reihe von lynsay sands aber auch nur die ersten vier teile von insgesamt zehn teile oder so. die bücher sind sehr unterhaltsam und charmant geschrieben aber sone bücher laufen halt immer nach dem gleichen schema ab. und deshalb hab ich nach dem vierten teil aufgehört. hmm vll hol ich mir aber jetzt doch noch den fünften und sechsten teil. oder ich hol mir das lady alexia buch. ich hab mich noch nicht entschieden...
ja das ist echt eine unverschämtheit das du so weit weg wohnst. kannst du nicht hier um die ecke wohnen? ;-)
nee wir waren nicht im kino. mein freund hatte keine lust. vll gehen wir dieses oder nächstes we. mal gucken...
heute abend kommt das viertelfinale. guckst du das??

hi sternchen,
ich schreibe auch bald klausuren aber das hält mich nicht vom lesen ab ;-)

Veröffentlicht am 22.06.2012 18:27:43 GMT+02:00
Sternchen meint:
Hi Lesemaus,

jaa, hätte ich was gutes, würden mich die Klausuren auch nicht abhalten, nur bin ich im Moment ein wenig planlos^^
Ich wollt ja wohl endlich mal Feuer und Stein lesen, aber das ist in meiner Bibliothek leider grade schon ausgeliehen. Na ja vllt find ich ja nächste Woche noch was Gutes.
Was studierst du denn, Lesemaus?

LG
Sternchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.06.2012 08:37:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.06.2012 08:37:46 GMT+02:00
Tati :-) meint:
Hi Sternchen,

mit Kerstin Gier Büchern geht es mir auch immer so. Wirklich nette Unterhaltung für Zwischendurch. Habe wirklich noch kein Buch von ihr gelesen, dass meine Erwartungshaltung enttäuscht hätte. Vor allem ist nicht ein Buch wie das andere sondern sie denkt sich immer wieder neue Geschichten aus!

Du hast Feuer und Stein noch nicht gelesen...? Das solltest Du wirklich dringend nachholen. Zumindest die ersten drei Teile sind ein Muss :-)

Sarah Kuttner mag ich ja eigentlich gar nicht, aber das Buch schaue ich mir mal an.

Das Problem mit dem Leseloch kenne ich :-(. War so tief drin, dass ich vor lauter Verzweiflung angefangen habe, Krimis zu lesen :-). Aber jetzt habe ich wieder Nachschub erhalten und habe die Krimis beiseite gelegt.

Gerade lese ich "under her skin" von Susan Mallery. Nette (wenn natürlich vorhersehbare) Story mit symphatischen Figuren und lustigen Wortgefechten. Gefällt mir ganz gut für Zwischendurch. Als nächstes werde ich dann mit den Lady Alexia Büchern von Gail Carriger anfangen (Glühende Dunkelheit: Roman - [Lady Alexia 1]: Lady Alexia 01), darauf bin ich schon sehr gespannt.

Hoffe Du findest auch bald wieder passenden Lesestoff!

LG
Tati

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.06.2012 08:57:35 GMT+02:00
Tati :-) meint:
Hi Lesemaus,

dann muss ich Frau Sands wohl mal genauer unter die Lupe nehmen, die hatte ich bislang noch gar nicht weiter auf dem Schirm...

Susan Mallery gefällt mir echt ganz gut. Bin fast durch, aber die Müdigkeit hat mich gestern einfach übermannt, so dass ich die letzten 40 Seiten einfach nicht mehr lesen konnte. Werde mir auf jeden Fall auch demnächst den zweiten Teil der Reihe holen, sie arbeitet ja schon ein wenig darauf hin, dass man neugierig auf Skyes Geschichte wird :-).

Fußball habe ich geschaut. Habe zwar eigentlich mit Fußball nix am Hut, aber für EM und WM kann ich mich dann doch erwärmen. War echt beeindruckend, wobei Griechenland ja eigentlich kein ernstzunehmender Gegner war. Bin mal gespannt, was gegen Italien drin ist... Habe zwar nicht das ganze Spiel England/Italien gesehen, aber das was ich gesehen habe fand ich ziemlich stark (so als Fußballlaie...)

Ein Umzug kommt spontan leider nicht in Frage, aber wenn es Dich Mal in die Frankfurter Gegend verschlagen sollte stehe ich bereit :-).

LG
Tati

Veröffentlicht am 25.06.2012 15:15:47 GMT+02:00
Lesemaus meint:
huhu tati,
ja lynsay sands könnte dir gefallen. aber auch hier rate ich dir nicht zu viele teile auf einmal zu lesen. sie laufen schon immer nach dem selben schema ab und nicht das dir die bücher überdrüssig werden wie bei sep...
ne fussball ist auch nicht so meins. aber bei em und wm bin ich auch immer dabei. aber auch nur wenn die deutschen spielen. alle anderen interessieren mich dann schon wieder nicht ;-) hoffentlich schaffen wir es ins finale...
toll ganz toll! ich hab den ersten teil von lady alexia gelesen und der gefällt mir sehr gut. und jetzt muss ich mir auch noch die nächsten teile besorgen weil ich unbedingt wissen will wie es weiter geht. dabei hab ich im moment doch nicht so viel geld. toll ganz toll. du bist schuld weil du mich auf die bücher aufmerksam gemacht hast :-P ;-) ich wusste gar nicht das du auf sowas in richtung steampunk stehst...?...
puh frankfurt das ist echt weit weg von hier. aber sollte ich mal in diese richtung fahren erfährst du es als erste ;-)

hi sternchen,
feuer und stein sind bücher die mal überhaupt nicht an mich gehen. aber zum glück ist das alles geschmackssache :-)
ich studiere bwl mit juristischem schwerpunkt. und du?

Veröffentlicht am 25.06.2012 16:01:11 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.06.2012 16:02:10 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@Lesemaus: Bei diesen ganzen "endlos Reihen" ist die Gefahr ja groß, dass sich viel wiederholt, darauf bin ich schon gefasst :-). Bei SEP handelt es sich aber eigentlich immer um in sich abgeschlossene Bücher oder um kleinere Reihen und dann ärgert es mich umso mehr wenn das 50. Buch genau nach dem gleichen Schema abläuft wie das 1. bis 49. Da fehlt es einfach an Kreativität und es hat den Touch von Massenabfertigung... Aber genung über SEP gelästert, jeder soll lesen was er mag und was ihm gefällt, und das tue ich auch :-).

Tut mir echt leid, dass Du meinetwegen jetzt im Lesestress bist und Dich Geldsorgen plagen :-). Wo ich das Buch doch noch nicht Mal gelesen habe... (du warst ja übrigens mega schnell...). Fange heute wohl auch noch damit an, da ich bald mit Susan Mallery durch bin. Und dass es Dir so gut gefällt macht mich natürlich noch neugieriger :-).

Ich bin wirklich auf gar kein Genre im speziellen festgelegt, hauptsache die Geschichte spricht mich an. Da darf es gerne auch Mal ein wenig durchgeknallter zur Sache gehen :-).

Du bist jedenfalls herzlich eingeladen wenn Du Mal Richtung Frankfurt musst :-).

So, jetzt muss ich aber Mal die Küche aufräumen und dann gleich weiterlesen. Sonst wird das nix mit der Lady Alexia heute...

LG
Tati

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.06.2012 16:36:45 GMT+02:00
maxi meint:
@ tati
Was du kennst die Bücher von der Sands noch nicht?? *Entsetzt die Augen aufreiße* Die lese ich gerade zum zweiten Mal, so zwischendurch - und immer nur eins. Da muss ich Lesemaus recht geben, es ist immer nach dem selben Schema, aber super zu lesen.
Musst!! du lesen *lach*

Hach, und heute fängst du mit Lady Alexia an - da bin ich mal gespannt wie sie dir gefällt.

Zu Fussball - ist überhaupt nicht meins. Zum Glück bin ich mit einem Partner gesegnet den das auch nicht interessiert. Also geht das ziemlich an uns vorbei *g*

@ Lesemaus
Sehe gerade das du den ersten Band von Lady Alexia schon durch hast! Und dir gut gefallen hat... Ich habe bisher auch nur noch den zweiten durch. Mit dem dritten warte ich noch - ja,ja, das liebe Geld. Habe mein mtl. Bücherbudget eigentlich schon bis einschl August verbraten...

Veröffentlicht am 26.06.2012 08:30:11 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@maxi: Nein, Lynsay Sands Bücher sind wirklich bislang gänzlich an mir vorbeigegangen, aber ich werde den ein oder anderen Teil bestimmt in einem meiner nächsten Bücherbudgets einplanen :-).

Zu Lady Alexia bin ich leider noch nicht gekommen, war dann irgendwie doch den ganzen Tag und den ganzen Abend unterwegs und konnte mein Susan Mallery Buch auftrund totaler Übermüdung nicht fertig lesen (es fehlen noch ca. 10 Seiten... aber die Augen wollten nicht offen bleiben).

Mein Mann schaut eigentlich auch überhaupt kein Fußball, auch nur WM und EM, und das auch nur, weil unser Sohn darauf besteht ;-). Und ich hätte es bis vor 4 Jahren auch nicht geglaubt, aber man schaut sich rein :-).

LG
Tati

Veröffentlicht am 26.06.2012 18:38:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.06.2012 18:38:57 GMT+02:00
Sternchen meint:
@ Lesemaus: Ich studiere Lebensmitteltechnologie. Und ich kann mich nicht zum Lernen motivieren und in knapp zwei Wochen gehen schon die Prüfungen los, so ein Mist xD

Hab dann heute auch anstatt zu lernen erst mal in der Bibliothek rumgestöbert und bin fündig geworden:
Arkadien, Band 1: Arkadien erwacht auf Empfehlung von Tati,
Unter dem Nordstern 01. Die Königskinder. weil ich Juliet Marillier nach der Sevenwaters Reihe richtig toll finde und
Grün wie die Hoffnung: Roman von Nora Roberts, weils mir einfach so in die Hände gefallen ist ;)
Ich bin schon mal gespannt.
Also bin ich erst mal wieder versorgt :)

LG
Sternchen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.06.2012 20:58:42 GMT+02:00
maxi meint:
@ Tati
Mach das auf jeden Fall, sind wirklich schöne, leichte Kost. Da du ja auch Stephanie Plum gerne liest kann ich mir gut vorstellen das dir die Vampirreihe von der Lynsay Sands gefällt. Die besagt Dame schreibt auch Liros - also Liebesromane, viele als "Historicals" über den Cora-Verlag. Auch nett zu lesen, oft auch lustig und natürlich mit Happy End. Aber nicht zu schmalzig *lach*

Mein ältester Sohn spielt selbst Fußball und die anderen zwei haben mal bisschen gekickt, sind aber alles Fußballbegeisterte... Mich kannst du damit in die Flucht schlagen *g*

Veröffentlicht am 27.06.2012 08:44:13 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@maxi: ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren mit Lynsay Sands! Stephanie Plum war halt einfach super lustig und trotzdem immer wieder auch richtig spannend. Bin mal gespannt :-). Aber momentan bin ich noch bestens versorgt!

Mein Sohn spielt nicht Mal Fußball, aber er will halt unbedingt mitreden können. Im 5. Schuljahr ist das anscheinend wichtiger als alles andere... Bin Mal gespannt, wie ich den Rest der Pubertät überleben soll :-). Und dann die zwei Mädels noch hinterher.... danach werde ich dann kein einziges farbiges Haar mehr auf dem Kopf haben ;-).

@Sternchen: Bin Mal gespannt, wie Dir die Arkadien gefallen. Ich fand es wirklich nett! Die anderen beiden sagen mir nicht wirklich was. Wobei Nora Roberts nicht so meins ist...

LG
Tati

Veröffentlicht am 27.06.2012 16:24:12 GMT+02:00
Lesemaus meint:
hi tati,
tja wenn du mich nicht hättest würdest du niiieeeeee auf neue autoren und bücher stoßen ;-)
was? du lästerst über sep? nein nie. naja ab und zu. manchmal... öfters. na du weißt schon :-)
ja stimmt ich war recht fix mit lady alexia. aber die inhaltsangabe und die rezis haben sich so gut angehört das ich einfach zuschlagen musste. die bücher werden dir auf jeden fall gefallen. mir gefällt vorallem der steampunk touch...
man dann hälst du dich im moment ja ziemlich lange mit susan mallery auf. lies endlich das buch zu ende und fang mit lady alexia an. ich will wissen was du davon hälst...
ich werde auf dein angebot zurück kommen. aber ich denke nicht das es mich in absehbarer zeit mal nach frankfurt verschlägt.
so ich werde dann mal endlich anfangen zu lernen. nützt ja nichts

hallo sternchen,
oh man dann musst dich jetzt aber ein bisschen ranklotzen. ich hab zum glück noch ein bisschen zeit. ich schreib die meisten klausuren erst ende juli...
arkadien steht auch schon seit geraumer zeit auf meinen wunschzettel. ich bin aber irgendwie noch nicht dazu gekommen mir das buch zu holen

huhu maxi,
hat dir lady alexia auch so gut gefallen wie mir?? ich bin mit dem zweiten teil durch und fange heute abend mit dem dritten teil an. ich brenne dadrauf zu erfahren wir es weiter geht. und ich glaube ich habe mich in professor lyall verliebt ;-)
oh dann hast du dein lesebudget für zwei monate im voraus verbraten. wow das ist ja schon nicht schlecht. ich halte mich an kein budget. ich bestell mir meine bücher wie es mir passt und wie es meine finanziellen mittel es zulassen. und wenn mein freund gute laune hat bezahlt er mir auch mal ein buch :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2012 17:57:22 GMT+02:00
maxi meint:
@ Tati
Frau kann nie genug Bücher haben *lach*. Ich glaube ich könnte locker 2 harte, sechs Monate dauernde Winter mit meinen Büchern überbrücken...

Oh ha, 5. Schuljahr, aber hallo, da muss man mitreden können. Mein jüngster ist auch in der 5. Wenn der alles aus der Schule so wüßte und behalten würde wie der ganze Fußballkrempel....dann hätte ich ein kleines Genie da sitzen *lach*
Oh, drei hast du - sehr schön. Und Pubertät, ach ja, ich will dir da keine Angst machen, da sag ich nix zu *g*. Aber zur Beruhigung die Haarfärbemittel werden immer besser und schonender *lach*, du wirst viel davon brauchen

@ Lesemaus
Ja , und ob die Lady Alexia mir gefallen hat. Aber wie gesagt ich muss mal kürzer treten und erst mal einiges weglesen eh ich wieder kaufe.
Ähm, ich kaufe meine Bücher inzw meist gebraucht, eben weil ich dann nicht nur eins oder zwei hole. Nein, dann sind es auch mal fünf oder sechs. Und da ich auch nur Kleinverdiener bin muss ich schon mal schauen was noch geht. Und ein festgesetztes Limit pro Monat ist nicht schlecht - vorrausgesetzt man hält sich eisern dran *seufz*.
Oh, netter Freund, halt den ja fest. Meiner ist auch ok, der meckert nicht rum mit den ganzen Büchern, da gibt es ja andere Kerle, und bremsen beim kaufen tut der mich auch nicht, im Gegenteil, da hör ich eher du liest gerne und viel, also kauf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.06.2012 19:27:07 GMT+02:00
Familienclan meint:
Hallo ihr lieben,

ich hätte da auch einen Lesetipp für euch.
Das Buch wurde gerade erst veröffentlicht, ist eine tolle Liebesgeschichte
die von Magie, echter Freundschaft und natürlich der großen Liebe handelt.
Das Buch heißt Vier Aufgaben und ist von Linea Salkin.
LG
der Familienclan

Veröffentlicht am 28.06.2012 08:23:51 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@Familienclan: Danke für den Tipp. Wirklich aussagekräftige Infos gibt es ja noch nicht zu dem Buch und 160 Seiten sind echt kurz :-(, aber ich behalte es Mal im Auge, das Cover gefällt mir :-).

LG
Tati

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.06.2012 08:47:13 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@maxi: hör mir auf - Mir graut es schon auch so genug vor der Pubertät, so wie sich mein halbstarker 11. jähriger jetzt schon aufführt... Und meine Mädchen haben doch sooooo schöne Haare, die werden doch nicht... :-(.

Tja, das wäre echt toll, wenn die Kids sich genauso für die Schule interessieren würden wie für diversen anderen Kram... aber man muss sie einfach lieb haben... Obwohl, meine Mittlere ist jetzt in der zweiten Klasse und bislang kann ich mich noch nicht beschweren, die Mädchen sind halt doch irgendwie anders...

Morgen gibt es Ferien, und ich freue mich glaube ich mehr als meine Kinder :-). Habe zwar keinen Urlaub, aber allein die Tatsache dass es keine Hausaufgaben gibt und ich nicht gefühlt rund um die Uhr durch die Gegend fahren muss, erfeut mich doch sehr :-).

Momentan ist mein SuB so hoch wie lange nicht, und ich komme so wenig zum lesen wie seit langem nicht mehr - kein ausgewogenes Verhältnis :-). Aber dem Geldbeutel tut es gut... Und wenn der Sommer endlich mal kommt und wir unsere Nachmittage vielleicht endlich mal im Schwimmbad verbringen können, dann wirds auch mit dem Lesen wieder!

@Lesemaus: Du sagst es - wenn ich Dich nicht hätte :-). Bin jetzt auch durch mit Susan Mallery. Das Ende hat mich doch etwas enttäuscht, weil es so holter die Polter kam. Eben war er noch total stur und kann keine Gefühle zulassen und eine Seite später schwört er ewige Liebe... Das war mir doch irgendwie too much... aber ansich fand ich das Buch echt nett! (Deutlich besser als SEP :-) - aber ich will nicht abschweifen...).

Habe jetzt mit Lady Alexia angefangen, aber ich bin noch nicht wirklich weit, so dass ich mir noch keine große Meinung bilden konnte. Das Englisch liest sich auch etwas schwerer als Susan Mallery und ich muss erst ein wenig in das Buch reinkommen, bis es flutscht. Ich muss doch hier und da Mal ein Wort nachschlagen, und das hält natürlich auch auf. Alles in allem liest es sich aber gut an und ich werde weiter berichten. Wobei ich heute auch schon wieder nicht wirklich Zeit haben werde, da meine Tochter heute Klassenfeier in der Schule hat und wir grillen und Fußball schauen... Da wird das mit dem Lesen nix mehr. Vielleicht habe ich heute mittag ein wenig Luft, *seufz*, immer dieser Freizeitstress :-(.

Jetzt muss ich aber mal was schaffen :-)

LG
Tati

Veröffentlicht am 28.06.2012 09:33:17 GMT+02:00
Breumel meint:
Mit dem englisch kann ich nur empfehlen: Kindle Touch. Einfach etwas länger auf ein Wort tippen, schon kommt die Übersetzung. Da sich die englischen Bücher bei mir sowieso keiner ausleiht, kaufe ich sie nur noch als EBooks, dann sind sie billiger. Die Preisersparnis fängt das 'nicht auf Ebay verklaufen können' auch wieder auf und ich spare den Aufwand.

Falls also noch keine Geburtstagswünsche vorliegen - überleg's dir! Es gibt wirklich tolle EBooks, auch schon zum kleinen Preis oder als Deal des Tages für 99 Cent, manchmal sogar umsonst.

Veröffentlicht am 28.06.2012 09:52:38 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@Breumel: ich sehe ja durchaus die vielen vielen tollen Vorteile von E-Books und gönne jedem von Herzen seine Freude daran, und trotzdem mag ich persönlich so einen Reader nicht haben. Sitze schon genung vorm PC, da mag ich in meiner Freizeit nicht auch noch auf ein Display schauen. Außerdem finde ich es schon extrem lästig, immer zu schauen, dass mein Handy aufgeladen ist (was mir auch nicht immer gelingt)... Ich könnte dann die Hälfte der Zeit nicht lesen, weil der Akku leer ist :-). Nee, nee - das ist einfach nichts für mich, auch wenn die Übersetzungfunktion zugegebnermaßen sehr verlockend ist. Aber da schnappe ich mir alles in allem doch lieber mein Wörterbuch und blättere drin rum, auch wenn's länger dauert :-).

LG
Tati

Veröffentlicht am 28.06.2012 11:13:32 GMT+02:00
Breumel meint:
Genau so dachte ich vor einem halben Jahr auch ;-)

Aber der Akku hält locker 2 Wochen und lädt auch, wenn ich nur per USB was draufspiele. Und EInk ist nicht wie ein Display, sondern wirklich fast wie eine Buchseite. Ich weiß wovon ich rede, ich arbeite 90 Prozent meiner Zeit am Laptop...
Ich habe noch Bücher auf meinem Stapel, aber so dicke Bücher halte ich derzeit irgendwie ungern, der Kindle ist einfach viel bequemer. Kannst ja mal den Sony PRS-T1 bei Medimax oder so ausprobieren, der hat die gleiche Art Display.

Veröffentlicht am 28.06.2012 11:28:13 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 28.06.2012 11:29:22 GMT+02:00
Tati :-) meint:
@Breumel: Mich nervt allein schon, dass ich die Bücher dann da drauf laden muss. Mein PC zu Hause ist soooo eine lahme Gurke und braucht schon Ewigkeiten bis der überhaupt mal richtig online geht. Und dann stürzt er ständig ab und ich hasse den ganzen Technik kram einfach. Ich besitzte auch keinen MP3 Player und keinen Laptop und mein Handy ist 10 Jahre alt...
Alles in allem ist das keine runde Sache für mich und ich investiere das Geld lieber in print Exemplare. Da ich über meine Arbeit Bücher ohnehin günstig beziehen kann, sind die Bücher, die mich interessieren, meist auch noch günstiger als die E-Books. Und ich verzichte gerne auf die Vorteile, die ein E-Book Reader so mit sich bringt. So lange es noch gedruckte Bücher gibt, werde ich die mit Sicherheit immer bevorzugen :-). Falls wir mal irgendwann in ferner Zukunft in Urlaub fliegen sollten, werde ich noch Mal über die Anschaffung nachdenken... aber momentan habe ich echt keinen Bedarf!

LG
Tati
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  669
Beiträge insgesamt:  4821
Erster Beitrag:  21.02.2010
Jüngster Beitrag:  Vor 10 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 46 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen