Kunden diskutieren > rock Diskussionsforum

THE DOORS - Stammtisch


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 225 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.06.2008 07:51:07 GMT+02:00
D:Rider meint:
Guten Morgen liebe Music-Freaks...nachdem der Pink Floyd-Stammtisch extrem gut angelaufen ist, wollte ich den nächsten Stammtisch über eine der innovativsten und Musikbestimmensten Gruppen der 60er und frühen 70er Jahre eröffnen, über die DOORS.Natürlich sollte, gerade bei diesen Stammtischen, ein lockeres Unterhalten und Austauschen, allen Beteiligten Spaß machen...also Leute, ob es der viel zu frühe Tod des "Musik - Revolutionärs" Jim Morrison ist, oder die weitere Karriere der anderen Bandmitglieder...egal...lets go...viel Spaß dabei, Gruß, Andreas.....:-))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 09:19:06 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:44 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 10:02:40 GMT+02:00
dem kann ich nur heftig widersprechen!!!!!! Doors, Hendrix, Pink Floyd waren genial, ob nun einer von denen das Jenseits gesegnet hat oder nicht! Bei den Doors spielt auch Jims Lyrik eine große Rolle. Die Texte sind teilweise einfach genial: the scream of the butterfly oder not to touch the eartg!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 10:43:20 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:44 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 11:07:49 GMT+02:00
Klar blade runner, im Prinzip ist fast alles Ansichts- bzw Geschmackssache, Fakt ist aber, dass vieles aus den 60 und 70 ern auch heute noch von den Youngstern gehört wird und nicht vergessen für die damalige Zeit war diese Musik revolutionär.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 11:27:35 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:43 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 11:41:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.06.2008 11:42:56 GMT+02:00
Sir H. meint:
@ Blade

Ich glaube, wir müssen noch hart an dir arbeiten. Aber was die Doors angeht, stimme ich dir zu. Als revolutionär würde ich sie auch nicht bezeichnen, eher als traditionell. Möchte den Begriff aber nicht als negativ einordnen. Durch Morrison's Lyrik bin ich, ehrlich gesagt, auch nicht so ganz durchgestiegen. Etwas verquaste Dope-Poesie. Trotz desto nichts habe ich sie damals gemocht + sie landen auch heute noch gerne auf meinem Player.

Gruss
Heinrich

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 11:42:40 GMT+02:00
Sabine meint:
Also, Pink Floyd ist dann doch musikalisch auf einem ganz anderen, viel höheren Niveau als die Doors, würde ich mal sagen. Ich höre die Doors ganz gern, die Lyrics sind wirklich außergewöhnlich, aber Pink Floyd-Kompositionen sind deutlich komplexer.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 11:45:27 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 03.06.2009 00:01:23 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 11:52:51 GMT+02:00
klar Theo war alles Weiterentwicklung und am Anfang stand der Blues!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 11:56:56 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:44 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 11:59:26 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:44 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 12:00:01 GMT+02:00
F. Linder meint:
@andreas livinginthepast:

Hallo, Andreas,
schön, daß die "offene Stammtisch"-Idee Früchte getragen hat :-) ...
Hab mir auch vor Kurzem noch 2 The Doors-Alben hier bei AMAZON geordert...
Weiterhin viel Spaß Euch allen... Ich schaue gerne ml wieder vorbei ;-)...
Wann gibt es die 1. Runde Freibier hier ;-))) ...???

LG Fred

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 12:58:21 GMT+02:00
Einen Kasten eiskaltes Hefe-Weizenbier für alle abstell!!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 13:47:08 GMT+02:00
Child in time meint:
@Blade
Du scheint nicht viel von Pink Floyd zu kennen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:06:54 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:43 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:22:26 GMT+02:00
Ich besitze alle Alben von PF inclusive einiger Boots. Wir könnten jetzt darüber streiten ob die Musik nun komplex ist oder nicht. Vielleicht sollten wir uns aber erst mal Gedanken darüber machen, was Ihr eigentlich unter komplex versteht. Eines steht für mich fest: es ist keine Popmusik!! genau so wenig wie die Musik von den alten Genesis, Doors Nice, Yes und vielen anderen Gruppen aus dieser Zeit.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:25:57 GMT+02:00
D:Rider meint:
Sicherlich ist dieser Thread für alle offen, keine Frage...jedoch finde ich es irgendwie angemessener wenn sich "Doors-Fans" miteinander austauschen...Natürlich gibt es immer Leute die jede Bemerkung von anderen auf biegen und brechen "auseinanderpflücken"...warum auch immer...ich finde soetwas nicht unbedingt kosntruktiv, aber gut, Geschmäcker sind halt verschieden und deswegen ist dieser Thread ja auch extra "Doors-Spezifisch" benannt...wer sie nicht mochte, okay, kein Problem...bloß...was "macht" derjenige dann hier...????

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:27:40 GMT+02:00
Child in time meint:
"Derjenige" ist hier um destruktive Kommentare zu schreiben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:29:39 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:44 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:31:55 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:43 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:35:55 GMT+02:00
D:Rider meint:
@ P.Ludwigshafen : Stimme dir in vielem zu, aber jetzt kurz zum Hauptthema : Die Doors waren für mich immer eine Band, die polarisierte...entweder man mochte sie oder eben nicht!!Außnahmen bestätigen die Regel!! Leider wurden die Doors allzu oft auf den Sänger Jim Morrison fokussiert und weniger auf die hervorragenden anderen Bandmitglieder.Die Doors sind für viele absoluter Kult, genauso wie z.B. Jimi Hendrix, oder die Yardbirds, oder Yes, usw, usw.Sicherlich spielt auch die damals doch sehr für aufsehen sorgende "Aura" die die Doors umgab, u.a. die Alkohol.-und Drogenexzesse, für deren großen Bekanntheitsgrad.Nichts desto trotz haben sie Musikperlen geschrieben, die wahrlich bis in die heutige Zeit, immer noch eine gewisse Faszination ausstrahlen : Light my Fire, Waiting for the Sun, Riders on the Storm und nicht zuletzt The Changeling.Wer kennt sie nicht??
Ich war nie der "100 Prozentige Doors Fan" aber ich fand sie ganz okay und ich finde es absolut wichtig, dass es sie gab!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:37:28 GMT+02:00
Child in time meint:
Dies hier ist der Doors-Stammtisch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:40:26 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 15.08.2009 11:54:44 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2008 14:41:56 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 17.11.2008 17:51:24 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in rock Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Diskussion:  rock Diskussionsforum
Teilnehmer:  27
Beiträge insgesamt:  225
Erster Beitrag:  12.06.2008
Jüngster Beitrag:  07.07.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen