Kunden diskutieren > rock Diskussionsforum

Politik


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
26-50 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2013 17:40:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.07.2013 17:41:01 GMT+02:00
Am dämlichsten finde ich die Leute, die sich auf den Standpunkt stellen "Na und? Ich hab ja nichts zu verbergen." Die würden sich manchmal wundern, durch was für Kleinigkeiten man auf den Schirm der Überwacher kommt. Und dann habe sie irgendwo in ihrer Facebook Freundesliste einen Verdächtigen und wissen das gar nicht. Und beim nächsten US Trip heisst es : "Nööö, Du kommst hier nicht rein. Flieg mal wieder heim..." Und die Leute wundern sich... Ich darf wahrscheinlich eh schon längst nicht mehr in die USA (will ich aber auch garnicht) bei den ganzen "subversiven" Medien, die ich nutze... ;D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2013 17:43:03 GMT+02:00
Nee, nett ist das sicher nicht, was aber auch nicht meine Absicht war. Ich persönlich würde es einfach als ehrlich bezeichnen!

Veröffentlicht am 29.07.2013 19:39:27 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 30.07.2013 08:19:32 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2013 20:30:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.07.2013 20:31:37 GMT+02:00
Ich hätte da mal eine Frage! Wie soll ich mit Leuten diskutieren, speziell unserm Horschtl, die per se Hartz4-Empfänger und "Ossis" als faul und dumm bezeichnen?

Wenn du mir diese Frage zufriedenstellend beantwortest, dann bin ich wieder bereit mit Grendel vernünftig zu diskutieren!

Veröffentlicht am 30.07.2013 08:44:59 GMT+02:00
Hab gerade Pause und "zweckentfremde" mal wieder kurz meinen Dienst-Pc... ;-)
Na nu, Amazon hat ja meinen letzten Beitrag gelöscht...*wunder*...keine Ahnung warum...*Kopfkratz*
Wie auch immer.
@ Blade
Sollte Grendel wirklich behauptet haben, dass "Ossis und Hartz 4-Empfänger faul und dumm sind", so wäre das natürlich unter aller Kanone und ein dümmeres Pauschalurteil habe ich selten hier gelesen, dass wäre dann einfach völlig daneben, meine Meinung dazu. Und da würde dann auch keine naive "...ist ja nur Ironie gewesen...." Aussage gelten. Das wäre bösartige Polemik pur. Wenn er wirklich so eine verbohrte Meinung hat, dann kann man mit ihm wahrlich nur sehr, sehr schwer diskutieren. Aber vielleicht will er ja auch gar nicht diskutieren, eben weil er seine Meinung als "des Weisheits letzten Schluss", ansieht...?? Kann dich schon verstehen. Wenn man fair diskutieren möchte, sollte man auch immer offen für Meinungen sein, die eben nicht unbedingt der eigenen Meinung entsprechen, so einfach ist das. Alles andere wäre stur, verbohrt und würde eine Diskussion förmlich ersticken. So, genug jetzt davon.
Euch noch einen angenehmen Tag, man liest sich.

Veröffentlicht am 30.07.2013 09:04:47 GMT+02:00
Privatisierung erzeugt nicht Chaos, wie wir gerade wieder beispielhaft an dem Zugunglück in Spanien sehen können, sie ist schlicht und einfach Wahnsinn. Zumal wiedermal korrekt-europäisch durchgeführt. Sowas darf ja wohl nicht wahr sein!!! Der Subauftragnehmer für eine Bahnstrecke darf selber entscheiden, welches Sicherheitssystem er für passend erachtet? Geht's noch?!

Wird sich ein Privatfirma da wohl Gedanken darüber machen, ob er im Sinne des Gemeinwohls ein paar Euro mehr für bessere Ausrüstung springen läßt? Oder kommen die Betriebswirte zum Einsatz, die die Kosten bis zur Kotzgrenze runterdrücken, so daß es gerade noch legal ist? Ich glaube, die Antwort zu finden fällt leicht.

Ich kann nur sagen, 80 Tote, weil sich ein Schei*haufen, bestehend aus betriebswirtschaftlichen Knausertum (es ging um 14000¤! Wer immer das wegoptimiert hat, DU BIST EIN HELD, und politischem Hosenschei*ertum (die heilige Kuh "Privatisierung" darf nicht gefährdet werden, indem man den Privaten z.B. harte Vorgaben aufs Auge drückt. Bloß nicht!), aufgetürmt hat, auf dem sich menschliches Versagen (ja, der Lokführer hat wohl Mist gebaut) tödlich auswirken kann.

Was wird das Ende vom Lied sein? Der Lokführer wandert in den Bau, die eigentlich Verantwortlichen im Hintergrund kommen ungeschoren davon. Da wette ich schon mal drauf.

Veröffentlicht am 30.07.2013 12:48:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.07.2013 12:55:47 GMT+02:00
Wenn man sich einfach mal die Verschuldungkurve Deutschlands anschaut, dann wird man feststellen, dass der Großteil unserer Schulden nicht in Zeiten gemacht wurde, in denen Sozialleistungen aufgebaut wurden.

Die größten Sprünge in der Verschuldung hatten wir im Rahmen der Ölkrise, Mitte der 70er Jahre, der Weltwirtschaftskrise Ende der 70er und Anfang der 80ziger, der dotcom und New Economy Krisen Anfang des neuen Jahrtausends und der Bankenrettungen ab 2007, also alles kapitalistische Wirtschaftskrisen.

Weitere große Sprünge in der Verschuldung fanden mit Beginn der Kanzkerschaft von Herrn Kohl (enorme Steuersenkungen bei den Vermögenden, Abbau von Sozialleistungen und gleichzeitiger Nachrüstung im neu eröffneten kalten Krieg) und der völlig mißlungenen Wiedervereinigung statt, sind also Folgen schlechter Politik, insbesondere aus nichtsozialisten Kreisen, also CDU/CSU/FDP, statt.

Abgsehen davon wurden wir die letzten 31 Jahre ja gerade von CDU/CSU/FDP immerhin 23 Jahre regiert, aber die haben natürlich überhaupt nichts mit dem, wie von einigen Personen hier behauptet, als aufgeblähten Staat zu tun, weil Regierungspolitik ja bei uns von der Opposition gemacht wird. ;-)

Man soll das jetzt nicht falsch verstehen und dies als Aufruf für die nächste Wahl verstehen um SPD oder gar die Grünen zu wählen. Es handelt sich nur um eine Klarstellung der Fakten wie sie überall mit ein wenig Willen eingesehen werden können!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2013 13:00:23 GMT+02:00
Oh ja, Horsti hat Hartz4-Empfänger und "Ossis" mehrfach schon als dumm und faul bezeichnet. Nicht mit genau diesen Worten, denn man kann auch formal harmlosere Worte verwenden um genau das auszudrücken welches ich, natürlich bewusst, sehr polemisch ausgedrückt habe!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2013 13:09:26 GMT+02:00
Han Solo meint:
Ja Bladie, mit der Verschuldungskurve ist interessant ! Denn es gibt ja einige hier, die dass alles auf Ostdeutschland und Sozialleistungen schieben !!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2013 20:11:06 GMT+02:00
Ja, das ist richtig. Die basteln sich eben ihr Weltbild so zurecht wie es ihnen gefällt oder in den Kram passt!

Veröffentlicht am 30.07.2013 20:19:44 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 01.11.2014 11:05:16 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2013 20:38:26 GMT+02:00
Han Solo meint:
Zum Betreuungsgeld, laut Nachrichten gestern, wurde in Thüringen nicht ein einziger Antrag auf Betreuungsgeld gestellt. Da sieht man mal, wie die Regierung Politik an den Bürgern vorbei macht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2013 20:50:12 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 01.11.2014 11:06:04 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 30.07.2013 21:10:45 GMT+02:00
Bradley Manning ist lebenslänglich verurteilt worden!!!

Wenn Kriegsverbrechen nicht in Den Haag behandelt werden, sondern in einem Gerichtssaal, dessen Land diese Kriegsverbrechen begangen hat, werden aus Kriegsverbrechern Unschuldige und aus Aufklärern Landesverräter. Und die Welt schaut zu.

Das ist so, als würde ich unter Zeugen einen Menschen töten und denen würde der Prozess gemacht, weil sie mich verraten haben. Komische Welt.

Veröffentlicht am 31.07.2013 08:44:32 GMT+02:00
Moin.

(Leider wieder nur ein kurzes Intermezzo vom Dienst-PC aus. Zudem sagte mir der PC-Doc für heute ab, er schafft es nicht. Neuer Termin für meinen Heim-PC am Freitag..!! :-/ )

@ Musikfreak
Ja, du hast absolut Recht. Wenn man bedenkt, dass Deutschland meines Wissens eines der ganz wenigen Länder in der EU ist, dass bis dato noch keinen flächendeckenden Mindestlohn eingeführt hat, so frage ich mich natürlich, "warum" nicht..!! Was in unseren Nachbarländern, seit langem gut funktioniert, soll bei uns nicht gehen...??? Sorry, CDU/FDP, aber solche Märchen könnt ihr bestenfalls euren Stammwählern erzählen...

@ Blade
Ja, Manning ist ja nun verurteilt und das Strafmaß wird wohl heute bekanntgegeben. Gut, er ist ja Militärangehöriger der USA und deswegen auch vor einem US-Gericht gestellt worden. Aber, natürlich siehst du das schon recht objektiv, er hat zwar Geheimnisse verraten, dass ist Fakt, aber er hat auf teilweise große Mißstände beim US-Militär hingewiesen. mehr noch, er hat, man denke dabei an das Video das zeigt wie ein US-Militärhelikopter unschuldige Passanten im Irak beschießt, aufgezeigt, dass das ach so "in den Himmel gelobte", US-Militär teilweise mit Sicherheit willkürlich handelt. Und genau das ist ein handfester Skandal.
Meine Meinung dazu ist, dass es auch und gerade in einer Demokratie möglich sein muß, gravierende Mißstände hier durch das US-Militär, aufzuzeigen..!! Schließlich hat er ja keine Geheiminformationen "dem Feind" zukommen lassen, er hat es schlicht und einfach an Wikileaks weitergegeben.

Ansonsten hat mich auch noch folgendes aufgeregt...:
Der bisherige und in Ungnade gefallene Vorsitzende der Siemens AG Peter Löscher erhält für seine vorzeitige Entlassung eine Summe von ca. 6,7 Millionen Euro Abfindung...!!! Bei so vielen Nullen wird mir ganz schwindelig. Hatte unsere Bundeskanzlerin nicht vor zwei Jahren vollmundig erklärt, dass sie dafür eintreten werde, dass die hohen Manager.-und Vorstands-Abfindungen in einem erträglichen Maß heruntergesetzt werden sollen...??? Nun Frau Merkel, wieder mal nur Lippenbekenntnisse, wie mir wohl scheint.

Schaue Morgen wieder rein, bis dann.

Veröffentlicht am 31.07.2013 09:12:29 GMT+02:00
"....er hat, man denke dabei an das Video das zeigt wie ein US-Militärhelikopter unschuldige Passanten im Irak beschießt, ....

nicht nur beschießt sondern auch erschießt! Und Achtung wir kommunizieren auf einer Plattform die einem US-Konzern gehört!

Veröffentlicht am 31.07.2013 18:24:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.07.2013 18:50:45 GMT+02:00
Han Solo meint:
Otto meint :

"Die Renten klären wir hier nicht...nur wer nicht den Topf mit füllt,aber großzügig reinlangt...sollte man auf die Finger kloppen!"

Otto sag mal, bist du beschränkt ? Wer in die Rentenversicherung nicht einzahlt, wird auch nichts groß rausbekommen, siehe Westdeutsche Frauen die wenig gearbeitet haben. Genauso ist es bei der priv. Altersvorsorge, wer sich keine leisten kann, bekommt auch nichts ausgezahlt !!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2013 20:57:23 GMT+02:00
Otto I. meint:
sag ich doch...der gemachte Rentner ist der,der nie eingezahlt hat...der ist dazu noch mopsfidel und wird 100 Jahre alt und liegt unseren Urenkeln noch auf der Tasche!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2013 21:10:27 GMT+02:00
Bist du so einfältig oder tust du nur so? Also ich glaube du bist es!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2013 21:13:33 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.07.2013 22:03:23 GMT+02:00
Ich kann dir ja folgen,Otto und deine Empörung verstehen...aber mal ganz ehrlich,ich weiß jetzt nicht,welcher Jahrgang du bist,ich bin Jahrgang 71...an das Märchen von der Rente glaube ich nicht mehr...das sind noch so viele Legislaturperioden bis ich 67 wäre,in denen unfähige Politiker unsere Kohle verjuckeln können und werden.

Das dicke Renten-Ende wird sein:
Hartz 4 für alle...

Veröffentlicht am 31.07.2013 21:38:07 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.07.2013 22:27:54 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2013 21:46:22 GMT+02:00
Otto I. meint:
So ungerecht wird es enden...nur diese Rechnung geht nicht auf!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2013 22:32:14 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.07.2013 22:32:48 GMT+02:00
Mördersymphatisant!

Bist bestimmt auch so einer der nichts zu verbergen hat!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2013 22:43:50 GMT+02:00
Han Solo meint:
Du schaffst es bestimmt, ich drücke dir alle Daumen. Du wirst noch den Loyalitätsaward bekommen. Was für ein Patriot ! Junge, wir sind stolz auf dich ! Deswegen spare ich mir auch Gegenargumente.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2013 22:45:23 GMT+02:00
Otto I. meint:
...warte nur,wenn eine Drohne des Nachts vor deinem Schlafzimmerfenster auftaucht und das Ticken deines Weckers als Zeitzünder definiert...dann war das Millenium-Feuerwerk in Berlin ein Witz dagegen!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in rock Diskussionsforum

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Was habt Ihr heute zu Mittag gegessen? 3306 Vor 41 Sekunden
Assoziationen ohne Grenzen 2 2446 Vor 4 Minuten
Politik 7015 Vor 17 Minuten
Und welche MUsik hört ihr jetzt? Das Orginal. 4723 Vor 42 Minuten
In Trauer.......ein Nachruf für......zur Erinnerung an......! 1311 Vor einer Stunde
BIER 738 Vor 3 Stunden
Fußball 7306 Vor 5 Stunden
Welches Album rotiert gerade in Eurem Player ??? - "Was-läuft-Thread-Re-Reloaded" 2989 Vor 7 Stunden
3 5010 Vor 7 Stunden
Baker's Dozen + 1 9141 Vor 7 Stunden
Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen? 4127 Vor 8 Stunden
Thread in den jeglicher Unfug reingeworfen werden kann! 2584 Vor 9 Stunden
 

Zur Diskussion

Diskussion:  rock Diskussionsforum
Teilnehmer:  54
Beiträge insgesamt:  7016
Erster Beitrag:  29.07.2013
Jüngster Beitrag:  Vor 17 Minuten

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen