Kunden diskutieren > rock Diskussionsforum

Achtung: Literatur.


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
351-375 von 744 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2011 08:47:58 GMT+02:00
ך meint:
Sozialgeschichte des Jazz in den USA.

Titel klingt dramatisch..geschildert wird die Entwicklung des Jazz, incl. biographischem Material bedeutender Künstler

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.08.2011 20:41:52 GMT+02:00
Steffen Frahm meint:
Hey, das habe ich auch mal gelesen - spannend und interessant!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2011 14:14:29 GMT+01:00
ך meint:
Umberto Eco - Über Spiegel und andere Phänomene

Da sieht man mal wieder, wie doof man selbst ist...was der Eco alles aus so was schlichtem wie einem Spiegel rausholt, einfach unglaublich

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2011 14:18:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.11.2011 14:21:08 GMT+01:00
Steffen Frahm meint:
Hatte ich 1 Auge drauf geworfen; dann aber Abstand genommen, weil ich annahm, ich wäre zu doof dafür. Ach, obwohl, nee: Ist ja gar nicht sein neuer Roman. Für DEN bin ich wahrscheinlich zu doof, für das v. Dir vorgestellte Buch womöglich nicht.

Ich lese gerade Grönland: Meine Reisen ans Ende der Welt und bin sehr angetan. Ich hatte schon immer ein Faible für "Ende der Welt"-Gegenden. Tolle Fotos und packende Berichte über Menschen, die GANZ anders leben als ich und alle, die ich kenne.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2011 06:35:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.11.2011 07:12:44 GMT+01:00
ך meint:
Drei Bauern auf dem Weg zum Tanz von Richard Powers.

Mal gespannt, ob die Lobeshymnen auf den Autor gerechtfertigt sind!

1985 in USA erschienen, erst jetzt in Deutschland veröffentlicht!

Veröffentlicht am 30.03.2012 16:32:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.03.2012 16:37:46 GMT+02:00
ך meint:
Touch and Go: A Memoir - Studs Terkel

Biographie eines der bekanntesten Journalisten der USA - teile zwar nicht immer seine Ansichten, trotzdem ein kluger und interessanter Mann - und erzählen kann er....

Dürfte ein schöner Kontrast zur vorher gelesenen Bio über Richard M.Nixon sein.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2012 13:49:08 GMT+02:00
Der Anschlag

Seit Jahren keinen King mehr gelesen...der erste seit tja, fast 15/16 Jahren.

Was soll ich sagen: Hammer! Über 1000 Seiten in drei Tagen verschlungen. Ein echter Pageturner! Sehr cool auch die Querverweise auf "Es" beim Auffenthalt des Protagonisten in Derry...

Ich war wirklich begeistert!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.05.2012 09:56:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.05.2012 10:03:46 GMT+02:00
ך meint:
Love Goes to Buildings on Fire: Five Years in New York That Changed Music Forever

Beschrieben wird die Musik-Szene im New York der 70er Jahre; vom Post-Dylan Greenwich Village über South Bronx mit deren HipHop/Salsa Szene über Manhattan und dessen Jazz-Clubs. Zur Sprache kommen Musiker wie Willie Colón and the Fania All-Stars, wie sie mit ihrem Salsa Sound das Yankee Stadion erobern, oder Pattie Smith, Bruce Springsteen , David Byrne und seine Talking Heads - alle glaubten sie, dass sie mit ihrer Musik die Welt erobern könnten.

Veröffentlicht am 15.05.2012 12:45:38 GMT+02:00
Butler meint:
Jah Wobble - Memoirs of a Geezer 5*/5*

Ein echtes Lesevergnügen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2012 15:54:18 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 23.05.2012 21:39:14 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2012 16:47:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.05.2012 16:47:26 GMT+02:00
Takashi Amano

Das große Buch der Naturaquarien

Der Japaner ist und bleibt der Meister auf dem Gebiet der Aquariengestaltung und-Photographie....

Gruß,
Heiko

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2012 20:50:50 GMT+02:00
Grendel meint:
Derrick oder die Leidenschaft für das Mittelmaß: Neue Streichholzbriefe

Schon ca. 10 Jahre altes Werk von meinem Lieblings-Italiener; hach, wenn ich doch nur 50% von dessen Geist hätte...

Ich hab mal den Zaratustra vom Nietzsche angelesen... wenn ich nur 3% seines Irrsinns hätte wär ich Dauergast in der Gummizelle :-D

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2012 20:53:48 GMT+02:00
@American McGee

Ja...Wahnsinn ist manchmal der große Bruder der Hochbegabung...

Gruß,
Heiko

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2012 20:56:05 GMT+02:00
Hochbegabt mag er ja gewesen sein, der gute Nietzsche, aber was bringts, wenn er nahezu unlesbares unters Volk bringt?
Klar, es ist nicht Finnegan's wake (nicht gelesen), aber schwere Kost ist es allemal

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2012 20:59:24 GMT+02:00
Mit Mädchen über Duran Duran reden: Ein junger Mann auf der Suche nach der wahren Liebe und einem coolen Haarschnitt

Ganz netter 80er Jahre Rückblick. Leider viel zu amerikanisch und mit manchmal etwas kruden Behauptungen. Oder kann mir z.B. jemand erklären was "Disorder" von Joy Division mit der Major Tom Sache zu tun hat? Eben! Der Autor erklärt es leider auch nicht... Oder welcher Song von The Police von Nessie, dem Ungeheuer vom Loch Ness handelt? Auch das wird behauptet...dummerweise ohne Zitat oder Songtitel...

Schnell gelesen, ein paar Mal geschmunzelt...und schnell wieder vergessen. Schade, hatte mehr erwartet.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2012 21:00:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.07.2012 18:48:54 GMT+02:00
@American McGee

Gebe ich dir Recht...möchte nicht mit diesen Leuten tauschen,deren Leben verläuft ja oft in sehr einsamen Bahnen durch ihre isolierte Geistesstellung.
Dann lieber " Normalo " ;-)

Gruß,
Heiko

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2012 23:42:28 GMT+02:00
King0531 meint:
und ich dachte immer "Du wärest hochbegabt". Leichte Enttäuschung
macht sich bei mir breit.
Schade!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.06.2012 16:11:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.06.2012 16:15:20 GMT+02:00
ך meint:
Arguably: Essays by Christopher Hitchens *****

Essays über Afghanistan, Harry Potter, Thomas Jefferson, Waterboarding, Henry VIII, Saul Bellow und die Zehn Gebote; ein intellektueller Allesfresser - dem fress' ich fast aus der Hand.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.07.2012 11:42:44 GMT+02:00
Mona meint:
Parallel gelesen:
Biografie von Rudolf Höß und "Der Tod ist mein Beruf" von Robert Merle.

Dann geht es weiter mit Grangé "Der steinerne Kreis".

Veröffentlicht am 19.07.2012 11:34:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.07.2012 11:45:01 GMT+02:00
Steffen Frahm meint:
SERGEJ LUKIANENKO: Wächter der Nacht

Dürfte hinlänglich bekannt sein. Coole "Matrix"-Vampire mit Sonnenbrillen und langen schwarzen Mänteln, die coole Autos fahren und cool gut oder cool böse sind. Very Nineties, very überholt aus meiner Sicht, aber ist ja auch schon ein paar Jahre her, daß dieses Buch geschrieben wurde. Vielleicht einfach nur nicht mein Ding, vielleicht bin ich zu alt(modisch) und/oder zu romantisch (und womöglich zu sehr Anhänger Tolkienesker Fantasy-Stoffe), aber hat mir nix gesagt. Ich kann nicht ermessen, inwieweit die Übersetzung und/oder Inkompatibilitäten meinerseits mit DER RUSSISCHE SEELE da eine Rolle gespielt haben, aber ich mochte es irgendwie nicht lesen. Und tat es doch. Muß ja, sonst weiß man nicht, was drinsteht, und vielleicht würde man sich gewöhnen. Klappte leider nicht so recht. Und die Story ging mir auch immer wieder hops. Wenn ich dann bei Wiki nachlas, stellte ich fest, daß kaum Story da ist und die Dinge anscheinend halt einfach so passieren. Die Erzählweise suggeriert an diesen Stellen eine zwingende, ja schicksalhafte Logik, die ich achselzuckend zur Kenntnis nahm aber nicht logisch fand. Das ist dann nicht spannend, wirft aber die Frage auf, ob man zu doof ist oder ob das Buch zu doof ist. Schwer zu sagen. Ich schlage vor, das Buch (in dem es auch 2-3 latent homophobe Stellen gibt) ist zu doof.

Veröffentlicht am 19.07.2012 17:32:40 GMT+02:00
Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend

Ich habe selten so viel Hass zwischen zwei Buchdeckeln gelesen. Die Schreibe ist gut und bitterböse...allerdings auch angebracht. So eine Jugend sollte niemand erleben müssen. Trotzdem eine sehr lesenswerte, autobiographische Geschichte um Gewalt, Kriegstraumata, eine versaute Jugend/Kindheit und darüber, wie der Autor sich davon frei gemacht hat.

Sehr lesenswert!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.07.2012 09:29:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.07.2012 09:29:53 GMT+02:00
ך meint:
Tarantula: Poems - Bob Dylan

Ich fürchte, dass ich kein einziges Gedicht verstanden habe...meh.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2012 18:01:04 GMT+02:00
Mona meint:
Hans Fallada - Jeder stirbt für sich allein
Nané Lenard - Schattengift

Veröffentlicht am 30.07.2012 20:08:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.07.2012 20:12:52 GMT+02:00
Quaddrich meint:
Mona meint:
Hans Fallada - Jeder stirbt für sich allein

ui,klassikeralarm fallada hab ich sehr gerne gelesen

http://lesen.to/wp/romane/16908/bernard-cornwell-%e2%80%93-uhtred-saga-4-%e2%80%93-schwertgesang/

fast ausgelesen. morgen kommt der 5. band an die reihe.

der 4. band der saxon saga allerhöchste suchtgefahr bei allen teilen.
also ich habe seit meiner frühen kindheit schon hist. romane geliebt und gelesen, aber der cornwell ist der absolute könig des hist. romans. gerade die uthred reihe ist mit das allerbeste was ich bis jetzt gelesen habe. packender als alle gable romane zusammen.

Veröffentlicht am 01.08.2012 21:32:14 GMT+02:00
Steffen Frahm meint:
Ich muß jetzt weiter Die Nornenkönigin lesen. TAD WILLIAMS' Fantasy-Quadrupelogie ist einfach ein einziger, dicker Sog, in den ich mich immer wieder gern freiwillig begebe. Gut, daß ich noch 2 Bände vor mir habe!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in rock Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Diskussion:  rock Diskussionsforum
Teilnehmer:  73
Beiträge insgesamt:  744
Erster Beitrag:  08.10.2008
Jüngster Beitrag:  Vor 19 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen