Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kunden diskutieren > rock Diskussionsforum

In Trauer.......ein Nachruf für......zur Erinnerung an......!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.06.2016 10:51:43 GMT+02:00
Wade Wilson meint:
RIP Anton Yelchin!

Veröffentlicht am 11.06.2016 11:57:36 GMT+02:00
Muhammad Ali tribute (rare videos) #RIPAli (https://www.youtube.com/watch?v=DclzQCVIIrM)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.06.2016 09:29:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.06.2016 09:34:07 GMT+02:00
Der Glaube.

Muhammad Ali konvertierte, ich glaube irgendwann in den 70er Jahren zum Islam. Sultan Erdowahn wollte nun ein Stück Stoff der heiligen Kaaba auf Alis Sarg legen und das verwehrten ihm die Organisatoren. Auch gab es einige teilweise heftige Diskrepanzen mit Sultan Erdowahns Leibwächter und US-Sicherheitsbeamten. Das Ende vom Lied war/ist, dass der Möchtegerngottähnliche Erdowahn eingeschnappt zurück nach Ankara flog.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.06.2016 08:41:39 GMT+02:00
BierBorsti meint:
was verbindet eigentlich diesen möchtegern-Hitler mit Ali ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.06.2016 18:34:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.06.2016 18:35:09 GMT+02:00
Ich habe das Problem nicht verstanden - albern!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.06.2016 18:33:47 GMT+02:00
Child in time meint:
Jo, alles haben sie ihm verboten. :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.06.2016 18:31:03 GMT+02:00
... und erdogan ist wutentbrannt abgereist?

Veröffentlicht am 10.06.2016 18:15:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.06.2016 18:18:18 GMT+02:00
Phoenix übeträgt Trauerfeier für Muhammad Ali in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky: Heute wird der kalifornische Imam und Gelehrte Zaid Shakir die Trauerfeier leiten. Zudem werden u. a. seine Witwe Lonnie Ali und der ehemalige US-Präsident Bill Clinton Trauerreden vor den 22.000 erwarteten Gästen halten. Die Familie von Muhammad Ali erklärte dass es ein Public Viewing von der Beerdigung in London geben wird. Dort findet derzeit die Ausstellung "I am the greatest" statt. Die Übertragung wird außerhalb der O2 World gezeigt. (https://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/ereignisse/vor_ort:_trauerfeier_muhammad_ali/1111327?datum=2016-06-10)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.06.2016 18:49:27 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.06.2016 18:50:36 GMT+02:00
Child in time meint:
Fußball-Deutschland trauert um Sascha Lewandowski. Nach dem überraschenden Tod des erst 44-jährigen Trainers reagierten frühere Weggefährten schockiert.

http://www.t-online.de/sport/id_78073518/zum-tod-von-sascha-lewandowski-immer-authentisch-hat-sich-nie-verstellt-.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2016 16:26:24 GMT+02:00
Child in time meint:
http://www.t-online.de/sport/boxen/id_78049238/lewis-und-smith-tragen-sarg-von-muhammad-ali.html

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 21:30:36 GMT+02:00
https://www.facebook.com/arnold/photos/a.420623816759.215734.9269711759/10154119263816760/?type=3&theater

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 16:36:11 GMT+02:00
OurToyBoy meint:
Ok.
Die wissen, warum sie das machen.
Gefaellt es dir besser, wenn Aggressionen frei ausgelebt werden? Mir nicht unbedingt
Auch dazu hat der Champ immer seinen Beitrag geleistet.
Mein Beileid gilt seiner Gattin, die ihm in den letzten 30 Jahren zur Seite stand.

Thema beendet von meiner Seite aus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 16:19:32 GMT+02:00
Jeff Stress meint:
Leute, da ist ein Mensch gestorben, egal was er vorher gemacht hat und er war einer der guten, darum sollte es hier gehen. Zum Boxen soviel, ich habe mal so eine Jugendveranstaltung besucht und es ist nicht schön, wenn dann einer bleich wie ein weißes T-Shirt am Boden klebt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 16:13:55 GMT+02:00
OurToyBoy meint:
Wie das?
Kennst Du sie eventuell besser?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 16:11:52 GMT+02:00
Child in time meint:
Gut gemeinter Tipp, der Ingenör versteht dich nicht.

Veröffentlicht am 04.06.2016 15:58:28 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.06.2016 16:12:28 GMT+02:00
OurToyBoy meint:
Aber dass diese Box-Clubs, die es mittlerweile auch in Europa gibt, Agressionen auch gegen DICH und die Deinen verhindern - DAS ist dir schon recht, oder?
OK - Peace on Earth.
Im Namen des Champs.

PS. Eigentlich wollte ich auch darauf hinweisen, dass immer wieder auch weniger bekannte Menschen im Sport-Spektakel auch jung sterben. Einfach so.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 15:53:13 GMT+02:00
!!! meint:
Nein, ich mag auch Motorradrennen nicht, aber muß ich Boxen mögen nur weil Ali jetzt gestorben ist?

Ich respektiere Ali als Mensch aber seine Sportart muß ich nicht mögen.

Das mit den Box-Clubs ist so macht aber für mich den Sport nicht attraktiver!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 15:50:45 GMT+02:00
OurToyBoy meint:
Also,
ich verstehe das, dass du Boxen nicht magst. OK.
Magst du nun Motorrad-Rennen oder nicht?
Deine Beileidsbezeugung fand ich einfach nicht sehr passend.
Denn durch Box-Clubs werden z.B in den USA viele Jugendliche von der Strasse ferngehalten. Da dort auf geregelte, und zwar SEHR geregelte Art und Weise auch Aggressionen abgebaut werden.
ICH finde das positiv.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 15:42:24 GMT+02:00
!!! meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 15:37:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.06.2016 15:43:37 GMT+02:00
OurToyBoy meint:
@ den in-genialen Ingen...
Ist dir dann der tragische Tod des jungen Motorrad-Piloten Luis Salom, 24 Jahre, gestern erschlagen von seinem eigenen "Ross" jetzt lieber?
Weil du vielleicht Motorrad-Rennen lieber magst als Boxen?
Booooah... Daumen 'runter!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 15:30:23 GMT+02:00
Quaddrich meint:
genau, meiner vater auch.

Veröffentlicht am 04.06.2016 14:46:08 GMT+02:00
!!! meint:
Ali Ruhe in Frieden, aber deinen Sport fand ich nie gut!

Veröffentlicht am 04.06.2016 12:52:54 GMT+02:00
Child in time meint:
http://www.t-online.de/sport/boxen/id_78026240/muhammad-ali-ist-tot-darum-ist-er-der-groesste-sportler-aller-zeiten.html

Wenn Muhammad Ali auf einem entfernten Kontinent wieder einmal seinen WM-Titel im Boxen verteidigt hat, dann war es in Deutschland meist tiefste Nacht. Es ist eine meiner frühesten Kindheitserinnerungen. (Foto-Show: Das Leben von Muhammad Ali
Meine Eltern achteten eigentlich penibel darauf, dass ich kleiner Knirps ausreichend Schlaf bekam. Aber wenn Ali in den Ring stieg, musste ich dabei sein. Ob ich wollte oder nicht. Mein Vater bestand darauf, dass ich um drei Uhr mitten in der Nacht mit ihm vor dem Fernseher saß und mir die Boxkämpfe Alis anschaute.
Schlüsselmoment in Atlanta

Ich hatte es nach meiner Kindheit und Jugend eigentlich verdrängt und lange nicht darüber nachgedacht. Erst rund 20 Jahre später, als ich einen vermeintlich bemitleidenswerten ehemaligen Boxer sah, wie er von Parkinson gezeichnet mit zitternder Hand 1996 in Atlanta das Olympische Feuer entzündete, fielen mir diese gemeinsamen Box-Nächte mit meinem Vater wieder ein und ich begann, mich erneut für Muhammad Ali zu interessieren.
Als Boxer war er über fast zwei Jahrzehnte lang seinen Konkurrenten meilenweit voraus. Er ließ es alle wissen. Er sei der Größte, Beste, Schönste und so weiter…rief er bei jeder Gelegenheit in die Welt hinaus. Wer kann sich das schon leisten und wird trotzdem von allen geliebt? Ali.
Ein Anführer - auch außerhalb des Boxrings

Weil er sich nicht als Boxer definierte, sondern als Mensch. Weil er den Sport dazu nutzte, Botschaften in die Welt zu senden. Jede Pressekonferenz mit ihm wurde zum Ereignis. Er liebte Kinder und hasste Ungerechtigkeiten. Er war leidenschaftlich, humorvoll, blitzgescheit, hatte ein riesiges Herz, den Mut eines Löwen und war stets bereit, die Verantwortung für sein Handeln zu tragen. Nicht nur im Ring. Er war ein Anführer in der besten Bedeutung des Wortes.

Veröffentlicht am 04.06.2016 12:14:32 GMT+02:00
Child in time meint:
Ich kann mich daran erinnern, dass mein Vater damals mitten in der Nacht aufgestanden ist, um die Kämpfe von Ali zu sehen. Ich war leider zu jung dafür.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.06.2016 10:17:06 GMT+02:00
Jeff Stress meint:
Er war ja so etwas wie ein Pop-Star, jeder kannte und respektierte ihn als Sportler, aber auch als Menschen mit ganz viel Herz und Charakter! Jetzt in einer Reihe mit Hendrix! RIP und wieder einer gestorben dank Industrienahrung...
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 76 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in rock Diskussionsforum

  Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Welches Album rotiert gerade in Eurem Player ??? - "Was-läuft-Thread-Re-Reloaded" 4160 Vor einer Stunde
Politik Fortsetzung 7181 Vor 3 Stunden
Assoziationen "grenzenlos"...!!! neu 2512 Vor 6 Stunden
Was habt Ihr heute zu Mittag gegessen? 5344 Vor 9 Stunden
Welche Musik hört ihr? Das Original 550 Vor 9 Stunden
3 6191 Vor 9 Stunden
Welche Band werdet ihr demnächst live sehen? 1366 Vor 14 Stunden
Box-Sets 331 Vor 15 Stunden
Fußball 8964 Vor 15 Stunden
What's on TV? 3163 Gestern
Einprägsame Meinungen...jetzt zeitnah...ohne Suchfunktion 1150 Gestern
Thread in den jeglicher Unfug reingeworfen werden kann! 3627 Gestern
 

Zur Diskussion

Diskussion:  rock Diskussionsforum
Teilnehmer:  244
Beiträge insgesamt:  1898
Erster Beitrag:  18.09.2008
Jüngster Beitrag:  Vor 5 Tagen

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 8 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen