Kunden diskutieren > ratgeber Diskussionsforum

Suche Buch zu "das hätte ich auch noch sagen können"...


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.07.2009 07:36:46 GMT+02:00
hallo liebe bücherwürmer! :)

ich suche ein buch zu folgenden thema/fall.

viele von euch kennen sicher die situation, man spricht mit jemanden, vielleicht dem chef.. einem vorgesetzten.. oder der freundin.. man redet.. und diskutiert.. usw...

und nach dem gespräch denkt man sich dann :

Ach verdammt.. hätte ich das doch nur gesagt...
oder
Das hätte ich nicht sagen dürfen...
oder
Warum ist mir das nicht schon im Gespräch eingefallen..
usw....

wisst ihr was ich meine?

ich hab ehrlich gesagt nichtmal eine ahnung davon, wonach ich genau suchen soll..

hoffe ihr könnts mir weiterhelfen damit ich mir ein gutes buch aussuchen kann.. und anschließend vielleicht schon im gespräch selbst, genau weiß was ich sage und was nicht.. und mir danach keine gedanken mehr darüber mache.

danke schonmal im vorraus..

lg René :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.08.2009 09:36:50 GMT+02:00
Salü, René,

das Gefühl hatte wohl jede/r auf dieser Welt schon einmal, einschließlich aller jener Harald Schmidts etc.

Häufig würde man so etwas wohl mit "Schlagfertig"/"Schlagfertigkeit" im Buchtitel wiederfinden, vielleicht aber auch "Kommunikation". Da gibt es zahlreiche Ratgeber. Auch mag man sich nette Sprüche irgendwo anlesen und ins Munitionsarsenal stellen (naja).

Ich weiß nur nicht so wirklich, ob es das ist, was Dir bereits weiterhilft. Zu Verhalten ist wohl tatsächliches eigenes Ausprobieren wirksamer als ein Buch allein. Wenn es etwas ist, was Dich gerade stört und wo Du eine Änderung ausprobieren möchtest, dann (Ideensammlung)

- vor einem wichtigen Gespräch aufschreiben: was genau will ich erfahren/aushandeln? Einfach die Checkliste zücken, wenn angebracht, und abhaken.

- probier es in einem Volkshochschulkurs o.ä. mal aus, zu Kommunizieren und Schlagfertigkeit gibt es wohl auch in Graz etwas
- Theater oder sogar Improvisationstheater (macht Freude und lockert die innere Handbremse)

Nicht zu sehr das Selbst verbiegen wollen: Authentisch, dabei respektvoll dürfte doch auch in Österreich wichtiger sein als stromlinienförniges Plappern, oder?

Viele Grüße!

Veröffentlicht am 12.04.2010 15:01:57 GMT+02:00
anjo* meint:
Anschliessend über das Gespräch nachzudenken, ist doch nichts schlechtes, daraus kannst Du viel lernen.
Sagst Du was falsches (verletzendes, flapsiges usw.) suchst Du nach einer künftig besseren Formulierung und prägst sie Dir ein, zur künftigen Anwendung.
Liegt es daran, dass die Emotionen mit Dir durchgehen, übst Du, Dich einzubremsen und innerlich Distanz zu bewahren.
Leert sich Dein Hirn, weil Dein Gegenüber Dich einschüchtert, brauchst Du mehr Selbstvertrauen und ein besseres Gefühl für Deine eigene Position und Deine Interessen.
Die besten Ideen und die geistreichsten Repliken fallen Dir nämlich ein, wenn Du entspannt bist.
Je nachdem, wo es bei Dir klemmt, kannst Du dann auch ein Selbsthilfebuch nutzen:
für mehr Selbsthauptung so etwas wie Keine Angst vor Aggression: Die Kunst der Selbstbehauptung, um Dich besser zu beherrschen etwa Pocket Power Soft Skills: Emotionen managen oder für allgemein bessere Wortgewandheit Trainingsbuch Rhetorik.
Viel Erfolg!

Veröffentlicht am 17.03.2011 17:21:46 GMT+01:00
Marie3063 meint:
Schopenhauer: Die Kunst Recht zu behalten
Ich bin ehrlich gesagt noch nicht ganz durch, aber der Anfang ist sehr vielversprechend.

Veröffentlicht am 25.03.2011 18:18:50 GMT+01:00
Ein Tipp wären Bücher zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Zum Einstieg vielleicht "Wenn die Giraffe mit dem Wolf tanzt" -amüsant und kurzweilig. Es geht allerdings nicht um Schlagfertigkeit, sondern um eine bessere Haltung dem Gesprächspartner und sich selbst gegnüber und damit verbundener Kommunkation, die dann unweigerlich zu "win-win"-Situationen führt. Nebenbei lernt man sich besser kennen und kann sich entwickeln.

Viel Erfolg!

Veröffentlicht am 16.12.2011 23:37:58 GMT+01:00
S.E. meint:
Schlagfertigkeit kann man sich nicht durch ein Buch lesen aneignen. Starte doch zunächst einmal damit das Gespräch zu führen und zu deinem gewünschten Ergebnis führt.
Das letzte Buch, was ich gelesen hab, was dazu was gesagt hat: "lebe endlich ungewöhnlich" sebastian von dirke
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in ratgeber Diskussionsforum (10 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  6
Beiträge insgesamt:  6
Erster Beitrag:  01.07.2009
Jüngster Beitrag:  16.12.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen