Kunden diskutieren > ratgeber Diskussionsforum

Selbsthypnose, bringt wirklich was?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.03.2014 07:38:05 GMT+01:00
Heidi P. meint:
Hallo Anna,

Dein Beitrag ist ja schon älter aber vielleicht liest du es ja noch.
Ich selbst bin seid 10 Jahren HypnotiseurIn.
Wenn Du die Möglichkeit hast ein Selbsthypnose Seminar zu besuchen, wäre das von Vorteil für die anschließende Selbsthypnose zuhause.
Eine andere Möglichkeit wäre, dass Du dir eine CD nach deinen persönlichen Zielen erstellen lässt, die genau auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.
Wenn Du Hypnose CD verwenden möchtest, empfehle ich dir "Selbstbewusstsein und Selbstwert stärken". Dadurch lösen sich andere Dinge meist von selbst.

Heidi

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 09:02:45 GMT+02:00
Hallo Anna,

kurz und knapp: JA, Selbsthypnose hilft. Ich hab gerade hier in einem Nachbarthread drei sehr gute Bücher dazu empfohlen. Ich würde eher Bücher empfehlen, denn wenn Du CDs hörst, ist es ja eigentlich KEINE Selbsthypnose. Diese CDs helfen nur begrenzt, da dort Suggestionen drauf sind, die für viele Leute gelten müssen. Über die Bücher bist Du frei und unabhängig davon, die CD oder einen Player gerade dabei zu haben, und Du kannst die Selbsthypnose für Dich selbst maßschneidern, passende Suggesionen auswählen, usw.

Durch Selbsthypnose ist man offener für seine Ziele, wenn man etwas fortgeschritten ist kann man auch körperliche Dinge beeinflussen, es ist also einfach total nützlich und hilfreich.

Ich wünsch Dir Erfolg damit,

beste Grüße,

Thomas Fritzsche, Autor von Souverän verhandeln: Psychologische Strategien und Methoden. Mit 20 Übungen zum Selbstlernen

Veröffentlicht am 10.06.2012 12:16:43 GMT+02:00
Brother75 meint:
Hallo Anna,

kann mich da der Meinung von meinem Vorredner Wolfgang Heuer nur anschließen. Du musst erstmal den Kern erkennen, bevor Du dir mit Selbsthypnose alles mögliche einsuggerien lassen willst. Frage ist doch, wieso hast du Gewichtsproblem, rauchst wie ein Schlott usw.
Das Du hier um Rat fragst, zeigt mir, dass Du erhebliche Zweifel an der Selbsthypose hast und befürchtest, die Sachen die dich and dir stören noch schlimmer machst. Das ist schon mal gut, dass Du dich nicht blind in irgendwas stürzt.
Viel Glück und Stärke
wünscht dir
Brother

Veröffentlicht am 18.05.2012 14:51:06 GMT+02:00
Was immer man unter "Selbsthypnose" verstehen mag:
Meine Erkenntnis nach 65 Lebensjahren und 20 Jahren Arbeit am Thema Bewußtseins-Entwicklung / Selbst-Entwicklung ist, dass man sich in jedem Falle mit Vorrang zunächst mal zu sich selbst, zu seinem wahren / höheren Selbst entwickeln sollte.
Das schafft die Grundlage für ganzheitliches - vor allem seelisches - Gesundsein. Und das wiederum ist die Basis für subjektiv empfundenes regelhaftes Glücklichsein.
Mehr dazu im Salutogenese-Forum.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.03.2012 11:07:30 GMT+01:00
Erlend meint:
hallo

Veröffentlicht am 02.08.2010 21:08:46 GMT+02:00
Wenn Du dies hier liest, entspannst Du Dich mehr und mehr. Ja. Mit jedem langsamen Atemzug bemerkst Du, wie Du Dich mehr und mehr entspannst. ... Gut. Genau so. ... Du magst es sehr, Dich zu entspannen, tiefer und tiefer. Du fühlst Dich wohl und ganz entspannt. Je mehr Du weiterliest, um so mehr spürst Du, wie Du ruhig und offen wirst. Offen das zu tun, was für Dich gut ist, was Dir Energie eröffnet. 3... 2....1... wieder wach, aktiv und voller Energie.

Um die Frage noch zu behandeln: Du wirst Sachen ändern, wenn Du sie ändern willst. Selbsthypnose mag bei manchen Menschen eine stärkere, bei anderen eine schwächere Unterstützung sein. Jedenfalls nur eine Unterstützung, eine Gehirnselbstwäsche o.ä. wird so _nicht stattfinden. Leider bzw. zum Glück. Schau Dir auch an, was Dich am Jetzigen hält, was daran womöglich auch ganz bequem sein könnte. Wie ist das Umfeld? Notier es und überleg, ob Du es wirklich ändern willst. Wenn ja, und es klang danach: schau, wie weit Du auch Dinge ganz anders sehen kannst, was Dich dann immer leichter Schritte tun lässt.
Ach, und Du spürst vielleicht schon, dass der Wunsch nach einem Glas mit klarem frischem Wasser stärker und stärker wird und mit jedem Tag wichtiger. Vielleicht möchtest Du, wenn Du Dich entspannen willst oder eine Pause brauchst, ganz einfach ein Glas Wasser trinken, klar und frisch.

Ersteintrag: 19.03.2010 20:50:02 GMT+01:00
M. Cesare meint:
Hallo an Alle,

es gibt ein paar Sachen, die ich gern ändern will, aber allein schaffe ich es nicht. Seit langem will ich es mit Selbsthypnose versuchen.
Es geht um Abnehmen, aufhören zu rauchen, mehr Energie usw.
Jetzt meine Frage: bringt Selbsthypnose wirklich was? Kann mir Selbsthypnose wirklich dabei helfen, endlich mein Leben so zu leben wie ich will? Wer hat gute Erfahrungen mit Selbsthypnose gemacht? Mir wären Selbsthypnose-CDs Empfehlungen lieber als Bücher ...

Vielen Dank im Voraus,

Anna.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in ratgeber Diskussionsforum (10 Diskussionen)

ARRAY(0x9b4085c4)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  7
Erster Beitrag:  19.03.2010
Jüngster Beitrag:  02.03.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 4 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen