"Schlank im Schlaf" - Wer hat Erfahrungen mit dieser Diät gemacht?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-75 von 129 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.04.2011 22:35:19 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.04.2011 22:39:22 GMT+02:00
Dadatika meint:
Habe es ausprobiert mit der fatalen Folge eines Candidabefalles. Kohlenhydrate am Morgen (Müsli!!) und Süsses nach dem Mittagessen zusammen mit Eiweisskost: das war definitiv keine gute Idee! Kann also das Buch und die Diät gar nicht empfehlen. Nur eines daran ist prima: die Pausen zwischen dem Essen! Das ist wirklich gut!

Umso mehr kann ich Halima Neumanns Buch "Stop der Azidose, Allergien und Haarausfall. Ursachen, Vorbeugung, Hilfen" empfehlen. Das half, den Pilz loszuwerden und als netten Nebeneffekt 10 kg in zwei Monaten. Da ich die Ratschläge von Halima Neumann weiterhin befolge, habe ich nicht wieder zugenommen und der Pilz ist verduftet. So fühle ich mich auch wieder fit! Candida war nämlich der Killer!

Das Buch von Halima Neumann hat mich dazu gebracht, mich etwas mehr mit Ernährung zu befassen. Dabei habe ich herausgefunden, dass ich eigentlich gar nicht soviele Kalorien brauche, sondern Essen, das nicht zu Tode gekocht ist, das schwingt und lebt und vom menschlichen Körper so optimal ausgewertet werden kann. Von dem her kann ich auch Galina Schatalowas Buch "Wir fressen uns zu Tode" sehr empfehlen. In der Tat kommt man mit 300-400 Kcal täglich prächtig aus, wenn es das richtige Essen ist. Mein Männe und ich haben unser Idealgewicht erreicht und nehmen auch gar nicht weiter ab, obschon wir wirklich relativ wenig Kalorien zu uns nehmen. Dafür aber Algen, Früchte, Nüsse, Gemüse, Rohmilchprodukte. Als Vegi muss man natürlich darauf achten, keinen Vitamin B-Mangel etc. zu haben. Aber das kriegt man schon hin, wenn man will!

Veröffentlicht am 06.05.2011 11:36:27 GMT+02:00
Tainababe meint:
Definitiv ausprobieren, ich habe damit in kurzer zeit 7 kg verloren, habe aber auch viel sport getrieben...und manchmal mittags schon die kohlenhydrate weg gelassen, das beschleunigt das ganze dann noch! Es gibt keinen schnellen Jojo effekt, mein Freund hat einfach aufgehört mit der ernährungsumstellung hat wieder normal gegessen... er hat aber erst nach wochen wieder zugenommen! Ich empfehle zwischendurch Brühe trinken, weil meiner Meinung nach die Spanne zwischen Frühstück und Mittagessen etwas quälend ist in der ersten zeit! Von Mittag bis Abendbrot ist es hingegen meiner Meinung nach leicht, da esse ich meistens eine etwas kleinere Portion als ich dürfte! Wichtig ist das man gut schläft, mit wenig schlaf klappt es mit dem abnehmen nicht so gut, also 8 std. mind schön schlafen! Viel erfolg!

Veröffentlicht am 20.09.2011 15:13:56 GMT+02:00
Melanie W. meint:
Tja, ich bin jemand, dem Diäten nicht so besonders gut liegen, da ich hierfür einfach nicht die Disziplin besitze :( . Allerdins habe ich es auch geschafft abzunehmen und zwar mit einer CD, die meine Freundin mir geschenkt hat. Gewichtsreduktion - Eine psychologische Selbsthilfe CD zum Abnehmen. Naja, Hypnose-CDs, nee, ist nichts für mich, waren meine Worte. Trotzdem versprach ich ihr es mal 2 Wochen lang zu versuchen - als eine Art Experiment. Heute kann ich sagen: Experiment geglückt, ich habe innerhalb von 3 -4 Monaten meine überflüssigen Kilos verloren. Nicht durch Disziplin, sondern einfach durch eine andere innere Einstellung, zu der mir die CD verholfen hat. Heute ernähre ich mich gesund und ausgewogen. Ich habe das so verinnerlicht, dass man hierbei nie von einer Diät oder etwas ähnlichem sprechen könnte. Vielleicht hilft der Tip ja jemandem hier. Übrigens auf der Seite von Mentaltraining-Beckers.com gibt es eine Hörprobe zu dieser CD. Einfach mal reinhören und testen, ob es einem gefällt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2011 01:21:39 GMT+02:00
Ich meint:
Meine Schwester hat mit SIS bzw. entsprechender Ernährungsumstellung über 40 Kilo abgenommen und hält ihr Gewicht seit 6 Jahren!!! Sie wog vorher 106 Kilo (Kleidergröße 50) und heute 61 (Kleidergröße 36/38!!) bei 1,70 m Größe. Sie hat sich für das Abnehmen Zeit genommen (2 Jahre), so konnte sich ihre Haut komplett zurückbilden, anstatt schlapp am Körpper zu hängen. Heute lebt sich total gesund und ausgewogen und wenn mal wieder über die Feiertage ein bisschen über die Strenge geschlagen wird, dann nimmt sie die Kilos gleich wieder in kurzer Zeit ab durch SIS. Kann ich nr empfehlen, auch wenn cih selbst einfach nicht konsequent genug bin mit SIS um einfach meine 5 überschüssigen Kilos abzunehmen ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2011 01:25:15 GMT+02:00
Ich meint:
dass man auch bei SIS nicht endlose Mengen von diesem oder jenem Essen sollte, ist glaube ich klar. Trotzdem stehen da keine detaillierten Mengen bei allen Speisen sondenr nur teilweise Empfehlungen. Bei Weight Watchers finde ich diese Punktezählerei viel zu aufwändig und irgendwie bekommt man dann immer ein schlechtes Gewissen, wenn man einen Punkt zu viel hat. ICh möchte bei Essen nicht rechnen müssen. SIS finde ich gut, weil man auch mal einen Löffel mehr verschlingen kann...Bewegung sollte man trotzdem machen, und wenn es nur kleinere geschichten sind. Meine Schwester war nur inlinern, weil sie mit ihrem Übergewicht wenig Kondition hatte...und trotzdem hat sie it SIS über 40 Kilo gesund abgenommen und sich dabei 2 Jahre Zeit gelassen. Seit 6 Jahren hält sie ihr Gewicht und ist ein ganz neuer Mensch

Veröffentlicht am 28.12.2011 12:38:27 GMT+01:00
Ja eine gute Freundin von mir hat damit Erfahrungen gemacht.

Ist fürn Eimer - völliger Unsinn. Bewährt haben sich nach wie vor bisher nur die schon hunderte Jahre bekannten Hausmittel: Bewegung und FDH.

Veröffentlicht am 11.01.2012 16:45:39 GMT+01:00
Brooke meint:
Ich finde SIS gut, da es mir viel besser bekommt, abends keine Kohlenhydrate und nur Fleisch/Fisch und Gemüse zu essen. Wer konsequent bleibt, kann gut abnehmen, 5 kg im 1. Monat ist eine Leichtigkeit. Wer schafft das schon mit herkömmlichen Diäten? Es erfordert jedoch Überwindung, dabei zu bleiben und nicht wieder in alte Gewohnheiten zu verfallen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2012 23:11:06 GMT+01:00
Wie wärs ohne Diät? WELOWA weight loss walking - schrittweise abnehmen Mit Diäten kannst du nur zunehmen. Hab ohne Diäten fast 40 Kilo abgenommen. Aber schrittweise also langsam. Schnell geht gar nichts.
wolfgang

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2012 15:57:22 GMT+01:00
maja meint:
mit dieser art von ernährungsumstellung habe ich sehr gute erfahrungen gemacht. am anfang ist es etwas schwierig dies in den alltag einzubringen, vor allen dingen, wenn man, wie ich, ein kaffeeliebhaber ist, der immer seine milch dazu braucht. allerdings habe ich im zusammenhang mit bewegung ca. 12 kilo innerhalb von recht kurzer zeit verloren und war positiv überrascht, dass ich trotzdem keinen heißhunger oder ähnliches hatte. ich bin von schlank im schlaf überzeugt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.01.2012 16:12:32 GMT+01:00
300-400 Kcal amTag? Das ist gefährlich wenig! Naja, da lässt irgendwann ganz grausam der JOJO Effekt grüssen. Und der Stoffwechsel ist auch im Eimer.

Veröffentlicht am 18.01.2012 16:55:00 GMT+01:00
@barabara stimme voll zu: der JOJO Plus Effekt wird fürchterlich zurückschlagen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 16:57:18 GMT+01:00
Dann gehört sie zu den sagenhaften 5%, die eine Lebenslang-Diät schaffen. Diese sagenhaften werden uns 95%, die gnadenlos scheitern, immmer vor die Nase gehalten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 17:02:54 GMT+01:00
2 Jahre ist ok. für 40 Kilo aber doch etwas kurz. Die Frage ist immer was passiert, wenn einmal eine Stresphase kommt. Ich esse mit "Schrittweise Abnehmen - weight loss walking - WELOWA" halt was ich will und nehme lieber in 6,7,8 Jahren die 40 Kilo ab und riskiere keinen JOJO Plus mehr. ich mach seit 10 Jahren keine Diät mehr. Das ist das einzige was langfristig hilft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 17:04:54 GMT+01:00
Ich habe auch Candida würde aber niemals nur 300 -400 Kalorien essen. Das ist gefährlich. Und der JOJO Plus kommt gnadenlos und fürchterlich. Ausser du schaffst es lebenslang.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2012 13:13:55 GMT+01:00
@wolfgang
Wer hält denn diese Lebensweise komplett ein Lebenlang durch? Bei 300-400 Kcal am Tag und der Behauptung, das dies völlig ausreichend und supergut gut ist, würde ich behaupten da spricht die Hungereuphorie bzw. da werden Hungerendorphine ausgeschüttet und dann merkt man nicht, dass der Organismus langsam aber sicher verreckt und die Essstörung sich wunderbar manifestieren kann. Ich als Ernährungstherapeutin kann da nur sagen, Magersuchtstendenzen vorhanden wahrscheinlich schon manifestiert. Welcher Arzt rät denn zu so einer falschen und gesundheitszerstörenden Ernährung? Meines Wissens niemand. Anhand solcher Literatur, welche Dadatika zitiert,sieht man auch wieviel Schund auf dem Ernährungsmarkt gibt.
Da ist "Schlank im Schlaf" wesentlich besser, und Candidabefall bei Frauen kommt in der Regel sowieso von einem falschen ph Wert im Scheidenbereich, durch Ernährung bekommt man dies u.U. in den Griff. Aber nicht mit dem Nullachtfünfzehn Ernährungsplan aus Schlank im Schlaf, sondern lieber zu einem ansässigen Berater , welcher dieses Metier auch wirklich beherrscht gehen und beraten lassen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.01.2012 13:14:59 GMT+01:00
@wolfgang :
Supermethode :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2012 12:39:25 GMT+01:00
Wer abgezockt werden möchte, der wirds auch. Drum versuche ich ja was gegen diese Abzocke zu machen. Aber die Leute glauben halt immer noch, dass sie eine Wunderdiät gefunden haben, wenn sie in ein paar Wochen vieeeeel abnehmen. Das kann jeder! Das sagt gar nichts! Dazu ein Zitat aus Lizenz zum Essen: "Selbst die deutsche Adipositas-Gesellschaft muss in ihren neuesten Leitlinien eingestehen, dass «im Erwachsenenalter Präventionsprogramme, die das Körpergewicht reduzieren wollen, nur eine minimale Wirkung zeigten oder unwirksam waren». Deshalb heisst das Therapieziel nur noch, eine Gewichtszunahme verhindern oder eine mäßige Gewichtsreduktion erzielen." Lizenz zum Essen: Stressfrei essen, Gewichtssorgen vergessen (nicht von mir)

Mehr als Selbsthilfe statt Abzocke Schrittweise Abnehmen - weight loss walking - WELOWA langfristig ohne Diäten abnehmen und das um nur (!) 2.99 kann ich nicht anbieten. Ich hab 40 Jahre Erfahrung mit abnehmen, dicken Kindern und aus der Familie. Drum gehen mir die schlanken Abzocker ja so auf die Nerven.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2012 15:05:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.01.2012 16:17:07 GMT+01:00
Da muss ich Recht geben, es ist einfach dumm die Leute so zu veralbern. Nur leider lassen sich die Leute veralbern weil sie glauben, das ist es nun. Ja die Hilfe zur Selbsthilfe ist sehr gut! Ich bin auch kein Fan von diesem Abzockermarkt, man schaue nur nach M.B. usw.... Da werden die Abnehmwilligen auch ziemlich ausgenommen und unterkalorisch ernährt. Dr. Frank in seinem Buch Lizenz zum Essen hat da uneingeschränkt Recht. Nur wollen das die Abnehmwilligen am wenigsten wahr haben, was man sich lange angefuttert hat, braucht auch lange um wieder weg zugehen. Und das bei diesen "wunderschönen" Diäten nur die Fettzellen entleert werden, aber der Körper nicht lernt sie abzubauen, will auch nicht wirklich ein Abnehmwilliger hören. Und wenn dann wieder einigermasen vernünftig bzw. normal essen bauen sich noch mehr Fettzellen auf dh die vorhanden Fettzellen werden noch vermehrt. Dumm gelaufen und schon kommt die nächste "Wunderabnahmediät" und der Zyklus fängt von vorne an! Anstatt richtig vernünftig vollwertig zu essen lernen und sich bewegen , legt man lieber wieder Geld hin zum schnellen Abnehmen usw und sofort. Es ist einfach nervtötend, erst wenn WW, M.B. und was weiss ich für ein Mist nicht mehr wirkt gehen die Leute zu einem ausgebildeten Berater, der dann erst mal Widerstände abbauen muss und auch die Psychologie welcher hinter dem allem steckt anwenden muss um überhaupt einen Erfolg in Richtung Gewichtsabnahme bzw. Stabilisation zu erreichen. Das ist mein täglich Brot, mir gehen die Versprechungen und Gurus auf dem Ernährungsberatermarkt auch auf schwerstens auf den Nerv.

Veröffentlicht am 20.01.2012 22:33:21 GMT+01:00
Peter Krauß meint:
Diäten sind alles kappes..natürlich funktionieren sie aber nur immer für ein gewisses Zeitfenster...ich glaub man kann verdammt viel Geld damit verdienen ..Quasi ein Fass ohne Boden dabei brauch man doch nur den gesunden Menschenverstand bemühen und weiss wie es funktioniert ..aber viele glauben halt mann könnte isch die gute Figur erkaufen ..ätsch geht aber nicht... harte arbeit ist von nöten und zwar dauerhaft und genau da liegt der Hase im Pfeffer..da haben die Mädels heute kein Bock mehr drauf na ja die Industrie freut sich drüber.ich kann mich nur meinem Vorredner anschliessen die Leute fallen massenweise auf die Versprechungen von den Gurus rein aber was solls so werden wenigstens einige Ferraris mehr gekauft

Veröffentlicht am 20.01.2012 23:50:45 GMT+01:00
Sybille meint:
Mir hat dieses ebook sehr geholfen, da es sehr einfach geschrieben ist, dadurch einfach zu verstehen und es bei mir nach vielen anderen Methoden endlich funktioniert hat. Sehr hilfreiche Tips:
Wie Sie ohne Diaet schlank werden und schlank bleiben

Sybille

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2012 21:05:06 GMT+01:00
Deshalb versuche ich ja Therapeuten und Psychologen in die eiSelbsthilfenzubinden. Es ist aber wirklcih schwer diesen Abzockern anzukommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2012 21:14:33 GMT+01:00
Was hat dir geholfen? Konkret bitte. Keine pauschalen Werbesprüche. Dieses Buch hat grad mal zwei 2 Seiten Leseprobe. Das heisst der Inhalt ist bloss 20 Seiten lang. Das riecht nach vorgefertigter Ebook Lizenz. Der Grössten Abzocke überhaupt. Du kannst das in meinem Buch nachlesen. (Aber ich schick dir Auszug über die Abzocke mit Reseller Lizenzen auch gern gratis zu.) Ich versuche auf 98 Seiten echtem Inhalt - meine Erfahrunge aus 40 Jahren abnehmen - auf dem ich die Methode beschreibe an der ich 15 Jahre gearbeitete habe. Ich schreib hier unter meinem vollen Namen und hier ist meine Seite welowa.org. Nix kopiertes! Und Du? Wie ist dein voller Name? Wo stehst du zu dem was du sagst?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2012 09:27:45 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 23.01.2012 09:42:10 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 24.01.2012 09:39:34 GMT+01:00
@Thomas Schunke
Sehr geehrter Herr Schunke,
das ist gut möglich, dass es damit zusammenhängt. An Ihrer Stelle würde ich einen geeigneten Berater vor Ort aufsuchen um dieses Problem zu besprechen.Ich kann keine Ferndiagnosen abgeben. Bitte um Ihr Verständnis, danke.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2012 15:43:20 GMT+01:00
Genau so ist es. Aber irgendwo muss man ja anfangen. Es war schwierig genug dun hat wirklich lang gedauert eine Methode zu entwickeln die auch funktioniert. Es gibt doch schon hunderte Millionen Diätopfer und JOJO Geschädigte . Es kann doch nicht sein, dass die alle noch immer nicht kapiert haben, wos langgeht. Natürlich gibts keine Methode die für jeden funktioniert. Wers lesen möchte hier ist mein Buch WELOWA - weight loss walking - Schrittweise Abnehmen. In der Community auf welowa.org wird es in Kürze auch gratis zu lesen sein.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in ratgeber und lifestyle Diskussionsforum (124 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Mygenes.co.nz zeight vernachlassigung durch die Eltern verrursacht Homosexualitat 0 Vor 19 Tagen
unverschämte Verkäufer(innen) 119 17.09.2014
Suche ein Buch, zu mir selbst Finden! 93 27.08.2014
Vegetarier VS Fleischesser 304 05.08.2014
Rundfunkzwangsbeitrag ab 2013 - Diskussion und Gegenwehr 2 05.08.2014
"Schlank im Schlaf" - Wer hat Erfahrungen mit dieser Diät gemacht? 128 29.07.2014
Nur noch im Mai für 0,99 € Selbstfindung in "Frau Feders Frühlingstherapie" (Eigenwerbung) 0 16.05.2014
Ratgeber Depressionen/Burn-Out für Frauen 29 03.05.2014
Ratgeber zur Selbstfindung 54 21.02.2014
Veränderung der Gesellschaft durch Migranten 2 06.02.2014
Was läuft falsch in unserer Gesellschaft? 2026 07.11.2013
Selbsthypnose, bringt wirklich was? 53 06.11.2013
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  79
Beiträge insgesamt:  129
Erster Beitrag:  17.06.2010
Jüngster Beitrag:  29.07.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 22 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen