Karma und Reinkarnation


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 70 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.07.2008 15:23:31 GMT+02:00
Petra Braun meint:
Hallo Ihr Lieben!
Suche Bücher über Karma u. Reinkarnation.Viele sind so schwer geschrieben,das Ich nicht alles verstehe.Liebe Grüße Petra

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.07.2008 22:23:59 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 30.07.2008 21:54:31 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.07.2008 23:07:35 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 28.07.2008 23:08:18 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2008 10:35:44 GMT+02:00
Alisha meint:
Hallo Helen,
was waren das denn für Seminare, die du besucht hast? Dein Satz zu leben und nicht zu existieren hat mir einen Schauer über den Rücken gejagt. Hört sich gut an und ich hätte da bestimmt auch einiges zu lernen.
Liebe Grüße,
Marlene

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.07.2008 15:02:05 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 03.08.2008 17:28:55 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2008 01:38:03 GMT+02:00
Petra Braun meint:
Hallo Helene!
Dies ist ja sehr Interesant,da werde ich mich ja gleich mal nachschauen u. würde mich gerne noch mal an dich wenden.Die Bücher werde ich mir auch besorgen, vielen Dank das du mir geantwortet hast. Liebe Grüße Petra

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2008 08:03:15 GMT+02:00
Hallo,
ich habe viel Erfahrung mit Rückführungen und verschiedenen Therapie-Ansätzen. Es ist sehr leicht, Erinnerungen und vor allem Traumen aus früheren Leben aufzudecken, aber nicht so leicht ist es, es wirklich vollständig und gründlich zu heilen und abzuschließen und meine Literatur-Recherche bei den diversen Reinkarnations-Therapie-Büchern hat mir gezeigt, dass die meisten, das Erstere gut beherrschen und das Letztere nicht gründlich genug tun.
Ich bin mit der Journey-Therapie nach Brandon-Bays (in der Ausbildung lernten wir noch viel mehr, als im Buch) da wirklich "angekommen". Es geht nur mit Hilfe von einer sehr ganzheitlichen Sicht und sehr viel Selbsterfahrung. Schau bitte genau hin, besonders, bei so Wochen-End-Referenten, es ist meist nicht gründlich genug.
Auch im Therapeutischen und Spirituell/ Esoterischen "Lager" ist nicht alles Gold, was glänzt.
Es braucht viele Schritte und Erfahrungen um immer mehr MeisterIn der eigenen Wachstumsprozesse zu sein, genau wissend, was stimmig ist und sicher und funktioniert.

LG
Tara Liesegang

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2008 15:35:44 GMT+02:00
Petra Braun meint:
Hallo Johanne !
Hab mir mal ein Buch von Jan Erik Sigdell gekauft,ein Praxisbuch mit CD hat mir garnicht geholfen. Was hälst Du denn davon? Viele sind auch so schwer geschrieben, das Ich nicht durchblicke. Wenn man auf Seminare geht mus man ein Heidengeld bezahlen. Liebe Grüße Petra

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2008 18:40:58 GMT+02:00
Leserin meint:
Hallo Petra,

ich kann dir Karma und Gesundheit von Gerhard Miller, auch hier bei Amazon erhältlich, sehr empfehlen! Ich hatte auch immer Probleme, einen Durchblick zu bekommen. Ich wollte die Verallgemeinerung:"Du hast früher etwas Böses getan, also wirst du bestraft"
so nicht hinnehmen. Gerhard Miller erklärt sehr einfühlam, welche Lernthemen auf uns zukommen, wenn wir bestimmte Beschwerden oder Erkrankungen haben. Er stellt auch die Schwachstellen der jeweiligen Sternzeichen vor, und erklärt, wie es zu diesen Schwachstellen kommt.
Ich kann es guten Gewissens empfehlen. Es ist auch sehr gut verständlich geschrieben, sodaß man keine besonderen Astrologie- Pschologie- oder Medizinkenntnisse braucht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.07.2008 19:31:14 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 03.08.2008 17:29:12 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2008 13:40:04 GMT+02:00
Petra Braun meint:
Hallo Ihr Lieben!
In Diana Cooper neusten Buch schreibt sie einige Seiten über Karma.Sie ist der Meinung das Leser dieses Buch ihre Schulden schon zurück gezahlt hätten,und dem spontanen Karma unterliegen
würden.Neu aufgenommene Schuld sofort zurückgezahlt werden muss.Um so näher wir der Erleuchtung kommen,umso härter ist die Bestrafung.Krankheiten und Unfälle wären karmische Konsequenzen
von Glaubenssätzen.Ich bin der Meinung auch wenn man an Gott u. Liebe glaubt können Gedanken nicht immer Rein sein. Liebe Grüße Petra
Antwort auf den Eintrag von Petra Braun:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.07.2008 19:36:47 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 03.08.2008 17:29:38 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2008 19:55:40 GMT+02:00
René W. meint:
Hallo Petra,
einen tollen Ansatz zu meinem Verständnis zu Karma habe ich in "Der Birkenwald" gefunden. Zunächst kommt das Buch sehr einfach daher, aber die tiefere Idee hat mich schon sehr beeindruckt. Es ist als Roman dabei auch noch spannend zu lesen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.08.2008 15:57:54 GMT+02:00
hallo! meine meinung ist, dass es die schule des lebens selber ist, die uns dazu verhelfen kann, negatives karma aufzulösen. alles andere empfinde ich persönlich als geschäftemacherei! sorry, den anbietern solcher seminare gegenüber. wahre und echte innere freiheit - losgelöst von den fesseln alter verstrickungen - erfährt man "nur" durch leid! anders geht es nicht, und das ist ein innerer reifeprozess und damit ein lebensweg, sich step by step dem wahren inneren licht, dem gottesfunken tief in der südspitze des eigenen herzens, zu nähern. man kann nicht vorher am gras ziehen, damit es schneller wächst; d. h. für mich, damit man zu höherer geistiger erkenntnis gelangt, dass man zunächst einmal gegen den strom der ausgetretenen massenpfade schwimmen muss, um an die quelle des echten lebens zu gelangen. ein hoher initiations- und damit auch ein innerer befreiungsweg impliziert LEID!!! ohne dem geht gar nichts. alle anderen wege sind für meine begriffe eine Fata Morgana und führen den suchenden in die irre. man kann seine "karmischen schulden" "nur" über den weg einer inneren "purifikatio" (= reinigung) abtragen. zitat: "WIR HAFTEN FÜR DAS, WORAN WIR HAFTEN". (A. Tenzer, negatives Karma) d. h.: solange wir klammern, uns an scheinsicherheiten fixieren und im aussen rettungsbojen suchen, welche uns trügerischen halt geben sollen, sind wir auf falschem kurs und laufen in die irre. solange wir uns noch hinter dem stolz der masken unserer eigenen zielverfehlungen hochmütig verstecken und die welt projektiv betrachten, haben wir keine chance auf befreiung - sondern häufen immer mehr negatives karma in unserer seele auf. das machen wir solange, bis der "innere müllsack" voll ist und keinerlei anklagen und projektionen oder verleugnungen mehr hineinpassen. ist dieser zustand erreicht, spüren wir, dass nämlich gar nichts mehr stimmt, und alles, was wir je geglaubt haben, eine riesige illusion (maya) ist und unseren selbstbetrug niederfequent genährt hat! alles schall und rauch - es bleibt nichts übrig von dem stolzen, luziferischen schein all unserer masken und gespielten rollen! ab diesem punkt ist der absulute tiefpunkt erreicht. das ganze alte leben bricht zusammen, weil es nicht auf liebe und wahrheit gegründet war - sondern auf fassade - so tun als ob - ohne innere anbindung an den urquell allen seins - DIE WAHRHEIT, die nach J. Krishnamurti ein pfadloses Land ist! in diesem zustand muß not-"wendiger"-weise etwas neues kommen, was wir dem alten, angepassten leben entgegensetzen können. diese mystische erfahrung ist bereits im diesseits erleb-, transzendier- und damit materialisierbar. dringende voraussetzung für diesen inneren prozess des "stirb und werde" ist unabdingbar die DEMUT! in ein stolzes, hochmütiges herz und einen überheblichen geist, der sich "besser" dünkt als seine brüder und schwestern, kehrt der geist der wahrheit nicht ein. das alte muß zerplatzen, sich auflösen wie ein engerling nach seiner entpuppung, damit aus dem kriechenden tier ein freier, bunter, in allen farben schillernder, in himmlische höhen fliegender schmetterling werden kann. erst dann sind die letzten gefängnismauern der karmisch gefangenen seele gesprengt, und der mensch ist vom tode zum echten leben durchgedrungen. wer diesen geistigen quantensprung im sinne der wahrheit wagt - dazu gehören mut und demut - muß nicht an den eigenen enzymatischen stoffwechselschlacken ersticken oder sterben wie - bildlich gesprochen - die raupe, die die innere ent-"wickelung" und reifung in die metamorphose nicht wagt. sie unterliegt autotoxisch ihrem eigenen inneren fermentierungsprozess und zerstört sich selbst. damit wäre das ziel allen lebens verfehlt. genau das ist es, was biblisch mit dem satz "der sünde sold ist der tod" gemeint ist. die raupe hätte expressis verbis ihr eigenes ziel, ein von den inneren karmischen gefängnismauern umgebener flatternder schmetterling werden zu können, verfehlt! diesen weg der spirituellen "SELBST-TRANSFORMATION" kann keine Kirche, keine Sekte, kein Guru, kein t e u r e s Seminar leisten. diese können unter umständen bewusstsein schaffen und denkprozesse katalysieren; aber nur durch den schmerz und das leid, diesen inneren quantensprungs zu vollziehen, muss jeder einzelne alleine gehen. ein rose möchte sich immer zu einer echten rose ent-"falten" - niemals aber zu einer verzüchteten edelrose! aber: keine rose ohne dornen. den weg der wahrheit zu gehen, erfordert viel mut, demut und mögliche anfeindungen dieser welt. der weg in lichte höhen ist steinig, dornenreich, eng, zerklüftet und schmal. doch nur so gelangen wir an die echte, nie versiegende quelle des wahren und echten lebens in liebe und wahrheit und haben damit unser wahres ziel, nämlich wirklich mensch geworden zu sein, nicht verfehlt. wir sind endlich zu hause, geistig frei von allen materiellen, irdischen verhaftungen und bei uns selber angekommen. "DAS VATERHAUS IST IMMER DA, WIE WECHSELND AUCH DIE LOSE, ES IST DAS KREUZ AUF GOLGATHA, HEIMAT FÜR HEIMATLOSE."

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.08.2008 10:12:17 GMT+02:00
Blondeau meint:
hallo,
was ist karma?
und was reinkarnation?
zwei verschiedene sachen!
aber ich kann euch alle hier eindringlich davor warnen in diesen Topf rumzuwühlen! es ist gefährlich und von ernsthaften menschen nicht empfohlen das zu tun.
so viel dazu,
liebe grüsse D. Blondeau

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.08.2008 15:02:06 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.08.2008 16:14:17 GMT+02:00
liebe Frau Braun,
ich danke Ihnen für Ihre Frage und meine Ansicht ist:
ich setze die Ursache und Wirkung dessen, was in meinem Leben passiert, durch mein Denken, meine Worte und mein Handeln! Das bedeutet: Verantwortung!!! Ich und Sie, ein jeder ist verantwortlich für was er denkt, tut und sagt!!! Dadurch kreieren wir unser Leben! Bewusst oder unbewusst! jede Minute.
Beispiel für den Verstand: Sehen Sie Ihr Leben wie ein Foto. Das was Ihr Leben z. Zt ausmacht, das wieso, weshalb ,warum, gerade ich? etc....Freude, Schmerz etc.
Nun setzen Sie dies isolierte Foto als eines von vielen in einen Film mit vielen tausend Bilder ein! Nun sehen Sie den Zudsammenhang!!! wenn diese vielen Bilder vorher für vergangene Leben und auch für Taten aus diesem Leben stehen!! (Karma und Reinkarnation)
2 wichtig Grundregeln: Seele existiert weil Gott sie liebt! Gott ist Liebe!
Seele ist ewig und unverletzbar! Sie SIND Seele! Sie sind ewig und unverletzbar.
Durch unsere Wiedergeburt bekommen wir Seelen die Möglichkeit spirituell zu wachsen und werden zu Diamanten geschliffen! um Mitarbeiter Gottes zu werden!!!
Es gibt viele Wege, dies für sich zu realisieren! Auf jedenfall braucht der Verstand "Futter" sprich Bücher. Aber über Erfahrung und Erleben ändert sich Ihr Bewusstsein!
Ihr Unterscheidungsvermögen benötigt Achtsamkeit und Haltung! Hier ist Ihre Liebe und Feuer gefragt!!! Es ist ein niemals endender Lernprozess! Harold Klemp hat hierzu wunderbare Bücher geschrieben!
Das Studium Ihrer Träume ermöglicht Ihnen den Dialog mit Ihrem höheren Selbst. Das Singen (laut oder in Gedanken) des Wortes/ Mantra "HU" (ijuuh gesprochen) ist der Schlüssel .............

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.08.2008 23:13:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.08.2008 12:46:15 GMT+02:00
Hallo Ihr Lieben,

habe heute schon einmal das Buch empfohlen, doch passt die Antwort auch in dieses Forum. "Befreie dich selbst! Über die Kunst wahrhaftig zu leben": ein Glanzstück, welches auch die Frage des Karma sehr schön behandelt. Vor allem aber findet man anwendbare Ratschläge um die im Unterbewusstsein abgespeicherten Muster aktiv zu verändern. Spannend und Augen öffnend aber vor allem authentisch geschrieben.

Liebe Grüße,

Augustus

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.08.2008 20:22:33 GMT+02:00
Tamdrin Arura meint:
guter tipp,
das buch von lama ole nydahl mit dem titel " wie die dinge sind" . super verständlich geschrieben ohne fremdworte - nur zu empfehlen.

viele grüße gina

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.08.2008 20:23:12 GMT+02:00
Tamdrin Arura meint:
guter tipp,
das buch von lama ole nydahl mit dem titel " wie die dinge sind" . super verständlich geschrieben ohne fremdworte - nur zu empfehlen.

viele grüße gina

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.08.2008 18:08:59 GMT+02:00
Marc Bendach meint:
Hallihallo,

ich beschäftige mich nun schon an die 25 Jahre mit spirituellen Themen, Karma, Reinkarnation etc.. Lange genug, so denke ich jedenfalls, um zu "wissen" wovon ich rede. Da geht es um Einheit - Alles was ist, ist eins, es geht um Maya, die Illusion der Wirklichkeit dieser Welt, der Illusion der Wirklichkeit des Ego. Wie viele spirituelle Menschen und Wahrheitssucher bin ich allerdings auch durch meine Beschäftigung mit diesen Anschauungen und spirituellen Erfahrungen in dieser Illusion hängen geblieben. Der Wahrheit kein Stück näher. Doch wenn tatsächlich die Erfahrung der Einheit geschieht, wenn das Ego als Illusion erkannt wird - wem geschieht es dann, wer macht die Erfahrung? Reinkarnieren kann nur das Ego. Karma ansammeln und abbauen ebenso. Wenn das Ego allerdings nur Illusion ist, dann auch Karma und Reinkarnation. Und da ist plötzlich niemand mehr - wer sollte den Karma haben, wenn das Ego Illusion ist, wer macht da eine spirituelle Erfahrung, wenn das Ich eigentlich garnicht existiert? Die eigentliche indische Lehre des Advaita (Einheit) ist in all ihrer Konsequenz leider nicht so vehement gen Westen geschritten, wie die Lehren von Gut und Böse, von Karma und Reinkarnation, von Trennung und Dualität also, von "verschiedenen" Ebenen des Bewusstseins und des Aufstiegs. Wer also keine Lust mehr hat im Sumpf der Dualitäten zu rühren, wer also auf der Suche nach der Wahrheit erkennen möchte, dass es keinen Sucher gibt, der erkennen könnte, dem kann ich die Bücher von Tony Parsons, Ramana Maharshi, Pyar Franziska Troll, Ramesh S. Balsekar und anderen bedeutenden Advaita-Lehrern empfehlen.
Viel Spaß

Marc

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.08.2008 12:08:32 GMT+02:00
Achim Wagner meint:
Hallo Petra,

als ersten humorvollen Einstieg: "Mieses Karma"
Etwas humorvolles, aber es trifft halt genau was letztendlich Karma ist

Liebe Grüsse
Achim

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.08.2008 14:16:18 GMT+02:00
Luna0402 meint:
Hallo,
ich empfehle "Botschaften aus einer anderen Dimension" von Angela Moonlight - supereinfach geschrieben und deckt etliche Themen ab, unter anderem auch Karma und Reinkarnation.
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.08.2008 16:40:46 GMT+02:00
Acai meint:
Hallo Petra,

ich empfehle "Karma und Gesundheit" von Gerhard Miller, ein sehr gutes Buch.

Grüße
Sven

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.09.2008 15:20:21 GMT+02:00
Dieses Buch ist verständlich und klar geschrieben:
Regiert Zufall oder Gerechtigkeit unser Leben?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.09.2008 15:41:12 GMT+02:00
Castagere meint:
Hallo,

ich empfehle "Im Lichte der Wahrheit" Gralsbotschaft von Abd-Ru-Shin. Es behandelt das Thema Karma und Reinkarnation sehr klar und natürlich sowie frei von Mystik. Darüber hinaus kann ich das Buch auch für sämtliche anderen spirituellen Fragen nur empfehlen.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in ratgeber und lifestyle Diskussionsforum (123 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  44
Beiträge insgesamt:  70
Erster Beitrag:  28.07.2008
Jüngster Beitrag:  28.09.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 7 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen