Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Uraltes Papyrus-Dokument belegt: Jesus hatte möglicherweise eine Ehefrau


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 580 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.09.2012 09:50:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.09.2012 09:50:52 GMT+02:00
ך meint:
So, jetzt Butter bei de Fische...war er oder nicht?

http://www.focus.de/wissen/mensch/geschichte/uraltes-papyrus-dokument-jesus-war-moeglicherweise-verheiratet_aid_822566.html

Discuss..

Veröffentlicht am 20.09.2012 10:07:53 GMT+02:00
Heißt der nicht Jebus?

Veröffentlicht am 20.09.2012 21:25:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.09.2012 21:27:47 GMT+02:00
Pseudo Nym meint:
Ja, er war möglicherweise verheiratet. Denn: sehr vieles kann 'möglicherweise' sein. Möglicherweise gab's ihn auch gar nicht...

Discussion ends..

Veröffentlicht am 21.09.2012 01:21:06 GMT+02:00
molesman meint:
Eine Diskussuin dieser Art bei Amazon. Lustig. Vielleicht wird es doch Zeit dass wir den Weltuntergang bekommen (Mayaaaaaa...). Am besten stimmen wir ab ob die Welt wirklich an 7 Tagen erschaffen wurde und geben dann für das Endprodukt 1-5 Sterne :) Habt alle ein schönes Wochenende!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.09.2012 09:41:35 GMT+02:00
Dabei fällt mir ein: ich könnte mal die Bibel rezensieren. Ich glaube, ich würde ihr drei Sterne geben. Sie ist zwar teilweise ganz unterhaltsam, aber oftmals viel zu langatmig, außerden ergibt die Story in den meisten Fällen einfach keinen Sinn.

Veröffentlicht am 21.09.2012 09:53:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.09.2012 09:54:41 GMT+02:00
Lady Bizarr meint:
Mensch, das die Frauen alle Maria hießen!?

Nicht das er auch noch paar Kinder hatte?

Veröffentlicht am 21.09.2012 11:47:16 GMT+02:00
R. Behr meint:
...ist es das Papyrus, "wenn es denn echt ist" wovor sich die Amtskirche allen voran die Katholische Kirche so sehr fürchtet...Fatal..da müsste das NT/Neue Testament in teilen ganz neu umgeschrieben werden..gggg grins.
Man sucht ja immer noch nach einem angeblich existierenden Evangelium das die Kirche unter dem Teppich gekehrt hat...das des Philippus ..bewacht im Archiv des Vatikans.
Papst Clemens war nicht zimperlich ...an einem Freitag den 13 lies er die Köpfe der Tempelritter rollen...die wussten um die Geheimnisse Jesus und Maria Magdalena...und dies ist "keine" erfundene Verschwörungstheorie.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.09.2012 10:56:28 GMT+02:00
BierBorsti meint:
man nehme ein papyrus, kritzelt irgend ne story drauf , verkauft es an die presse und schon hat man den erfolg.
außerdem : wen kümmert`s ob jesus verheiratet war ?
aufregender wär`s gewesen, wenn er maria magdalena mit einer anderen frau betrogen hätte, aber die geschichte kauft ja niemand ab, weil jesus dadurch gesündigt hätte.

Veröffentlicht am 25.09.2012 00:24:06 GMT+02:00
Dr. Krakatau meint:
Und wenn er schwul gewesen wäre und nach dem Abendbrot mit Judas Kreuzworträtsel gemacht hätte... das sollte uns im 21. Jahrhundert eigentlich nicht mehr sonderlich interessieren. Auf dem Weg in eine humanistische Gesellschaft, die von Menschlichkeit und Vernunft geprägt ist, gilt es die Ketten dieser archaischen Weltanschauung abzulegen.

Veröffentlicht am 25.09.2012 08:35:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.09.2012 09:10:37 GMT+02:00
ך meint:
gähn..immer schön pc!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2012 09:11:34 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.09.2012 09:12:54 GMT+02:00
Itna Tsirhc meint:
Völlig falsche Grundvorraussetzung.

Es sollte doch erstmal ein ausserchristliches Dokument geben, dass es diesen Jesus überhaupt gab, dann kann man weiter diskutieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2012 09:15:10 GMT+02:00
ך meint:
völlig falsche Antwort - ihr versteht immer noch nicht?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2012 09:19:59 GMT+02:00
Wie wäre es mit "wenn er meint, dann lass ihn doch"?

Veröffentlicht am 25.09.2012 09:52:00 GMT+02:00
reviewsvoice meint:
...und in china ist wieder ein sack reis umgefallen. aus katholischer sicht, mag das von geradezu neurotischem interesse sein, denn dann wäre viel theologischer unfug evident. ansonsten kann es der mehrheit völlig egal sein, ob und mit wem und auf welche weise der galiäische zimmermann zusammen war-mit verweis auf die treffenden worte des vorredners Dr. Krakatau.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2012 10:14:36 GMT+02:00
Itna Tsirhc meint:
@Grendel
dann drücken sie sich doch mal klar und deutlich aus.

Ansonsten: Er hatte angeblich auch einen Sohn-Ben.
Ist aber genauso irrelevant.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2012 14:05:45 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.09.2012 15:52:10 GMT+02:00
ך meint:
@ Itna: Pardon the intentional vagueness.

PS: Im übrigen war mir schon immer klar, dass Ben Hur der Sohn von Jesus war.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2012 20:49:20 GMT+02:00
Itna Tsirhc meint:
Tja, wenn es ans Glauben geht, verwischen halt die Grenzen bzw. gibt es keine Klarheiten mehr.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2012 12:35:48 GMT+02:00
tonda
es heißt dass und nicht das

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2012 12:43:33 GMT+02:00
Eugen Stocker meint:
Es gibt sowas, steht aber auch nichts drin davon.
Und für dich Antichrist: die Bibel ist absolut rein und absolut ehrlich.
Eben darum hasst du sie.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.09.2012 16:46:52 GMT+02:00
Das ist das Telefonbuch auch, aber das liebe oder hasse ich deshalb doch nicht.

Veröffentlicht am 27.09.2012 21:50:45 GMT+02:00
Lbee a See meint:
Aber ne Rezension hätte es ebenso verdient.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2012 09:11:31 GMT+02:00
Leider kosten Telefonbücher nix, also kann man sie hier nicht kaufen und rezensieren. Schade.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2012 13:44:22 GMT+02:00
CdB meint:
Hmmm, da haben wir römische und muslimische Berichte. Reicht?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.10.2012 09:11:16 GMT+02:00
Ach, diese "Römer" sind doch auch nur eine Erfindung aus den Asterix-Comics.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.10.2012 22:30:21 GMT+02:00
bei der Ausage kannst du nur zeuge sein. Irgendwann wird das Werk der gebrüder Grimm auch für die Wahrheit gehalten. Muss man nur genug promoten.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 24 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  66
Beiträge insgesamt:  580
Erster Beitrag:  20.09.2012
Jüngster Beitrag:  19.03.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 6 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen