Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Spanische Rock/Pop-Musik


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 31 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.01.2008 12:15:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.01.2008 12:26:49 GMT+01:00
wiehulle meint:
Wer kann mir helfen? Ich suche schon seit langem vergeblich nach spanische Rock/Pop-Alben. Wer kennt sich aus? -außer Shakira-

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2008 12:33:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.01.2008 12:33:54 GMT+01:00
Soll es denn auch auf Spanisch gesungen sein? Ich wüsste da manches, aber das kommt aus dem Rock- oder teilweise Metalbereich. Ein relativ bekanntes Beispiel sind ja "Heros Del Silencio", welche sich im Poprock-Bereich bewegen und die Anfang der 90er einen Hit hatten ("Entre Dos Tierras"), der auch heute noch ab und an im Radio gepielt wird. Auch noch sehr gut gefallen mir Ska-P, die, man glaubt kaum, Ska spielen. Sehr empfehlenswert finde ich ihr Album "Planet Eskoria". Ansonsten habe ich noch ein paar spanische Alben, aber die habe ich auch direkt in Spanien gekauft, hier habe ich sie noch nie im Angebot gesehen. Darum brauche ich sie wahrscheinlich gar nicht erst erwähnen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2008 17:02:10 GMT+01:00
wiehulle meint:
Danke für die Tipps, natürlich muss es spanisch sein. Ich habe in den Urlauben sagenhaft gutes Zeug gehört, war ganz begeistert. Es muss also nicht immer British-Pop sein.
Beim nächsten Urlaub in Spanien werde ich versuchen dort vor Ort was zu bekommen.
vielen Dank und ciao...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.01.2008 18:23:10 GMT+01:00
Marcy Stooge meint:
Tolle spanische und südamerikanische bands sind: Muchachito Bombo Infierno (Surf-Ska-Flamenco-Jazz-Rock-Punk, beide Alben sehr zu empfehlen), Eskorzo (Rock-Ska-Punk-Flamenco, besonders das album El Arbol De La Duda ist zu empfehlen), SKA-P (natürlich Ska-Punk, was sonst?!! Planeta Eskoria und El Vals Del Obrero sind super Alben), Obrint Pas (Ska-Punk), No Relax ( Punkrock, mit einem Mitglied von SKA-P ), Panteon Rococo (Ska-Punk-Latin-Rock ), La Vuela Puerca (Rock-Pop-Latin-Ska), Ojos de Brujo (Latin-Rock-Rap), Los Calzones (Punk-Ska) und Bands die ich auch noch unbedingt empfehlen kann sind Les Caméléons (Ska-Punk aus Frankreich, Texte auf Spanisch und Französich, vor allem die LIVE platte is klasse), Banda Bassotti (Ska-Punk-Rock aus Italien, Texte auf Italienisch, Amore E Odio ist ein hammer album), Los Fastidios ( Oi!-Ska-Punk auch aus Italien) und Distemper (Ska-Punk-Hardcore aus Russland mit Russischen Texten) !! Kann dir von den bands eig alles empfehlen.

Also wenn Du dir jetzt nicht mal mindestens ein paar von diesen bands anhörst, bist du leider selber schuld!! MFG ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 11:33:46 GMT+01:00
Holly Wood meint:
Wenn du Popmusik mit schönen Melodien magst, kann ich dir "La Oreja de Van Gogh" wärmstens ans Herz legen. Ich habe aus Spanien schon verschiedene CDs von diversen Künstlern mitgebracht, und die Musik von "La Oreja de Van Gogh" hat meinen Freunden und Bekannten hier in Deutschland mit Abstand am besten gefallen (CD-Tipp: "El Viaje de Copperpot"). Auch noch sehr empfehlenswert sind z.B. Bands und Künstler wie Bebe (Pop/Rock), Amaral (Pop/Rock), Orishas (Hip Hop mit Cubano-Elementen) oder das MTV-Unplugged-Album von Alejandro Sanz.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 15:48:59 GMT+01:00
Michael Mai meint:
Hallo, teilweise kann ich mich den anderen Einträgen anschliessen, z.B. La Oreja de van Gogh. Mir persönlich gefallen noch Mana (aus Mexiko) und hier vor allem die Alben MTV unplugged sowie en vivo (ist Live und bietet einen Klasse Querschnitt!). Auch die Grandes - eine Best of ist klasse. Ein Geheimtip für mich ist auch La Ley aus Chile. La Ley macht Poprock, manchmal im Stil der alten U2 oder auch ein wenig Police. Hier empfehle ich das Album Invisible mit eingen absolut genialen Songs. Außerdem ist auch das MTV Unplugged von La Ley sehr sehr gut!
Viel Spaß damit...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 16:23:50 GMT+01:00
Auch wenn der Name nicht so klingt, Kevin Johansen & the Nada sind den Versuch des Anhörens wert.

Viel Spaß

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 16:23:54 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 25.01.2008 16:24:13 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2008 21:48:26 GMT+01:00
DJCloes meint:
Shakira ist ja ganz nett, doch hier kommen ganz tolle Sachen:

- Jarabe De Palo z.B. La Flaca
- Rosana z.B. Lunas Rotas
- Yerba Buena z.B. President Alien
- Los De Abajo z.B. Cybertropic Chilango Power
- Amparanoia z.B. El Poder De Machin
- Gloria Estefan z.B. Mi Tierra
- Sergent Garcia z.B. Un Poquito Quema`o
- Lila Downs z.B. One Blood Una Sangre
- Mano Negra (KULT mit Manu Chao) z.B. King Of Bongo
- Manu Chao (kennt ja wohl jeder, oder?)
- und noch z.B. Amparo Sandino,Marta Sanchez,Celtas Cortos,Orishas,El Gran Silencio,Los Lobos, alte Santana
- Sampler: Fuerza! mit teilweise obengennanten oder Urban Latin (guter Latin Hip Hop) oder Revolucion - The Chicano`s Spirit ( 70`s Latin Rock) oder der Soundtrack
Curdled
oder aus Italien: Jovanotti, Adriano Celentano (hört euch die aktuelleren Sachen an! Bester Pop/Rock!) aus Frankreich: z.B. Anouk (auch auf dem Fuerza Sampler ) oder aus Brasilien: Daniela Mercury und noch vieles,vieles mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2008 16:44:52 GMT+01:00
ellaela meint:
schon mal von david bisbal gehört, verkauft die meisten Cd in der latino welt

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2008 23:30:24 GMT+01:00
ikaria meint:
Probier's doch mal mit "Barcelona Zona Bastarda", einer Compilation-Doppel-CD mit spanischen Bands, Ojos de Brujo finde ich auch sehr gut und Wagner Pa und Senor Garcia und...einfach bei amazon reinschauen und dann weiter schauen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2008 13:03:35 GMT+01:00
ljs meint:
für etwas ruhigeren spanischen pop mit jazzigen einschlag kann ich dir olga roman empfehlen!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2008 13:57:20 GMT+01:00
Hallo für mich das Beste ist immer noch Gloria Estefan! Eine zwar ältere CD aber total super ist Abriendo Puertas - einfach toll. Macht Laune auf Sommer.
Lb. Gr. v. Helga

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2008 21:44:32 GMT+01:00
georg w. meint:
Ein Geheimtipp sind die Alben "Deseo Carnal", "No es Pecado" und "Fan Fatal" von Alaska y Dinarama

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2008 00:46:35 GMT+01:00
Ich kann dir die Platte von Orishas "El kilo" nur wärmstens ans Herz legen! War nie ein großer Fan solcher Musik, aber seitdem ich die Band kenne, hat sich das grundlegend geändert.

Viele Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2008 15:53:53 GMT+01:00
Perk&Bustle meint:
Viele tolle Bands aus Spanien sind schon genannt worden, ich empfehle darüber hinaus die eher alternativ-politisch folkigen
AMPARANOIA (ach so, wurde doch schon genannt).

Und - ganz anders - seit dem Tod des Gitarristen aus der Ursprungsbesetzung ein wenig schmalzig, aber vorher eine klasse, mainstream PopRock Band (die bisweilen an thePolice erinnert):
MANA aus Mexico

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2008 20:40:50 GMT+01:00
Donmiguel79 meint:
hola!

die "klassiker" sind eigentlich alle schon genannt worden (meine favoriten davon sind maná, amparanoia, ojos de brujo und ska-p), ein paar wollte ich aber doch noch hinzufügen:

- enrique bunbury (sänger der heroes, daher auch sehr ähnliche musik)
- el canto del loco (momentan aktuelles album "zapatillas", recht rockig)
- melendi (schmissige musik aus asturias, mir gefällt "sin noticias de holanda" ganz gut)
- extremoduro (wie der name schon sagt ein wenig kerniger :-)
- el mago de oz (spanischer metal, ein wenig gewöhnungsbedürftig aber net übel)
- molotov (z.b. "donde jugaran las niñas", mexikanische band zwischen rap und rock)
- control machete (z.b. "artillería pesada",mexikanischer hiphop, ziemlich derb, aber klasse beats)
- m-clan (kenn nur das lied "carolina", aber das ist durchaus empfehlenswert)
- macaco (ziemlich abgefahren, geht m.e. in richtung manu chao - toll find ich "pirata de agua salada")

disfrútalo :-)
miguel

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 00:25:22 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 29.01.2008 00:27:05 GMT+01:00
Auf jeden Fall Bebe, wurde hier ja schon erwähnt. Ansonsten hat Laura Pausini noch ein paar Alben auf spanisch aufgenommen (auch wenn mir persönlich die italienischen Versionen besser gefallen), vor allem escuchar ist sehr zu empfehlen, leicht rockig, aber eher singer/songwriter bereich, wobei ich nicht weiß, ob die Frau ihre Songs selbst schreibt ;). Und zu guter Letzt kann ich dir noch El Canto del Loco empfehlen. Scheinen sowas wie die spanischen Ärzte zu sein, auf jeden Fall nette, leicht rockige Musik mit angenehm poppigen Einschlag.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 08:42:08 GMT+01:00
ramble-bumble meint:
Ja hallo, was ist denn mit MECANO???
Das ist doch wohl die spanische Supergruppe schlechthin, noch heute - lange nach der Auflösung der Band - geniessen die einzelnen Mitglieder (Ana Torroja, Nacho und Jose Maria Cano) Kultstatus!
Bekanntester Hit: Hijo de la luna!
Oder wie wäre es mit Miguel Bose oder Juanes?
Und wer es besonders schmalzig mag: Cristian Castro.
Ole!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 21:05:45 GMT+01:00
Josie meint:
Mein Tipp ist auch auf jeden Fall DAVID BISBAL!!! Seine Musik ist meine Entdeckung des letzten Jahres! :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.01.2008 22:06:48 GMT+01:00
Interessent meint:
Hat hier noch niemand Jorge Drexler genannt?! Nein, hat noch nicht. Ist von der ruhigen Sorte, Guitarre Gesang, sehr schön. Kommt aus Uruguay. Einzelne Lieder kennt jeder. Die Platte Eco ist genial, die neueste ist fast noch besser.
Dagegen Insider-Tipps sind eher folgende:
Dann Bacilos: sehr lustig, gute Laune Musik. Mal in Mi Primer Millon reinhören.
Auch Ha-Ash habe ich noch nicht gefunden. Das ist Shakira's Musik sehr sehr ähnlich.
Und Mensch, Estopa hat noch keiner genannt.

Und der seinerzeitige Party-Kirmes-Renner Lou Bega finde ich hats noch verdient, an ihn zu erinnern. Bringt immer noch gute Laune.

Bestärken möchte ich in Sachen La Oreja de van Gogh - das ist eine der wenigen wirklich spanischen Bands, die anderen von den Beiträgen kommen fast allesamt aus südamerikanischen Ländern.
Und Jarabe de Palo und Mana bekommen von mir auch noch mal nachdrückliche Empfehlung. Die drei und Manu Chao, mit denen sollte man beginnen, denke ich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2008 12:40:34 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.01.2008 12:42:37 GMT+01:00
Minnefred meint:
Hi,

die Tipps hier sind durch die Bank klasse. Was ich da trotzdem noch vermisse:

- Gustavo Cerati (Ex- und Wieder-Frontmann von Soda Stereo), der nicht nur tollen Pop macht, sondern auch ein Konzert veröffentlicht hat, auf dem er zu klassischen Arrangements seiner Lieder selbst singt (11 episódios sinfónicos)
- Soda Stereo aus Argentinien; haben in den 80-ern als NewWave-Band begonnen und bis in die späten 90-er eine hörenswerte Entwicklung durchgemacht
- Karamelo Santo: angerockter Ska - und mehr!
- Cielo Razzo: puh, wie sag ich's? Ist schon eher von der härteren Sorte, aber wie immer bei Spanisch sprachigen Bands hört man den Latino-Einfluss auch in der Musik heraus
- Abuela Coca: echt bunter Stilmix (Latin, Ska, ...), problemlos bei uns zu bekommen, weil von Übersee Records in Deutschland aufgelegt

Ich habe die Alben übrigens alle über den Amazon Marketplace gekauft und bin mit dem Service der Anbieter durch die Bank zufrieden. Die durchschnittliche Lieferzeit ist allerdings rund vier Wochen, weil die CDs ja aus Südamerika kommen und durch den deutschen Zoll müssen (bei kleinen Mengen generell ohne Gebühr). Mein Favorit bei den Versendern ist nach rund 20 Bestellungen die tangotienda (von der ich für diesen Tipp natürlich keine Vergünstigungen bekomme). Bei ihr passt neben dem Preis vor allem auch die Verpackung für die weite Reise.

Wenn du ein paar Fetzen Spanisch drauf hast, dann guck mal bei Taringa (einfach googeln) vorbei. Hier bekommst du viel von der spanischsprachigen Musikszene mit. Vor allem, was es neues gibt - lange bevor du es hier bekommst...

Saludos,
Minnefred

[EDIT] No Te Va Gustar sollte auch nicht fehlen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2008 17:54:53 GMT+01:00
Deckard meint:
Vielleicht noch was aus der ProgRock-Ecke:
- Kotebel - Omphalos
- Itoiz - Ezekiel
- Amarok - Quentadharkën
- Nexus - Metanoia (Argentinien)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2008 20:05:53 GMT+01:00
Nebrot meint:
Morgana vs Morgana geht auch so etwas richtung Prog/Progressive. Hab die Band entdeckt, als ich nach alternativen zu Tool gesucht habe - und die Jungs sind Tool auf spanisch! Mi prisión ist der hammer ; )

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2008 13:55:06 GMT+01:00
J. fillip meint:
falls man demnächst nach spanien kommt sollte man sich unbedingt den 3 fach sampler los annos 2005,2006,oder 2007 käuflich erweben dieser sampler wird von wea,emi,sonybmg gemeinsam veröffentlicht und bietet mit über.40 titeln einen super querschnitt der spanischen musikszene.selbstverständlich wird hier nur spanisch gesungen.kostet so um die 13-14 euro.hier pendelt alles was in in den charts war hin und her zwischen schlagerhaften und hardrock .
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (896 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Gänsehautmomente - Welches Stück verpasst Euch solch einen Moment?? 425 Vor 32 Minuten
Ich hab schlechte Laune; kann mir mal einer nen Witz erzählen? 3450 Vor 3 Stunden
Gott-Religion-Atheismus 3295 Vor 8 Stunden
Suche Lied - Rain 49 Vor 5 Tagen
Deutsche "Coverversionen" bzw. Parodien englischer Lieder (z.B. "Kein Sunshine" - "Like ice in the sunshine") 82 Vor 6 Tagen
Electro Swing 2 Vor 8 Tagen
Kate Bush: Erste Konzertreihe nach 35 Jahren! 24 Vor 8 Tagen
Fünf Worte Thread Teil Zwei 2 Vor 15 Tagen
Deutscher Titel aus den 80ern gesucht. 5 Vor 16 Tagen
Der Bionadismus im Spannungsfeld zwischen Krim-Krise und interessengeleiteter Steuerhinterziehung 15 Vor 16 Tagen
Was ist Gott? 82 Vor 18 Tagen
Der Atheismus: kurzfristige Modeerscheinung oder neue Weltreligion? 57 15.03.2014
ARRAY(0x9c866b10)
 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  29
Beiträge insgesamt:  31
Erster Beitrag:  24.01.2008
Jüngster Beitrag:  30.11.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen