Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Typisch 90er????


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 31 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.02.2013 15:02:40 GMT+01:00
Dusty meint:
Bin neulich damit konfrontiert worden und ich weiß nicht mehr was typisch 1990er war.Ist das noch zu fassen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.02.2013 15:43:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2013 15:43:44 GMT+01:00
Euro Dance (Uffta Beats, schwarzer Mann rappt Blödsinn, weisse Frau singt cheesy Refrain...schlimm!)
Crossover (Hip Hop trifft Rock...teils super, teils schlimm...)
Filme mit Julia Roberts, Kevin Costner...
Drogen & Kloppe für Whitney Houston
Al Bundy
Siegeszug der Mobiltelefone
Ecstasy

Veröffentlicht am 17.02.2013 16:52:13 GMT+01:00
Butler meint:
Grunge

Veröffentlicht am 17.02.2013 17:46:22 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.02.2013 15:05:05 GMT+01:00
Alexander meint:
Star Trek Serien, DS9, TNG, VOY und die kinofilme Star Trek VI, VII, VIII und IX. Star Wars Special Editionen die nochmal 1997 in die kinos kamen, schöne !Offline-zeit!, eventuell grad mal modem 56k, email. Snes/N64/PS1 konsolen, Spice girls, boygroups, Walkmans, diskman, der zeitgeist lief langsamer ab und man wurde nicht mit informationen zugeflutet. Ersten "Kompakt" Handys, und die SMS, Trance/Techno Musik, haufen talkshows, MTV und Viva damals mit vereinzelten ausnahmen ohne werbung in den musik videos.
windows siegeszug.
Und auch ich hatte einen Tamagotchi, das war der wahnsinn.
Grob mein eindruck der 1990er, eher mitte bis ende.

Und ganz vergessen die D-Mark war noch da.

Veröffentlicht am 17.02.2013 18:16:22 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2013 18:25:56 GMT+01:00
Dusty meint:
Ach ja wir hatten noch die D-Mark.Ich vermute das Jahrzehnt war schön.Mein übermäßiger Martini-Konsum damals hat vieles verwässert und ich glaube ich habe mir damals auch eine Spice Girls CD schenken lassen.Mit der schenkenden Person hab ich keinen Kontakt mehr.
Eurodance war wirklich schlimm.Wie hießen die noch...2 Unlimited,Snap,
Captain Hollywood und und und dann diese ganzen Boybands.Mich schüttelts.

Veröffentlicht am 17.02.2013 19:27:44 GMT+01:00
Eegon Olßn meint:
-U2
-Michael Jackson
-Modern Talking
-Die Prinzen
-Harald Juhnke
-Lady Di
-Kohl/ Genscher
-DDR wird zugeschlossen
-Kommunismus in Ost-Europa bricht zusammen
-Ost-Mark in die Tonne gekloppt
-Benzin war spottbillig

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2013 10:07:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.02.2013 10:08:41 GMT+01:00
Hermano meint:
>Dusty Winterfield meint:
>Eurodance war wirklich schlimm.Wie hießen die noch...2 Unlimited,Snap,
>Captain Hollywood und und und dann diese ganzen Boybands.Mich schüttelts.

Och, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, im richtigen Alter war die Musik teilweise schon ziemlich gut! Auf jeden Fall gab es im Bereich House- und Techno-Musik einige gute Stücke. Erinnere mich noch an viele gute Disco-Besuche in den 90ern.

Was wirklich grausam war, waren tatsächlich die Boybands oder diese weichgespülte Blümchen-Musik. Oder ganz schlimm: Scooter und co.! Igitttigitt!

Ich erinnere mich noch in den 90ern erstmals Arschgeweihe in freier Wildbahn gesehen zu haben.

Auch in den 1990ern auf dem Vormarsch: Viele Daily Talkshows (Türck, Meiser, Britt, Bärbel, oder wie sie noch alle hießen) mit wenig Niveau.

1998 habe ich erstmals bei einem Online-Auktionshaus (Alando -> später von ebay übernommen) gekauft und verkauft.

1991 lief mein erstes Windows (3.0, basierend auf DOS 5.0) auf meinem Rechner. Später dann Win 3.1 und 3.11, schließlich Win 95 und 98.

Ich kann mich noch an die ersten CDs als Speichermedium für den Computer erinnern. Auch meinen ersten CD-Brenner habe ich in den 90ern gekauft.

Die DVD kam auf den Markt bzw. löste das Videoband ab.

Veröffentlicht am 18.02.2013 10:10:00 GMT+01:00
Tamagotchis, Buffalo-Schuhe mit geschätzt 5 Meter dicken Sohlen, Techno, die ersten Kinofilme mit computeranimierten Figuren (z.B. Terminator 2, Jurassic Park)...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.02.2013 11:13:17 GMT+01:00
Petz meint:
Crossover (Hip Hop trifft Rock...teils super, teils schlimm...) ... oh ja

Filme mit Julia Roberts, Kevin Costner... wobei kostner sich wieder gebessert hat

Al Bundy ... toll

Veröffentlicht am 18.02.2013 22:17:55 GMT+01:00
ks-koeln meint:
- Nach dem irakischen Überfall auf Kuwait beginnt der zweite Golfkrieg.
- Bill Clinton wird US-Präsident.
- Die Postleitzahlen werden 5-stellig.
- Kaufhauserpresser Arno Funke alias "Dagobert" wird gefasst.
- Schröder löst Kohl als Bundeskanzler ab.
- Nelson Mandela wird Präsident Südafrikas.
- E-Mails werden zunehmend populärer.
- Lara Croft erscheint auf den Computerspielmonitoren und feiert weltweiten Erfolg.
- "Akte X" fesselt an den TV-Bildschirm.
- Freddie Mercury stirbt an Aids.
- Alanis Morissette veröffentlicht ihr erstes internationales Album "Jagged little pill", welches mit weltweit über 30 Millionen verkaufter Exemplare eines der erfolgreichsten Alben der Musikgeschichte wird.
- Michael Schumacher holt seine ersten WM-Titel.
- Ayrton Senna stirbt nach einem schweren Rennunfall.
- Schulterpolster verschwinden aus der Mode.
- Die Diddl-Maus erobert eine dominante Merchandising-Position.
- Das Erfolgsspiel "Die Siedler von Catan" wird entwickelt.
- Rollschuhe sind jetzt Inline-Skates.

Veröffentlicht am 19.02.2013 19:14:19 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.02.2013 19:50:18 GMT+01:00
Hans A. Plast meint:
Was bisher noch keiner erwähnt hat: Techno hat auch seinen Höhepunkt in den Neunzigern gehabt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2013 19:28:29 GMT+01:00
Polly meint:
...und Triphop, House, Drum N' Bass (u.s.w.). Tja, das können die vielen, meist älteren Herrschaften hier leider nicht wissen, weil sie in ihrem Leben nie über den knallbunten, melodieseligen Heile-Welt-Masturbationspop von Abba hinausgekommen sind.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2013 19:49:53 GMT+01:00
Hans A. Plast meint:
Ja, Drum N' Bass, stimmt hätte ich fast vergessen! Roni Size, Goldie, deren Debutalben waren richtige Offenbarungen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2013 19:57:08 GMT+01:00
Hans A. Plast meint:
Will ja nicht als Besserwisser auftreten, aber Hip Hop-Rock Crossover war ein Ding der Achtziger! Run DMC mit ihrem Aerosmith Cover und das erste Beastie Boys Album sind aus dieser Zeit!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2013 20:06:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.02.2013 20:10:03 GMT+01:00
Dusty meint:
Na da erhebt sich aber jetzt jemand mächtig vom Sockel...Ich glaube in den 90ern war ich in meinen späten 20ern und frühen 30ern und kaum zu glauben neben dem Heile-Welt-Masturbationspop von ABBA (nähere Erklärung erwünscht denn zu ABBA masturbieren ist nicht notwendig,die befriedigen zumindest mich vom bloßen zuhören)bin ich durchaus mit Portishead,Tricky,Massive Attacke etc. sehr vertraut und das höre ich mir heute als nunmehr reiferer Herr immer noch an.Ach ja,1992 erschien ABBA GOLD...schrecklich wie schnell die Jahre vergehen.
Björk,Saint Etienne,Pulp also die 1990er waren nach den drögen 80ern richtig erfrischend.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2013 21:04:55 GMT+01:00
f.g.s. meint:
Schlechte Technomucke, BVB ist Championsleague Sieger 1997,leuchtende ACID Shirts,Pluderhosen ala MC Hammer, Teletubbis(ohoo!), Premiere Pay TV, Opel Kadett ist jetzt Astra!,Quick out Autoradios....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2013 21:05:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.02.2013 21:10:41 GMT+01:00
Polly meint:
Saint Etienne kenne ich auch. Foxbase Alpha ist ein gutes Album. Habe ich allerdings erst wesentlich später gekauft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2013 21:39:03 GMT+01:00
Dusty meint:
Tiger Bay ist für meinen Geschmack ihr bestes Album,So tough ist auch gut oder Casino Classics das Remix Album,wurde jetzt als Deluxe Edition neu aufgelegt.Teilweise geniale Mixe.Ich liebe Saint Etienne einfach weil mich die an meine Zeit in London in den 90ern erinnern.Womit ich mich nicht anfreunden konnte war dieser ganze Britpop Kram.Oasis oder Blur,wenn schon dann Pulp oder The Verve.Underworld fällt mir dann auch noch ein oder The Future Sound of London.Klasse Zeit!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.02.2013 22:02:49 GMT+01:00
@ Hans A Plast
Weiss ich doch...die Blüte war trotzdem in den 90ern:

- Rage Against The Machine
- Clawfinger
- Urban Dance Squad
- H-BlockX
- Fishbone
- "Judgement Night" Soundtrack
etc.

Veröffentlicht am 19.02.2013 22:04:27 GMT+01:00
Brit Pop:

- Suede
- Oasis
- Blur
- Manic Street Preachers
- The Verve
- Mansun
etc.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2013 20:06:36 GMT+01:00
Hans A. Plast meint:
Wenn du natürlich den Zeitpunkt meinst als das in den Mainstream eindroschen ist, dann hast du recht! Abgesehen von RATM war keine von diesen Bands wirklich ansprechend!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2013 23:33:49 GMT+01:00
Das hab ich auch nicht behauptet...obwohl wir damals in der Rockdisco übelst darauf abgegangen sind... ;-)

Veröffentlicht am 22.02.2013 19:25:47 GMT+01:00
reviewsvoice meint:
-Nirvana machen Seattle grunge populär (in deren folge Pearl Jam, Soundgarden...und andere z.t. vorgenannte erfolge feiern) und Smells Like Teen Spirit vom Nevermind album wird eine art hymne der teenager-auf der höhe der popularität schiesst sich Kurt Cobain in seiner garage das hirn aus dem schädel.
-David Lynchs Twin Peaks durchbricht alle TV-serien-sehgewohnheiten.
-Spielbergs Schindlers Liste vergegenwärtigt die shoa im medium film.
-für Salman Rushdie beginnt nach der veröffentlichung seiner Satanischen Verse und der von Kohmeini ausgesprochenen fatwa ein jahrzehnt des versteckspiels
-ein demokrat löst die republican vorherrschaft im weissen haus ab - ein sozialdemokrat beendet 16 jahre Helmut Kohl in deutschland

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.03.2013 21:44:31 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 16.04.2013 22:37:14 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 31.03.2013 23:52:24 GMT+02:00
Eegon Olßn meint:
VOKUHILA
Zumindest bis Anfang der 90er rannte noch eine beachtliche Anzahl Kerle
mit Vokuhila rum. Aber die Zeit hat gegen Vokuhila gearbeitet, so dass die
Kultfrisur auf die Liste der bedrohten Arten gesetzt wurde.
Ich habe 2004 noch Einen mit Vokuhila gesehen. Inzwischen gilt die Spezies
als ausgestorben. Gegenteilige Meldungen diverser Barbiere sind nicht glaubhaft.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  15
Beiträge insgesamt:  31
Erster Beitrag:  17.02.2013
Jüngster Beitrag:  04.04.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen