Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Der Atheismus: kurzfristige Modeerscheinung oder neue Weltreligion?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
26-50 von 119 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:02:03 GMT+01:00
noblas meint:
http://tiuri.org/KarlRanseier.jpg
vielleicht hilft dir das weiter.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:02:21 GMT+01:00
Liselotte meint:
Selbstverständlich sind alle Christen Fleischesser. Lesen doch mal die Abendmahlszene. Ein sehr schöner Syllogismus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:05:00 GMT+01:00
ralledore meint:
noblas,
hast ja recht da wo ein GOTT den hirnkasten ausfüllt ist für Logik kein platz mehr. Radio erewan antwortet: suche hirn verschenke Aberglauben ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:08:41 GMT+01:00
ralledore meint:
sehr lustig liebe liesel,
und ich dachte immer da geht's um kanibalismus (fleisch & blut)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:12:20 GMT+01:00
noblas meint:
....So gaben bei einer Umfrage der Universität Michigan 76 % der Atheisten an, auch leidenschaftliche

Bionadisten und Müsli-Esser zu sein. 67 % hatten einen Wellensittich als Haustier.

und die essen mit dem Sittich gemeinsam aus einem Trog.Is doch praktisch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:17:46 GMT+01:00
onkellou meint:
>>> Selbstverständlich sind alle Christen Fleischesser. <<<

Bist du auch eine Bionadistin?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:26:33 GMT+01:00
onkellou meint:
@ralledore:

Diese Kausalität halte ich für logisch.

Atheisten argumentieren immer von einem wissenschaftlichen Standpunkt aus, werden sich demzufolge in der Mehrzahl auch gesundheitsbewusst (biodeutsch) ernähren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:32:48 GMT+01:00
Mousepad Hero meint:
>>> werden sich demzufolge in der Mehrzahl auch gesundheitsbewusst (biodeutsch) ernähren. <<<

Da haben wir es wieder: Bionade, Bionade über alles!!! Und was ist mit den Fleischessern? Aber gegen Drohnen ankämpfen. Sie könnten ja einen grünen Bionadeladen terminieren.

Veröffentlicht am 06.03.2014 15:41:45 GMT+01:00
noblas meint:
jetz erst mal die Frage:
Wer sind eigentlich die von dir angesprochenen Atheisten und Bionadisten??
Sind es Nepper,Schlepper oder gar Bauernfänger?
Vielleicht auch fahrendes Volk?? Und was geschieht mit den gefangenen Bauern?
Und wer ist der Anführer des Clans? Etwa doch Karl Ranseier??

Also Frägen über Frägen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:55:55 GMT+01:00
onkellou meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 15:58:34 GMT+01:00
Liselotte meint:
Nein, bin Anhänger des Absurden und der Absurdität im weitesten Sinne, wie sich unschwer an meinen Beiträgen erkennen lässt. Fühle mich aber auch dem Kniggismus empathisch verbunden. Uns Sie, lieber Onkel?

Veröffentlicht am 06.03.2014 16:03:56 GMT+01:00
onkellou meint:
>>> Fühle mich aber auch dem Kniggismus empathisch verbunden. <<<

Damit dürftest du eine der wenigen links-bionadistischen Verschwörungstheoretikerinnen sein, auf die das zutrifft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 16:12:26 GMT+01:00
Liselotte meint:
Lieber Onkel, gehören Sie denn zu den Biodisten rechts? Dann wären Sie ja ein ganz seltenes Exemplar. Sie sollten ganz vorsichtig im Untergrund agieren, , ansonsten ereilt sie das unrühmliche Schicksal der Sumpfdotte, und wir finden Sie nur noch in amazonistischen Bionatopen!

Und Sie liegen völlig falsch! Die Bionadisten sind genau das Komplement, ich rechne mich zu den Kniggeaktivisten, die Theorie tangiert mich peripher.

Veröffentlicht am 07.03.2014 15:28:37 GMT+01:00
Och, unsere Lisl hat zu allem was zu melden!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2014 10:26:37 GMT+01:00
Jakob Balde meint:
... und zu nichts etwas zu sagen!

Veröffentlicht am 09.03.2014 14:53:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.03.2014 16:51:33 GMT+01:00
Muss man so einen Müll schon wieder diskutieren?

Lasst den Thread (und die ganzen anderen sackdummen Religionsthreads) doch einfach mal aushungern...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.03.2014 22:03:57 GMT+01:00
King0531 meint:
Jawoll Flami,

Dein Beitrag hilft und ist Ansporn für alle, die des Hungerns
mächtig sind.

Veröffentlicht am 11.03.2014 10:31:12 GMT+01:00
Tante Li meint:
Hunger für die Welt !
;-/

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 15:26:57 GMT+01:00
onkellou meint:
Li und Jakob!

Eure Meinung zum Atheismus würde mich interessieren.

Freiheitsideal oder gestörter Albinozentrismus?

Veröffentlicht am 14.03.2014 16:55:04 GMT+01:00
Holzfäller meint:
Zu wenig Aufmerksamkeit? Es ist schönes Wetter, geh raus, treib was Sport oder spring von einer Brücke deiner Wahl ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 18:04:50 GMT+01:00
onkellou meint:
@Holzfäller:

Ich stelle nur Fragen, um den Teilnehmern den Zugang zum Thema zu erleichtern.

Würde mich über einen konstruktiven Beitrag deinerseits freuen.

Ansonsten siehe noblas.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 18:38:31 GMT+01:00
ralledore meint:
was ist ein gestörter Albinozentrismus?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 18:41:53 GMT+01:00
noblas meint:
@ralle
zu deiner Frage siehe den Threaderöffner.Der leidet daran.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 18:44:21 GMT+01:00
onkellou meint:
@ralledore:

Gestörter Albinozentrismus bezeichnet die gesellschaftliche Fixierung auf ein bestimmtes Alleinstellungsmerkmal einer homogenen Gruppe gegenüber anderen Gruppen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 19:07:14 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.03.2014 19:09:10 GMT+01:00
ralledore meint:
ok habs mal gegooglet und dort gab es nur eine antwort:

AW: ot: wörter und redensarten, die unmenschlichkeit illustrieren
noch was anderes. gibt es einen analogen begriff zu:
androzentrismus: männer als norm, frauen als "das andere"
eurozentrismus: der europäische westen als norm, alles andere als "das andere"
für "weißsein"? (albinozentrismus? : P)

Gestörter Albinozentrismus ist demzufolge ein weißer mit braunen flecken,
selbsterfunden?
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (897 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Gott-Religion-Atheismus 4237 Vor 9 Stunden
Fünf Worte Thread Teil Zwei 7 Vor 2 Tagen
Ich hab schlechte Laune; kann mir mal einer nen Witz erzählen? 3512 Vor 7 Tagen
Deutsche "Coverversionen" bzw. Parodien englischer Lieder (z.B. "Kein Sunshine" - "Like ice in the sunshine") 95 Vor 14 Tagen
Suche Lied - Rain 68 Vor 29 Tagen
Die besten Rave Hits der 90er Jahre ? 52 20.07.2014
Gänsehautmomente - Welches Stück verpasst Euch solch einen Moment?? 448 13.07.2014
Stones forever- Sie rollen und rollen 223 21.06.2014
Was ist Gott? 133 05.06.2014
Der Atheismus: kurzfristige Modeerscheinung oder neue Weltreligion? 118 04.06.2014
Bitte deine ehrliche Meinung dazu! 1 26.05.2014
wer kennt: "Lauter Lolli Laumann Lutscher Lümmel lassen laute Lieder los" ? 13 05.05.2014
 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  19
Beiträge insgesamt:  119
Erster Beitrag:  04.03.2014
Jüngster Beitrag:  04.06.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen