Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

Wurde das Universum von Gott oder durch den Urknall erschaffen? 2


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
351-375 von 492 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2012 13:40:44 GMT+02:00
Visualiser33 meint:
Aber wieseo? Warum glauben so viele es müsste sich um einen Knall oder ein Zisch handeln? Vielleicht war es auch ein Plumps. Daran schon mal gedacht, he? He? Daran schon mal gedacht??? Da keine Naturgesetze existierten kann es sich am Anfang auch durchaus um einen Plumps gehandelt haben. Vielleicht aber auch ein Padäng oder Badoum (also die dumpfere Variante des Padäng).
Aber letzten Endes - würde es irgendetwas ändern?

LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2012 13:58:03 GMT+02:00
Thomas,
Du bringst es auf den Punkt.!
Ich wäre als " O` Zapfer auch beleidigt, wenn mir ein Paar Wissenschaftler mit einem
Plopp - der aus einer fernen Vergangenheit kommend " gepoppt " haben soll - meinen Realen Zisch mir nehmen will....!!
Einem anderen Gedanken könnte ich hingegen bei wohnen.
Wo kein Raum ist, gibt es weder einen Plopp - noch einen Zisch .!
April, April ihr Forscher..! Mir ist mein Raum zum Zisch Gewiss !
Gruß, Peter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2012 14:40:53 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.05.2012 14:45:22 GMT+02:00
Visualiser33 meint:
Lieber Peter, als kleiner Hinweis zu Deiner Argumentation: Sollte es wie von Dir bemerkt beim O'zapfen zu einem Zisch kommen läuft irgendetwas schief. Das O'zapfen selber macht sich nur durch einen Knall bemerkbar - genaugenommen drei - bei einem Zisch wäre der Versuch des Bierfassanschlagens gescheiteret, da ein Zisch bedeutet Luft entweicht und damit auch zwangsläufig das Hopfengebräu.
Wenn Du nun also das O'zapfen mit der Entstehung des Universums vergleichst ist der Begriff Knall wohl doch die treffendere Wortwahl. Die Entstehung des Universums ist der Knall, die Ausdehnung der Zisch. Erst der Knall, dann der Zisch. Noch Fragen?

LG

P.s.: Von Dir als Münchner hätte ich ein wenig mehr Verständnis und Einfühlungsvermögen in das Ritual der Wieseneröffnung aspiriert.

Veröffentlicht am 31.05.2012 15:13:20 GMT+02:00
Carolus meint:
War nett, Euch "kennengelernt" zu haben.

Veröffentlicht am 31.05.2012 16:07:57 GMT+02:00
Visualiser33 meint:
Dito, beim nächsten Mal dann mehr Glück.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2012 18:58:31 GMT+02:00
Lbee a See meint:
Pet mein alter Rabe,
ich wäre sofort darauf eingegangen, doch es war perfekt.
Ich interessiere mich eh mehr für Sound als... nunweiß ich nicht mehr was das andere Thema war. Oder war dabei, doch Zisch ohne wenn und oder!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2012 19:03:01 GMT+02:00
Lbee a See meint:
Carolus,
das ist jetzt aber etwas unsportlich hart. Es ist schon schmerzhaft, und eine Verbindung von Euch und nett verbietet sich.
Ich bin nett, aber will ja keiner was Nettes haben. Keinen Hinweis, kein Kompliment, ach- werde schon wieder wehmütig.
Hier war das mal nett, doch da wussten alle, was das hier soll.
Gemeiner Hund!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2012 19:07:31 GMT+02:00
Lbee a See meint:
Du Tiki,
sach ma, wie langsam ist der Thread denn. In Miles per day-pay, ach sach einfach, ob er rückwärts fährt oder sich um sein eigenes Zentrum dreht.
Gradeaus kommt nicht in Frage. Wollte gradlinigkeit schreiben, aber ist ja ein Nomen und mir fehlt da noch was.
Das ist aber mein Problem, das behalte ich auch!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2012 19:10:47 GMT+02:00
Lbee a See meint:
UTI,
mensch, wer hätte das gedacht.Auf den Punkt gebracht, nur der vergleich ist keiner, das haben nahezu alle Vergleiche gemeinsam.
Hast du nun Zeit?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2012 20:05:49 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 09.05.2013 15:01:17 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 01.06.2012 20:07:02 GMT+02:00
Lbee a See meint:
Maggot- mit 2 -g!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2012 21:18:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 01.06.2012 21:26:31 GMT+02:00
Audrey Horne meint:
Lbee, es gibt Neuigkeiten! Windom Earle hat seinen Turm auf E6 gezogen und bedroht damit jetzt Agent Coopers Dame, die ich leider nie sein werde. Azumi kannst du nicht mehr finden. Sie hat in der Zwischenzeit dem schizophrenen Einarmigen eine Wahrheitsdroge injiziert, um in der Höhle den Eingang zur schwarzen Hütte zu erkunden. Er gab ihr den Hinweis auf eine mysteriöse Symbolkombination, die auf dem Rücken der Log Lady eintätowiert ist und auf das Amazon Rockforum verweist. Dort lauert Bob. Rette dich, Lbee, ehe er von dir auch Besitz ergreift und vergiß nie das Orakel des Riesen: Die Eulen sind nicht das, was sie scheinen. Es bleibt spannend.....

P.S. Muss jetzt zu meinem Vater ins Great Northern. Zwei berühmte Künstler aus Deutschland, Peter Rabben und Tikitaka, führen dort mit einer Horde Pinguine Mozarts Zauberflöte auf. Scheint ein interessanter Abend zu werden...

Veröffentlicht am 16.06.2012 00:31:10 GMT+02:00
Lbee a See meint:
Na zumi!
Und, wie war es?

Veröffentlicht am 16.06.2012 09:43:00 GMT+02:00
Moin Lbee, auch an Tiki,
mein Mambo ist fertig ! " Ich brauch kein Dèjá Vu "
http://youtu.be/EP-RIbLK37o

Liebe Grüße Pet der Rabe

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 10:15:33 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 24.06.2012 15:37:25 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 11:41:47 GMT+02:00
Visualiser33 meint:
"Nicht dass dich der Teufel noch in der Hölle braten tut " Das ist bitter für unsere deutsche Sprache.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 12:10:54 GMT+02:00
Mr.Bird meint:
Moin Pet,

na Mambo isses ja nu nich geworden,eher so ein bissl Raststättenpop!
Nimm dem doch bitte die Gitarre weg,oder schick ihn zum Unterricht.
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 12:26:50 GMT+02:00
Mr.Bird meint:
Hey Azumi,

war nicht meine Absicht,dass sich hier Leute irgendwie falsch verstehen,aber natürlich versucht man es etwas auflockernd zu gestalten,denn mit solch geistigen Leuchten wie Grendel ,wäre es ja dann sowas von öde...da wollen wir doch ein bissl Schwung reinbringen!
na viel Vergnügen in der schwarzen Hütte!
L&P&H

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 12:31:03 GMT+02:00
Mr.Bird meint:
@Visualiser33

Mensch,Kollege, wenn da keiner das Ironieschild hochhält,da wird es dann schwierig nä!tututut
LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 13:22:08 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 24.06.2012 15:37:14 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 13:55:16 GMT+02:00
Visualiser33 meint:
Hallo Azumi, wusste nicht dass das ein Schuß in Richtung Moritz Mecker sein sollte, wer immer das ist. Da wird mir einiges klar, habe doch auch ich öfter das Yoda Gefasel eines Eugen Stocker nachgemacht. Mea culpa.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 13:59:27 GMT+02:00
Visualiser33 meint:
Mensch 'Kollege', genauso isses, nä!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 14:06:35 GMT+02:00
Hi Tiki & Lbee,

ich wollte mit dem Begriff Mambo, euer Gedächtnis Lücken frei machen. etwa so : Ach da war doch noch etwas?
Jaaaa, Pet mit dem Mambo c7+9 . Wir hätten ihn vollenden sollen.
Tiki, vom Neuen, - Text und Musik, voll im Schlager - Trend . L.G.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.06.2012 14:12:39 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 17.06.2012 02:27:10 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.06.2012 08:20:15 GMT+02:00
Lbee a See meint:
Pet,
ich hate dir ein Gemälde in Ehre und Angedenken an die vergangenen Zeiten zwischen die letzten Reste dieses einst Fantasiegeborenen Zaubers gehaucht, so wie du es und alle die wissenden, welch feiner Glanz unserer eigenen LIchter nur hier in ihren Schönheiten es nur für sich selbst genügend, um jeden Schöpfer in jedem Augenblick durch die Liebe der von uns geschaffenen Schöpfung in sich der Schönheit ergebend jedem Glanz seiner selbst spiegelnder Farben des Gelungenen im Menschen und nur sich genügend durch der Liebe in sich dem Spiel die REhre verliehen und uns so reichlich wie aus sich selbst geboren mehr als uns in sich trug da wir so viel mehr waren, um die Ehrungen hier zu belassen, den Verdienten zum Ruhm und ihrem Wesen in Schönheit erhob, dessen nur wir die darum wissen diesetr Göttung würdig waren.Es schien des Schöpfungs Sinn im Liichts derer die dort standen, wie sie doch des Lebens zm Zeichen enthoben waren um zu Zeigen- desenn was dann, durch die, denen es keinen Nammen geben wird- ihres Erscheinen, jedem Sinn seine Haut im Fleisch zerriss. Als es dem Gestank der grenzenlosen Grausamkeit im Tauben wie der widerliche Hässlichkeit des im Dummheit ersticken der Schönheit zum Spott sie über alles hinweg, einen Schleier aus Ekel und Selbstverachtung ohne Blick fürs zu tötende in einer Flut von Idioten, wie sie nicht dem Menschen dienen können -nur beschmutzen und es zu dem Forderft, indem es nur wenigen erlaubt ist sich zu diesem niedern Abscheu begeben zu müssen, umder Gnade waltend, sie von sich zu reinigen und dem In Liebe getragenen es zu dem zu veredeln, was der Tod nicht vermag. Dem Gedenken dessen zu dienen, welches durch sie vergiftet ins Verwesen des hier einst in dem liebend gepflegtes Miteinander zur Verantwortung, die jeder mit seiner schöpendenKraft zu der Position für eine Schönheit sorgte, die ausgestorben und auf ewig diesen Ort meiden wird. Der damaligen Schönheit fern kein aus einer faulen Degenerationen mit ihrem unerträglichem Gestank der Menschenunwürde, der alles was in Würde lebte in etwas so unvorstellbar Abscheulich Fauliges wie unerträglich in seiner hässlichen Einfalt, das Lebloses und ausnahmslos uns und alles beschmutzendes, da allen Schädlich- diesen so seltenen vergorenem Ort, der einst von der Liebev in seiner vollendeten Ässtheteik unsere Umgangsformen für eben diese geboren, in ihren Gesetzen der eigenen Schönheit ergeben und aller Selbstachtung Rechnung tragend von diesen- nein Tiere würden sich verstecken, wenn sie sich ihrer faulenden Wunde ihres Ganzen bewusst sind, doch diese Gametoys und ihres Gleichen befreit vom Anspruch jeglicher Würde wie Gestallt und gar der verlorenen Hoffnung auf etwas Ähnliches wie Menschenwürde, da sie sonst ihre Würde geschütz hätten und sich nicht in diesen damals sich selbst in alle Farben der Schönheit selbst tragtenden Erhabenden aus des Menschens edelster Wesensgüte geschaffenen Insel des Fantastischen in seinem schönsten Seein -See in - und sich bestehend und noch abscheulicheren Verwesungen ihrers Sinns uns
glaubten berühren zu können, als wenn sie jede Empfindung missachtend ihr Verseuchen wissentlich vergessen, doch nur eines sind, waren und immer wieder sein werden, das, was die so dünn wie in absoluter Schönheit gelegten Tiefe des Fühlens, desw anderen, mit ihrem Abscheulichen Gestank dessen, welches dem Bösen zu wenig und schwach ist. So sind in ihrer grenzenlosen Dummgeborenen Würdelosigkeit nicht nur über das so gepflegte Spiel, der höher geborenen in einer der Menschheit abträglichen Abartigkeit verdreckend geflossen, als es die wahr gewordene Steigerung des vergangenen Todes über unser aller Liebe zum Miteinander wiesie nur durch sich selbst als assozialisierendes Gift für die, die noch lebend verfolgend eben restlos jeglichen Atems die Lungen verdreckten durch ihr lebloses Nehmen den einst so vom Edlen gepflanzten schon das Vergessen jeder Schönheiten im Gestak ihrer verwesenden Geistlosigkeit selbst die Dummheit wertlos erscheinend, dann zu unseren Stiefeln geronnen und uns beleidigend wie durch der in uns Schutz suchenden Schölheit selbst beraubt in ihrer Würdeloigkeit zum Ganzen sich fügen, da im wehlrlose das Erleben der einzigen Größe des Vollkommednen in seiner Vergänglichkeit sich schmückt.
Na gut, es ist mein Danke an dich, deine Rolle, und deiner reue zu dir. Ich kann de diesen Aßgeruch nicht mehr ertragen, ich war nie Demokrat und der Humanist in mir verlangt, uns zu entziehen und sie sich selbst verfaulend zu überlassen.
Das ist ein Kompliment in Reinheit und stellvertretend für die, denen ich die gesehene SDxchönheit verdanke.
Pet, ich hätte dich niemals Rabe genannt, wenn ich dich nicht mit jedem Buchstaben, unabhängig von dem Vogel zum WEurm zum Kot, eswar nur das, was der Garten forderte, niemals mehr als ein Gärtner an deiner Seite gewesen.
Ich bin dem Gestank gefolgt und da stehst du mit den Edelsten im flachen Sumpf der Abscheu, dere mir so zu mir zu wider und meiner Zeiten unwürdigten Wandel zum Euch umgebenden in allem widerlichen, was die Sinne vergiftet und mich in meinem Wesen nicht umgeben darf.

@ Azumi -mein Sinn, meine Suche - meine Entäusxchung, du meoine einzige Hoffnung, dich noch zu retten. Ein Blick in denSpiegel sagt dir, dass du weißt, es dem Glück ausgeschlagen zu haben in dir zu schutz suchen dürfen. Es istr etwas komplexer, denn du hast keinen Platz für dieses winzigste von allem. Es ist von Freiheit untrennbar und du hast dich selbst angekettet. Was hättest du verlieren könen, dass du nicht schon verloren hast. Es ist u nötig es zu benennen, doch du solltest wissen, da ich jetzt gehen muss, dass nur Wenigen sich dieses Tor je offenbart, da es so weit außerhalb aller deiner bisherigen Erfahrungen und Vorstellugen liegt, daq ich, der es täglich sieht kaum beschreiben könnte.
Es ist nichts weiter, wenn es dich bewegt hätte, du wärst ganz einfach auf Lebenszeiten mit einem ruhigen und sehr langem wie gesund schlagendem Herzen die glücklichste Frau, die es bisher noch nicht gab. Su wurdest erwählt und es hätte nicht der F
rage bedurft, doch das Glück , es ist halt sehr eitel, es ist sehr stolz und es ist für dich auf ewig verloren.
Es sei denn , dass - ich mag deisen selbstverliebten Jungensehr - Natascha die zarte Schwalbe, zu spät gen Süden flog, doch sei n Haupt, wäre ein Zeichen deines Entgegenkommens, doch selbst dafür, wäre jetzt nicht mehr möglich, als dir wieder eine Hoffnung zu geben, die du schon sehr bald deutlich, als den Verlust deines Lebens spüren wirst. Glücklich mach ich dich sonst ganz so,wie du es unnausgesprochen .- es ist sehr leicht, denn es ist eine Gabe, die sit jedoch sehr selten. Ich kenne den Zweiten auch... na ja- doch da stehen nun andere vor, und die wissen, wofür sie da stehen. Dagegen ist Sascha kein, - nein er weiß es tief in sich sehr genau, es ist oder wäre halt nichts weiter, als seine Erlösung, so wie die 2¤ Pfandgeld, die man an der Kasse bei Edeka vergisst einzulösen. Sascha gehört meine gesamte ungeteilte Zuneigung, da er weiß, dass ich weiß, dass er leider nicht weiß, wie sein Wunsch an das Leben, er wünscht sich das einzig Richtige, doch er kann es nie leben. Also mit oder ohne dein Glück, nä -sei so gut, er würde es geschehen lassen. Da er zu den traurigen Gestalten gehört, die dass was sie wollen, zu recht als Wunsch tragen, nur ihm fehlt da der Zugang, es auch leben zu können. Das macht es tragisch. Unglücklicher, durch Erkennen, dessen, was einem fehlt. Na - das geht zu weit, ist ja theoretisxch seiune Seele, und wo die bereitrs ist, auch zu respektieren.
Du wirst es gespürt haben, es tötet mehr als ein Herz, es kostet mehr als ein Leben, du- warst wohl zu weit in dir, es wäre nur durch das Opfern deiner Liebe und deines Lebens dem Paradies auf den Weg zu helefen zu helfen, doch dein Moment ist dir nicht gegeben .Wann noch irgendetwas zu retten wäret, so wie ich es sehe, bist es du es selbst, die ich retten müssste, doch wenn du es weißt, dass du nur dem Unglück folgen brauchst. Wodurch du wie von mir geführt auch hier ankonmmst, und dann bin ich wahrscheinlich nicht da. Das wäre der für Sascha, es zu lerenen.
Morgen um halb fünf, da bin ich dan mal kurz weg.
Love u alle, nä, aber nacheinander. Muss nicht, doch ist ein besserer Angfang.
Tikki, pass auf die auf und auf mich auch wennes noch geht, es ist also, nä- das sach nun nicht und das ist gut so!
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (897 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Gott-Religion-Atheismus 4209 Vor 20 Stunden
Ich hab schlechte Laune; kann mir mal einer nen Witz erzählen? 3506 Vor 7 Tagen
Suche Lied - Rain 68 Vor 7 Tagen
Die besten Rave Hits der 90er Jahre ? 52 Vor 12 Tagen
Gänsehautmomente - Welches Stück verpasst Euch solch einen Moment?? 448 Vor 19 Tagen
Stones forever- Sie rollen und rollen 223 21.06.2014
Was ist Gott? 133 05.06.2014
Der Atheismus: kurzfristige Modeerscheinung oder neue Weltreligion? 118 04.06.2014
Bitte deine ehrliche Meinung dazu! 1 26.05.2014
Fünf Worte Thread Teil Zwei 4 19.05.2014
Deutsche "Coverversionen" bzw. Parodien englischer Lieder (z.B. "Kein Sunshine" - "Like ice in the sunshine") 87 17.05.2014
wer kennt: "Lauter Lolli Laumann Lutscher Lümmel lassen laute Lieder los" ? 13 05.05.2014

Aktive Diskussionen in ähnlichen Foren  
   
 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  56
Beiträge insgesamt:  492
Erster Beitrag:  23.04.2012
Jüngster Beitrag:  11.10.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 10 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen