Kunden diskutieren > pop Diskussionsforum

emotionale und traurige Musik gesucht


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 336 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2008 17:00:09 GMT+01:00
vulkan21 meint:
Hi,
ich bin auf der Suche nach ruhigen aber auch emotionalen und berührenden Liedern.
In der Art wie:

Not As We - Alanis Morissette http://www.youtube.com/watch?v=Amv6tg_Khi4

Goodby my Lover - James Blunt http://www.youtube.com/watch?v=wVyggTKDcOE
Antwort auf den Eintrag von vulkan21:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2008 18:30:50 GMT+01:00
Mazzy Star ~ Into Dust
Alexi Murdoch ~ All my Days
James Blunt ~ Carry You Home
The Pogues ~ I love you till the end
Imogen Heap ~ Halleluja
Imogen Heap ~ Hide And Seek

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2008 21:10:38 GMT+01:00
Kalle Wirsch meint:
Wenn Du so etwas suchst, solltest Du beim ABSOLUTEN Altmeister solcher Musik fündig werden: Leonhard Cohen. Wer, wie ich, das große Glück hatte, gestern (31.10.08) Abend in der Color-Line-Arena in Hamburg zu sein, der wird mir zustimmen.

Ich liebe gute Musik. Aber außer Beethovens 9. Symphonie und Bruckners 7. hat mich musikalisch noch niemals etwas dermaßen berührt, wie dieses Konzert. Es dauerte mit einer kurzen Pause 3 1/2 (in Worten: drei und eine halbe) Stunde! Und das mit einer Hauptperson, die inzwischen 74 Jahre alt ist.

Ich persönlich habe noch nie erlebt, dass ein Interpret MITTEN im Konzert eine Standing Ovation bekommt (im Anschluss an The Partisan) - es war fast unheimlich. Einige Damen/Mädchen/Frauen - ich weiß es nicht genau ;-) haben bei zwei Stücken geweint - einmal standen mir auch die Tränen in den Augen und ich schäme mich ihrer in keiner Weise.

Ich glaube, auch Leonhard Cohen hat diese besondere Stimmung an diesem Abend gespürt, denn er war sichtlich bewegt, auch am Ende, als er sich verabschiedete.

Meine Empfehlung, um das Wichtigste auf einmal "zu erschlagen": The Essential Leonard Cohen [Doppel-CD] - bei Amazon leicht zu finden. Das ist eine "Best of" - Zusammenstellung, die er selber gemacht hat. Ich hätte sie nicht viel anders gewählt.

Viel Glück!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2008 22:09:25 GMT+01:00
Michi meint:
Hallo,

hör doch mal in das Album "...every single day" von eleVate rein.

Vielleicht ist ja das eine oder andere Lied dabei. Mich berühren davon so einige!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2008 22:18:28 GMT+01:00
Daniel Zynda meint:
Also erstmal geb ich dem Kalle absolut recht, Leonard Cohen ist der Übervater, der alles vereint was du suchst. Welches Album von ihm wurde noch gleich als "eine Platte wie ein schwarzes Loch" bezeichnet? Er sagte über seine ersten LP's mal, das sei Musik für desillusionierte um 30. Tja, soll wohl stimmen. Beneide dich um den Konzertbesuch, muß ein Erlebnis gewesen sein. Sang er auch "Love calls you by your name"? Zur Zeit meine Cohen Nr. 1. Ein atemberaubender Song.

Vulkan, eine andere Empfehlung meinerseits ist neuer, sagen die Bright Eyes etwas? Die Band von Conor Oberst bietet auch alles, was du suchst. Doch vorsicht, auf den Alben sind auch sehr leidenschaftliche Songs drauf. Hier mal drei Vorschläge:

BRIGHT EYES - First day of my life (wundervolles Video)=
http://tw.youtube.com/watch?v=o5rhhQbyYV0

BRIGHT EYES - Bowl of Oranges (ein so wahrer Text, und auch ein schönes Video)
http://tw.youtube.com/watch?v=XUym7n7fJTQ

BRIGHT EYES - Motion Sickness (kein Video, nur der Song)
http://tw.youtube.com/watch?v=i5El-aEmv4M

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.11.2008 23:35:32 GMT+01:00
Kalle Wirsch meint:
Hallo Daniel,

>Sang er auch "Love calls you by your name"?

Ich glaube, das hat er nicht gebracht - aber bei einer 3,5 Stunden Performance kann man auch schon mal das Eine oder Andere vergessen. Aber wenn Du die Titellisten der 5 CD- Sammlung "The Collection" durchgehst, dann fehlten daraus nicht viele Songs.... und die bereits von mir erwähnte "Essential" ist, glaube ich, nahezu KOMPLETT dabei gewesen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 10:43:03 GMT+01:00
Ich empfehle folgende zwei Alben, die es in sich haben:

Felt: Crumbling The Antiseptic Beauty
Joy Division: Closer

Wem nach dem Hören dieser zwei Alben keine Tränen in die Augen schießen, der ist tot...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 12:07:57 GMT+01:00
Wer sich nach dem Hören dieser zwei Alben eine Kugel in den Kopf schießt, der ist tot...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 12:52:30 GMT+01:00
Jeff Buckley - Hallelujah
Boyz II Men - End of the Road

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 13:14:37 GMT+01:00
XTCollector meint:
"1000 People" und "End of the World" von Blackfield auf Blackfield II - einfach unübertroffen!!!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 15:23:17 GMT+01:00
Da würde ich es mal mit Bohren & der Club of Gore versuchen: Sunset Mission oder Black Earth

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 16:28:51 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 02.11.2008 16:29:18 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 20:06:30 GMT+01:00
Nicht zu vergessen: "He was a friend of mine" von Willie Nelson, aus dem Film "Brokeback mountain".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 20:08:20 GMT+01:00
surfer meint:
Also ich finde diesen Song emotional: "Supergirl" von Reamonn http://www.youtube.com/watch?v=ysG1qmP_OqU

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2008 21:18:47 GMT+01:00
D. Nicolay meint:
Ok, hier mal queer Beet alles was ich emotional und traurig finde. Falls du es richtig depri brauchst empfehl ich dir ne Portishead-Therapie, aber das sollte erstmal reichen:
Dios Malos - You Got Me All Wrong / http://www.youtube.com/watch?v=0cuKaWpnZWQ
Feist - Let It Die / http://www.youtube.com/watch?v=Ob1CdTLDj10
Elliott Smith - Angeles / http://www.youtube.com/watch?v=EAOxo8qH_AQ
Elliott Smith - Between The Bars / http://www.youtube.com/watch?v=37k_Ri1XxEc

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.11.2008 17:43:16 GMT+01:00
m62song meint:
bernhard eder - tales from the east side (album)

oder cute: http://uk.youtube.com/watch?v=SvdBRjpoTL0

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.11.2008 18:45:33 GMT+01:00
Aereogramme - My Heart Has A Wish.......... (komplettes Album)

Alles von Sigur Ros (da kannst Du Dich mal richtig fallen lassen ohne direkt in Depressionen zu verfallen)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.11.2008 21:17:50 GMT+01:00
Betti105 meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2008 04:18:55 GMT+01:00
Sven meint:
Damien Rice - The Blowers's Daughter http://www.youtube.com/watch?v=QSD4Id_oazM
Portishead - Roads http://www.youtube.com/watch?v=rUm7ak85uHM
Jose Gonzales - Heartbeats http://www.youtube.com/watch?v=tROiP1TUJRM
Syd Matters - To all of you http://www.youtube.com/watch?v=YwJqUbd1vzs
...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2008 09:06:24 GMT+01:00
G. Leblhuber meint:
John Frusciante The days Have Turned http://tw.youtube.com/watch?v=qJBf4KkX4Lw

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2008 18:30:20 GMT+01:00
Lynkeus meint:
Ich kann dir nur in allem zustimmen. Ich war gestern im Konzert in Oberhausen und weiß nicht, wie das von jemandem in den nächsten Jahren getoppt werden soll.
Beeindruckend fand ich neben der wunderbar "gealterten" Stimme auch die tollen neuen Arrangements mit fantastischen Musikern (Roscoe Beck, Bass u.a.), Neil Larsen (Keyboard) , Bob Metzger (Gitarre u.a.), Rafael Gayol (Schlagzeug), Dino Soldo (Saxophon u.a.), und vor allem Javier Mas (Gitarre u.a.).
Ich hoffe sehr, dass es eine CD von der Tournee geben wird!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2008 00:32:05 GMT+01:00
Fotograf meint:
DAVID SYLVIAN - Zum Einstieg DEAD BEES ON A CAKE (CD) und alles wird gut

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2008 21:48:33 GMT+01:00
versuch es mal mit enya oder ofra haza.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2008 22:22:35 GMT+01:00
Vallyma meint:
Meine Empfehlungen:
Enya - kann ich alle CD`s empfehlen
Isgaard - kennen wenige, aber das Golden Key - Album ist genial! Superstimme! Auch die neue CD Wooden Houses kommt wieder sehr nahe an das Erstlingswerk heran.
Viel Spaß beim eventuellen Hören!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2008 10:34:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.11.2008 10:34:43 GMT+01:00
Marcel meint:
Grüß dich!
"Rome" kann man nur empfehlen, wenn es um gute Texte und Emotionen gehen soll.

Vor allem das Album "Masse Mensch Material" von 2008 ist grandios.

MySpace:
http://www.myspace.com/romecmi
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 14 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pop Diskussionsforum (896 Diskussionen)

Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Gott-Religion-Atheismus 3357 Vor 9 Stunden
Gänsehautmomente - Welches Stück verpasst Euch solch einen Moment?? 429 Vor 17 Stunden
Ich hab schlechte Laune; kann mir mal einer nen Witz erzählen? 3451 Vor 23 Stunden
Suche Lied - Rain 49 Vor 7 Tagen
Deutsche "Coverversionen" bzw. Parodien englischer Lieder (z.B. "Kein Sunshine" - "Like ice in the sunshine") 82 Vor 8 Tagen
Electro Swing 2 Vor 10 Tagen
Kate Bush: Erste Konzertreihe nach 35 Jahren! 24 Vor 11 Tagen
Fünf Worte Thread Teil Zwei 2 Vor 17 Tagen
Deutscher Titel aus den 80ern gesucht. 5 Vor 18 Tagen
Der Bionadismus im Spannungsfeld zwischen Krim-Krise und interessengeleiteter Steuerhinterziehung 15 Vor 19 Tagen
Was ist Gott? 82 Vor 20 Tagen
Der Atheismus: kurzfristige Modeerscheinung oder neue Weltreligion? 57 15.03.2014
ARRAY(0xa0cade94)
 

Zur Diskussion

Diskussion:  pop Diskussionsforum
Teilnehmer:  274
Beiträge insgesamt:  336
Erster Beitrag:  01.11.2008
Jüngster Beitrag:  17.08.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 7 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen