Kunden diskutieren > PlayStation Vita Diskussionsforum

Was zockt Ihr aktuell auf der Vita?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
226-250 von 280 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 03.07.2013 18:47:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.07.2013 18:48:28 GMT+02:00
Crimson01 meint:
Trollen würde ich das was slo da macht nicht nennen. Er vertritt eben seine Meinung. Als Vita Besitzer ist er nun einmal von den ganzen Indie Titeln angepisst und wünscht sich lieber ein paar richtige Kracher.
Wichtig ist nur das er eine Vita hat.
Und sind wir nicht alle hier besorgte Vita Besitzer. :)

Veröffentlicht am 03.07.2013 18:54:11 GMT+02:00
Jan Dobritius meint:
Besorgt sind wir alle. Er kann auch sagen, was ihm gefällt und was nicht. Aber er muss nicht immer einen Krieg vom Zaun brechen, wenn jemand seine eigene Meinung vertritt. Das pisst hier alle an. Nicht anderes.

Veröffentlicht am 03.07.2013 19:02:27 GMT+02:00
Crimson01 meint:
Gegen ein paar Toptitel mehr hätte ich auch nichts auszusetzen.
Ich will endlich ne Ankündigung für God Eater 2.

Veröffentlicht am 03.07.2013 19:20:25 GMT+02:00
Jan Dobritius meint:
Wir haben gegen neue AAA-Ankündigungen auch überhaupt nichts auszusetzen.

Veröffentlicht am 03.07.2013 20:12:20 GMT+02:00
Crimson01 meint:
Soll eigentlich dieses Touikeden oder wie dieser MH Klon heisst auch in Pal Gefilde erscheinen. Dieses Murasama und Dragons Crown wären auch Spiele die mich interessieren würden. Gibt es eigentlich da schon irgendwelche PAL Termine?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.07.2013 20:21:12 GMT+02:00
Raketenmann meint:
Muramasa ist bereits draußen und kann importiert werden (die Vita ist ja Region-free). Ob eine EU-Version erscheint ist fraglich. Dragons Crown erscheint Anfang August in den USA. Die Entwickler suchen nach einem Publisher für den EU Markt, haben aber keinen bisher gefunden. Es wird also sicher eine Verzögerung bis zum EU Release geben. Ich werd's mir auch importieren..

Veröffentlicht am 03.07.2013 20:21:57 GMT+02:00
Raketenmann meint:
Hoffentlich kann man DC auch mit ner importversion online spielen...

Veröffentlicht am 03.07.2013 22:46:33 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.07.2013 10:58:15 GMT+02:00
Daniel R. meint:
Hab in dem Post doch gar nichts von AAA geschrieben.

Mir geht es eigentlich nur darum das er sich selber widerspricht.
Hier im Thread sagt er es sei nicht ok alte Stile auf der Vita zu bringen weil diese eine viel höhere Leistung hat und in einem anderen Thread kommt dann das er sich eine WII U kaufen könnte WEGEN eines Spieles das einen aufpolierten 16 Bit Stile hat.
Also hat er doch eindeutig in 2 Threads, lustiger weise nahe zu Zeitgleich, eine unterschiedliche Meinung vertreten.

Und all das nachdem er kurze Zeit zuvor über Nintendo hergefallen ist, maximal da kann man noch annehmen er habe seine Meinung geändert.

Was das Spiel Muramasa angeht so kenne ich keine Ankündigung es in PAL Regionen zu veröffentlichen, leider.
Dragons Crown soll aber wohl den Weg hier her finden, wann ist mir aber unbekannt.
edit: DC wird online gehen wenn die US und EU Server zusammen liegen weil dich das PSN dann dahin leiten sollte, wenn es eine EU geben wird ist das wahrscheinlich.
So geht meine US Version von Disgaea 4 problemlos Online auf der PS3.

Veröffentlicht am 08.07.2013 13:49:18 GMT+02:00
Sareth meint:
Zu Muramasa hatte ich gelesen, das es wohl in unserer region nur als Download erscheint, daher hab ich es mir importiert, obwohl ich schon die Wii version habe.
Wegen mir könnte die Vita ruhig noch mehr ports bekommen, ein Ninja Gaiden 3 razors edge würde sich anbieten um die trilogie komplett zu machen.

Veröffentlicht am 13.07.2013 15:43:47 GMT+02:00
schlemecko meint:
hmm naja gekauft habe ic hso einige spiele aber wirklich spielen tu ich eigentlich nur die selben games:
ecolibrium
ressistance burning skyes (multiplayer)

und abund an mal die täglichen missionen von unit 13
was noch gut war aber nur einmaldurch spass macht war das assasinscreed spielchen

was ich hier sehr oft gelsen habe waren nun unchartet und gravity rush ic hbesitze beide,.... muss aber sagen dass ic hbeide titel total verhunzt finde (gravityrush habe sogar zum vollpreis gakauft was der größte fehler war, denn durch psplus krigt mans nun geschenkt und selbst dann ist es irgendwie nicht gut^^)

mein prob sind auc hirgendwie diese ganzen japan und kinderspiele.... die letzte hoffnung für die vita wird kzmercenaries werden, falls dies game genauso daneben wird wie das coddeclassified dann sind alle chancen für die vita verspielt

Veröffentlicht am 13.07.2013 18:59:07 GMT+02:00
@Schlemecko,
wenn du willst kannst du dich für die Killzone Multiplayer Beta anmelden. Dann kannst du dir ein Eindruck vom Spiel machen.

https://psnbeta.eu.playstation.com/userInfo.php?enroll=kzm_public_limited

ps: Bis zum 19. 7 kann man sich anmelden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2013 20:11:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.07.2013 20:24:11 GMT+02:00
slo-star13 meint:
@ Frank Beiersdörfer
Ziemlich schade das dir TLoU nicht gefällt, allerdings sollte man eben wissen das ND bei seinen Spielen gameplaytechnisch nie wirklich Bäume ausreisst, bei der Uncharted-reihe war das ebenso nie wirklich der Fall...

TLoU kennzeichnet sich eben durch seine dichte Story und die packende Atmosphäre aus, darauf liegt der Fokus...Es ist jetzt wirklich nicht böse gemeint, aber der Kommentar ist einfach sehr typisch für einen Nintendo-Fan. Unser werter Herr Fleischmann hat sich ja auch über die Uncharted-Reihe ausgelassen das es nichts weiter wäre als Knöpfchen drücken und von A nach B zu rennen und es jeder dressierter Affe spielen kann...Dabei gehts aber weder bei der Uncharted-Reihe noch bei TLoU...Der Schwerpunkt liegt eben mehr auf Inszenierung, Story, Atmosphäre, Unterhaltungswert etc...Naja wie auch immer, schade das ihr euch immer so sehr aufs Gameplay festbeisst und ihr nicht einfach in die Story eintauchen könnt und euch von der tollen Atmosphäre packen lasst

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2013 20:34:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.07.2013 20:43:03 GMT+02:00
schlemecko meint:
apple freund: kewl =) danke für den link =)
wusste garned dasss es die gibt... YEAY!!!
was meinst du wie hoch die chancen sind da rein zu kommen?,,, bzw weisst du wie viele keys es geben wird?

frank beiersdorfer: natürlich ist eine dichte atmosphäre im spiel und eine gute, spannende story überauswichtig für ein spiel, jedoch muss ich den andernen uncharted-kritikern schon recht geben, dass wenn das alles zu einer hetzjagd von einer video-sequenz zur nächsten ausartet, man doch besser mit einem film bedient ist...
(und mal unabhänig von uncharted... in sehr sehr vielen games werden diese ganzen unnötigen sensor spielchen mit eingebaut, die mir zumindest schon bei so einigen titeln den langfristigen spielspaß vermiest haben)

Veröffentlicht am 13.07.2013 22:23:56 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.07.2013 23:11:49 GMT+02:00
@Schlemecko,
Laut den Angaben von Sony und den Entwicklern, kommt es darauf an, wann du dich anmeldest um gute Chance zu erhalten. PS+ Kunden werden bevorzugt, damit erhöhen sich deine Chancen einen beta key zu erhalten.
Zum Beta Start:
200 Keys für keine ps+ Kunden
300 Keys für ps+ Kunden
_______________________________
500 Keys

Hoffentlich kriege ich und du einen key, dann können wir miteinander spielen:-)

Veröffentlicht am 14.07.2013 01:15:00 GMT+02:00
Daniel R. meint:
Hab mich nie für Uncharted interessiert und werde es auch nicht... aber ein Videospiel besteht aus Gameplay als Kern Element, das ist was es von einem Film unterscheidet.
Das eine Story besonders gut erzählt werden kann wenn man eine Person nicht nur versteht sondern auch steuert ist ein Bonus genau wie gute Story (Tetris damals z.B. keine, war aber ein Hit).
Wie dem auch sei, ich kann weder der einen noch der anderen Seite eindeutig zustimmen da ich es nicht kenne, aber ich kann sagen das jemand der einige Spiele auf der Vita nicht mag und ein paar andere schon nicht sagen sollte das die die er mag schlechter werden wegen denen die er nicht mag.
Das wirkt als ob man anderen Ihren Spass nicht gönnen würde.

Auch wenn Disgaea 3 kaum von den Sensoren gebraucht macht, die Steuerung die damit zusammenhängt geht butterweich von der Hand und hilft.
So kann ich damit raus oder reinzoomen, beim Kampf entscheiden welche Skills ich sehen möchte und ja es gibt Spielereien... diese wirken sich aber 0 aufs Geschehen aus und stören kaum.

Viel Glück mit der Beta an euch.

Derzeit sind Steam Summer Sales und Hotline Miami gab (gibt?) es für 2 Euro, ist echt nen super Spiel :).

Veröffentlicht am 14.07.2013 10:08:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2013 10:16:54 GMT+02:00
slo-star13 meint:
Ein gutes Gameplay gehört sicher dazu wie diverse andere Faktoren, allerdings soll für mich ein Spiel in erster Linie Spielspaß und Unterhaltung bieten und das bietet sowohl die Uncharted-Reihe als auch ein TLoU...Nehmen wir mal ein Heavy Rain her, das ja nun wirklich ein spielbarer Film ist wo es wirklich nur darum geht Knöpfchen zu drücken und mal den DS3 zu neigen, allerdings unterhält es wie kein zweites Spiel und hat mir somit wirklich sehr gut gefallen. Es ist einfach Atmosphäre pur....Es ist einfach entscheidend wo man seine Prios setzt, aber zu sagen ein gutes Spiel MUSS auch über ein gutes Gameplay verfügen (zumindest kam das jetzt so rüber da es ja das Kernelement ein sollte) ist demnach nicht unbedingt so, sonst wären die Spiele alle Flops geworden...TLoU ist das bis dato am schnellsten verkaufte und erfolgreichste PS3-Game und das ohne ein tiefgreifendes Gameplay, insofern sehen das etliche Millionen nicht als Kernelement an...Eine gute Story nur als Bonus anzusehen ist schon sehr gewagt, gerade wenn ein Spiel eine gute Story erzählt wird es ja erst interessant und zieht die Leute an...Besonders eben da wo der Fokus drauf liegt, ist ja auch logisch..Bei Fun Racern, JumpnRuns etc. brauchst keine gut erzählte Story...

Teste Uncharted einfach mal an, dann wirst du sehen wo die Stärken liegen...Währenddessen denkst du auch gar nicht groß an das zweckmäßige Gameplay oder die überschaubaren Rätsel...Auch durch ein zweckmäßiges Gameplay findet oft genug eine Interaktion mit dem Spiel statt, der Unterschied zum Film ist dennoch klar gegeben;-)

Veröffentlicht am 14.07.2013 14:52:59 GMT+02:00
D. Lange meint:
Ich hab meine Vita mittlerweile seit über einem Monat nicht mehr in der Hand gehabt.....kommt da noch was?

Veröffentlicht am 14.07.2013 15:00:08 GMT+02:00
slo-star13 meint:
Ende August kommt Rayman Legends, Anfang September Killzone Mercenery, im Oktober Tearaway und Batman Arkham Origins Blackgate. Ansonsten kommt eventuell noch ein AC-Ableger und die ein oder andere Überraschung, jenachdem was die Gamescom noch bringen mag. Sieht also so schlecht nicht aus wie ich finde, vorausgesetzt man kann mit den Spielen was anfangen....Derzeit bin ich grad mit der Jak&Daxter Trilogy beschäftigt die mich in regelmäßigen Abständen zur Weissglut bringt;-)

Veröffentlicht am 14.07.2013 17:12:26 GMT+02:00
@D.Lange,
ein exklusiver Bioshock ist im Gespräch mit den Entwicklern und Sony.

Veröffentlicht am 14.07.2013 17:25:16 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 22.08.2013 16:47:52 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 14.07.2013 18:07:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2013 18:14:25 GMT+02:00
Daniel R. meint:
Danke aber nein danke, ich hatte und habe kein Interesse an Uncharted einfach weil mir das Game nicht so liegt.
Wenn du nun denkst "Teil X kostet aber nur", wie gesagt es gibt derzeit Hotline Miami auf Steam sehr günstig, mach dir doch auch ein Bild davon ^^. Ist ein Spiel das ohne Glück auskommt, alles was entscheidet ist Reaktion und Planung und das mit einem Gameplay das mich wage an ein wüstes GTA 1 ohne Autos erinnert.
Wofür steht die ganze Zeit TLoU? Ich hab wenig mit Mainstream zu tun und daher keinen Schimmer worauf dieses Kürzel verweisen will.

Ansonsten gilt, ja es kommt auch auf das Genre an aber... die Bedeutung von Kernelement und Bonus wurde scheinbar nicht richtig rüber gebracht.

Ein Kernelement ist die Grundlage. So gibt es, wie du an sich ja geschrieben hast, Spiele die keine Story brauchen und dennoch Videospiele sind. Das ist ein Kernelement in jedem Spie, ohne kommt keines aus!
Besondere negativ Beispiele sind einige Spiele auf dem Sega CD, aufgebaut wie Filme und dermaßen langweilig das sie durch nahe zu absolutes fehlen des Kernelementes totale Flops waren.
Während ich einen Bonus als etwas sehe das zwar nicht zwangsläufig dazu gehört aber bereichernd wirkt, und je nach Genre kann dies ungemein bedeutend sein. So gibt es sogar RPGs trotz des Fehlens einer guten Story spielerisch hervorheben, obwohl dies Genre mehr als andere drauf setzt, diese werden jedoch im allgemeinen von Titeln mit guter Geschichte überschattet.

Das viele Menschen kaufen was beworben wird und einen ihnen bekannten Namen hat oder eben dann das was Freunde haben sollte bekannt sein, das hat aber wenig mit einem guten Spiel zu tun... die breite Masse der Menschen sind Schäfchen und die hälfte der Menschheit ist unterdurchschnittlich Intelligent.
Wer sich nur an Verkaufszahlen klammert kann sicherlich einen Bankangestellten überzeugen Gelder zu reichen aber das war es auch schon. Beispiel? WoW ist irre erfolgreich, hat viele Nachahmer, dank der Zahlen ist es leichter dafür Geld zu bekommen, aber keiner davon ist wirklich erfolgreich... das dies die Neuerungen des Genres weitgehend zerstört hat ist auch schon längst bekannt und das vergleichbares in anderen Genres passiert sollte auch jedem klar sein der schon etwas länger spielt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.07.2013 18:48:39 GMT+02:00
slo-star13 meint:
Dir wollte auch keiner Uncharted aufdrängen, meine Absicht war lediglich es dir etwas schmackhaft zu machen da es schon sehr unterhaltsam ist. Wenn es gar nicht dein Ding ist, ist ja auch ok...

Hotline Miami ist ein sehr gutes Stichwort, da kann ich momentan gar nicht genug davon bekommen;-)...

TLoU steht für The Last of Us und ist das neue Werk von Naughty Dog (den Uncharted-Machern).

"Das viele Menschen kaufen was beworben wird und einen ihnen bekannten Namen hat oder eben dann das was Freunde haben sollte bekannt sein, das hat aber wenig mit einem guten Spiel zu tun..."...Das ich etwas anders darüber denke dürfte hinlänglich klar sein, denke das müssen wir jetzt nicht wieder großartig ausweiten. Ein erfolgreiches oder bekanntes Spiel ist nicht gleich ein wahnsinnig tolles Spiel. Das wird mir ja ständig unterstellt das ich so denken würde...Wenn aber die Entwickler zuvor schon an erfolgreichen und qualitativ hochwertigen Serien gearbeitet haben, steigt eben das Interesse am neuen Werk.
The Last of Us ist hierbei das beste Beispiel. Die Erwartungen waren enorm und der Hype unglaublich groß, aber wie man sieht hat das Spiel die Erwartungen mehr als nur erfüllt.. Allein die Rezensionen sprechen da schon eine deutliche Sprache das das Spiel vielen gefällt...Die Tests und VKZ sind nun mal Argumente die man bringen muss...An irgendwas muss man ein Spiel ja messen..

Wie auch immer, bei dir kommt das ständig so rüber das alles was bekannt, erfolgreich etc. ist nicht wirklch gut sein kann. Nur exotische Nischentitel haben noch diese alteingesessene Qualität:-)..Natürlich gibt es im Mainstreamsektor genug Beispiele wo die Qualität stagniert gar keine Frage, aber es ist längst nicht so flächendeckend wie du das immer siehst. Es gibt zig Mainstreamspiele die qualitativ top sind und zwar sowohl bei Sony als auch bei Nintendo oder Microsoft...

Veröffentlicht am 14.07.2013 20:23:44 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2013 20:33:00 GMT+02:00
Daniel R. meint:
Ok, dann ist es ja in Ordnung mit Uncharted :P.

Hotline Miami ist das Spiel über das du hier Tagelang hergezogen bist... wtf?

The Last of Us scheint wirklich einiges hinter zu stecken nachdem was ich gesehen habe, streite ich nicht ab.

Ja ich bin das "Gegenteil" dessen was du hier meistens vertrittst und stelle damit den krassen Kontrast dar.
Du nennst ein Beispiel bei dem der "hype" absolut zu recht zu sein scheint (hab es ja nicht gespielt).
Dafür gibt es auch Gegenteilige Beispiele. So war Diablo 3, obwohl Blizzard bekannt dafür war immer gute Spiele zu machen, ein absoluter reinfall und auch die neusten Final Fantasy sind ein trauriges Abbild dessen was die Serie mal ausmachte.
Es gibt für beides Beispiele und genau das ist das "Problem", man muss sich jedes Spiel einzeln ansehen und für sich entscheiden (sehr subjektiv).
Dies tun aber viele Spieler eben nicht! und genau dadraus entsteht der Beweis das Zahlen nicht ausreichend aussagen. Ich muss nicht beweisen das es Beispiele gibt für die das stimmen würde da auch nur ein Gegenteiliges Beispiel ausreicht um die Aussagekraft zu zerstören.
Ich hab mir grade auch erst wieder aus den USA eine Limitierte Edition vorbestellt, aber ich hab das Spiel mir vorher schon angesehen ;).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.07.2013 20:40:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2013 20:42:39 GMT+02:00
slo-star13 meint:
Bzgl. Hotline Miami achte auf das zwinkernde Smiley am Ende meines Kommentars, aber freut mich das es dir persönlich gefällt. Kommt in den Tests auch relativ gut weg, ich kann dem Spiel so rein gar nichts abgewinnen...

The Last of Us hat wirklich eine packende Atmosphäre und die Story ist erste Sahne. Kannst dir gerne auch mal einige Rezensionen durchlesen oder den Test auf 4players.de. Die dortigen "Berufskritiker" haben dem Spiel eine satte 92 verpasst, da heisst das schon sehr viel...Wenn du mal Zeit und Lust hast kann ich dir das Spiel wärmstens empfehlen..

Ansonsten gibt es natürlich auch negative Beispiele. Auch bei TLoU hatte ich die Befürchtung das aufgrund des ganzen Hypes und der übergroßen Erwartung das Spiel ja letztendlich nur enttäuschen kann, umso schöner das naughty Dog anscheind wieder mal gezaubert hat;-)...
Kann dir v.a. beim lezten Abschnitt nur zustimmen, ich bin keiner der am 1. Tag gleich in den Laden rennt und ein Spiel kauft oder gar vorbestellt. Ich lese mir erst diverse Tests durch, schau auf verschiedene Meinungen und neuerdings sehe ich mir auch mal ein kurzes LP an um mir selbst ein Bild vom Spiel zu machen. Natürlich nur einige Minuten sonst brauche ich mir das Spiel gar nicht erst kaufen^^...
Das es vom SPiel nach nicht mal einem Monat schon über 400 Rezensionen gibt ist mal eine Hausnummer. Zudem sind es nahezu alle 5-Sterne-Bewertungen. Anfangs sorgte ein ominöser Save-Bug für Furore, da kamen auch viele 1-Stern-Bewertungen zustande, dieser scheint aber längst behoben zu sein, da es eher ein Server-Problem war...

Im Endeffekt braucht man dann nicht mehr Feedback um als Interessent sich das Spiel dann zu kaufen...Man muss solche Art von Spielen aber natürlich auch mögen wo der Schwerpunkt enorm auf Story, Atmosphäre, Unterhaltung etc. liegt. Sucht man ein tiefgründiges Gameplay, ausgefuchste Rätsel etc. ist man hier sicher falsch, nur da sollte man sich logischweise vorher informieren:-)...

P.S: Du sprichst Diablo 3 an, auch da stieg die Erwartungshaltung ins Unermessliche, da hat es Blizzard leider nicht ganz geschafft diese zu erfüllen. Wobei es ja trotzdem noch ein gutes Spiel geworden ist, aber da hat man ja echt schon Perfektion erwartet...Ich habe es nie gespielt, aber war es wirklich so ein Reinfall?...Müsstest du dann besser beurteilen können

Veröffentlicht am 14.07.2013 21:40:02 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.07.2013 22:04:23 GMT+02:00
Daniel R. meint:
Hatte das Smilie so aufgefast als ob es sich auf auf den wechsel der Präfernez bezog, aber das erklärt es XD, sorry.

http://www.metacritic.com/game/playstation-3/the-last-of-us
Wenn man eine gute Übersicht haben will, am besten mit Metacritic anfangen, da werden Spieler und Berufskritiker jeweils als Schnitt gezeigt und man kann sich insbesondere hohe und tiefe Meinungen anschauen um beide Seiten kennen zu lernen.

Diablo 3 ist nett aber kein Hammer und eindeutig schlechter als Diablo 2.
Ich selber habe mit Diablo 1 begonnen und in Diablo 2 zumindest jeden Content mal gespielt, von den ersten Minuten bis hin zu den "Ubers" (Uber Diablo und Uber Tristram).

Diablo 3 hat immer mehr von dem was die Vorgänger so toll machte gestrichen.
1. Offline und besonders LAN wurden entfernt, wieso? Permanent Online Zwang ist ein Trauerspiel... das gehört sich einfach nicht.
2. Character Customization. Etwas das in Diablo 1 sehr offen zwischen Klassen gehandhabt wurde und in 2 zu Skilltrees führte die den Char und seine Möglichkeiten massiv beeinflusste... es gab extremst viele Builds und die meisten funktionierten wenn man überlegt dran ging.
3. Handel durch Interaktion mit Menschen, ersetzt durch ein Auktionshaus das auch noch den realen Geldhandel erlaubte und legalisierte... solange Blizzard was abbekommt.
Alles 3 zusammen war für mich so schlimm das ich mir Diablo 3 nach der Beta nicht mehr angetan habe.

Path of Exile ist ein weit weniger bekannter Hack n Slay Vertreter der bis auf Punkt 1 alles besser macht, ist halt ein f2p Game das durch reales Geld (vergleichbar mit League of Legends) keinen spielerischen Einfluss durch reales Geld nimmt.
http://www.pathofexile.com/passive-skill-tree
Das ist der Skill tree, der ist für alle Klassen gleich! ABER dennoch wirkt sich der Startpunkt auf alle Figuren und ihre Entwicklung im allgemeinen aus, dennoch ist sowas wie eine Nahkampf Hexe aber Möglich! Hier kann man viel mit spielen und ausprobieren wodurch es zu den verrücktesten Figuren kommen kann.
Handeln ist eben so hoch interessant und zwischen Menschen so das man auch mal an ein Schnäppchen kommt, bin noch Anfänger aber habe vor kurzem eine nahe zu perfekte Offhand für einen relativ günstigen preis bekommen ;).
Auch hier gibt es Webseiten zu: http://poecalc.com/.
Die Webseite gibt die groben Verhältnisse der Werte einzelner "Währungen" an und man muss immer bedenken das es kein geld gibt (auch NPCs nehmen Items als Währung).
Grade das Währungssystems ist irre interessant und unterliegt zwar ein paar Problemen die auch Spiele mit einer Währung haben löst aber im Ansatz (zumindest Teilweise) den Wertverfall den viele Online Spiele schmerzlich erleiden müssen über die Jahre.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in PlayStation Vita Diskussionsforum (38 Diskussionen)

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  63
Beiträge insgesamt:  280
Erster Beitrag:  08.01.2013
Jüngster Beitrag:  04.08.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 10 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen