Kunden diskutieren > playstation 3 Diskussionsforum

Zahlung per Bankeinzug nicht möglich!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-8 von 8 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.05.2010 16:25:55 GMT+02:00
LinkingFire meint:
Zunächst einmal weiß ich, dass der folgende Thread nicht zum PS Thema gehört. Allerdings wäre dies hier meiner Meinung nach am besten angebracht, da dies auch hier von Bedeutung sein könnte. Kurz, das Problem ist folgende: Vorgestern bestellte ich einen TFT Monitor inklusive einen Lautsprecher. Dies machte insgesamt einen Endwert von circa 200¤. Kurze Zeit später erhielt ich eine Nachricht von amazon, in dem es hieß, dass der Kauf per Bankeinzug nicht möglich sei. Voller erstaunen erwiederte ich die Nachricht. Allerdings wurde ich abgewiesen. Das Argument, früher auch Artikel über 100¤, sogar über 300¤, bestellt zu haben war anscheinend überflüssig.
Nun würde ich gerne von euch wissen, was der ganze Sachverhalt auf sich hat. Vielen Dank schon mal im Voraus!

Veröffentlicht am 17.05.2010 16:40:45 GMT+02:00
United meint:
Das hatte ich auchmal. Ich wollte mal was bestellen was ca. 400¤ kostete und ich wurde abgewiesen mit der Begründung ich solle bitte Kreditkarte benutzen. War aber auch mein allererster Kauf hier bei amazon nähmlich die ps3 selbst^^

Amazon Hotline ist kostenlos, da würde ich es mal probieren

Veröffentlicht am 17.05.2010 16:44:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.05.2010 16:45:59 GMT+02:00
LinkingFire meint:
Das Komische an der ganzen Sache ist, dass ich vor gut zwei Monaten mein Fernseher für 400¤ bestellt hatte. Da war von Kreditkarte überhaupt nicht die Rede, obwohl es das doppelte von dem ist, was ich jetzt zu bezahlen habe. Ich habe schon eine Unzufriedenheitsnachricht an amazon geschickt. Das kann nicht sein! Abgesehen davon bin ich nicht im Besitz einer Kreditkarte. Wie soll ich also eine Bestellung von diesem Wert vornehmen? Ich versuche es mal einzeln.

Veröffentlicht am 17.05.2010 16:52:01 GMT+02:00
Artiskon meint:
tjoa, bei amazon geht atm vieles nicht.
ich kann z.b. seit meinem umzug nicht mehr per rechnung zahlen. ich hab schon so vieles bestellt seit dem umzug, rechnung wollen se trotzdem nicht.
komisch, aber is halt so.

Veröffentlicht am 17.05.2010 22:35:09 GMT+02:00
sZenario meint:
die amazon-rechnungsabteilung ist etwas langsam.... du wirst vermutlich noch einen offenen posten haben. erst wenn dieser wieder ausgeglichen ist und die lahme rechnungsabteilung ihr go gibt, dann kannst erneut per bankeinzug bestellen.

tip: nächste woche nochmal versuchen. hatte ich auch mal

no panic ^^

Veröffentlicht am 18.05.2010 00:45:55 GMT+02:00
blnboy meint:
ich kann mir auch gut vorstellen das amazon bei produkten für jüngeres publikum vorsichtiger ist zwecks sicherer zahlung...

Veröffentlicht am 02.12.2013 14:44:16 GMT+01:00
Mario meint:
Diese Art und Weise wie Amazon seine Kunden behandelt ist mehr als nur eine sauerei
Ich persönlich werde nichts mehr bestellen bei dem Saftladen kundenorientiert ist amazon auf KEINEN fall
Mir wurde wegen einer zurück gebuchten Rechnung von sage und schreibe 43¤ mein ganzes amazon konnto lahmgelegt zumal der fehler bei der bank lag aber amazon interessiert das anscheinend nicht da keine Reaktion gekommen ist.
Fakt ist konto wurde freigegeben allerdings vorbestellte artikel wurden stoniert und das alles ohne vorwahrnung DANKE AMAZON so ein großer konzern und nicht fähig Zahlungen zb. Über paypal zu machen NEIN jetzt braucht man eine KREDITKARTE hat ja auch jeder zuhause.
Zum Glück gibt es auch andere seiten im netz die wirklich kundenorientiert sind.

Veröffentlicht am 04.12.2013 07:45:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.12.2013 07:53:49 GMT+01:00
markus2979 meint:
@Mario
Nicht falsch verstehen, ich verstehe deinen Unmut, aber sei mal ehrlich, was denkst du wie oft der Support zu hören bekommt, das sei nicht die eigene Schuld, sondern die der Bank?
Fakt ist, ein Lastschriftrückläufer verursachen zusätzliche Kosten, welche man als Kunde sowieso zahlen muss, aber in erster Linie ist das nun mal ein Zeichen für fehlende Liquidität. Und andere Händler sind nicht zwingend "besser", im Gegenteil, sollte dir so etwas bei dem "falschen" Händler passieren, wird im günstigsten Fall nur dein Kundenkonto dauerhaft gesperrt, gerade Amazon bietet dir in solchen Fällen die Möglichkeit an, die Sache zu klären, rechtlich gesehen hätte Amazon die Möglichkeit, dir bei Kauf auf Bankeinzug (Abbuchung ab versand der Ware) und anschliessendem Lastschriftrückläufer Betrug zu unterstellen, und die entsprechenden Schritte in die Wege zu leiten.
Oder was würdest du denken, wenn du einen Artikel verkaufst, der Artikel ist schon versandt, das Geld kann aber nicht vom Käufer abgebucht werden?

@Cobra
Ach so, ruf den Support mal bis 17 Uhr an und lass dich mit der Rechnungsabteilung verbinden, der Support kann das nicht sehen, was die sehen können, ich hatte mal ein ähnliches Problem weil 3¤ nicht ausgebucht wurden, das kann dir aber nur einer aus der Rechnung sagen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in playstation 3 Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  7
Beiträge insgesamt:  8
Erster Beitrag:  17.05.2010
Jüngster Beitrag:  04.12.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen