Kunden diskutieren > playstation 3 Diskussionsforum

Red Faction


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.01.2013 12:23:20 GMT+01:00
Spoox meint:
Hallo Zusammen,

ich wollte mir ein günstiges Spiel kaufen, dass ich noch nicht gespielt habe und bin dabei auf Red Faction gestoßen.

jetzt die Frage:

Armageddon oder Guerrilla?

Hat jemand beide gespielt und kann mir ein paar Tipps geben welchen Teil und warum?

Veröffentlicht am 17.01.2013 13:48:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.01.2013 13:49:59 GMT+01:00
Reptylus meint:
Wenn du die Möglichkeit hast würde ich dir eher zu Red Faction 1 und 2 raten - waren viel besser als der neue Schrott.

Zwischen Guerilla und Armageddon halte ich Guerilla für ein bischen besser, aber der Unterschied ist minimal. Wenn du auf offene Welten stehst, dann ganz eindeutig Guerilla. Armageddon ist viel linearer, hat im Austausch dafür aber technisch die Nase weit vorn. Geh da am besten nach deinen Vorlieben.

Veröffentlicht am 18.01.2013 12:57:37 GMT+01:00
Ich habe nur Guerilla ein wenig gespielt... und muss sagen das die offene Welt nicht fesselt weshalb ich es gerade mal ne stunde angezockt habe und mich dann nur noch mit dem Zerstörrungsmodus beschäftigt habe... Dieser ist zwar echt gut aber rechtfertigt immer noch keinen Kauf. ;)

Veröffentlicht am 18.01.2013 18:34:24 GMT+01:00
softkey meint:
habe mir RED FACTION Guerilla im ProMarkt für 10¤ neu gekauft, also für den preis macht man nichts falsch ;-)).

Veröffentlicht am 19.01.2013 13:39:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.01.2013 13:41:22 GMT+01:00
bigsamson meint:
Hab beide ganz nett gefunden - Guerilla ist Open World leider ist die Spielwelt recht trist und beinahe schon fad designed (gut was erwartet man sich von einem Szenario in der roten Sandwüste des Mars) - die vielen Nebenmissionen sind anfangs ganz nett, es wiederholt sich aber alles relativ oft d.h. das man eigentlich immer wieder die selben Missionen spielt (ausgenommen die Hauptmissionen), trotzdem ist Guerilla kein schlechtes Spiel und für ein paar Kröten macht man nix falsch.

Armageddon ist ein linearer 3rd Person Shooter das ist schonmal ein grosser Unterschied, die Kampagne dauert etwa 6-8 Stunden soweit ich mich erinnere und ist eigentlich gar nicht schlecht.
Ein grosser Pluspunkt ist die eigentlich doch recht kreative Waffenauswahl, besonders mit dieser Magnetkanone machts schon Spass durch die grösstenteils zerstörbare Umgebung zu wüten. (und wenn man einmal durch ist gibts ohnehin die ultimative Überwaffe - sollte man mal gesehen haben :-) )
Technisch hat natürlich Armageddon die Nase vorn - kam ja auch ein paar Jahre später.
Was ich auch ganz nett fand war der Online Coopmodus (auch wenn den wohl kaum noch jmd spielen dürfte)
Für ein paar Euros macht man eigentlich auch hier nix falsch.

Kommt also drauf an was man will - wenn man eher ein Open World Spiel will sollte man zu Guerilla greifen, solls eher ein straighter 3rdP Shooter sein dann jedenfalls Armageddon - großartiges sollte man sich allerdings von beiden Games nicht erwarten ist in beiden Fällen eher solide Shooterkost - nicht schlecht aber auch nicht überragend!
Technisch ist Armageddon klar besser wobei man auch sagen muss das es generell schon weit schönere Spiele gibt.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  17.01.2013
Jüngster Beitrag:  19.01.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen