Kunden diskutieren > playstation 3 Diskussionsforum

Machen Trophäen süchtig?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 49 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.01.2010 13:44:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.01.2010 13:48:10 GMT+01:00
United meint:
Hallo,

ich kenne nun schon zwei Leute die ich an die "Trophäen" verloren habe. Seit es die gibt zählen für sie nur noch wer hat die meisten, wer hat die schwierigsten und und und. Sie geben ihr Geld für Schrottspiele aus wie z.B. Terminator, Superstars V8 Racing oder WWE Legends of Wresltemania. In der Schule werden sie immer schlechter obwohl sie gar nicht so dumm sind. Trophäen sind nunmal wichtiger als lernen für sie geworden. Kennt ihr auch so ein ähnliches Problem oder wie denkt ihr darüber? Ich finde der einzige Sinn von Trophäen ist Leute nur noch länger an die Konsole zu fesseln und schlechte Spiele zu kaufen.

Veröffentlicht am 23.01.2010 13:52:05 GMT+01:00
TB meint:
Wie ich schonmal woanders schrieb, meiner Meinung nach ist das Schwanzvergleich online^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2010 13:58:33 GMT+01:00
Milkywaker meint:
trophäen vergleichen und sammeln macht schon spaß, aber man sollte es im Rahmen halten, bei dem fall den sie geschildert haben, is es schon zu krass. da sollte man was gegen machen denk ich

Veröffentlicht am 23.01.2010 13:59:38 GMT+01:00
Naja, wie bei allen sachen kann man süchtig davon werden, und als schwanzvergleich würde ich es nun nicht betrachten...würde aber erklären warum die afrikaner bei den olympischen spielen immer gewinnen^^

Veröffentlicht am 23.01.2010 14:00:00 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 09.05.2010 15:11:59 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 23.01.2010 14:04:24 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 09.06.2010 18:57:38 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 23.01.2010 14:18:13 GMT+01:00
Michael Wolf meint:
ich freue mich schon wenn ich eine Trophäen bekomme aber ein schlechtes spiel kaufen wegen eine Trophäen hätte ich nie gemacht.

Veröffentlicht am 23.01.2010 14:28:01 GMT+01:00
SWAT meint:
ich hab auch kein bock auf Trophäen, weil wie schon gesagt, bei schlechte Games werden nur gekauft, weil man 3mal X drück und schon Platin hat und wenn dann einer 15Platin hat und wo ich sage 3 games davon sind gut, 2 hab ich selbst und die anderen sind Müll, dann kann man davon ausgehn das irgend einer son blöder Hunter ist, weil er vlt sonst nichts kann

Veröffentlicht am 23.01.2010 14:54:23 GMT+01:00
Dr. Spielchen meint:
ein paar trophäen sind wirklich lustig, andere aber sind nicht wirklich spaßig (bei trine z.b. muss man für eine trophäe 500 (!!) mal in einem level zaubern)
ich habe mich selbst auch dabei erwischt sachen zu machen, die ich ohne trophäen nicht getan hätte (z.b. sammeln der federn in assassin's creed 2)

Veröffentlicht am 23.01.2010 15:18:07 GMT+01:00
ich sag mal auch so, ich habe auch schon trophies gesammelt die nicht jeder hat, und das gibt mir das gefühl schon manchmal besser zu sein als andere, meine letzte krasse trophie war bei killzone unter den besten 1% zu sein, hat aber auch gleich meine konsole geschrottet^^

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.01.2010 16:18:34 GMT+01:00
DurzoBlint meint:
Mir gehen die Trophäen echt auf die Nüsse, ich möchte sie nicht haben, werde aber regelmäßig beim zocken durch das blöde aufploppen wenn man eine gewonnen hat dadurch genervt.

Wäre wirklich sinnvoll wenn man diese Funktion deaktivieren könnte.

Veröffentlicht am 23.01.2010 16:32:21 GMT+01:00
Przemek82 meint:
@ Most-Wanted-89
Wie kannst du oder wie kann man nur behaupten, dass man besser ist als jemand anders aufgrund einer schwierigen Trophäe? Ich glaube es hängt auch sehr viel von Zeit ab. Ich gehe arbeiten und mache auch viel Sport, dann habe ich eine Freundin und auch Freunde. Da ich nun sicherlich nicht so viel Zeit an der PS3 verbringen kann und will wie du bin natürlich schlechter... Also diesen Sinn musst du mir näher erklären.
Trophäen sollen eine Art von Langzeitmotivation darstellen, aber natürlich gibt es Firmen die nutzen das aus und machen leichte Trophäen, damit es irgendwelche Idioten kaufen und man muss sagen, dass es sehr gut funktioniert. Natürlich macht es Spass diese zu sammeln, aber ich mache das für mich und nicht für andere. Wer hier denkt, dass er ein guter Spieler mit vielen Trophäen ist und dadurch cooler ist als andere sollte sich mit diesem PS3-User messen!!!
http://ps3trophycard.com/profile/Hakoom

Veröffentlicht am 23.01.2010 16:48:59 GMT+01:00
Also ich betrachte Achievements als Segen wie als Fluch. Einerseits leidet mein liebstes Hobby darunter, die Videospiele, welche Qualitativ auch oftmals schlechter werden, dafür aber von vielen heiss begehrt wegen solcher trophies oder Achievements. Mir sind die Achieves generell egal. Ich spiele ein Spiel durch und bekomme die Trophies die ich dabei halt bekomme.
Allerdings gibt es auch ausnahmen, und da sieht man dann halt welches Studio sich beim Spieleentwickeln Mühe gibt und welches nicht.
Die Einfallslosen machen immer irgendwelchen dämlichen Sammelscheiß in die Spiele (AC,GoW1+2,KZ2,R1+2,Lost Planet, Halo3). Dabei muss man oftmals nur irgendwelchen Mist Sammeln, der gar keinen Sinn hat. Zum Glück, haben einige Studios das ganze ein bisschen interessanter Gestaltet, indem sie mehr Hintergrundinfos zur Story da hineinpacken (Bioshock).
Musterbeispiel für geniale Achievements ist bisher und unerreicht die Orange Box mit Half Life 2 usw.
Das geniale daran, ist das man nicht nur Achieves für das absolvieren der Levels erhält oder fürs töten, sondern auch indem man das Spiel oder bestimmte teile aus der O.B. (nein kein OB) auf andere Art und weise Spielt.
Wie meinen Lieblingspart, bei welchem man in Half Life (war es Episode 2?) über einen etwas längeren Abschnitt muss, wobei der Boden aus Sand ist und wenn man drüber latscht kommen diese Sandameisenbären oder wie diese Krabbelviecher heissen aus dem Boden und greifen an. Die Trophie oder das Achievement besagt, das man versuchen muss die Gesamte Passage zu schaffen ohne den Sand zu berühren. Hört sich simpel an, ist aber echt witzig, und entlockt dem Spiel eine andere Spielweise. So versucht man Trümmer auf den Sand zu legen und drauf zu hüpfen, anstatt einfach drüber zu laufen und die Viecher umzupusten.
Selbiges mit dem Gartenzwerg, den man von Beginn der Episode(2 war es glaube ich xD) einsammeln muss und ihn durch die ganze Episode bis zum Ende tragen muss. Da man den nicht einfach einstecken kann ist das ziemlich knifflig. Am Ende muss man den Zwerg dann in eine Rakete stecken und diese abfeuern. Echt witzig.

Solche trophies finde ich bereichern ein normales Spiel. Da hat man dann nicht nur Schwierigkeitsgrade zur Auswahl, sondern auch diese Verrückten Ideen das Spiel anders zu spielen.
Sammeltrophies oder ähnliches sind fürn Popo. Ich finde Platintrophies sollte es geben für das Durchspielen eines Spiels, nicht dafür jede Misttrophy freizuspielen. Ansonsten spielt man ein Spiel durch, und hat evtl. erst 60% beendet und quält sich dann aber nochmal dadurch wegen der Platintrophy.
Meine Meinung und Eindrücke die ich so davon habe. Kann ja jeder anders sehen, Eine Objektive Betrachtung ist dabei eigentlich unmöglich.

Veröffentlicht am 23.01.2010 16:53:56 GMT+01:00
1. Wie ich es behaupten kann? Weil ich sie hab und der andere eben nicht!
2. Ich gehe auch arbeiten und arbeite im schichtdienst, mache auch freizeitaktivitäten, habe eine freundin und jede menge freunde!
3. Du wertest über mich, obwohl du mich nicht kennst, lachhaft...welchen sinn willst du erklärt haben?
4. Es gibt aber auch unzählige spiele wo man nicht so leicht eine trophie bekommt, z.b. Resistance 2 mit 10.000 Online Tötungen, und darauf kann man nicht stolz sein?
5. Man siehste ja am weltbesten, wer zuviel zeit hat...

Veröffentlicht am 23.01.2010 17:39:53 GMT+01:00
Funai meint:
machen trophäen süchtig...ja - aber eben nicht jeden (zum Glück).

Sind trotzdem ein schöner Anreiz, beispielsweise hatte ich bei gta4 ewig 97,5% und ja die tauben fehlten halt noch. Gebe es die Trophäen nicht hätte ich das Game liegen lassen, aber so wollte ich doch die Silberne und Goldene noch holen :) und violà paar stunden später hatte ich die trophies.

Das man sich allerdings Schrottspiele kauft nur um die "leichten" Trophäen zu holen finde ich schwachsinnig.

Veröffentlicht am 23.01.2010 18:02:57 GMT+01:00
Rarebo meint:
man muss bei sowas ja auch bedenken das man nicht zwangsläufig zu den besten gehört @Most-Wanted-89,
sondern manchmal auch einfach zu den(nich bös gemeint) Deppen sich gut zuordnen lässt,die sich das angetan haben.(siehe Hanna Montana,Terminator-Platin Besitzer)

Veröffentlicht am 23.01.2010 18:43:13 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.01.2010 18:46:33 GMT+01:00
S. Hütter meint:
Trophäen machen nicht süchtig!
Man spielt die Spiele lediglich anders/ausführlicher.
Das finde ich sehr gut, denn so hat man mehr von seinem Geld.

Veröffentlicht am 23.01.2010 18:55:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.01.2010 18:56:42 GMT+01:00
Dexter Morgan meint:
Ob Trophäen süchtig machen liegt an der Person und seinem Umfeld! Falls dich einer anstachelt musst du ihm widerstehen, wenn er dich von deiner Arbeit/Schule und deiner Aufgabe, etwas aus dir zu machen, aufhält!

Denke viele ergattern Trophäen aus Spaß und finden einen Weg, dass ihr Privatleben/Arbeit nicht darunter leidet! Ich freue mich über eine Trophy, und hätte gerne mal eine Platin, aber mir ist das nicht so wichtig. Ich spiele aus Spaß und nicht aus Respekt!

Veröffentlicht am 23.01.2010 19:12:35 GMT+01:00
Artiskon meint:
suchtgefährdend finde ich die trophäen nicht.
es ist mir auch nicht wichtig jetzt unbedingt platin zu holen oder unbedingt bestimmte trophäen zu haben.

es ist aber eine gute sache für spiele die ich gerne öfter spiele. so hat man nach dem ersten durchzocken die gelegenheit auch mal links und rechts des vorgegebenen weges zu schauen und etwas intensiver in das spielgeschehen einzusteigen.

Veröffentlicht am 23.01.2010 19:17:53 GMT+01:00
R. Ewald meint:
Trophies sind süchtig machen, ich spiele das Spiel nicht nur einmal, sondern mehrmals um alle zu bekommen, wenn es möglich ist. 10.000 Gegner töten ist idiotisch. Auch muss ein großer Abstand dazwischen dem zocken sein, sonst wird man(n) schnell zum Freak! Vergleiche auch öfter Trophies mit anderen, so sieht man was der drauf hat. Ich spiel CoD MW2 auch Veteran durch und der andere nur auf Söldner, rühmt sich aber wie ein Superstar.

Ich finde das Trophies einfach nur die Spiellust verlängern bzw. anreizen können, wer sonst kommt auch die Idee, Buzz Deutschland Quiz 50x alleine zu spielen!?!

Veröffentlicht am 26.01.2010 05:59:00 GMT+01:00
D. Rülke meint:
Naja die trophäen waren für mich am Anfang (seit Dez. 09 Besitzer der PS3 80GB) auch was feines, so habe ich nun glaub mehr als 100 bronzene, für mich schon viel, aber wenn ich da welche sehe die eine stufe von 16 haben mit rund 2000 trophäen find ich irgendwie krank, ... ich selbst finde sie nen nettes extra, zugegeben manchmal schau ich drauf was ich machen muss, so wie in f.e.a.r. 2 --> 4 gegner mit einer granate, ... undso kann man einfach schaffen, ... aber wie in gta4 spiel unter 30 stunden schaffen, war mit nach einmal durchspielen zu fett, ... naja habe schon nach andren trophäen gejagt und wusste nicht von den 30 stunden, >>>>eine taube<<<< fehlt mir dort auch noch aber bock drauf platin zu bekommen hab ich nicht, ... dafür ist meine zeit zu schade,
für so ne Pixel Trophäe !!!

Also Hve fun !!! PS3 ID: DaRue86

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.01.2010 06:31:56 GMT+01:00
Level 16 und 2000 Trophies ist ja noch gar nicht so krank. Gibt welche mit 60!! Platin,der Führende hat glaub ich 100!!! Da wird es dann heftig und hat mit dem eigentlichen Spielen nicht mehr viel zu tun. Ich find Trophys sonst aber super,weil ich nie auf die Idee gekommen wäre zb. MW2 auf Veteran zu spielen.

Veröffentlicht am 26.01.2010 07:40:49 GMT+01:00
Freakadelle meint:
So richtig schlimm wird es erst, wenn man sich eine Trophyseite (z. B. forum.trophies-ps3) genauer ansieht. Dort verabreden sich Spieler online um die Platin Trophäe eher unbeliebte Online-Spiele wie Fear 2, Call of Juarez 2 und Far Cry 2 durch boosten zu bekommen. Die schießen sich wochen- wenn nicht monatelang gegenseitig ohne Gegenwehr ab, um damit die erforderlichen XPs zu bekommen.
Es muss natürlich jeder selber wissen. Ziege HH (von dem wir hier ja schon lange nichts mehr gehört haben) hat auch viele Platins. Er hat es damit begründet, dass er gerne eine Sache zu Ende bringt und keine halben Sachen macht.
Ich geb zu, ich würde nie auf die Idee kommen CoD World at War auf Veteran zu spielen, wenn es nicht 17(!) Trophäen dafür geben würde.

Veröffentlicht am 26.01.2010 07:51:24 GMT+01:00
S. Hütter meint:
Machen schlechte TV-Serien krank?

Veröffentlicht am 26.01.2010 09:09:38 GMT+01:00
Shady meint:
Welches Trophen-Lebvel seit ihr denn?
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in playstation 3 Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  33
Beiträge insgesamt:  49
Erster Beitrag:  23.01.2010
Jüngster Beitrag:  29.05.2014

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen