Kunden diskutieren > playstation 3 Diskussionsforum

Eure Schmerzgrenze beim Preis der PS4??


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 405 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.01.2013 16:58:25 GMT+01:00
Joker meint:
Hallo Leute

Mich würde intressieren was ihr maximal für die Anschaffung der Playstation 4 ausgeben wollt.?.?...???

Ich werde nicht mehr wie 600Euro ausgeben,wenn sie mehr Kosten sollte warte ich..

DANKE Für Antworten

Veröffentlicht am 14.01.2013 17:05:46 GMT+01:00
AvenDexx meint:
Maximal 400,- Euro. Bei dem Preisverfall auf Dauer, ist es mir einfach nicht mehr Wert. Zur Not warte ich eben wieder 1-2 Jahre (wie auch bei der aktuellen Generation), bis sie den Preis erreicht hat.

Analysten haben ja auch schon ihre Glaskugel gezückt und sagen der neuen Playstation, bzw. der neuen Xbox einen Preis von rund 400,- Euro voraus. Wenn es so kommt könnte es sogar passieren, dass ich mir mal eine zum Release kaufe.

Veröffentlicht am 14.01.2013 17:12:37 GMT+01:00
malle71 meint:
400 Euro wäre ein akzeptabler Preis ,aber auch nur dann wenn sie voll kompatibel mit Ps3 Spielen ist und man seinen PSN Konto inklusive Downloads dort weiter benutzen kann.

Veröffentlicht am 14.01.2013 17:15:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.01.2013 10:42:11 GMT+01:00
Mhm...so 700 - 750,- Euro rum, ja....

Wünschenswert natürlich, wenns günstiger wäre aber kann ich mir nicht vorstellen (wenn ich dran denk, was die 60GB FatLady zum Release gekostet hat)

Veröffentlicht am 14.01.2013 17:18:54 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.01.2013 17:19:30 GMT+01:00
kommt ganz und allein auf die Ausstattung / Möglichkeiten an die mir eine neue Konsole bietet. Die Schmerzgrenze wäre bei 800 Euro. Allerdings müsste bei bis zu 800 Euro dann alles passen u.a. auch die Launch-Titel z.B. Battlefield 4, Uncharted 4 , Killzone 4.
Wobei ich einen Preis von 499-599 $ für am wahrscheinlichsten halte.

Bin gespannt was da an Neuigkeiten in den nächsten Monaten kommt.

Veröffentlicht am 14.01.2013 17:22:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.01.2013 17:24:18 GMT+01:00
T. Thalhammer meint:
Sony kann es sich nicht leisten wieder so stark hinter der X-Box zu sein, deswegen glaub ich schon, dass die PS4 in dem Preissegment von 400¤ liegen wird. Einen höheren Preis würden viele nur bezahlen, wenn echte Inovationen dabei wären (so wie das Blueraylaufwerk bei der PS3, deswegen war sie auch so teuer).

Noch ein Link zu den aktuellen Gerüchten: http://www.golem.de/news/konsolengeruechte-neue-playstation-im-oktober-neue-xbox-einen-monat-spaeter-1301-96904.html

Veröffentlicht am 14.01.2013 17:39:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.01.2013 17:43:09 GMT+01:00
Obrok meint:
@ T. Thalhammer
Sony hat zu Beginn ca 240 Dollar, zu Jeder verkauften PS3, mit drauf gelegt.
Selbst wen Bluray Damals teuer gewesen war. So hätte diese auch noch ohne, ihre 600¤ gekostet...

Und selbst dann benötigte sie ein Software Update, da sie sonnst Blurays nicht in Full HD abgeben konnte.
Kurz, zu der Zeit war die auch noch nicht Fertig Entwickelt worden.
_________

@ malle71

Ich hallte es für Ausgeschlossen das Sony der PS4 einen Abwärts Port zu den PS3 Spielen geben wird.
Sony war noch nie Freund von Abwärtsportierungen.

Hat auch einen Grund gehabt. Deren Hardware ändert sich immer so drastisch, das es eine Portierung fast unmöglich macht.
Deswegen verzichtet man darauf komplett.

Man hatte schon Probleme gehabt, den Emulator auf der PS3 ordentlich zum laufen zu bringen um alle PS2 Spiele zu spielen.
Deswegen hat man es gleich nach Beginn aufgegeben.

Und die CPU der PS3 wurde Damals alles Andere als Gelobt. Sie war und ist immer noch einfach zu schwer zu Programmieren.
Da wird Sony sicher nicht auf ihren Nachfolger setzen, sondern auf eine viel Einfachere, die einfacher zu handhaben und günstig in der Herstellung ist.

Deswegen wird die sich wieder von ihrer Architektur soweit Unterscheiden, das ein Abwärtsportierung unmöglich wird.

Veröffentlicht am 14.01.2013 18:52:06 GMT+01:00
Naja, ich habe mir selbst keine Grenze gesetzt. Ich warte bis das erste MUST-HAVE rauskommt und schlage dann bei dem Preis zu. Ein MUST-HAVE wäre zum Beispiel Red dead redemption 2, neues Elder Scroll, Fallout 4 uswusw.

Veröffentlicht am 14.01.2013 19:00:53 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 17.02.2013 13:18:42 GMT+01:00
Benjamin R meint:
400 Ist meine Schmerzensgrenze und darauf wird es denk ich wohl auch hinauslaufen.

Veröffentlicht am 14.01.2013 19:43:08 GMT+01:00
Nemesis meint:
Als Schüler ist das eine doppelt schwere Frage. Als die PS3 rauskam war das für mich noch undenkbar, das ging erst 3 Jahre später. Heute wären 400¤ kein Problem, zumal ich Zocken zu meinen Hobbys zähle und ein Hobby nunmal Geld kostet.
400¤ wäre durchaus ein realistischer Preis, kommt aber auch drauf an was die neue Konsole bringt und ob sich der Preis lohnt.
Der nächste Punkt wäre das Line-Up. Sind Must-Have's dabei? Wenn das alles nicht wirklich passt wären 400¤ auch zu viel. Wenn das alles Bombe und die Zukunft des High-End-Gaming bedeutet, wären 500¤ auch in Ordnung.

Also abwarten und Tee trinken ;)

Veröffentlicht am 14.01.2013 20:03:43 GMT+01:00
Supernatural meint:
400 Euro. Aber die wird sowieso nicht zum Release gekauft. Egal, was da fuer Superexklusivtitel auf den Markt kommen.
Warte bei sowas sowieso immer. Keine Lust auf eine Kinderkrankheitenverseuchte Konsole.

Veröffentlicht am 14.01.2013 20:36:42 GMT+01:00
A. Seydel meint:
500 für Konsole only. Je nach dem würd ich bis zu 650 für Bundles zahlen. Bzw für die stärkere Version falls die Gerüchte stimmen und es abgespeckte Varianten der Konsole gibt. Wenn dann gleich die bessere. Und sehr wahrscheinlich Releasekauf, außer sie ist halt überteuert.

Veröffentlicht am 14.01.2013 21:10:29 GMT+01:00
Veit meint:
400 ¤ wäre ok, wenn es Bündle oder verschiedene Versionen gibt würde ich auch bis zu 550 ¤ ausgeben

Veröffentlicht am 14.01.2013 21:17:04 GMT+01:00
TheSorrow meint:
was ihr alle wollt,am besten die neueste und beste technik und es müssen must haves dabei sein (wobei das geschmackssache ist) und das für sagen wir mal am besten umsonst............
wenn ich lese 600¤ is zu teuer wird mir schlecht,das is ein luxus gerät und wer es sich am anfang nicht leisten kann wartet halt 2 oder 3 jahre bis es günstiger ist oder man fängt schon ein paar monate vor release an zu sparen.

wer das ding wirklich haben will kauft es sich so oder so ;)

Veröffentlicht am 14.01.2013 21:26:23 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 14.01.2013 21:45:24 GMT+01:00
Wenn ich für ein iPhone, welches ich 2 Jahre benutze 900¤ zahle kann ich wohl auch 600-800¤ für ne PS4 zahlen, die ich mit Sicherheit 4-6 Jahre nutze.

Veröffentlicht am 14.01.2013 22:36:15 GMT+01:00
Draco meint:
max. 500 ca.

Veröffentlicht am 14.01.2013 23:08:18 GMT+01:00
Supernatural meint:
''wenn ich lese 600¤ is zu teuer wird mir schlecht,das is ein luxus gerät''

Dieses ''Luxusgeraet'' kostet in Form der Ps3 nur noch knapp 300 Euro. Zum Release waren es noch knapp 700, oder 600, weis nicht mehr. Luxus ist relativ. Vorallem wenn man sieht, dass ein Luxusgut nach ein paar Jahren nur noch die Haelfte kostet. Dann kann es so luxurioes gar nicht sein.

Veröffentlicht am 14.01.2013 23:45:33 GMT+01:00
Dominik meint:
Ich glaube das mit den 400 US Dollar was die Analysten da wieder behaupten ist doch kompletter Schwachsinn. Die neuen Konsolen werden doch bestimmt locker 700-800 Euro kosten. Alles was darunter liegt würde mich schon sehr stark wundern. Eine neue Konsole würde ich außerdem niemals direkt am Release Tag oder kurze Zeit danach kaufen. Damit tut man sich sicher keinen Gefallen wenn die neuen dann wieder reihenweiße abkratzen sowie die 360. Als Versuchskaninchen lasse ich mich sicher nicht wieder missbrauchen soviel steht schonmal fest. Das machen ja schon genug andere. Ich sage wer sofort kauft ist selber Schuld!

Veröffentlicht am 15.01.2013 00:20:47 GMT+01:00
B. Koch meint:
300 Euro und mehr Wert ist Sie nicht natürlich wird der Anfangspreis bei 700 euro liegen !!!!

Veröffentlicht am 15.01.2013 06:22:23 GMT+01:00
jack daniels meint:
kommt darauf an was das gerät leistet. warum sieht das niemand ? schonmal die preise für einen high-end-pc angeschaut ? was ist da anderst ? toll man kann ein office verwende. aber dafür 2.000 ¤ (und mehr) ??? filme schauen oder ins internet kann man auch mit der konsole. warum ist NUR weil konsole draufsteht jeder so GEIZIG ???

Veröffentlicht am 15.01.2013 07:45:21 GMT+01:00
Reckless meint:
Kommt drauf an, was das Teil kann. Gibt ja interressante Alternativen mit der neuen XBox u. der Steam-Box.
Schmerzgrenze bei allen 3 wären für mich 600¤ ( so wie damals ), aber zu Release wird sie wschl. diesmal nicht geholt.

Veröffentlicht am 15.01.2013 08:23:37 GMT+01:00
sinneD meint:
wenn man so liesst was die PS4 können soll, dann sieht man das aktuelle Gamer-PCs diese schon um ein ganzes Stück übertreffen. Da bin ich mir nicht so sicher ob es das Wert ist. Ich hatte die PS3 auch erst Mitte 2008 gekauft und so würde ich auch wieder ne Zeit warten, 350 EUR wären für das nackte Gerät alleroberste Schmerzgrenze. Wären ein oder zwei Spiele in nem Bundle dabei könnte ich vielleicht auch 450 - 500 ausgeben. Aber für mehr find ich lohnt sich das nicht sonderlich, da muss die erstmal im Preis fallen und gleichzeitig ihre Qualität beweisen. Ich erinner nur an die Downtime des PSN, das gehört natürlich auch dazu. Was nutzt die beste Konsole wenn ich sie nur eingeschränkt nutzen kann...

Veröffentlicht am 15.01.2013 08:59:06 GMT+01:00
Buzz meint:
Ich würde bis zu 600 Euro gehen, notfalls auch mehr.
Doch mehr als 600 Euro würde ich nur ausgeben wollen, wenn die Hardware stimmt und die PS4 etwas ganz Besonderes bietet, was mich richtig begeistert.

Abwärtskompatibilität wird es sehr wahrscheinlich nicht geben, da Sony bisher immer auf einen speziellen Prozessor gesetzt hat.
Diesen zu emulieren wäre sehr schwer.
Mit der nächsten PlayStation hält wahrscheinlich eine AMD-APU Einzug.
Das hätte Vorteile für die Abwärtskompatibiilität der übernächsten Konsolengeneration, wenn man da auch wieder auf eine x86-Komponente setzt und macht es für die nächste Konsolengeneration leichter Spiele vom PC auf die PS4 zu entwickeln.
Schlechte Ports sollten der Vergangenheit angehören.

Allerdings ist eine A10-APU nun nicht gerade das höchste der Gefühle.
Mal sehen, was Sony macht. Ich hoffe und denke, sie werden schon das Richtige tun.
Mich haben sie noch nie enttäuscht.

Veröffentlicht am 15.01.2013 09:18:20 GMT+01:00
T. Thalhammer meint:

" Sony kann es sich nicht leisten wieder so stark hinter der X-Box zu sein, deswegen glaub ich schon, dass die PS4 in dem Preissegment von 400¤ liegen wird. Einen höheren Preis würden viele nur bezahlen, wenn echte Inovationen dabei wären (so wie das Blueraylaufwerk bei der PS3, deswegen war sie auch so teuer)."

Seh ich genauso! Zudem, wenn die Xbox und PS3 wirklich zeitnah auf den Markt kommen geraten die beiden Produkte in nen starken Preiskampf.
Dennoch glaube ich das beide zunächst nen hohen Preis ansetzen werden der bei 600 - 800 EUR liegt.

Kaufen werde ich bei frühestens 400 EUR unabhängig vom Leistungsumfang.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2013 09:26:10 GMT+01:00
Buzz meint:
Es wird das erste Mal sein, dass Sony bei einer neuen stationären PS keinen neuen Datenträger einführen wird.
Die Blu-ray wurde offenbar bis heute noch nicht ausgereizt und deshalb wäre eine HVD jetzt unangebracht.
Andererseits frage ich mich, wie das wohl in 5-6 Jahren sein wird.
Dann könnte aufgrund von Ultra-HD der Platz einer HVD nötig sein.
Doch vielleicht gibt es bis dahin die nächste PlayStation.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 17 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in playstation 3 Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  160
Beiträge insgesamt:  405
Erster Beitrag:  14.01.2013
Jüngster Beitrag:  08.04.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 5 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen