Kunden diskutieren > playstation 3 Diskussionsforum

Max Payne 3


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 120 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.04.2012 20:15:34 GMT+02:00
Chaser meint:
Hey Leute,

Nach neun Jahren ist es nun endlich soweit! Alle Infos dazu
http://www.gamerschoice.at/max-payne-3-preview/
Habt ihr Max schon vermisst? Worüber freut ihr euch am Meisten? Den Multiplayer oder doch eine hoffentlich geile Story?!
Lg Chaser

Veröffentlicht am 17.04.2012 22:29:12 GMT+02:00
dr. mAv meint:
Natürlich auf die Story und deren Inszenierung. Multiplayer ist mir bei Max Payne schnuppe.

Veröffentlicht am 18.04.2012 10:02:22 GMT+02:00
Freu mich auch auf das Game... Rockstar hat mich bisher nie enttäuscht... daher wird das Blindkauf.
Ich schaue mir vorher so wenig wie möglich zum Game an.

Veröffentlicht am 18.04.2012 17:37:42 GMT+02:00
SonicBoom meint:
Da kommt ein großartiges Spiel auf uns zu. Habe Max Payne 3 auch schon seit langem bereits vorbestellt. Ich denke auch das gerade Rockstar diese Serie nicht versauen wird. Außerdem meine ich mal gelesen zu haben, dass sie in Kooperation mit Remedy stehen. Und die Finnen schienen vom Produkt sehr begeistert zu sein. Also kann da ja gar nix schief gehen.
Auch wenn bei Max Payne alles über die Story geht, muss ich doch sagen, dass mir der Trailer zum Multiplayer-Modus auch ganz gut gefallen hat...
Ich bin einfach nur total happy das meine Lieblingsspielereihe ne Fortsetzung bekommt. Dann fehlt nur noch der Hitman und ich bin wunschlos glücklich für dieses Jahr...;-)

Veröffentlicht am 19.04.2012 09:23:03 GMT+02:00
AvenDexx meint:
Meiner Ansicht nach haben sie Max Payne 3 schon mit dem Setting und dem Aussehen versaut. Der Film-Noir-Stil ist so gut wie verschwunden und gerade der hat doch einen sehr großen Teil zum Flair des Spiels beigetragen.

Glatze, Bart, Hawai-Hemd, Sommer, Sonne, Tagsüber gegen Haare, kein Bart, schwarzer Mantel/Trenchcoat, Winter, in der Nacht....

Ich weiß nicht, mit dem Setting kann ich mich mal so gar nicht anfreunden. Finde den Stilbruch völlig daneben. Bullettime allein kann es da für mich auch nicht mehr rausreißen.

Veröffentlicht am 19.04.2012 10:35:51 GMT+02:00
@AvenDexx: Rockstar hat doch schon bei Red Dead Redemption mit John Marston bewiesen, dass sie gebrochene Charaktere auf ganz hohem Niveau darstellen können. Warum nicht auch hier?

Mein erster Reflex war auch erst einmal Abwehr und Ärger, denn die ersten beiden Teile haben mich früher ganz extrem begeistert. Und dann Glatze und Copacabana?! Klingt blöde, aber wenn Rockstar es schafft, der Serie einen guten Dreh zu geben und sie Max Payne seinem Charakter entsprechend weiterentwickelt ohne die Vorgänger zu "verraten", steht uns vielleicht doch ein würdiger (oder sogar besserer?) Nachfolger ins Haus.

Veröffentlicht am 19.04.2012 10:36:38 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.04.2012 10:41:21 GMT+02:00
El Fuego meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 19.04.2012 11:45:54 GMT+02:00
AvenDexx meint:
@dijan87:
Es geht mir doch gar nicht um die Darstellung des Charakters. Es geht um den Stilbruch vom Film-Noir-Flair zum Überstrahlten Sommer-Sonne-Setting.

Max Payne war das Paradebeispiel für Spiele im Film-Noir-Stil und genau damit bricht man nun. Sorry, aber viel von Max bleibt da nicht über. Ihn könnte man in diesem Setting mit einem X-Beliebigen Charakter ersetzen. Selbst wenn die Story eine augenscheinlich plausible Erklärung dafür bietet, ist das ein kompletter Stilbruch, den man hier begangen hat. Kann natürlich funktionieren, ich finde es aber dennoch nicht gut.

Stell dir doch nur mal vor man würde das Setting von Red Dead Redemption auf einmal auf eine tropische Insel verlegen oder in den Dschungel von Süd-Amerika. Klar könnte John seine Stärke als Charakter auch wohl dort ausspielen, aber es wäre eben ein kompletter Stilbruch zu dem Western-Flair in Nord-Amerika/Mexiko.

Veröffentlicht am 19.04.2012 12:06:28 GMT+02:00
Ja, das stimmt wohl in Sachen Bildsprache, das verstehe ich. Ich will dich ja auch gar nicht überreden oder so...aber gib dem armen Max doch noch eine Chance! ;-)

Hmm, Red Dead Redemption auf einer Insel...ok...könnte man bestimmt auch was basteln (fraglich nur wie gut es wäre...), aber ja, diesen Stilbruch würde ich auch nicht akzeptieren können.

Veröffentlicht am 19.04.2012 12:23:51 GMT+02:00
AvenDexx meint:
Eben! Und genau so wenig kann ich mit dem Stilbruch von Max Payne 3 umgehen. Das passt für mich einfach nicht in das Bild, das ich von Max Payne 1+2 habe. Es passt nicht in das Bild, was man mit Max Payne 1+2 aufgebaut hat.

Ich bin ja nicht generell so verschlossen gegenüber Neuem, aber wie ich schon schrieb, Max Payne stand für den Film-Noir Stil und den hätte man meiner Ansicht nach komplett beibehalten sollen. Problem: Das wäre heute wohl nicht mehr so angenommen worden.

Ich will ja gar nicht behaupten, dass der Charakter in Max Payne 3 nicht auch auf einem hohen Niveau dargestellt werden kann, aber dazu hätte man ihn nicht Max Payne nennen müssen. Der Char in diesem Setting wirkt so einfach viel zu austauschbar. Wäre man beim Film-Noir-Stil geblieben und hätte man das Aussehen von Max weitestgehend so gelassen wie es in Teil 1 und 2 war, wäre das schon schwieriger geworden.

Klar kann das Spiel für sich sicherlich gut werden, aber für mich ist das einfach nicht mehr Max Payne.

Ähnlich wie bei den Filmen "Stirb Langsam". 1+2 sind Klassiker. Beide spielten bei Nacht im Winter zur Weihnachtszeit. Mit Teil 3 dann plötzlich ein Stilbruch. Tagsüber in der Sonne und von Weihnachten ist auch nichts zu sehen. Der Film selbst gefällt mir zwar ganz gut, aber so wirkliches "Stirb Langsam"-Feeling will da bei mir dennoch nicht aufkommen.

Meiner Meinung nach bricht man da mit den essentiellen Bestandteilen der ersten Max Panye Spiele, bzw. der Filme „Stirb Langsam“.

Veröffentlicht am 19.04.2012 12:39:37 GMT+02:00
dr. mAv meint:
Es soll aber auch der gute alte "Mantel"-Max zum Einsatz kommen. Sieht man auch auf vielen Screenshots.

Veröffentlicht am 19.04.2012 12:45:08 GMT+02:00
[HOAR] Kain12 meint:
film noir muss nicht zwingend im dunkeln spielen, darin geht es vielmehr um die abgründe in den characteren.
außerdem finde ich es gut dass sie das setting wechseln, wollt ihr ein neues max payne oder nur ein mappack für teil 2?

Veröffentlicht am 19.04.2012 13:25:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.04.2012 13:30:01 GMT+02:00
A. Westmeier meint:
Was Avendexx meint ist ein neues Max Payne im alten Stil. Hat mit einem Map Pack nichts zu tun.

@Avendexx: Immerhin ist NY wieder als Schauplatz mit dabei. Ein kleiner Trost.

Aber egal, die Previews (inkl. dem scheinbar sehr coolen MP) haben mir schon gereicht um es vorzubestellen. Dennoch bin auch ich eher der Fan einer düsteren Umgebung in Verb. mit Schneeflocken und Tiefgaragen, aber mit dem Wechsel muss man dann wohl oder übel leben. Vielleicht wird es ja auch dort wieder düster und man sieht derzeit bewusst davon nichts. Die Hoffnung stirbt zuletzt...

@Chaser: Benutzt Du jetzt alle kommenden Spiele um Werbung für die oben genannte Internet Seite zu machen? Ich hoffe nicht...

Ansonsten kannst Du Dir die 3 Sätze dazu auch sparen und einfach ständig den Link posten...

...

Veröffentlicht am 19.04.2012 14:06:09 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.04.2012 14:09:01 GMT+02:00
AvenDexx meint:
@Kain
Klar, der Film-Noir-Stil beschreibt auch die Abgründe bestimmter Charaktere, essentiell dafür ist aber auch eine pessimistische Weltsicht und vor allem eine düstere Bildgestaltung.

Auch klar, dass es noch Abschnitte mit dem "alten Max" gibt, aber das Hauptsetting ist nun mal im sonnigen Brasilien (Brasilien war doch richtig?) angesiedelt.

Und ja, ich möchte ein neues Max Payne im alten Stil und nicht einfach ein Map-Pack und vor allem kein austauschbares 08/15-Setting, wie man es in jedem anderen Spiel sieht.

@Westmeier:
"[...]Vielleicht wird es ja auch dort wieder düster und man sieht derzeit bewusst davon nichts. Die Hoffnung stirbt zuletzt[...]"
---> Das könnte natürlich sein und würde mich zumindest teilweise zufrieden stellen. Kaufen werde ich es mir aller Voraussicht nach nicht. Tests und Reviews werde ich mir aber dennoch mal anschauen, vielleicht ändere ich meine Meinung dann ja noch mal.

Veröffentlicht am 19.04.2012 14:11:03 GMT+02:00
Da bin ich schon gespannt, wie sie NY einbinden. Sollen ja Flashbacks sein. Hoffentlich kriegen sie das hin, es dürfte nicht einfach für die Autoren sein...

Wenn ich das Film-noir-Prinzip richtig verstehe, ist es ein Mix aus düsterer Bildsprache, gebrochenen Charakteren und pessismistisch-melancholischer Weltsicht. Daher verstehe ich AvenDexx schon, den Punkt 1 kann man wohl ziemlich vergessen. Aber da die Favelas, in denen es wohl auch spielt, jetzt nicht so ganz die Sonnenschein-Orte der Glückseligkeit sind, kann man traurige und abgef*ckte Momente vielleicht auch mit dieser "helleren" Location hinkriegen.

Hat eigentlich jemand, der früher schon Max Payne spielte, es noch einmal auf dem iPad oder iPhone gespielt? Soll ja nicht so dolle sein aufgrund der Steuerung. Kann das jemand bestätigen? Macht man sich damit nur gute Erinnerungen kaputt? Wie z.B. bei GTA III?

Veröffentlicht am 24.04.2012 16:58:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.04.2012 16:59:57 GMT+02:00
A. Westmeier meint:
Das Spiel wird ca. 4 Stunden Zwischensequenzen enthalten. Jetzt mache ich mir doch Sorgen um die Deutsche Version. In der Zeit kann natürlich viel passieren...

Ich habe jetzt zur Sicherheit noch die AT Version vorbestellt und schicke die Deutsche sonst zurück. Weiß hier sonst noch jemand etwas neues zu dem Thema "uncut"? Frage mich warum das bei diesem Titel solange dauert mit den Informationen.

Veröffentlicht am 25.04.2012 18:23:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.04.2012 18:24:27 GMT+02:00
dr. mAv meint:
Thema Uncut: http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps3/max-payne-3/news/max_payne_3,44753,2567183.html

Sollte jemand grade im Büro sitzen:
Unerwartet: Max Payne 3 kommt nahezu unverändert durch die USK-Prüfung. Lediglich bei der Gewaltdarstellung gegen unbeteiligte Zivilisten musste Rockstar Games den Third-Person-Shooter anpassen, um das rote »Keine Jugendfreigabe«-Siegel zu erhalten.

Wie Rockstar Games per Pressemitteilung bestätigt, erscheint Max Payne 3 in Deutschland mit dem USK-Siegel »Keine Jugendfreigabe«. Dabei laufen in der USK-Version jegliche Schießereien mit bewaffneten Bösewichten so ab, wie in der internationalen Fassung; es fehlen also weder Blut- noch Verletzungseffekte in der Version für den deutschen Markt.

»Das Spiel erscheint in Deutschland ungekürzt mit allen Features und Spielmodi der internationalen Version.«

Einziger Unterschied: Während Payne in der internationalen Fassung auch auf unbeteiligte Zivilisten feuern kann, kommen die Passanten in der USK-Version unbeschadet mit dem Schrecken davon. Rockstar Games: »Unbeteiligte Personen sind (...) aus jugendschutzrechtlichen Gründen unverwundbar.«

Im Multiplayer-Part sollen aber USK- und internationale Version vollständig kompatibel zueinander sein. Gemeinsame Mehrspieler-Partien sind also problemlos möglich.

In der Vergangenheit hatte die Action-Serie deutlich mehr Probleme mit dem deutschen Jugendschutz: Max Payne 1 wurde bald nach der Veröffentlichung im Jahr 2001 wegen der »Ästhetisierung von Gewalt« und dem Thema »Selbstjustiz« indiziert. Das gleiche Schicksal drohte auch einer extra für den deutschen Markt entschärften Fassung, die deshalb gar nicht erst veröffentlicht wurde. Max Payne 2 entging 2003 diesem Schicksal und bekam in Deutschland ebenfalls eine USK-18-Freigabe. 2012 strich die Bundeprüfstelle für jugendgefährdende Medien Max Payne 1 – bislang ohne offizielle Begründung - wieder vom Index.

Veröffentlicht am 26.04.2012 10:20:44 GMT+02:00
A. Westmeier meint:
Das ist zwar auch wieder Käse, aber man ist ja hier nichts anderes gewohnt in Deutschland. Damit kann ich aber leben. Danke für die Info.

Veröffentlicht am 10.05.2012 21:37:40 GMT+02:00
dr. mAv meint:
Hier der Link zum Launchtrailer in dem die Story in Spielgrafik skizziert wird - bei der altbekannten Mucke liefen mir wohlige Schauer des Erinnerns über den Rücken.

http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps3/max-payne-3/videos/44753,65950.html

Das ist mir Film Noir genug. Ich bin auf jeden Fall dabei.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2012 09:10:17 GMT+02:00
@dr.mav:

ist vorbestellt ;) dir viel spass.

Veröffentlicht am 11.05.2012 09:18:31 GMT+02:00
Oliver Bätz meint:
Ich will hier niemanden zu nahe treten aber bloß weil sich das setting geändert hat heißt das doch lange nicht das dies kein richtiges Max Payne mehr sei. Ich liebe die beiden Vorgänger und finde die Reise und den Verfall von Max der jetzt im dritten Teil porträtiert wird super.

Ich hoffe ja das man nochmal auf mona trifft!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.05.2012 09:27:09 GMT+02:00
@oliver:

genau meine meinung, ich freu mich drauf. wenn man mona nochmal trifft das wär echt genial, mona sax :D ^^

Veröffentlicht am 11.05.2012 09:50:44 GMT+02:00
G. Bruckner meint:
spiele gerade max payne 1, das man im sen store runterladen kann.ich habe es vor jahren mit meinem besten freund durchgezockt und ich muss sagen es hat nun auf 40 zoll nichts an seinem charme verloren, auch die grafik finde ich noch sehr in ordnung. empfehle allen, es nochmal zu spielen. es ist für mich zumindest eine tolle reise in meine jugend :-)

Veröffentlicht am 11.05.2012 10:32:29 GMT+02:00
Oliver Bätz meint:
^^DITO

Veröffentlicht am 11.05.2012 14:48:27 GMT+02:00
Chaser meint:
Ebenso hier, bin jetzt grad beim zweiten Teil!
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in playstation 3 Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  41
Beiträge insgesamt:  120
Erster Beitrag:  17.04.2012
Jüngster Beitrag:  06.08.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 2 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen