Kunden diskutieren > playstation 3 Diskussionsforum

Suche klassisches RPG für die Playstation


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 32 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.02.2012 16:08:37 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 16:33:21 GMT+01:00
Hikari meint:
Hallo zusammen :)

Bin mittlerweile echt am Verzweifeln. Suche seit Tagen nach einem neuen Spiel, das sich zu spielen lohnt, finde aber einfach nichts.

Bin großer JRPG-Fan (Games der Final Fantasy-Reihe, Breath of Fire, Grandia, ...). Scheibar wird sowas aber nicht mehr produziert. Gibt fast nur noch (quasi-)ActionAdventures, die liegen mir aber überhaupt nicht.

Folgende Anforderungen MUSS ein solches Spiel für mich erfüllen
- Spiellänge ohne Extras 20+ Stunden
- Open World / nicht lineare Handlung (FF XIII war grausam)
- Kampfsystem rundenbasiert oder wenig actionlastig (wie z.B. in FF XII), also KEINE (quasi-)Shooter
- Story, die über Willkommen-in-der-Party-und-weitergehts hinausgeht

Folgendes wäre wünscheswert, ist aber kein K.O.-Kriterium:
- Viele Sidequests, am besten nicht erst am Ende (wie bei FF X -.- )
- Spiele-Lokalisierung auf Deutsch (gerade bei Rollenspielen ist es anstrengend ständig eine Fremdsprache übersetzen zu müssen)
- Textausgabe statt Sprachausgabe
- Keine Kämpfe bei denen man im Kampfbildschirm auf Feldern rücken muss

Grafik ist mir sowas von egal (auch wenn der Trend eindeutig in die andere Richtung zeigt: hauptsache hübsch, Inhalt ist mau).

Ich besitze derzeit eine PS3 (vollständig abwärtskompatibel), suche also nach Spielen für die PS 1, 2 und 3.

Hier eine Liste der relevanten PS-Spiele, die ich derzeit besitze:
- Final Fantasy 1, 2, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 10-2 (leider -.-), 12, 13 (nochmal leider -.-) (PS1-3)
- Breath of Fire 3 und 4 (PS1)
- Vagrant Story (PS1)
- Grandia 1 und 2 (PS1 und 2)
- Agarest: Generations of War (langweilig und viel Schwächen) (PS3)
- Dark Cloud (kein JRPG, aber geht so) (PS2)
- Summoner 1 und 2 (PS2)
- Star Ocean (PS1)
- Blaze & Blade (PS1)
- The Adventures of Alundra (PS1)
- Castlevania (PS1)
- Evergrace (PS2)
- Dragon Quest - Die Reise des verwunschenen Königs (PS2
- Orphen - Scion of Sorcery (PS2)
- Wild Arms 1 (PS1)

Mal abgesehen von FFXII (großartig) und Dragon Quest war für mich bisher kein einziges Spiel für PS2 und PS3 dabei, das ich als gut und unterhaltsam eingestufen könnte. FF XIII war leider nur ein Klick-dich-einfach-durch-bis-es-endlich-vorbei-ist-Game, die Demo von XIII-2 lässt nichts Besseres vermuten.

Ich hoffe einfach ich hab die (für mich ^^ ) wirklich guten Games bisher einfach nicht gefunden. Denn bisher hab ich den Eindruck, das seit Jahren nur noch auf Action und Grafikfetischismus gesetzt wird und aufwändige RPGs einfach nicht mehr produziert werden.

Hoffe sehr ihr könnt mir helfen und danke im Voraus für alles sinnvollen Antworten :)

Edit: Da mir in diversen Foren fast ausschließlich Spiele empfohlen wurden, die deutlich von meinen Vorstellungen abweichen, sollte ich noch etwas hinzufügen.
Ich suche nach Spielen, die so ähnlich wie die klassischens RPGs aufgebaut sind: ein Held und seine Truppe brechen auf, um die Welt vor einer bösen Macht zu beschützen. Zumindest erfüllen alle RPGs, die ich großartig finde, dieses Muster.
Damit entfallen dann aber auch alle (neuartigen) Spiele, die vorgeblich RPGs sind, aber eher Action-Adventures darstellen --> ein Held kämpft sich allein durch irgendwelche finsteren Schauplätze und am Ende geht es nicht um die Rettung der Welt, sondern nur um das Ausschalten eines Feindes mit begrenzter lokaler Bedeutung :D

Veröffentlicht am 21.02.2012 16:23:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 16:27:51 GMT+01:00
Reptylus meint:
Mir gefiel die Ar tonelico Trilogie (PS2&3) sehr gut. Der dritte Teil ist zwar nicht mehr rundenbasiert und ist auch sonst etwas schwächer als die ersten beiden, bringt die Story aber zu einem ordentlichen Ende. - Texte Englisch, Sprachausgabe Englisch und Japanisch

Die Atelier Reihe (PS3, die PS2 Ateliers habe ich nicht gespielt) kann ich auch nur empfehlen. Story ist etwas schwach, aber die Charaktere machen das wieder gut (obwohl sie etwas klischeehaft sind) und das Alchemieren hat ein gewisses Suchtpotential (kann aber auch das Gegenteil bewirken, wenn mans nicht mag). - Texte Englisch, Sprachausgabe Englisch und Japanisch

Legend of Dragoon (Ps1) gehört seit Release bis heute zu meinen Lieblingsspielen. Viele kritisieren das einseitige Kampfsystem, aber am Rest hab ich noch nicht viel Genörgel mitbekommen. - Komplett Deutsch

Veröffentlicht am 21.02.2012 16:39:09 GMT+01:00
Hikari meint:
besten Dank Reptylus!
Legend of Dragoon wurde mir eben auch andererorts empfohlen. Hatte das Game schonmal (und hab es vergessen), werde ich mir wieder zulegen :D

Die Atelier-Reihe werde ich mir mal anschauen, hat bisher noch keiner genannt. Danke.

Ar tonelico ist nicht open world, oder? Vorgegebene Wege hab ich in FF X und XIII hassen gelernt ^^

Veröffentlicht am 21.02.2012 16:52:25 GMT+01:00
Jein, du hast verschiedene Orte an die du während der Story gelangst, du kannst dich aber jederzeit zwischen den orten Frei bewegen.

Star Ocean the last Hope, Suikoden, Hyperdimension Neptunia (Genial abgedreht und eine veralberung von Videospielen an sich, leider kein echtes Open World Game), Hyperdimension Neptunia MK2 (angeblich mehr Open World), White Knight Chronicles II (enthält Teil I als kostenlose dreingabe)

Keine JRPGs aber gut Oblivion, Skyrim, TW2, Dark Souls, Demon Souls, Dragon Age Origins UE und Dragon Age II (etwas schlechter als DA:O)

Veröffentlicht am 21.02.2012 16:57:49 GMT+01:00
Patrick meint:
Hi schau doch mal auf http://rpg-atelier.net/

Alles Gratis, Alles Oldschool.

ist zwar für PC aber vll. findest du da etwas für dich.

Veröffentlicht am 21.02.2012 16:58:45 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 17:00:51 GMT+01:00
Reptylus meint:
Stimmt, Ar tonelico ist nicht offen, LoD aber auch nicht. Sorry, den Punkt hatte ich vergessen. Das macht alle meine Empfehlungen (außer vlt Atelier, je nachdem ob das für dich schon als offene Welt gilt) nahezu nichtig. Denn ich habe über die Jahre durch den Open-World-Wahn eben das hassen gelernt. Ich mag JRPGs genau WEIL sie linear sind. Ich war bei FF13 froh, dass sie nach dem Fehlschlag FF12 wieder ein klassischeres JRPG gemacht haben.

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:02:40 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 17:08:05 GMT+01:00
Meiner Meinung nach war 13 der größere Fehlschlag im vergleich zu 12. Kein vernünftiges Kampfsystem, 30 Stunden Tutorial und immer noch null durchblick, keine mölichkeit sich mal frei zu bewegen (das sind alles sachen die 13 für mich persönlich ätzend machen)

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:03:54 GMT+01:00
Aßman meint:
1. dark souls , is en richtig geiles spiel ,solltest du dir auf jeden fall mal anschauen , auch wenns schwer ist.
2. white knight chronicles 2... enthält wie schon zuvor jemand geschrieben hat den verbesserten 1 teil und beide spiele zusammen also teil 1 u 2 haben wohl zusammen über 500 h spielzeit . is en gutes jrpg und recht umfangreich . guck es dir auf jedenfall mal an.
ich selbst hätte mir auch schon längst beide spiele zugelegt , weil ich sie richtig geil finde , nur problem dabei is der preis , beide spiele sind noch recht teuer ....
die englischen verisonen sind zwar billiger aber wie du shcon sagtest ein rpg in ner anderen sprache kotzt an :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.02.2012 17:06:36 GMT+01:00
[HSC] FleXx05 meint:
ich würde einfach mal White Knight Chronicles 1 und 2 in den raum werfen

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:11:58 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 17:16:45 GMT+01:00
Hikari meint:
Naja, FF XII vs. FF XIII ist wieder komplette Geschmachssache. Ich verabscheue FF XIII aus ganzem Herzen, weil es kein Spiel ist, sondern ein Film, den man durchklicken muss bis es endlich vorbei ist. Bei FF XII war ich sehr skeptisch, weil es keinen dedizierten Kampfbildschirm mehr gab, aber ich hab mich sehr schnell dran gewöhnt, es war intuitiv und hat wieder soviel Spaß gemacht wie FF IX und seine Vorgänger :)

Aber ein Freund mag FF X und XIII gerade weil sie extrem geradlinig sind. Also Geschmackssache.

@Patrick. Danke, da schau ich mal rein. Aber suche primär weiterhin Spiele, die ich auf dem Fernseher spielen kann, ohne meinen Rechner zu bemühen. Emulatoren und Games dazu hab ich schon gigabyteweise ... ist irgendwie nicht dasselbe am Rechner (selbst mit Gamepad).

Edit: White Knight Chronicles wurden mir jetzt mehrfach empfohlen. Es sieht schon irgendwie wie ein RPG aus, das meinen Wünschen entspricht, aber irgendwas stört mich.
Gibt es eine Party, die man ausrüstet? Haben die Party-Charaktere der Tiefe oder zumindest Anteil an der Handlung? Entwickeln die Party-Charaktere Beziehung zueinander (optimalerweise eine Romanze, aber kein Muss)? Gibt es Sidequests, mit denen man sich die Zeit vertreiben und sich aufpowern kann?

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:21:28 GMT+01:00
Aßman meint:
zu wkc :

also kampfsystem is ähnlich dem von ffXII
und sidequests sollte es wohl genug geben( online modus)
allgemein dauert das ganze ziemlich lange da du ja 2 spiele in einem bekommst , aber guck dir am besten mal en lets play oder sowas in der art an und less dir mal en paar bewertungen durch ( wobei man sagen muss das die reviews ziemlich hart aufallen was ich nicht verstehen kann)
würde dir ja gerne mehr dazu sagen aber hab das spiel LEIDER nicht , werde es mir aber auf jeden fall noch zu legen .

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:26:10 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 17:31:01 GMT+01:00
A. Westmeier meint:
Suikoden 1-5 darf eigentlich nicht fehlen. Alleine schon wegen dem genialen Soundtrack von früher :-)

XIII-2 ist weitaus "gigantischer" als die Demo es Dir zeigt. Da solltest Du auf jedenfall mal ein Auge drauf werfen. Das ist nämlich in der Tat ein richtig schönes RPG geworden, wo es auch nicht an Inhalt mangelt. Hinzu kommt eine brachiale Präsentation, vom Anfang bis zum Ende.

Aber wenn ich Deine Liste oben lese......Suikoden wäre bestimmt einen Versuch wert.

zu WKC 1&2: Erst Videos / Reviews anschauen ob Dir das Spiel von der Spielweise her passt. Da würde ich z.B. das neue Final Fantasy um längen bevorzugen. Aber am Ende entscheidet sowieso nur Dein Geschmack.

p.s. Suikoden 1 gibts hier die Original US Version (neu), für nur 500 EUR *lmao* ^^

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:27:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 17:31:40 GMT+01:00
Hikari meint:
Keine Sorge, wird schon noch billiger werden und dann hast du es auch ;)

Hmm, in den Videos erinnert mich WKC irgendwie an Tomb Raider (also Jump'n'Run'Action'Adventure ^^ ). Aber kann mich auch irren, ich finde sicher ne Demo und spiele es mal an.

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:28:52 GMT+01:00
Demo, gibt es glaube nicht und es ist kein Jump 'n' Run, kann dich insofern beruhigen ^^

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:30:31 GMT+01:00
Aßman meint:
guck dir mal das video an da wird en bissl was gezeigt und erklärt
http://www.youtube.com/watch?v=cJPQOtYuZyU

und wie gesagt gibt es da ncoh die lets plays da siehste dann halt alles ^^
Antwort auf den Eintrag von Aßman:
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
 

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:31:49 GMT+01:00
Hikari meint:
@A. Westmeier.
Grafik ist für mich völlig irrelevant, das hilft mir leider kein bisschen über schwache Story und fehlende Handlungsmöglichkeiten im Spiel hinweg.
FF XIII war für mich nicht nur so mies, weil es absolut geradlinig (durchklicken) war, sondern auch, weil keine Sidequests möglich waren (mal abgesehen von der Steppe kurz vor Schluss. Die hab ich natürlich komplett absolviert, aber dafür gibt es auch keine brauchbaren Schätze). Es fehlt komplett die Abwechslung, die ich bei frei begehbaren Welten so mag und auch die Möglichkeit sich aufzupowern, wenn man bereit ist genug Zeit zu investieren (FF 7 bis 9 sind dafür bestens geeignet ^^ ).

Sind diese Punkte bei XIII-2 anders?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.02.2012 17:40:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 17:46:49 GMT+01:00
A. Westmeier meint:
@Hikari: Genau viele dieser Punkte wurden korrigiert. Das ist der Grund warum viele das Spiel so mögen und es so hohe Wertungen kassiert hat. Den letzten Teil habe ich vor Langeweile nicht mal durchgespielt. Und das heisst bei mir schon was.

XIII-2 ist natürlich jetzt nicht mit den Oldschool Games vergleichbar. Das ist einfach ein "Blockbuster RPG" (von der Präsentation her), welches aber eine super Story und jede Menge Inhalt bietet. Auch nach dem beenden und/oder davor kannst Du powerleveln und "viele" Artefakte suchen. Das Spiel wurde richtig aufgeblasen im Vergleich zu dem "Käse-Teil" davor. Man hat sich hier diesmal meiner Meinung nach wirklich Gedanken gemacht und Kritik der User zu Herzen genommen. Am Ende musst Du das aber für Dich entscheiden. Gamersglobal hatte glaube ich nen schönen Bericht darüber. Es baut allerdings auf die Story vom Vorgänger auf, aber selbst hier wird noch einmal alles vom Anfang bis zum Ende grob erklärt. So das man den Teil davor nicht beenden/spielen musste.

Aber die Demo zeigt Dir natürlich, was Dich erwartet. Aber eben mit viel mehr Tiefe als zuvor. Die Grafik ist natürlich nicht zu vergleichen mit Spielen von früher. Und Sie ersetzt auch nicht das schwache Gameplay vom Vorgänger. Aber Sie passt bombig ins Spiel und ist in diesem FF......da wo Sie hingehört.

Hinzukommen noch die Pets, die den dritten Char in der Party ersetzen....und ich denke da findest Du auf jedenfall Deinen Spaß dran. Weil da gibt es wirklich eine Menge Möglichkeiten sich "sein" Monster zusammenzubasteln / powerzuleveln.

Veröffentlicht am 21.02.2012 17:40:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.02.2012 17:42:28 GMT+01:00
Hikari meint:
Was ich an solchen Games auch sehr schätze, sind die vielfaltigen Möglichkeiten im Kampf.
Beispiele:
FF VII: unglaubliche komplexe Möglichkeiten beim Einsatz von Substanzen. Aufrufzauber, Zauber, Feindeskönnen, statuserweiternde Substanz, ... Dazu erlernbare Limit-Moves.
FF VIII: Kopplungssystem, abermals genial und sehr vielfältig. Reichlich zusätzliche Befehle, die erlernbar sind, erlernbare Limit-Moves
FF IX: Wieder System, mit denen man aktive und passive Fähigkeiten lernen kann. Begrenzung der Fähigkeiten durch begrenzt vergebbare Punkte für diese Fähigkeiten.
Frühe FF-Teile, Breath of Fire, Wild Arms, ...: Berufe oder Klassen, die man frei wählen kann oder die auf die verschiedenen Charaktere aufgeteilt werden. Lernen von Feindesfähigkeiten, Verwandlungen, Combos, Kombination von Aktionen der Figuren (z.B. Zauberkombination bei BoF IV). Aufrüsten von Equipment und/oder Zukaufen von neuer und stärker Ausrüstung bzw. Ausrüstung mit weiteren Effekten.

Die Vielfalt ist mir wichtig. Einfach durch die Gegend laufen und draufhauen ist mir zu stupide. Ein bis 10 Zauber besitzen (wie bei den meisten mmorgps) bietet zu wenig abwechslung.

@A. Westmeier: Danke, klingt gut. Werd es doch auf die Liste setzen (und hoffen, dass sie seit der Mega-Katastrophe X-2 was gelernt haben ^^ ).

Veröffentlicht am 21.02.2012 20:25:53 GMT+01:00
D. Camen meint:
Wie wärs mit Dark Souls? Extrem schwer, aber total tolle, dichte Atmosphäre, extrem fordernd und man ist wirklich lange beschäftigt.

Veröffentlicht am 21.02.2012 21:25:22 GMT+01:00
Kay Müller meint:
White Knight Chronicles kann ich dir nur empfehlen, sehr klassisches JRPG mit FF12 Kampfsysten und Online MP coop quests!!!!

Veröffentlicht am 22.02.2012 01:03:06 GMT+01:00
D. S. Craig meint:
Ich kann dir die "Kingdom Hearts 1-2" Spiele empfehlen für die Playstation 2 ;) Das game ist seeehr umfangreich. Kampfsystem ist naja eher actionlastig aber dafür ist die Inszenierung spitze! Zwar ist das ganze Spiel manchmal ziemlich kitschig aber die Bosskämpfe, das Kampfsystem ist so in seiner Art einzigartig ;)

Es ist ein Mix aus Disney und Final Fantasy Charakteren :) Sehr sehr cool gemacht.

Und ein sehr sehr damals beliebtes Spiel (hat es leider nie nach Deutschland geschafft) ein J-RPG heißt "Xenogears" Das Spiel ist für die Playstation 1 erschienen. Story ist ziemlich komplex aber das Kampfsystem ist spitze!

Veröffentlicht am 22.02.2012 07:01:09 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.02.2012 09:05:31 GMT+01:00
bigsamson meint:
Rogue Galaxy und Odins Sphere (beides für PS2) kann ich noch empfehlen, wobei ich nur Rogue Galaxy selbst gezockt hab (fands grandios), Odins Sphere soll dem Vernehmen nach aber auch ein sehr gutes JRPG sein.
Star Ocean International und Resonance of Fate sollen doch auch ganz gut sein, hab ich aber ebenfalls nicht selbst auf der PS3 gezockt.

Nachdem du Summoner aufzählst, könnte auch Kingdoms of Amalur was für dich sein, zwar kein JRPG aber auch nen Blick wert.

Veröffentlicht am 22.02.2012 09:22:10 GMT+01:00
M. Dietz meint:
Wie wärs mit Eternal Sonata? Klassisches JRPG, wenns auch für meinen Geschmack etwas zu zuckersüß war ^^

Veröffentlicht am 22.02.2012 09:53:16 GMT+01:00
Hikari meint:
Danke für die weiteren Empfehlungen!

Leider habe ich diese bereits durchweg ausgeschlossen (kein rundenbasiertes Kampfsystem, generell zu actionlastig, keine freie Bewegungsmöglichkeit auf Weltkarte und in Städten, ActionAdventure statt RPG, ...).
Kingdom Hearts ist zum Beispiel schon recht lustig, aber einfach keine RPG wie ich es mir wünsche. Eher ein Jump'n'Run-Rpg (falls es sowas gibt ^^ ).
Dark Souls ist imo ein Action-Adventure (auch wenn es Ähnlichkeiten zu Vagrant Story gibt, aber das passt auch nicht in die klassische RPG-Struktur).

Summoner besitze ich zwar, aber leider gefällt es mir nicht besonders. Wie viele andere Games ist es eher ein Diablo als ein Final Fantasy oder Breath of Fire. Gilt für einige der vorgeschlagen Games.

XenoGears nehme ich gern als Empfehlung mit. Mal schauen, ob man es noch irgendwo kaufen kann und es auf ner europäischen Playstation läuft.

Veröffentlicht am 22.02.2012 09:58:57 GMT+01:00
A. Westmeier meint:
Xenosaga 1-3 fallen mir noch ein. Die waren auch sehr nice vom Anfang bis zum Ende. Rogue Galaxy war ein Meisterwerk, aber Resonance of Fate (war das nicht das von Sega?) kannst Du imo in die Tonne treten.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in playstation 3 Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  17
Beiträge insgesamt:  32
Erster Beitrag:  21.02.2012
Jüngster Beitrag:  25.02.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen