Kunden diskutieren > pc-spiele Diskussionsforum

Dead Space 3 erscheint komplett unzensiert!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 183 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.12.2012 16:25:15 GMT+01:00
Dennis Wenzel meint:
Wie uns Electronic Art am heutigen Tage erleichtert mitteilte, erscheint der Science Fiction-/Survival-Horror-Titel Dead Space 3 komplett ungeschnitten in Deutschland.
Die USK vergab im Prüfungsverfahren die begehrte "Keine Jugendfreigabe"-Plakette.

Quelle: schnittberichte.com
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=4588&A=1

Veröffentlicht am 04.12.2012 00:59:57 GMT+01:00
jack daniels meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 04.12.2012 08:45:42 GMT+01:00
Dennis Wenzel meint:
@Jack!
Dead Island Riptide bekommt nicht keine Freigabe, die Entwickler veröffentlichen es einfach nicht, da eine USK Einstufung ohne Schnitte nicht auskommen würde.

Veröffentlicht am 04.12.2012 09:19:28 GMT+01:00
Qiu meint:
@Dennis Wenzel
Und ides finde ich gut, eine Bevormundung, eingentlich Zensur, durch ihrgendwelche Institutionen ist einfach Lachhaft. Eine zusammengschnitte Version ist für einen mündigen Spieler ein Schlag ins Gesicht, zumindest ist dies meine Empfindung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.12.2012 10:14:43 GMT+01:00
Holzfäller meint:
@Qiu:

Les bitte mal die diversen Threads hier durch, wo es um USK, Jugendschutz, Cut-Maßnahmen etc. geht. Es ist echt ermüdend, immer die gleichen falschen Pauschalaussagen zu kommentieren ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.12.2012 17:10:16 GMT+01:00
Qiu meint:
Ist es nicht ermüdend nichts gegen diesen Zustand unternehmen zu wollen?
Und die Meinung andere ist als eine falsche Pauschalaussagen zu deklarien ist sicherlich einfacher oder?

Veröffentlicht am 04.12.2012 22:18:52 GMT+01:00
jack daniels meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 04.12.2012 22:23:11 GMT+01:00
Viper764 meint:
Jetzt sind Dir die Medikamente ausgegangen, oder oO ...... anders kann man das nicht mehr erklären.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2012 08:55:13 GMT+01:00
Holzfäller meint:
<"wir waren mal ein mächtiges kriegervolk und haben jedem der uns nervte den kopf abgeschlagen.">

Wenn Du mal zufällig nach Nordrhein-Westfalen kommst, beweise ich dir gern, dass wir das auch heute noch können ...

Veröffentlicht am 05.12.2012 09:05:01 GMT+01:00
AvenDexx meint:
Schlimm genug! Ich hätte gedacht, dass wir das längst abgelegt hätten und zivilisiert wären....

Veröffentlicht am 05.12.2012 11:18:06 GMT+01:00
Holzfäller meint:
@Qiu:

<"Und die Meinung andere ist als eine falsche Pauschalaussagen zu deklarien ist sicherlich einfacher oder?">

Du hast aber nicht deine Meinung gepostet, sondern lauter falsche Behauptungen aufgestellt. Fängt schon mal damit an, dass die USK nicht irgendeine Institution ist, sondern eine freiwillige Einrichtung der Computerindustrie.

Damit sind Begriffe wie Bevormundung und Zensur von vornerein überflüssig.

Und ein mündiger (also erwachsener) Spieler kann problemlos Uncut-Versionen bekommen und spielen. Wurde hier alles schon tausendmal gesagt - Du musst es nur lesen.

Veröffentlicht am 05.12.2012 11:33:31 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 06.12.2012 11:56:50 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 05.12.2012 12:45:21 GMT+01:00
Dennis Wenzel meint:
Komisch?
Teil 1 war ja noch Horror und hat es ebenfalls uncut nach Deutschland geschafft!

Also daran wird's sicher nicht liegen.

Veröffentlicht am 05.12.2012 13:52:30 GMT+01:00
tagchen meint:
@Holzfäller

"Fängt schon mal damit an, dass die USK nicht irgendeine Institution ist, sondern eine freiwillige Einrichtung der Computerindustrie.

Damit sind Begriffe wie Bevormundung und Zensur von vornerein überflüssig."

Sehr schön zitiert und die üblichen Phrasen gedroschen. Doch wenn man mal bisschen genauer hinschaut frägt man sich doch durchaus öfters wie "Freiwillig" das ganze so ist.

Veröffentlicht am 05.12.2012 13:56:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.12.2012 14:00:18 GMT+01:00
AvenDexx meint:
@Tagchen:
Wie "Freiwillig" ist das Ganze denn? Klär uns doch mal auf.

Veröffentlicht am 05.12.2012 14:10:50 GMT+01:00
Holzfäller meint:
@Tagchen:

Mir ist schon klar, worauf Du hinauswillst. Freiwillig ist die USK in dem Sinne, dass eine solche Institution nicht zwingend vorgeschrieben ist. Dass die Spieleindustrie lieber freiwillig eine USK schafft, statt mit dem Risiko von Indizierungen zu leben, ist auch klar.

Aber schön, dass du meine Beiträge so oberflächlich liest. Sonst wäre dir aufgefallen, dass die Betonung nicht auf "freiwillig" lag, sondern auf "Computerindustrie". Die USK ist also nicht irgendeine staatliche Einrichtung, die Spiele prüft.

Sich selbst bevormunden geht irgendwie nicht. Und dass es keine Zensur in dem Sinne ist, wurde hier auch schon tausendmal gesagt. Besucht bitte alle mal Länder, wo wirklich Zensur existiert und ihr benutzt dieses Wort nie wieder.

Veröffentlicht am 05.12.2012 14:30:54 GMT+01:00
tagchen meint:
@Holzfäller

"...wäre dir aufgefallen, dass die Betonung nicht auf "freiwillig" lag, sondern auf "Computerindustrie"..."

Nun, aus dem Satz "sondern eine freiwillige Einrichtung der Computerindustrie" fällt es doch recht schwer abzuleiten das "Computerindustrie"..." betonter sein soll als "freiwillig"?

"Sich selbst bevormunden geht irgendwie nicht."

Dies klingt ja fast so als ob die Spieleindustrie sich in der USK selbst bewertet bzw. Altersfreigaben abgibt. Aber soweit ich das verstehe ist die Spieleindustrie an sich eigentlich nur Gesellschafter in der USK. Sprich übernimmt das wirtschaftliche und hat keinerlei Einfluss auf die Bewertungen. Das übernehmen (wie üblich) Pfarrer, "Pädagogen" und BPJM Mitarbeiter.

Veröffentlicht am 05.12.2012 15:07:49 GMT+01:00
AvenDexx meint:
@tagchen:
"[...]Doch wenn man mal bisschen genauer hinschaut frägt man sich doch durchaus öfters wie "Freiwillig" das ganze so ist[...]"
---> Ach komm schon tagchen, werde doch mal etwas genauer. Was meinst du damit? Das würde mich nun wirklich mal interessieren.

Veröffentlicht am 05.12.2012 15:09:27 GMT+01:00
jack daniels meint:
ein prüfung ist genauso freiwillig, wie die angabe der inhaltstoffe auf lebensmitteln. macht man das nicht kann man es nicht mehr maximale gewinne einbringen. die verschärfung ist ja die "lebensmittelampel" als warnung.

Veröffentlicht am 05.12.2012 15:16:50 GMT+01:00
jack daniels meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 05.12.2012 15:20:39 GMT+01:00
Holzfäller meint:
Ich muss mich echt mal als Mod bei Amazon bewerben :o)

Veröffentlicht am 05.12.2012 15:22:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.12.2012 15:23:08 GMT+01:00
AvenDexx meint:
@Jack:
"[...]ein prüfung ist genauso freiwillig, wie die angabe der inhaltstoffe auf lebensmitteln[...]"
---> Das ist mal wieder völliger Quatsch! Seit 1983 besteht bei Lebensmitteln die PFLICHT einer Zutatenliste auf den Verpackungen! Die Prüfung bei der USK ist aber eben nicht verpflichtend, sondern freiwillig.

Veröffentlicht am 05.12.2012 15:25:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.12.2012 15:25:22 GMT+01:00
Holzfäller meint:
@Jack:

Du hältst das Verbot von Hakenkreuzsymbolen für ein Verleugnen der Geschichte? Du hast sie ja echt nicht mehr alle ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2012 15:29:00 GMT+01:00
jack daniels meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.12.2012 15:30:10 GMT+01:00
jack daniels meint:
die "lebensmittelampel" ist aber KEINE pflicht. die wurde von den herstellern gemacht um "schlimmeres" zu verhindern.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  14
Beiträge insgesamt:  183
Erster Beitrag:  01.12.2012
Jüngster Beitrag:  15.01.2013

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen