holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kunden diskutieren > pc-spiele Diskussionsforum

Was habt ihr gegen steam?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
201-225 von 1000 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 22:14:37 GMT+01:00
Maik Neumann meint:
@ @ mohagoimmu 18.01.12
Medal Of honor: Davon hatte ich mal den Teil Pacific Assault. Das war ein echt genial Hollywoodreif aufgemachtes Spiel. Ein Bombensoundtrack. Normaler 08/15 Story, aber mit genialen Gimmicks: die sich übergebenden Sanitöter waren einfach kernig. Ich musste immer lachen, wenn sie k** mussten. Größtes Manko dieses Spieles war aber, das selbst mit Cheats in der Spielstufe "Leicht" dieses Spiel unsagbar schwer, und nur mit sehr viel Glück zu meistern war. (Ich sage nur Pilotenrettung, Torpedoabwehr (2,4,3,1) )
Ich habe es nach einmaliger Beendigung dann auf Arbeit verschenkt. Einen Wiederspielwert hatte es nicht. Da wie schon gesagt: selbst mit Cheats kaum zu schaffen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.01.2012 22:44:24 GMT+01:00
Suck0r meint:
"Medal of Honor vom Oktober 2010 war wohl der letzte Premium-Ego-Shooter mit Offline-DRM."

Battlefield Bad Company 2 von Dezember 2010 hatte im SP meines Wissens auch nur nen CD-Key als Kopierschutz.
Aber du hast recht, alles namhafte was danach kam hatte entweder Online Aktivierung oder Kontenbindung.

Veröffentlicht am 19.01.2012 07:22:35 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.01.2012 08:45:37 GMT+01:00
Andreas meint:
Was ist mit Batman Arkham City? Das hat zwar GfWL aber das geht doch auch mit einem Offline-Konto (also bei früheren Titeln war das auf jeden Fall so) und setzt sonst auf DVD im Laufwerk.

Edit: da fällt mir ein das hatte ja auch irgendeine Online-Freischaltung - man musste die Dateien am Release-Tag freischalten.

Veröffentlicht am 19.01.2012 16:02:40 GMT+01:00
schita meint:
Übrigens, wenn man die Demo von Kingdoms of Amalur - heißt das so?, auf der Ps3 spielen will, muss man sich auch bei Origin registrieren, das heißt einfach auf "éinverstanden" klicken und man kann optional ablehnen ob Daten gesammelt werden. Unüberlegterweise habe ich das getan, bin also jetzt bei Origin, darf ich jetzt noch Steamgegner sein :)?

Also ich schätze mal über die Konsolen kommt EA auch auf eine Menge Nutzerzahlen.

Veröffentlicht am 19.01.2012 16:24:38 GMT+01:00
@schita:

Bist du sicher das es bei Origin und nicht einfach nur ein EA Account war? Weil bei der Demo über Steam wurde ich auch nach meinem EA Account gefragt. Der hat aber nichts mit Origin zu tun. Das Origin für Konsolen kommen soll, wäre mir schon neu.

Veröffentlicht am 19.01.2012 16:39:09 GMT+01:00
@ schita: Das ist doch nix Neues!

Wenn man die Demo zum "Tierisch Wild-Addon" fürs Sims3-Universum wollte, musste man sich auch bei Origin anmelden. Und manche sind auch noch so doof und tun es wirklich xD

Nintendo wird mit der kommenden Wii U-Konsole wohl auch auf Origin setzen. Soviel ist wohl schon durchgesickert. Die Frage ist nur noch, ob man auch selbst als Anbieter bei Origin auftreten wird. Aber vermutlich wohl nicht. Origin wird wohl nur als Shop-Grundlage dienen. Soll heißen => Xbox 360 hat nen eigenen Onlineshop, nämlich Xbox Live eben, den Marktplatz. PS3 hat sein PSN-System wo Dinge gekauft werden können und Nintendo wird mit der Wii U-Konsole eben einen eigenen Weg gehen. Viele sagen, dass es auf Origin hinauslaufen soll mit EA an der Spitze als Publisher. Find ich zwar prinzipiell nicht schlecht. Aber nur solange das System nicht zum Zwang wird wie z.b. Steam oder Origin am PC. Solange es dieselben Spiele auch von vielen anderen Anbietern gibt und solange Origin als Solches nicht auf der Konsole "installiert" wird hab ich keine Probleme damit. Solange die Spiele noch mir gehören im eigentlichen Sinne, dann wär das gut. Sollten es aber nur noch Cloud-Systeme sein die nur darauf auszielen in Zukunft keinen Datenträger mehr anbieten zu müssen mit dem gleichen oder ähnlichen Kaufpreis, dann würde mich das sogar vor einem Kauf dieser Konsole abschrecken.

Veröffentlicht am 19.01.2012 16:48:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.01.2012 08:17:33 GMT+01:00
AvenDexx meint:
@Fleischi:
"[...]Nintendo wird mit der kommenden Wii U-Konsole wohl auch auf Origin setzen. Soviel ist wohl schon durchgesickert[...]"
---> Auch hier ist wieder nichts "durchgesickert", auch hier handelt es sich nur um ein Gerücht.

Neben EA mit Origin soll angeblich auch Valve mit Steam Interesse haben.

http://www.onlinewelten.com/games/wii-u/news/origin-steam-unterstuetzung-108406/

Aber wie gesagt, alles unbestätigte Gerüchte ohne irgendeine Aussage von offizieller Seite.

Veröffentlicht am 19.01.2012 16:55:29 GMT+01:00
Rico meint:
Ich habe jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen, will aber trotzdem mal meine Meinung zu Steam schreiben.
Für mich als User positiv:
- Meine Spiele werden mit dem automatischen Updater immer auf den aktuellsten Stand gebracht.
- Es gibt immer coole Sonderangebote bei Steam (meist Spiele zum mega Schnäppchenpreis)
- Ich seh immer, was meine Freunde machen
- Ich kann auf meinen Account von jedem Internetfähigem PC zugreifen, sofern Steam installiert ist
- Für die Spiele bei Steam werden keine CD/DVD benötigt

So und jetzt kommen meine negativen Seiten:
- Wenn der Steamserver wieder mal überlastet ist, funktionieren ca. 90% der Spiele nicht mehr, da diese zum größten Teils auf Mehrspieler basieren.
Ich will als User bestimmen, wann ich ein Spiel spielen will und nicht wann es der Steamserver zulässt!
- Passwörter und Zahlungsinformationen sollte man ja generell NICHT speichern. Wer dass aber doch macht aus Bequemlichkeit, der könnte wohl nach dem SONY Crash und nach dem Hackerangriff ein kleines Problem gehabt haben. Die Steamaccounts sind leider sehr anfällig für Hackerangriffe.
- Wird ein Spiel komplett runtergeladen, kann das Runterladen, wenn der Server überlastet ist, schon mehrere Stunden dauern.

So mehr fällt mir im Moment nicht ein, was ich alles bewerten könnte. Ich spiele zwar ab und zu über Steam, aber ein Fan bin ich nicht. Wenn ich die Wahl bekomme zwischen einem Spiel für Steam und dem exakt gleichem Spiel auf CD/DVD OHNE Steam. Dann tendiere ich lieber zu der Nichtsteamversion.

Veröffentlicht am 19.01.2012 20:08:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.01.2012 20:11:51 GMT+01:00
schita meint:
Steven Altmann meint:Bist du sicher das es bei Origin und nicht einfach nur ein EA Account war?

Ja, die Ea-Anmeldung geht ja automatisch. Allerdings war die Demo aus dem amerikanischen Store. Übrigens habe ich lange nicht mehr eine so schlechte Demo gespielt.

M. Fleischmann meint:Und manche sind auch noch so doof und tun es wirklich xD

Ja danke auch :))).

Veröffentlicht am 19.01.2012 21:21:39 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 02.03.2013 11:36:00 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 20.01.2012 00:41:54 GMT+01:00
MoreBeat meint:
Also ich finde Steam eine der besten Programme die ich die letzten Jahre installiert habe. Ich bin definitiv kein Fanboy, weil auch meine Zähne knirschen, wenn eine Installation (ohne Retail) mal plötzlich einige Stunden in Anspruch nimmt, oder die Server down (ergo auch ein großteil der Spiele) sind, allerdings überwiegen meiner Meinung nach eher die Vorteile. Kein lästies DVD suchen und einlegen mehr, zocken auf mehreren PCs mit meinem Account, regelmäßige Sales wo einem die Spiele fast geschenkt werden und in allen Spielen habe ich meine (mittlerweile gewachsene) Community per Knopfdruck erreichbar.

Wenn ein Spiel ohne Steam erscheint ist es für mich mittlerweile fast sogar schon ein Grund, das Spiel nicht zu kaufen. Letztens erst bei Arkham City wieder gemerkt....ich war ganz irritiert, als ich spielen wollte und der nach der DVD fragte....und während des Spiels piepten im Hintergrund meine ganzen Steam Chats auf, die ich nur umständlich lesen/beantworten konnte und die ganze Zeit habe ich es verflucht, das Spiel im Laden und NICHT über Steam gekauft zu haben.

Naja und zum Thema "Onlinezwang"........ich wüsste keinen Tag seid Erfindung der Internetflatrate, bei dem "Pc ist an" ungleich "Internetverbindung steht" bedeuten würde....ich bin IMMER Online (sogar wenn der PC aus ist^^).

Naja, soviel zu meiner Meinung....das "Traurige" ist, das es bei Steamdisskusionen mitlerweile eher einem Glaubenskrieg gleicht....wenn ab morgen alle Spiele Steam vorraussetzen würden, dann würde ich mich jedenfalls freuen!

Veröffentlicht am 20.01.2012 05:28:48 GMT+01:00
@mohagoimmu:

Schau dir im Store mal das Video zu dem Spiel an. Das erste was du siehst, ist das EA logo. Bei start des Spiels wirst du nach deinem EA Account gefragt. Auf der Website des Spiels steht ebenfalls EA.

Veröffentlicht am 20.01.2012 09:23:13 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 02.03.2013 11:36:08 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 20.01.2012 09:41:13 GMT+01:00
ChiNo meint:
Ich versteh absolut nicht, das es hier einige für eine riesen Überraschung halten, das Mass Effect 3 nur über Origin erscheint. Es ist ein Spiel von EA und diese haben vor kurzem Origin auf den Markt geschmissen. Warum sollten sie also ihre neue Plattformen nicht mit ihren neuen AAA-Titeln pushen. Wenn neue Spiele von anderen Publishern nun auf Origin Only erscheinen, würde ich das für eine Überraschung halten. Aber so würde ich sagen, es war vorhersehbar.
Nur weil EA seine AAA-Titel an Origin bindet, heißt das aber noch lange nicht, das Origin sich etbalieren wird. Die Frage ist, warum sollte ein anderer Publisher (z.B. Bathesda) Seine neuen Spiele nun über Origin vertreiben? Wenn sie doch mit den Funktionen und Mechanismen von Steam vertraut sind. Ich möchte nicht bestreiten, das Origin nun durch BF3 nicht auch eine hohe Nutzerdichte hat, jedoch bleibt immernoch die Frage offen wo der Vorteil für andere Publisher besteht nun auf Origin zu setzen.

Veröffentlicht am 20.01.2012 12:32:53 GMT+01:00
Supernova meint:
@ Chino: Es dreht sich wie immer um das liebe Geld. Wenn EA zumindest am Anfang weniger Gebühren haben will als Valve und die Anzahl der Benutzerkonten hoch genug ist, könnte der ein oder andere Publisher dazu verleitet werden, auf Origin zu setzen.

Veröffentlicht am 20.01.2012 13:26:48 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 02.03.2013 11:36:19 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 20.01.2012 16:10:38 GMT+01:00
keldana meint:
@ ChiNo

Wenn ein DLC bei Steam NUR über Steam kaufbar sein darf, dann wird mich durchaus demnächst interessieren, was die anderen Publisher machen.

Denn wenn sie bei Origin es auch noch nebenbei selbst verkaufen dürfen, dann steht eventuell ein Kampf a la "HD-DVD vs. BluRay" bevor.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2012 20:37:43 GMT+01:00
@ChiNo
>>>Ich möchte nicht bestreiten, das Origin nun durch BF3 nicht auch eine hohe Nutzerdichte hat, jedoch bleibt immernoch die Frage offen wo der Vorteil für andere Publisher besteht nun auf Origin zu setzen. <<<
Das ist doch bitte schön keine Frage des Vorteils, immerhin hat Steam auch keinen Vorteil für den Kunden nur Nachteile. *ich meine das nicht so ganz ernst*

Da ist dann eher die Frage, welche Plattform die meisten Nachteile für den Kunden bringt und das ist denke ich mal Origin, (da könnten vielleicht mehr Daten abgegraben werden, was aus Puplisher Sicht vielleicht doch ein entschiedener Vorteil ist gegenüber Steam).

*bitte nicht ganz ernst nehmen*

Ernsthaft: Es gibt keinen Vorteil warum man einen Titel (nicht exclusive) an eine Online-Distribution binden sollte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.01.2012 20:42:55 GMT+01:00
>>>.und während des Spiels piepten im Hintergrund meine ganzen Steam Chats auf, die ich nur umständlich lesen/beantworten konnte und die ganze Zeit habe ich es verflucht, das Spiel im Laden und NICHT über Steam gekauft zu haben.<<<

Ja hier, sieht man mal wie schlecht sich Steam (bestimmt absichtlich) in Fremdsoftware integrieren lässt.

>>>Naja, soviel zu meiner Meinung....das "Traurige" ist, das es bei Steamdisskusionen mitlerweile eher einem Glaubenskrieg gleicht....wenn ab morgen alle Spiele Steam vorraussetzen würden, dann würde ich mich jedenfalls freuen! <<<

Ich mich auch wenn es dann Optional wäre.

Veröffentlicht am 20.01.2012 23:20:33 GMT+01:00
Metalizer meint:
@ Fleischmann

Zitat*** Solange die Spiele noch mir gehören im eigentlichen Sinne, dann wär das gut. Sollten es aber nur noch Cloud-Systeme sein die nur darauf auszielen in Zukunft keinen Datenträger mehr anbieten zu müssen mit dem gleichen oder ähnlichen Kaufpreis, dann würde mich das sogar vor einem Kauf dieser Konsole abschrecken.***

Ich glaube nicht, dass die kommende Konsolengeneration schon 100% auf Cloud Technik setzt, dafür ist das alles noch zu unausgereift und insbesondere das Internet viel zu schwach um Millionen Konsolenspieler Problemlos mit Daten zu versorgen. Dabei beziehe ich mich nun nichtmal unbedingt darauf, dass es viele Regionen gibt wo kein DSL 10000+ vorhanden ist, sondern ehr auf die allgemeine Infrastruktur des Netzes. Man schaue sich z.B. nur die aktuellen Probleme von Star Wars "The Old Republik" Spielern an, die über 1&1 oder Vodafon ins Netz gehen. Da ist auf einmal ein Engpass zu den Serverfarmen in Irland und das Spiel wird dadurch unspielbar...
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Konsolenhersteller hier schon ein derartiges Risiko in der nächsten Konsolengeneration fährt... vielleicht in der Übernächsten, aber wir werden sehen.

@P.J.

Zitat***Naja und zum Thema "Onlinezwang"........ich wüsste keinen Tag seid Erfindung der Internetflatrate, bei dem "Pc ist an" ungleich "Internetverbindung steht" bedeuten würde....ich bin IMMER Online (sogar wenn der PC aus ist^^).***

Ja bei dir ist das so, bei mir auch... muß allerdings nur einen Ort weiter fahren um ca. 3000 Leute zu treffen, auf die das nicht zutrifft, da es dort selbst Anno 2012 noch kein DSL gibt...
Etwas weniger egoistisches Denken wäre hier bei aller Steamliebe doch angebracht wie ich finde...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2012 12:57:59 GMT+01:00
Chris "Big C" meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.01.2012 13:03:24 GMT+01:00
Chris "Big C" meint:
witzig ist doch nur das alle was gegen origin haben ....bor spionage software bli bla blub....origin teilt einen das sogar mit und man muss via zustimmen button seine zustimmung für die spyware geben....steam ist da etwas hinterlistiger die verstecken das unter mehreren updates in den allgemeinen geschäftsbedingungen...steam ist also auch spyware die eure rechner auf jegliche art von "verbotener software" durchsucht...sie machen dabei aber keinen halt vor privaten fotos/videos/textdokumenten oder deinen internetverlauf.....hab steam seit mehr als 5 jahren aber auf nem gaming rechner der nicht mit meinem home/office---->privat rechner verbunden ist....man sollte sich echt mal die NUTZUNGSBEDINGUNGEN durchlesen von steam sowie von origin....schon krass was die jungs machen...

Veröffentlicht am 21.01.2012 15:23:29 GMT+01:00
@Chris "Big C"

Steam Spioniert überhaupt nichts aus. Wenn man (per Zufallsgenerator) für den Hard-Software Scan ausgewählt wird, wird man vorher gefragt ob man teilnehmen will. Klickt man "Nein", passiert überhaupt nichts. Bei "Ja" wird geprüft welche Hardware und welche Software man hat. Mehr auch nicht.

Veröffentlicht am 21.01.2012 16:10:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.01.2012 16:13:09 GMT+01:00
Metalizer meint:
@Steven

Zitat***Steam Spioniert überhaupt nichts aus.***

Braucht es ja auch nicht, wenn du darüber einkaufst kennen die wie z.B. auch Amazon dein Kaufverhalten sowieso und haben auch alle Daten von dir.

Unterschied ist eben, für Amazon hat man sich aus freien Stücken entschieden und Steam wird einem Aufgezwungen.

Veröffentlicht am 21.01.2012 16:25:52 GMT+01:00
@Metalizer:

"Ich" bestehe bei Steam aus "einer" Email Adresse. Gezahlt wird per PaySafeCard. Was hat also Steam von mir? Gar nichts. ^^

Steam wird einem nur bei Retail Spielen aufgezwungen. Ansonnten kann man wenn man es will, auch freiwillig installieren und Nutzen. Was viele auch tun.
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pc-spiele Diskussionsforum

 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  541
Beiträge insgesamt:  6379
Erster Beitrag:  30.04.2009
Jüngster Beitrag:  14.01.2016

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 14 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen