Kunden diskutieren > pc-spiele Diskussionsforum

Dead Rising 2: Beschlagnahmt!


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-25 von 154 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.03.2012 17:42:33 GMT+02:00
Dennis Wenzel meint:
Rund ein Jahr nach der Indizierung von Dead Rising 2 auf Liste B erfolgte in Deutschland die richterliche Beschlagnahme des Spiels.
Es ist also unter Strafe verboten, das Spiel anzubieten, zu verkaufen oder öffentlich zu bewerben. (nur Deutschlandweit)
Der Beschluss erging bereits im November 2011, wurde jedoch jetzt erst durch den offiziellen Bundesanzeiger verkündet.

Der Besitz von Dead Rising 2 ist übrigens weiterhin legitim.

Frisch auf Liste A indiziert wurde derweil die unzensierte Fassung von The Darkness 2.
Eine Beschlagnahme droht in diesem Fall nicht mehr.

Seiten bei denen man die unzensierte Versionen bekommt:

- gameware.at
- gamesonly.at
- gameshop.at
- bu3games.de
- bpjm.at

quelle: gbase.de
http://www.gbase.de/pc/news/8567/Dead-Rising-2-Beschlagnahmt-52897.html

Veröffentlicht am 30.03.2012 18:27:02 GMT+02:00
System meint:
Ein herzhaftes LOL. Selten so einen Blödsinn gelesen. Aber ein BF3 wo man gegen "echte Menschen" kämpft und welches irre realistisch ist, darf vertrieben werden... welch unnsinniges System.

Veröffentlicht am 30.03.2012 19:23:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.03.2012 19:27:19 GMT+02:00
deutsche behörden sind echt effizient!!
respekt!
und das alles mit unseren steuergeldern finanziert!

Veröffentlicht am 31.03.2012 07:04:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.03.2012 07:08:10 GMT+02:00
Gameheaven meint:
*gg* und bei uns habe Sie die Beschlagnahme Ende Januar mit Beschluss durchgeführt :(

Die Schrift umfasst eine genau Bescheibung des Spiels und liest sich schlimmer als das Spiel ist.

Seelig sind Rentner in Richterpositionen, und bei dem Schriebs muss man meinen, das alle Spieler krank sind.

Das schärfste, auch ein FIFA wurde beschlagnahmt. Begründet wurde dies mit einer eventuellen Straftat im Jugendschutz. Evetuell liegts an den Hooligans

Veröffentlicht am 31.03.2012 11:59:34 GMT+02:00
Tja, das nennt sich Jugendschutz. Dieser Staat akzeptiert keine mündigen Bürger und das durch eine Behörde, die meines erachtens eine reine ABM ist. Nieder mit der BPJM, mit dem Geld könnte man etwas sinnvolleres anstellen.

Veröffentlicht am 02.04.2012 10:26:22 GMT+02:00
AvenDexx meint:
@Torsten:
"[...]Dieser Staat akzeptiert keine mündigen Bürger[...]"
---> Doch und deswegen darfst du es auch (wenn auch im Ausland) legal erwerben, einführen, besitzen und spielen.

Veröffentlicht am 02.04.2012 10:45:18 GMT+02:00
do.ob meint:
---> Doch und deswegen darfst du es auch (wenn auch im Ausland) legal erwerben, einführen, besitzen und spielen.

Aha und was ist mit den "Händlern" in Deutschland?

Veröffentlicht am 02.04.2012 10:48:17 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2012 12:13:50 GMT+02:00
AvenDexx meint:
Was soll mit ihnen sein, bzw. wie beeinflussen sie deine Mündigkeit?

Als Mündiger bürger ist man doch auch "mündig" genug sich selbst Informationen zu beschaffen, wo man das Spiel kaufen kann und es sich dann zulegen. Durch das VK-Verbot der Händler wirst du in deiner Mündigkeit nicht eingeschränkt oder hört sie etwa dann auf, wenn du Spiele nicht mehr im Laden erwerben kannst?

"Mündig" bleibst du also auch, wenn du im Ausland bestellst. Die Händler haben also nichts mit der "Mündigkeit" zu tun, die Torsten ansprach.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 10:50:29 GMT+02:00
Gameheaven meint:
Mal richtig stellen:

Der Erwerb ist Strafbar auch im Ausland. Der Besitz wieder nicht.
Wenn der Zoll es findet ist es weg, da es gegen Gesetze verstösst.

Veröffentlicht am 02.04.2012 10:51:35 GMT+02:00
Gameheaven meint:
das schlimme ist, das jeder zum Dienst an der Waffe verknackt wird, aber ein Dead Rising nicht legal kaufen darf

Veröffentlicht am 02.04.2012 10:58:43 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.04.2012 10:20:36 GMT+02:00
AvenDexx meint:
@Gameheaven:
Nein. Der Erwerb ist nicht strafbar. Im Ausland darf ich es kaufen und auch legal nach DE einführen. Sofern ich nachweisen kann, dass ich nur eine Kopie für meine rein privaten Zwecke erworben habe, gibt er sie auch raus. Im Grunde ist nur die Einfuhr per Versand strafbar, da macht sich aber der Versender im Ausland nach deutschem Recht strafbar, nicht aber der Käufer. Der Händler sitzt allerdings im Ausland, daher dürfte ihm das deutsche Recht diesbezüglich wenig interessieren, kann er doch soweit nicht belangt werden.

Mal so nebenbei, rein logisch betrachtet kann der Erwerb im Ausland auch nicht strafbar sein. Wenn ich in die Niederlande fahre, habe ich mich an das dort geltende Recht zu halten und der Erwerb dort ist nicht verboten. Ich befinde mich nicht mehr auf deutschem Hoheitsgebiet, wie soll mir da also aus Deutschland heraus was verboten werden können? Erst wenn ich wieder den deutschen Boden betreten möchte, kommt die Frage der Strafbarkeit auf und da ist die Einfuhr eben nicht verboten, solange ich das Spiel nur für rein private Zwecke nutze und dies auch plausibel belegen kann.

Du kannst es also legal kaufen, nur eben nicht in DE.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 11:11:21 GMT+02:00
Gameheaven meint:
ok da haben wir uns missverstanden. Ich meinte Einfuhr via Versandhandel

Veröffentlicht am 02.04.2012 11:28:55 GMT+02:00
AvenDexx meint:
Aber wie gesagt, selbst da gibt es keine Strafen für den Käufer und auch da muss das Spiel prinzipiell, unter den von mir genannten Aspekten, ausgegeben werden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 12:39:03 GMT+02:00
Wehrpflicht wurde ausgesetzt...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.04.2012 12:42:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.04.2012 12:43:53 GMT+02:00
Gameheaven meint:
Nur gab es diese Problematik bereits früher, und meines wissens erste spiel was beschlagnahmt wurde, war Wolfenstein. > Also Verbot Wolfenstein, aber mit der Waffe Polka tanzen
Also greift dies hier :D

Veröffentlicht am 03.04.2012 09:02:50 GMT+02:00
Tobi meint:
Ich finde sowas einfach lächerlich. Wieso dürfen erwachsene Leute nicht das spielen, was sie spielen wollen?
Naja, die Leute, die solche Spiele verbieten, haben einfach keine Ahnung von Spielen. So einfach ist das.

Veröffentlicht am 03.04.2012 09:46:16 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.04.2012 09:47:21 GMT+02:00
AvenDexx meint:
@Tobi:
"[...]Ich finde sowas einfach lächerlich. Wieso dürfen erwachsene Leute nicht das spielen, was sie spielen wollen?[...]"
---> Lesen! Als Erwachsener darfst du doch Spielen was du willst. Egal ob USK-Version, indiziert oder gar beschlagnahmt. Man verbietet es dir also nicht.

Veröffentlicht am 03.04.2012 09:55:23 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.04.2012 10:35:18 GMT+02:00
Holzfäller meint:
Leute, warum beschwert Ihr euch nicht bei Capcom? Denn die haben auf die Veröffentlichung in Deutschland verzichtet, weil es ihnen zu mühsam war, eine Cut-Version zu veröffentlichen. Deshalb wurde keine FSK18-Freigabe beantragt und deshalb konnte es überhaupt erst beschlagnahmt werden.

Also fragt doch lieber mal, ob Ihr als Spieler für Capcom wichtig seit?

Veröffentlicht am 03.04.2012 10:00:46 GMT+02:00
AvenDexx meint:
Nope, die deutschen Spieler sind Capcom nicht "mündig" genug. ;)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.07.2012 20:57:54 GMT+02:00
HELLSPAWN25 meint:
Bringt dir aber nichts, da das Spiel nicht aus Deutschland heraus aktivierbar ist ;-)
Es sei denn man macht es illegal über HotShiel... - echt ätzend :-(

Veröffentlicht am 15.07.2012 22:24:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.07.2012 22:28:11 GMT+02:00
Drunken Cow meint:
Interessant, das Gameheaven Wolfenstein anspricht. Hab mir vor ein paar Tagen persönlich aus den USA das 2009er Wolfenstein mit durch den Flughafen gebracht und musste durch den Zoll.

Zollbeamter: "Sie wissen, dass dieses Spiel in Deutschland einem Verbreitungsverbot (Beschlagnahmung) unterliegt?"
Ich: "Ja, das weiß ich."
Zollbeamter: "Und was beabsichtigen sie mit diesem Spiel hier zu tun?"
Ich: "Mit nach Hause nehmen, installieren und zocken natürlich. Für den komplett eigenen Bedarf."
Zollbeamter: "In Ordnung. Bitte weitergehen. Viel spaß damit."

Fazit: Nicht meckern sondern lieber mal über die eigenen Rechte informieren. Dazu sollte ein "mündiger" Bürger ja wohl in der Lage sein.

Der Import, ob per Versandhandel oder persönlich, von Beschlagnahmten Spielen/Filmen zum GANZ PERSÖNLICHEN GEBRAUCHT (also ohne Verbreitungsabsicht) ist völlig legal und wird dir von §131 StGB auch zugestanden. Punkt

@ HELLSPAWN25

"Es sei denn man macht es illegal über HotShiel... - echt ätzend :-("

Was genau sollte daran illegal sein? Zeig mir mal bitte mal den entsprechenden Paragraphen in unserem StGB, wo das ILLEGAL sein soll?
Ganz im Gegenteil: Wenn auf der Packung nicht deutlich gekennzeichnet ist "This game may be not working in specific countries." oder was auch immer, ist der Hersteller sogar verpflichtet, dich das von dir "rechtmäßig erworbene Produkt" aktivieren zu lassen. Beschlagnahmt hin oder her.

Activision etwa handelt völlig unsinnig, wenn es seine Import-Spiele wie MW nicht über deutsche Steam-Accounts aktivieren lässt. Dazu sind sie gesetzlich nicht ein Stück verpflichtet. Ich denke eher, die wollen den Verkauf ihrer deutschen Versionen ankurbeln.

Left 4 Dead 2 kann ich uncut in Deutschland trotz beschlagnahmung ja auch aktivieren. Verdammt.... der Valve-Support hat mir sogar meine beschlagnahmte UK-Version gegen meine bereits registrierte DE-Version ausgetauscht!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.07.2012 09:54:33 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.07.2012 09:57:50 GMT+02:00
D. Breitbarth meint:
@ HELLSPAWN25
Doch ist es. Hab mir die Dead Rising 2 Pegi Variante bei gameware.at bestellt und ohne Probleme bei Games for Windows live registriert. Ohne irgendwie eine fremde IP vorzugaukeln oÄ. Hatte auch mit anderen Plattformen und spielen bisher noch nie ein solches Problem, Dead Island? Bulletstorm? Wolfenstein? Weder Steam noch GFWL haben gezickt.

mfg Denny

Veröffentlicht am 16.07.2012 12:45:10 GMT+02:00
Dennis Wenzel meint:
Es gibt ja seither auch nur eine Handvoll Spiele, die in der uncut Version in Deutschland über Steam geblockt sind, das liegt aber wie Drunken Cow schon sagt nicht an Steam sondern an den Publishern.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.07.2012 16:56:49 GMT+02:00
Rebell meint:
Drunken Cow und AvenDexx mal wieder.. Die Verteider der BPJM. =) Mag sein das die Gesetzte alle in sich logisch formuliert sind, aber wenn sich so viele Bürger gehätschelt fühlen kann doch was nicht richtig sein. Merken Sie das nicht? Soll ich jetzt etwa wie Sie in die USA reisen um mir Wolfenstein zu besorgen.. so ein Quatsch. Die derzeitige Regelung ist total veraltet und macht es einfach jedem Erwachsenen unnötig schwer. Musste ich letztens wieder grinsen als ich letztens den Fernseh einschalte und zur Mittagszeit am Wochenende nicht ganz harmlose xxx-Szenen sehe. Aber unsere Kinder vor bösen Killer-Spielen schützen wollen lol.

Veröffentlicht am 17.07.2012 17:16:09 GMT+02:00
AvenDexx meint:
"[...]Drunken Cow und AvenDexx mal wieder.. Die Verteider der BPJM[...]"
---> Tja, diese Ausgangsaussage zeigt nur, dass du gar nichts verstanden hast und nur nörgeln willst.

"[...]aber wenn sich so viele Bürger gehätschelt fühlen kann doch was nicht richtig sein[...]"
---> Wieso? Was ist daran falsch, wenn sich viele freundlich, bevorzugt oder verwöhnt behandelt fühlen?
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


Kürzliche Einträge in pc-spiele Diskussionsforum

ARRAY(0xa08b2b88)
 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  35
Beiträge insgesamt:  154
Erster Beitrag:  30.03.2012
Jüngster Beitrag:  26.11.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 3 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen