Kunden diskutieren > pc-spiele Diskussionsforum

Großes PC Problem


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
51-65 von 65 Diskussionsbeiträgen
Veröffentlicht am 16.03.2012 23:06:19 GMT+01:00
Landers meint:
Ok vielen Dank dann weiß ich jetzt bescheid :)

Schönen Abend noch

Veröffentlicht am 17.03.2012 12:51:59 GMT+01:00
Ein Kunde meint:
Sorry, kleine Korrektur von mir:

Der große Kaufberater der PCGamesHardware war in der Ausgabe 03/2012, nicht in der 04/2012.

Aber in der aktuellen Ausgabe ist eine Übersicht, welche Grafikkarte zu welcher CPU passt. Dazu gibts ja immer einen Einkaufsführer mit empfehlenswerten Mainboards, CPUs und Grafikkarten etc. Und es werden auch Komplettsysteme vorgeschlagen, die man so dann bei Alternate bestellen kann.

Veröffentlicht am 17.03.2012 15:38:23 GMT+01:00
Landers meint:
Kein Problem :)

Das Neue würde mir ja dann auch zusagen.
Ich werde mal schauen was der Kiosk noch so da hat.
Memtest habe ich jetzt auf eine Rohling gebrannt und werde das heute nacht laufen lassen.
Dazu noch eine frage für den ernstfall:

Wenn der sich die Nacht über aufhängt kann ich die Daten die Memtest gesammelt hat dann noch auslesen?
Oder müsste ich das noch einmal machen?
Denke zwar nicht das dies passieren wird, den heute Nacht lief er auch durch und komischer weise den ganzen Tag ohne Abstürze aber würde mich trotzdem interessieren.

Veröffentlicht am 17.03.2012 19:15:11 GMT+01:00
Landers meint:
@Rainer Just

Vielen Dank für den Tipp mit dem BIOS Update.
Meines war auf 1.30 und das Aktuelle ist 1.60 also es war wohl dringent mal nötig ob es jetzt der auslöser war oder nicht :)

Veröffentlicht am 17.03.2012 21:32:54 GMT+01:00
Landers meint:
So der Memtest ist durch und "0-Errors" gefunden.
Habe jeweils einen Stick kontrollieren lassen um besser sehen zu können wenn den einer Defekt gewesen wäre.
Auch immer zwei durchläufe.
Damit können wir den RAM ja ausschließen oder sehe ich das falsch?

Würden noch Netzteil, Mainboard und vlt. die Graka bleiben.
Mal gucken ob ich für das Netzteil und die Graka ersatz auftreiben kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2012 00:06:05 GMT+01:00
Maik Neumann meint:
Gutes halbwegs aktuelles Gerät was Sie da haben. Wenn meine "Kiste" rumspinnt, wird Windoof komplett neuaufgesetzt. (D.h. Win, Treiber, Anti-Virusprogramm, und,und und.)
Ich bin immer sehr gut damit gefahren. Ein Temperaturüberwachungsprogramm oder sonstige für Ihre Zwecke sinnlosen Nonsens sollten Sie nicht kaufen.
Einfach Windoof CD Rein, Neusetup starten, alle Partionen löschen, und staunen wie schnell Ihr PC wirklich ist.

Veröffentlicht am 18.03.2012 11:07:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.03.2012 11:11:51 GMT+01:00
Aquamarin meint:
Besser wäre es gewesen beide Arbeitsspeicher gleichzeitig zu testen. Es gibt hin und wieder Fälle da sind die Riegel für sich zwar Ok aber zusammen funktionieren sie trotzdem nicht.

Edit:
@ Maik Neumann
Wer hat hier etwas von Temperaturüberwachungsprogramm kaufen geschrieben?

Veröffentlicht am 18.03.2012 11:29:11 GMT+01:00
Landers meint:
Dann werde ich das auch noch mal machen ist ja kein aufwand.
Kann bis jetzt keine Abstürze vermelden aber das soll ja nichts heißen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2012 12:21:21 GMT+01:00
Philtron meint:
das netzteil is mist, die karte bekommt zuwenig strom und ist stromschwankungen ausgliefert weil lc eben leider müll ist lieber be quiet, enermax oder ocz ... lc schrottet grafikkarten ... hab schon eine 3870 mit genau diesem netzteil in den jordan geschickt ... und die brauch weniger strom als deine ... kauf dir ein neues netzteil ...

Veröffentlicht am 18.03.2012 14:25:02 GMT+01:00
Landers meint:
Wie viel Watt wäre den zu empfehlen?
Vlt. auch schon etwas vorrauschauender falls ich mal Aufrüsten will was die Graka angeht.

Und dazu gleich noch eine frage und zwar habe ich gelesen, das mein Mainboard nur PCI.1 oder so hat und neue Grafikkarten mehr brauchen. Stimmt das weil dann müsste ja auch ein neues Mainboard her.

Veröffentlicht am 18.03.2012 15:21:56 GMT+01:00
Aquamarin meint:
Dein Mainboard verfügt über einen PCIe x16 Slot. Da solltest du also keine Probleme bekommen.
Solltest du dir auch unbedingt ein neues Netzteil zulegen wollen dann würde ich nicht über 550W gehen. Bei deiner aktuellen Konfiguration würden sogar 400W (Markennetzteil) reichen.
Aber ich würde erst einmal testen ob es mit einem anderen Netzteil überhaupt besser wird. Sonst gibst du nur unnötig Geld aus.

Veröffentlicht am 18.03.2012 15:56:07 GMT+01:00
Landers meint:
Ja ich versuche schon eines zu "Finden" und auszuleihen.
Aber da ich jetzt gelesen habe das die LC's nicht so gut sind und das ganze System Zerstören können, wäre mir ein neues lieber. Ob es jetzt der Grund ist oder nicht aber recht haste ja.

Ich kann zu den Abstürzen auch nur sagen das ich seit gestern keine mehr hatte.
Habe mich sogar getraut mal wieder bei BF3 mit Freunden im Squad zu spielen, was ich sonst immer gleich gelassen habe.
Naja aber zu Optimistisch will ich da auch nicht sein :)

Veröffentlicht am 18.03.2012 17:45:02 GMT+01:00
N. Steinhardt meint:
Ich habe mir vor Kurzem ein CollerMaster SilentPro M500 gelauft. Hat 500 Watt und kostete mich gerade mal 74¤. Dafür ist es fast unhörbar, hat Kabelmanagement und ausreichend Leistung um einen i7-2600K, GTX560Ti und entsprechendes Equipment zu versorgen (1 SSD, 2HDD, 1 Laufwerk, RAM, Mainboard). Mit Strommessgerät komme ich auf maximal 378Watt unter Last.

Veröffentlicht am 19.03.2012 00:51:40 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 19.03.2012 00:52:34 GMT+01:00
Rainer Just meint:
Hallo Landers :),

keine Ursache. Wir helfen hier alle sehr gerne. Ein bißchen Erfahrung erwirbst du dir ja gerade und du wirst sie auch in Zukunft brauchen. Selbst der wohlmeinendste Ratschlag ist natürlich immer abhängig vom Ratgeber :). Ein bißchen frag ich mich natürlich, was jemanden von den bequemen Konsolen zum doch etwas anspruchsvolleren PC treibt. Aber das gehört nicht zum Thema hier, außerdem ist die Tatsache an sich eigentlich schon Antwort genug.
Viel Spass mit deinem PersonalComputer.

MfG
Rainer

Veröffentlicht am 19.03.2012 07:53:34 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 19.03.2012 13:28:38 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  21
Beiträge insgesamt:  65
Erster Beitrag:  13.02.2012
Jüngster Beitrag:  19.03.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Kundendiskussionen durchsuchen